Holzbau

29.04.2015 Hamburger Holzbauforum – Was Sie schon immer über Holz[Bau]Physik wissen wollten!

Der moderne Holzbau mit seinen teils hoch gedämmten Konstruktionen ist bauphysikalisch anspruchsvoll. Vielleicht wird er deshalb von vielen Architekten und Planern mit Argusaugen betrachtet - liegen doch die Vorlesung über die ungeliebte Bauphysik schon lange zurück und das notwendige Übel erledigt der Bauingenieur mit seinen formalen Nachweisen zum Wärme-und Feuchteschutz. Nun schreitet aber die technische Entwicklung - und insbesondere gilt dies für den Holzbau - rasch voran und bringt neuere Erkenntnisse eben auch aus der bauphysikalischen Ecke. Demgegenüber stehen so griffige wie weit verbreitete Faustformeln wie z.B. „innen dichter als außen“, mit denen Bauschaffende auf einfachste Weise dem komplexen Thema immer noch begegnet. Also – was gilt heute noch? Welche bauphysikalischen Prinzipien gelten für den Holzbau? Zwei Referenten aus dem Holzbau und der Bauphysik erläutern im Doppelpass aktuelle bauphysikalische Erkenntnisse...

Projektierung um den Faktor fünf beschleunigt: Der österreichische Holzbau-Spezialist CREE arbeitet mit der ACATEC-Software

Holzhochhäuser faszinieren in vielerlei Hinsicht: Ökologisch, unter ökonomischen Aspekten und konstruktiv: Sie können 30 Stockwerke und bis zu 100 Meter hoch sein. Fast noch spannender ist, dass die Kalkulation der systematisierten Gebäude innerhalb weniger Tage möglich ist. Die CREE GmbH aus Dornbirn im österreichischen Bundesland Vorarlberg setzt dafür seit Juni 2013 auf den Produktkonfigurator „spyydmaxx Enterprise“ (gesprochen speedmax) aus dem Haus der norddeutschen Technologieschmiede ACATEC Software GmbH. Unglaublich schnell Ausschlaggebend für die Niedersachsen waren die Schnelligkeit und der Leistungsumfang ihrer Software. „Die Qualität des Angebots hat uns überzeugt, und wir fühlten uns von ACATEC am besten verstanden“, bringt der stellvertretende CREE Geschäftsführer Jürgen Blacha die Investitionsentscheidung auf den Punkt. Die Software macht die CREE Prozesse um Faktoren schneller: Von der Angebotserstellung...

Experten informieren in Kurzvorträgen zum „Bauen und Wohnen mit nachwachsenden Rohstoffen“

Hamburg - Am Freitag, den 28.9. um 16.30 Uhr startet im Haus der Zukunft eine BAUnatour-Veranstaltung, die sich an alle Bauinteressierten sowie an Handwerker, Planer und Energieberater richtet. Die ca. 30 min. Vorträge thematisieren drei Bereiche: Zunächst zeigt Martin Korndoerfer, Umweltwissenschaftler der Epea GmbH, den stofflichen Einsatz nachwachsender Rohstoffe im Bausektor auf. Der Hamburger Baubiologe Reinhard Hamann schildert die Eigenschaften nachhaltiger Baustoffe im Hinblick auf raumklimatische Funktionen und zur Prävention von Schimmel in Innenräumen. Schließlich berichtet der Hamburger Architekt Jakob Siemonsen von seinen Erfahrungen im planerischen Bereich und stellt ein aktuelles nachhaltiges Bauobjekt vor, das derzeit geplant und realisiert wird. Vertreter der Medien und am Thema Interessierte sind zu diesem Termin herzlich eingeladen. Die Wanderausstellung BAUnatour, gastiert anlässlich der 4. Hamburger Klimawoche im...

Info-Ausstellung zum nachhaltigen Bauen anlässlich der 4. Hamburger Klimawoche

Vom 24.09. bis 30.09. gastiert die Wanderausstellung des Bundes "BAUnatour" in der Hafencity. Inhaltlicher Schwerpunkt der Ausstellung ist der Einsatz nachwachsender Rohstoffe im Baubereich. Eine zu über 90% aus nachwachsenden Rohstoffen gebaute Infobox bildet den Kern der Wanderausstellung BAUnatour, die im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) vom 24.09. bis 30.09. in der Hafencity anlässlich der 4. Hamburger Klimawoche gastiert. Inhaltlicher Schwerpunkt der Info-Ausstellung ist der Einsatz nachwachsender Rohstoffe im Baubereich. Die BAUnatour-Infobox – ein mobiles Holzhaus...

BAUnatour informiert in Ulm - kostenfreie und neutrale Fachberatung zum nachhaltigen Bauen

Die Infobox des Bundeslandwirtschaftsministeriums, gebaut aus nachwachsenden Rohstoffen, gastiert von 14. bis 19.09. am Münsterplatz. Viele regionale Verbände und Unternehmen präsentieren sich mit. Die Ausstellung kooperiert in Ulm mit dem Agenda-Büro der Stadt und der Regionalen Energieagentur. Zur Eröffnung am Freitag, den 14.09. um 11.00 Uhr begrüßt Oberbürgermeister Ivo Gönner mit weiteren Eröffnungsgästen auf dem Münsterplatz die BAUnatour in der Donaustadt. Vertreter der Medien und am Thema Interessierte sind zu diesem Termin herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist ab 14.09. täglich (auch sonntags) von 10 bis...

29.08.2012: | | |

ÖKOTEC GmbH kompetenter Ansprechpartner im Bereich Holzprodukte und Holzbau

Wenn es um umweltbewusste Holzprodukte geht, ist das Unternehmen ÖKOTEC GmbH genau der richtige Ansprechpartner. Das Unternehmen entstand aus dem Wunsch und Ziel heraus, das im eigenen Wald erzeugte Holz nicht mehr an weit entfernte Sägewerke zu liefern, da der Transportaufwand die Umwelt stark belastet. Das Sägewerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine umweltfreundliche Holz Produktion mit kurzen Transportwegen zu gewährleisten und nachhaltig und ökologisch zu wirtschaften. Bei der ÖKOTEC GmbH finden Kunden fast ausschließlich Produkte aus regionaler Holzwirtschaft. Zum Leistungsspektrum gehört das Sägen von Rundholz, die...

Helgoland: Neutrale Fachberatung und Infos zum nachhaltigen Bauen

Vom 09.08. bis 18.08. gastiert die BAUnatour als Ausstellung des Bundes auf der Urlaubsinsel. Hintergrund: Täglich flanieren 6.500 Besucher über die Landungsbrücken. Eine zu über 90% aus nachwachsenden Rohstoffen gebaute Infobox bildet den Kern der Wanderausstellung BAUnatour, die im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) vom 09.08. bis 18.08. auf Helgoland an den Landungsbrücken am Atoll gastiert. Die Ausstellung kooperiert auf der Insel mit der Kurverwaltung und der Gemeinde Helgoland sowie der Karl Meyer Inselentsorgung GmbH. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 18...

Firmenjubiläum: 65 Jahre und drei Generationen ökologisches Bauen mit Winterhoff

65 Jahre und drei Generationen: Das Winterhoff Zentrum für ökologisches Bauen hatte diesen Monat allen Grund zu feiern. Anlässlich des Firmenjubiläums hat der Geschäftsführer Jochen Winterhoff Fragen zu seinem Unternehmen beantwortet. Weitere Informationen unter http://www.mein-winterhoff-haus.de Frage: Was hat sich in letzter Zeit beim Winterhoff Zentrum für ökologisches Bauen verändert? Jochen Winterhoff: Nach dem großen Brand auf unserem Gelände haben wir eine neue Produktionshalle gebaut. Unsere Produktionsfläche konnten wir von 1000 m² auf 1600m² vergrößern. So sind wir während der Produktion unserer Bauteile...

Info-Ausstellung und Öko-Baumesse in Regensburg von 26.07. bis 01.08.2012

Die Wanderausstellung des Bundes "BAUnatour“ informiert in Zusammenarbeit mit Regensburger Unternehmen und Verbänden über Bauen und Wohnen mit nachwachsenden Rohstoffen. Eine zu über 90% aus nachwachsenden Rohstoffen gebaute Infobox bildet den Kern der Wanderausstellung BAUnatour, die im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) vom 26.07. bis 01.08. in Regensburg am Neupfarrplatz gastiert. Die Ausstellung kooperiert an der Donau mit der Stadt Regensburg. Zur Eröffnung begrüßen am Donnerstag, den 26.07. um 12.30 Uhr auf dem Neupfarrplatz der Oberbürgermeister von Regensburg,...

07.07.2012: | | |

Holzhaus-Bauunternehmen aus Dresden besteht den Baupartner Test

Wo vor drei Jahrzehnten das Wort Bio noch mit alternativer Lebensweise gleichgesetzt wurde, durchdringt das Umweltbewusstsein heute alle Lebensbereiche der Gesellschaft. Bio ist Jogurt, Wellness oder auch ein Holzhaus in Dresden. Erste Ansätze für das im Baupartner-Test ausgezeichnete Bio-Bau-Konzept wurden von den Gründern des Hausbauunternehmens Günter Vöbel und Horst Martine schon vor 30 Jahren gelegt. Das selbst erklärte Firmenziel "individuelle und wohngesunde Lebensräume [zu] schaffen, in denen sich die Bauherren rundum wohlfühlen", wie es in dem großen Baupartner-Test heißt, wurde bis in die Gegenwart getragen. Bis...

Inhalt abgleichen