Modernisierung

In die Zukunft schauen: Unternehmen brauchen stabile Netzwerke

Die Digitalisierung hat zuletzt einen weiteren Schub erfahren. Aber oftmals ist die Netzwerktechnik nicht auf hohe Anforderungen eingestellt. Das kann Leistungsfähigkeit kosten. Die Covid-19-Pandemie hat für eine Zunahme bei den Digitalisierungsbemühungen der deutschen Wirtschaft geführt. Bis Januar 2021 hat jedes dritte mittelständische Unternehmen seine Digitalisierung ausgeweitet. Daran lässt sich ablesen, wie wichtig Digitalisierungsmaßnahmen für die Unter- nehmen bei der akuten Krisenbewältigung sind, meldet der KfW-Digitalisierungsbericht. Er mahnt aber zugleich ein höheres Tempo bei der Digitalen Transformation des Mittelstands an, sonst drohen "Wachstum und Wohlstand verloren zu gehen". Denn: "Mehr als ein Drittel der Mittelständler führt unverändert keine Digitalisierungsaktivitäten durch." Für Winfried Hecking ist diese zügige Weiterentwicklung ebenfalls existenziell wichtig. Sofern es bei einer Tätigkeit möglich ist,...

Netzwerktechnik: Weg zur Digitalisierung führt über Modernisierung

So gut wie alle Unternehmen sind heute auf digitale Strukturen angewiesen. Wichtig ist dafür häufig die Modernisierung der Netzwerk- und Telekommunikationsinfrastruktur. Internet 4.0, E-Commerce, Künstliche Intelligenz und, und, und: Die Digitalisierung ist voll in Wirtschaft und Gesellschaft angekommen, erst recht getrieben durch die Erfahrungen der Corona-Pandemie. So gut wie alle Unternehmen sind heute für erfolgreiche Geschäfte darauf angewiesen, dass sie voll auf digitale Strukturen setzen können und diese wirklich auch umfassend funktionsfähig sind. Dabei steht ein Bereich besonders im Fokus: "Überall ist es das gleiche Bild: Unternehmen haben Schwierigkeiten, ihre volle Leistungsfähigkeit zu entfalten, weil die Anbindung ans Internet oftmals nicht zufriedenstellend ist. So haben beispielsweise 80 Prozent der spanischen Haushalte einen Glasfaseranschluss. In Deutschland ist es gerade einmal ein Zehntel. Das führt zu der oftmals...

Proindex Capital AG: Paraguay wird weiter digitalisiert

Paraguays Nationale Zollbehörde und der Oberste Gerichtshof wollen das Land weiter bringen auf dem Weg zur Digitalisierung. Die Proindex Capital AG erklärt die nächsten Schritte. Suhl, 28.07.2021. „Vergangene Woche haben die Nationale Zollbehörde und der Oberste Gerichtshof in Paraguay eine Vereinbarung getroffen, wonach ein digitales Verstaatlichungszertifikat erstellt werden kann, um den Import von Fahrzeugen und Landmaschinen zu beschleunigen“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG. Die Vereinbarung wurde vom Chef der Zollbehörde, Julio Fernández, und dem Obersten Richter César Diesel unterzeichnet. Der Mechanismus ist bereits funktionsfähig, berichtete die Zollbehörde. Das neue Rechtsinstrument soll eine „Nullpapier“-Politik bei den Regierungsbehörden durchsetzen. „Diese Art der Digitalisierung ist auch ein wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit“, fügt Jelinek von der Proindex Capital AG hinzu. Das...

Telkotec: Regionaler Spezialist für Netzwerk- und Telekommunikationstechnik

Die Telkotec GmbH mit Hauptsitz in Brilon und den Niederlassungen in Mönchengladbach und Marburg bietet die komplette Modernisierung der Netzwerk- und Telekommunikationsinfrastruktur an. Schnelle Netze werden immer weiter ausgebaut, die Digitalisierung verändert viele Geschäftsmodelle, und der Online-Handel ist auf dem besten Weg, den stationären Handel in naher Zukunft als Einkaufsplattform Nummer 1 abzulösen. Zugleich steigen auch die Anforderungen im privaten Umfeld. Heute ist die Unterhaltung zuhause digitalisiert und basiert auf Online-Angeboten. Ob Streaming auf dem Computer, Apps auf dem Fernseher oder internationale Sender...

Fenster und Türen: Modernisierung für ästhetischen und technischen Mehrwert

Die Anforderungen an die zukunftsorientierte und technisch einwandfreie Modernisierung im Bestand steigen. Dabei sollten Fenster und Haustür nicht vergessen werden, heißt es bei Fenster Knaut. Mehr als die Hälfte der rund 19 Millionen Wohngebäude in Deutschland ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes älter als 40 Jahre. Das führt natürlich dazu, dass gerade bei diesen Gebäuden nach und nach Sanierungsbedarf auftritt. Das gilt umso mehr im Rahmen der neuen Regelungen zum Klimaschutz. Wohngebäude haben einen hohen Anteil am CO2-Ausstoß. Daher spielt dieser Bereich eine wichtige Rolle für den Klimaschutz: Bis 2030 sollen...

Stichtag 31. Dezember 2020 für Kaminbesitzer ist nahe

Der Gesetzgeber verschärft die Grenzwerte beim Schadstoffausstoß bei Öfen und Kaminen. Daher müssen viele Systeme modernisiert werden. Eine wichtige Frist endet am 31. Dezember 2020. Kamine und Kachelöfen stehen für wohlige Wärme, ein prasselndes Feuer und Behaglichkeit in den eigenen vier Wänden. Kein Wunder also, dass die Deutschen ihre mit Holz betriebenen Feuerstätten lieben. Rund elf Millionen solcher Systeme sind hierzulande zu finden, also rund in jedem vierten Haushalt. Die Betreiber erfreuen sich dabei auch an einer interessanten Möglichkeit, mit viel weniger Aufwand das Haus zu heizen und dabei noch etwas Gutes...

Thomas Filor: Mietminderung wegen eines defekten Fahrstuhls

Vor dem Amtsgericht Berlin-Mitte wurde ein Fall verhandelt, in dem eine Mieterin ihre Miete minderte, weil der Fahrstuhl defekt war. Thomas Filor erklärt die Urteilsverkündung. Magdeburg, 15.10.2020. In dieser Woche beschäftigt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg mit einem Fall, der vor dem Amtsgericht Berlin-Mitte verhandelt wurde. „Dabei handelte es sich um die Mieterin einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus, die ihre Miete mindern wollte aufgrund eines defekten Fahrstuhls. Die Mieterin forderte von der Hausverwaltung eine umgehende Instandsetzung. Die Vermieterin reagierte und betonte, der Fahrstuhl würde im...

Thomas Filor: Neues BGH-Urteil zum Thema Modernisierung

Magdeburg, 04.09.2020. „Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat entschieden, dass es Vermietern nicht gestattet ist, die vollen Modernisierungskosten der Immobilie auf ihre Mieterinnen und Mieter umzulegen. Dies gilt vor allem, wenn Bauteile und Einrichtungen der Immobilie noch in Ordnung sind“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Im verhandelten Fall ging es um eine Mieterin aus Düsseldorf: Das Miethaus, in dem sie eine Wohnung anmietet wurde gründlich modernisiert. Während der Modernisierung wurde unter anderem die Heizungsanlage umgestellt. Außerdem wurden alte Wohnungstüren, Fenster im Treppenhaus und...

Thomas Filor: Den Marktwert der Immobilie einschätzen

Will man seine Immobilie verkaufen, ist es enorm wichtig, den realistischen Marktwert zu kennen. Magdeburg, 01.07.2020. In dieser Woche gibt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg Tipps, wie man den Marktwert seiner Immobilie erfolgreich einschätzen kann. Dies kann vor allem bei der Veräußerung sehr wichtig sein. „Verständlicherweise wollen Immobilienverkäufer einen marktgerechten Erlös für ihre Immobilie erzielen. Hier geht es natürlich auch um Angebot und Nachfrage. Doch es gibt auch noch viele andere Faktoren, die bestimmen, wie sich der Marktwert der Immobilie schlussendlich zusammen setzt“, erklärt Immobilienexperte...

Neue Förderung der energetischen Sanierung

Mit dem neuen Klimapaket der Bundesregierung können neue Förderungsmöglichkeiten in die Finanzierungsberatung eingebunden werden – das lohnt sich! Noch gerade rechtzeitig zum Jahreswechsel wurde das Gesetz zur Umsetzung des Klimaschutz- programms 2030 im Steuerrecht verabschiedet. Es ist seit dem 1. Januar 2020 in Kraft - und wird sich somit das erste Mal zur Jahressteuererklärung am Jahresende auswirken. Grundzüge des Klimaschutzprogramms für Immobilien Wie häufig in der Politik, ist auch das Klimaschutzprogramm eine Mischung aus Geboten und Förderungen - die aktuellen Regelungen im Überblick: Steuerliche...

Inhalt abgleichen