energieeffizienz

Siemens Financial Services unterstützt Unternehmen bei Investition in LIVARSA Energie-Effizienzlösung

Zell am Harmersbach / Grenchen (CH), 24.9.2020 - Ohne Kapitalbindung in Technologien zur Optimierung der eigenen Energieeffizienz investieren – das ermöglicht ab sofort die Livarsa GmbH (www.livarsa.com), Anbieter innovativer Konzepte und Hardwarelösungen zur Energieoptimierung, in Zusammenarbeit mit Siemens Financial Services. Im Fokus steht dabei die Finanzierung der Livarsa Energie-Effizienzlösung EPplus: eine Kombination aus MSR-Lösung und dazu gehöriger Software, mit der Anwenderunternehmen zwischen drei und sechs Prozent Energie im Jahr einsparen können. Die Finanzierung ist ein besonderes „Sale & Mietkauf Back“-Modell, das auf dem Prinzip von „pay-as-you-save“ beruht. Vertragslaufzeit und Ratenhöhe lassen sich dabei weitestgehend frei gestalten. Dazu Kai-Otto Landwehr, Leiter Commercial-Finance-Geschäft der Siemens Financial Services GmbH in Deutschland und Vorsitzender der Geschäftsführung der Siemens Finance & Leasing...

Isolieren und Sparen: neuer Ceresana-Report zum Weltmarkt für Dämmstoffe

Die Auswahl des richtigen Dämmstoffs ist eine Wissenschaft für sich: Gut isolieren soll er, robust und preiswert sein, schnell zu verlegen, aber auch umweltfreundlich, feuerfest, lange haltbar und einfach zu entsorgen. Leider wurde dafür noch keine Patentlösung gefunden; kein Material erfüllt bislang alle Anforderungen gleich gut und gleichzeitig. Trotzdem führt an Dämmung kein Weg vorbei, wenn mit Energiesparen und Klimaschutz Ernst gemacht werden soll. Bereits zum dritten Mal hat Ceresana den Weltmarkt für Dämmstoffe untersucht, die in der Bauindustrie eingesetzt werden. Vor allem für Wärmedämmung und Schallschutz von Gebäuden werden mineralische, synthetische und natürliche Dämmstoffprodukte gebraucht, meist in der Form von Matten, Platten oder als Schüttung. Diese Dämmstoffe haben ein erhebliches Marktpotential: Die Analysten von Ceresana erwarten, dass der weltweite Verbrauch bis zum Jahr 2027 auf insgesamt über 617 Millionen...

Nicht ohne gültigen Energieausweis

Bei der Entscheidung für oder gegen eine Immobilie spielen für viele Kauf- und Mietinteressenten nicht nur Faktoren wie die Optik, die Größe und die Raumaufteilung eine wichtige Rolle. Sondern sie möchten auch wissen, welche Endenergiekosten ein Kauf oder eine Anmietung nach sich ziehen würde. Die Höhe der Endenergiekosten lässt sich anhand des Energieausweises ableiten. "Kauf- oder Mietinteressenten sollten sich deshalb frühzeitig einen gültigen Energieausweis zeigen lassen", meint Stefan Sagraloff, Geschäftsführer von Immopartner aus Nürnberg, "denn das hilft ihnen bei der Kaufentscheidung". Im Energieausweis wird angezeigt, welche Energieeffizienzklasse für eine Immobilie gilt. Die Energieeffizienzklassen werden mit Buchstaben gekennzeichnet - von A+ bis H. Die Energieeffizienzklasse A+ gilt als die beste - bei dieser wird am wenigstens Endenergie verbraucht. Man findet sie unter anderem bei Passivhäusern mit einer guten Wärmedämmung...

LIVARSA sucht Vertriebs- und Kooperationspartner für etablierte Energieeffizienz-Lösung

Vertriebs- und Installationsexperten im D-A-CH Raum gefragt Alle Zeichen auf Wachstum: Die LIVARSA GmbH (www.livarsa.com), ein Anbieter innovativer Konzepte und Hardwarelösungen zur Energieoptimierung, möchte ihr Partnernetzwerk in 2020 deutlich erweitern. Nachdem sich der Energiespar-Spezialist in den vergangenen zehn Jahren erfolgreich in der Schweiz und Südwestdeutschland etabliert hat, sind die Gründer und Geschäftsführer Mario Ditella und Salvi Donato nun auf der Suche nach erfahrenen Partnern für die Bereiche Vertrieb und Implementierung. Dazu Ditella: „Unsere Energie-Effizienzlösung EPplus ist eine Kombination...

Smart Service: Cleopa ist aktiver Partner in der SRI Entwicklung

Der Smart Readiness Indicator (SRI) wurde in der 2018 novellierten EU-Gebäudeeffizienzrichtlinie bereits festgelegt. Der SRI ermöglicht einen schnellen Einstieg in die Flexibilität und Regelbarkeit von Gebäuden mit Blick auf Energieeffizienz und Komfort für Bewohner sowie der Nutzung von erneuerbaren Energien. Die Cleopa GmbH ist aktiver Partner des SRI in der Entwicklung und als qualifizierter Experte konnten die Berater der Cleopa GmbH bereits mehrere Nichtwohngebäude erfolgreich im Bereich SRI zertifizieren. Die Erwartung in Deutschland ist, dass die große Akzeptanz intelligenter Technologien zu erheblichen kosteneffizienten...

LIVARSA Energiesparlösung senkt bei Flaig + Hommel Trafo-Stromverbrauch um rund 4 Prozent

Zell am Harmersbach / Grenchen (CH), 29. Januar 2020 – Die LIVARSA GmbH (www.livarsa.com), ein Anbieter innovativer Konzepte und Hardwarelösungen zur Energieoptimierung, unterstützt vor allem energieintensive Unternehmen beim Stromsparen durch eine Reduzierung vorhandener Stromverluste. So konnte das baden-württembergische Metallverarbeitungsunternehmen Flaig + Hommel GmbH durch die Einführung des LIVARSA EPplus-Systems den Stromverbrauch des im Bereich der Zerspanung bzw. Drehens eingesetzten Trafos um rund vier Prozent senken – und damit die gesamten Energiekosten im Unternehmen um 1,8 Prozent. Dazu Lukas Späth, Energiebeauftragter...

Energiesparen mit Schaumplatten: dritter Ceresana-Report zum europäischen Markt für Dämmstoffe

Die Meinungen zur Gebäudedämmung gehen weit auseinander: ein wichtiger Beitrag zur Senkung des Energieverbrauchs und zum Klimaschutz - oder eine ineffiziente Verschwendung, wenn nicht gar Brandgefahr? „Für Hersteller und Händler sind Dämmstoffe jedenfalls sehr vielversprechend“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer des Marktforschungsunternehmens Ceresana: „Allein in Europa belief sich das Marktvolumen im Jahr 2018 auf 232 Millionen Kubikmeter.“ Ceresana untersuchte bereits zum dritten Mal objektiv und zahlenbasiert den europäischen Markt für Dämmstoffe, die in der Bauindustrie eingesetzt werden. Vor allem...

Veranstaltungsprogramm für die Fachkonferenz Effiziente Gebäude 2019 ist online!

Hamburg, 30. April 2019 – In diesem Jahr lädt die Effiziente Gebäude am 05. September 2019 in die Säle der HafenCity Universität Hamburg ein, um zukunftsweisende Perspektiven für das energieeffiziente Planen und Bauen, mit einem Fokus auf Nichtwohngebäuden, vorzustellen. Mit dem diesjährigen Schwerpunkt zeigt die Konferenz, welche planerischen und technischen Anforderungen, aber auch Lösungen existieren, um innovative Ansätze für Sozial-, Sport- und Bildungsbauten mit Aspekten der Ressourceneffizienz und des Recyclings zu vereinen. Die Plenumsvorträge am Vormittag gewähren Einblicke in das Effizienzhaus Plus Netzwerk...

Terminänderung: Call for Papers – ReferentInnen für die Fachkonferenz Effiziente Gebäude 2019 gesucht

Hamburg, 29. Januar 2019 – Ob zukunftsweisendes Projekt, innovative Technologie oder integrales Planungskonzept: Bis zum 15. März 2019 können sich interessierte AkteurInnen aus den Bereichen Architektur, Gebäudetechnik, Stadtplanung, Wissenschaft und Forschung, Wohnungs- und Energiewirtschaft sowie Industrie und Handwerk für einen Vortrag auf der Fachkonferenz Effiziente Gebäude 2019 bewerben. Die Fachkonferenz Effiziente Gebäude stellt zukunftsweisende Perspektiven für das energieeffiziente Planen und Bauen vor – in diesem Jahr am 05. September 2019 (neuer Termin) in den Räumlichkeiten der HafenCity Universität in Hamburg....

Neubauprojekt AMADEUS thirtyone: In Hanau entstehen 74 hochwertige Eigentumswohnungen

Hanau boomt: Neues Mehrfamilienhaus soll große Nachfrage bedienen Hanau, 04.12.2018. Das nächste Großprojekt der AMADEUS Group steht in den Startlöchern und trägt den Namen AMADEUS thirtyone (https://neubau.eigentumswohnungenhanau.de/). In der Brüder-Grimm-Stadt Hanau baut das Unternehmen 74 Eigentumswohnungen mit einer Wohnfläche von 54 bis 92 Quadratmetern. Gemäß den hohen Ansprüchen des Unternehmens sollen Bewohner und Investoren mit hochwertig ausgestatteten Wohnobjekten in attraktiver Lage überzeugt werden. Zertifiziert: Energieeffizienz und Wohnkomfort Bis zum Frühjahr 2020 soll AMADEUS thirtyone (https://neubau.eigentumswohnungenhanau.de/)...

Inhalt abgleichen