energieeffizienz

Terminänderung: Call for Papers – ReferentInnen für die Fachkonferenz Effiziente Gebäude 2019 gesucht

Hamburg, 29. Januar 2019 – Ob zukunftsweisendes Projekt, innovative Technologie oder integrales Planungskonzept: Bis zum 15. März 2019 können sich interessierte AkteurInnen aus den Bereichen Architektur, Gebäudetechnik, Stadtplanung, Wissenschaft und Forschung, Wohnungs- und Energiewirtschaft sowie Industrie und Handwerk für einen Vortrag auf der Fachkonferenz Effiziente Gebäude 2019 bewerben. Die Fachkonferenz Effiziente Gebäude stellt zukunftsweisende Perspektiven für das energieeffiziente Planen und Bauen vor – in diesem Jahr am 05. September 2019 (neuer Termin) in den Räumlichkeiten der HafenCity Universität in Hamburg. Interessierte AkteurInnen werden dazu eingeladen, die Konferenz mit Vorträgen zu den folgenden Themen aktiv mitzugestalten: Bildungsbauten der Zukunft, Digitalisierung im Bauwesen, Klimaanpassung am Gebäude und im Quartier, Konstruktions- und Technikinnovationen sowie ganzheitliche Betrachtungen energieeffizienter...

Neubauprojekt AMADEUS thirtyone: In Hanau entstehen 74 hochwertige Eigentumswohnungen

Hanau boomt: Neues Mehrfamilienhaus soll große Nachfrage bedienen Hanau, 04.12.2018. Das nächste Großprojekt der AMADEUS Group steht in den Startlöchern und trägt den Namen AMADEUS thirtyone (https://neubau.eigentumswohnungenhanau.de/). In der Brüder-Grimm-Stadt Hanau baut das Unternehmen 74 Eigentumswohnungen mit einer Wohnfläche von 54 bis 92 Quadratmetern. Gemäß den hohen Ansprüchen des Unternehmens sollen Bewohner und Investoren mit hochwertig ausgestatteten Wohnobjekten in attraktiver Lage überzeugt werden. Zertifiziert: Energieeffizienz und Wohnkomfort Bis zum Frühjahr 2020 soll AMADEUS thirtyone (https://neubau.eigentumswohnungenhanau.de/) bezugsfertig sein. Auch mit seinem neuesten Projekt will das Immobilienunternehmen Maßstäbe in Sachen Wohnqualität und Energieeffizienz setzen, wie Dirg Parhofer erklärt: „Komfortables Wohnen bei gleichzeitig fortschrittlicher und nachhaltiger Bauweise gehören auch bei AMADEUS...

Green Value SCE Genossenschaft : Dänemark will bis 2030 gesamte Stromversorgung ökologisch ausrichten

Grünes Vorzeigeland Dänemark Suhl, 02.08.2018. „Dänemark war dem restlichen Europa schon immer einen Schritt voraus. Nun hat die dänische Regierung ein Abkommen auf den Weg gebracht, das wegweisend ist“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Das nordeuropäische Land mit rund 5,7 Millionen Einwohnern setzt seit Jahrzehnten auf den Ausbau der erneuerbaren Energien, so beispielweise durch Windkraft. „Begünstigt wird dies durch ausreichend Entwicklungsflächen für den Offshore-Bereich“, erklären die Fachleute der Green Value SCE. Neues Energieabkommen für erneuerbare Energien Durch die Verabschiedung eines neuen Energieabkommens will Dänemark den Ausbau erneuerbarer Energien voranbringen und erreichen, den Stromverbrauch des Landes bis 2030 vollständig durch Erneuerbare zu decken. Das Abkommen, das durch die dänische Regierung bereits beschlossen wurde, sieht unter anderem die Installation...

Bauen und Sparen: neuer Ceresana-Report zum Weltmarkt für Dämmstoffe

Öl und Gas sind zu kostbar, um sinnlos verheizt zu werden. Energieeffizientes Bauen und Sanieren werden immer wichtiger: Rund um die Welt legen Staaten unterschiedlichste Förderprogramme auf, damit Gebäude besser isoliert werden. Ceresana hat bereits zum zweiten Mal den globalen Dämmstoff-Markt untersucht. Die aktuelle Studie gibt einen vollständigen Überblick zu Materialien, die in der Bauindustrie vor allem für Wärmedämmung und Schallschutz eingesetzt werden: Mineralwolle (Glas- und Steinwolle), Polystyrol-Dämmstoffe (EPS und XPS) sowie Polyurethan (PUR). Klimaschutz und Energiesparen Dämmstoffe haben weltweit ein...

Bessere Energieeffizienz in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen

Wirtschafts- und Energieministerium startet neu gestaltetes RENplus-Programm Potsdam. „Je weniger Energie Unternehmen und öffentliche Einrichtungen verbrauchen, umso wirtschaftlicher können sie arbeiten. Deswegen unterstützen wir Unternehmen und Genossenschaften, Kommunen, Landkreise und Planungsgemeinschaften dabei, ihre Energieeffizienz zu steigern. Um das Antragsverfahren und die generellen Fördermöglichkeiten zu verbessern, haben wir unser Förderprogramm neu gestaltet.“ Das sagte Wirtschafts- und Energieminister Albrecht Gerber zum Start der neu strukturierten Richtlinie. Über die Veränderungen informieren Experten...

25 Jahre Energiekompetenz für Brandenburg

Die Brandenburger Energiesparagentur begeht ihr 25-jähriges Jubiläum: Seit dem 21. Oktober 1992 berät die in der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) angesiedelte Institution Unternehmen und Kommunen zu Energieeffizienz und Energiemanagement. Außerdem unterstützt sie das Land bei der Umsetzung der Energiestrategie 2030. Der Staatssekretär für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, Hendrik Fischer, betont: „Die Hauptstadtregion gehört mit ihren exzellenten Kompetenzen in Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft zu den Impulsgebern der Energiewende. Darauf sind wir stolz. Denn der umfassende Umbau der Energieversorgung...

MCM Investor Management AG darüber, wie man altersgerechte Immobilien finanzieren kann

Bei einer immer älter werdenden Bevölkerung ist das Thema altersgerechtes Wohnen wichtiger denn je – die passenden Immobilien müssen also her Magdeburg, 18.10.2017. Die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg beschäftigen sich diese Woche mit dem Thema altersgerechtes Wohnen und dessen Finanzierung. „Es gibt verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten und Förderprogramme von Bund und Ländern“, so die MCM Investor. „Eine Sache, die zwar schade, aber wichtig zu wissen ist für ältere Menschen: Es werden keine Darlehen an über 85-jährige vergeben. Ansonsten passiert die Ablehnung von Darlehensanträgen...

Bauen Sie Ihr „NULL-Energiehaus“ zum erschwinglichen Preis

Der Traum vom Eigenheim mit nachhaltig, langfristig sehr niedrigen Neben- bzw. Energiekosten muss kein Traum bleiben! Zunehmend mehr Bauinteressenten und Bauherren suchen nach Möglichkeiten, langfristig und vor allem nachhaltig die Nebenkosten wie z. B. die Stromkosten effektiv und spürbar gering zu halten und sich gleichzeitig unabhängig von klassischen Energieversorgern zu machen. Durch die technischen Möglichkeiten der heutigen Zeit und die intelligente Kombination verschiedener Komponenten kann ein Neubau nach Fertigstellung mit äußerst geringen Nebenkosten betrieben werden. Alles ohne fossile Energieträger oder eine Abhängigkeit...

Europa isolieren: Ceresana untersucht den Markt für Dämmstoffe

Der katastrophale Großbrand am Grenfell Tower in London entfachte in der Öffentlichkeit eine Diskussion zur Sicherheit von Dämmstoffen. Für die Hersteller ist das eine große Herausforderung. Energieeffizienz und Dämmstoffe bleiben aber in vielen Ländern ein Trend-Thema mit zahlreichen staatlichen Vorschriften und Förderprogrammen. Ceresana hat bereits zum zweiten Mal den gesamten europäischen Dämmstoff-Markt untersucht. Die aktuelle Studie gibt einen vollständigen Überblick zu Dämmstoffen, die in der Bauindustrie eingesetzt werden. Vor allem für Wärmedämmung und Schallschutz werden dort Mineralwolle (Glas- und Steinwolle),...

KfW-40 Plus Förderung senkt Energiekosten für Hausbesitzer

Wer aktuell sein neues Haus plant und über ein energiesparendes Effizienzhaus mit moderner Haustechnik nachdenkt kann attraktive Förderungen vom Staat nutzen und seine künftigen Energiekosten senken. Bauherren, die nach dem KfW 40 Plus Standard ihr neues Zuhause bauen erhalten einen zinsgünstigen KfW-Kredit über 100.000 Euro und zusätzlich einen Tilgungszuschuss in Höhe von 15 Prozent. Eine attraktive Unterstützung, die immer mehr Bauherren bei der Planung der eigenen vier Wände nutzen. Was ist ein KfW-Effizienzhaus 40 Plus? Bei einem KfW-Effizienzhaus ist der Standard besser, als in der Energieeinsparverordnung (EnEV)...

Inhalt abgleichen