Bluthochdruck

Jetzt neu: Transzendentale Meditationen wie Zen-Mönche in wenigen Minuten

Meditation hat für viele Menschen schon lange nur noch wenig mit rein spirituellen Praxen zu tun, weil Millionen Meditationen bereits nutzen,um ein erfülltes und entspanntes Leben zu führen. München [ENA] Die US-amerikanische Talkshow-Legende und Bestsellerautorin Oprah Winfrey tut es. Die erfolgreiche Sängerin Katy Perry ebenfalls. Paul McCartney, der einst den Beatles angehörte, tut es auch. Viele berühmte Schauspieler wie Nicole Kidman, Clint Eastwood oder Hugh Jackman tun es regelmäßig. Die Gruppe von Menschen, welche diese Praxis in ihren Alltag einbauen - und damit entspannter, ruhiger und gelassener durchs Leben gehen, wird immer größer. Schon längst hat Meditation für viele Menschen nur noch wenig mit rein spirituellen Praxen zu tun, sondern hilft Millionen von ihnen, ein erfülltes und entspanntes Leben zu führen. Nun gibt es eine Möglichkeit, mit der jeder innerhalb von nur 25 Minuten transzendentale Meditationen wie...

Statische Gefäßanalyse präventiv einsetzen: Entwicklung von Bluthochdruck bereits im Kindesalter erkennen

Mittels der Statischen Gefäßanalyse können bereits bei Kindern Veränderungen an den Netzhautgefäßen erkannt werden, die auf die Entwicklung eines hohen Blutdrucksim Kindesalter hinweisen. Präventive Maßnahmen könnten so frühzeitig ergriffen werden. Das zeigt eine neue Studie aus der Schweiz, die jetzt im Journal Hypertension veröffentlicht wurde[1]. Die zugehörigen innovativen Systeme werden vom Medizintechnikhersteller Imedos Systems GmbH angeboten. Weltweit nimmt die Hypertonie im Kindesalter zu. Die Erkenntnisse von Giulia Lona und Kollegen vom Department für Sport, Bewegung und Gesundheit an der Universität Basel legen nahe, dass hoher Blutdruck in einer wechselseitigen Beziehung zu mikrovaskulären Netzhautveränderungen steht. Unter der Leitung von Prof. Henner Hanssen führten die Wissenschaftler bei 282 Kindern im Abstand von vier Jahren zwei Statische Gefäßanalysen durch. Dabei wurde die Netzhaut der Augen untersucht. Als...

Blutdrucktabletten bei Bluthochdruck

Medikamentöse Therapie bei Bluthochdruck Ein hoher Blutdruck schädigt insbesondere die kleineren Blutgefäße, wie sie im Auge und in den Nieren vorkommen. Außerdem muss das Herz gegen einen erhöhten Blutdruck arbeiten, was mehr Kraft kostet und auf Dauer zur Schädigung des Herzens führen kann. "Blutdrucktabletten als medikamentöse Therapie bei Bluthochdruck!" Therapie durch Lebensumstellung: Grundsätzliche Empfehlungen zu einer Blutdruck senkenden Lebensweise umfassen unter anderem Rauchstopp, eine Salz arme Diät, regelmäßige körperliche Aktivität, Senkung der Blutfettwerte und Normalisierung des Körpergew...

Mit Mikronährstoffen den Bluthochdruck entgegenwirken

In Europa leiden durchschnittlich 25 Prozent der Erwachsenen an arterieller Hypertonie; im Alter über 50 Jahren sind es bis zu 50 Prozent, bei Adipositas bis zu 75 Prozent. Über 90 Prozent der Hypertoniepatienten haben eine essenzielle Hypertonie, für deren Entstehung genetische Faktoren sowie verschiedene Lebensstilfaktoren verantwortlich gemacht werden. Wesentlich für die Prävention und auch für die Behandlung der Hypertonie ist eine gute Versorgung mit Mikronährstoffen. Diesbezüglich werden regelmäßig neue Studien publiziert: Wissenschaftler aus China haben 2017 veröffentlicht, dass eine Folsäuresupplementierung in...

Buchvorstellung: KÖRPER ALARM Band 2 - Selbstdiagnose-Ratgeber von Dantse Dantse (indayi edition)

Du musst kein Arzt sein, um dich zu schützen. Viele Menschen wissen gar nicht, dass sie eigentlich krank sind. Sie sind nicht imstande eine Selbstdiagnose anzustellen. Klar, denn nicht alle Symptome und Krankheiten sind immer sichtbar. Das ist besonders bei psychischen Krankheiten ein großes Problem. Und auch wenn sie sichtbar sind, so erkennt nicht jeder die Symptome. Wie kannst du zum Beispiel erkennen, dass dir bald ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall droht? Wenn du dich informierst, kannst du nicht nur dir selbst, sondern auch deiner Familie helfen. Von Alzheimer und Burnout über Narzissmus und Psychosen bis hin zu Depression...

EUROPA & USA: EINIGKEIT BEI DEFINITION & DIAGNOSE EINER SPEZIELLEN FORM DES BLUTHOCHDRUCKS

Mediziner der Karl Landsteiner Privatuniversität Krems trägt zu weltweitem Konsensus-Prozess bei Krems, 6. November 2018 – Für die Definition und die Diagnose einer speziellen Form des Bluthochdrucks gelang vor kurzem eine transkontinentale Einigung. Bisher war es für die als Liegendhypertonie bei neurogener Hypotonie im Stehen bezeichnete Form des Bluthochdrucks schwierig, ein umfassend akzeptiertes Krankheitsbild zu beschreiben – und dementsprechend zu diagnostizieren. Dank eines jetzt veröffentlichten Konsensuspapers konnte Einigkeit zwischen zwei bedeutenden amerikanischen und europäischen Verbänden erzielt werden....

Der BMI

Für die aktuelle Untersuchung wurden Daten rund 10.000 Teilnehmern über einen Zeitraum von vier bis achteinhalb Jahren ausgewertet. Erst ein BMI über 35 würde die Lebenszeit verkürzen. Das viszerale Fett, das sich bei sehr stark übergewichtigen Menschen im Bauchraum um die inneren Organe sammelt, ist dagegen tatsächlich ungesund. Es beeinflusst den Stoffwechsel und kann Bluthochdruck, hohe Blutfett-Werte und Insulinresistenz fördern. Quelle: Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism Lässt sich der BMI (der sich aus dem Gewicht – das durch die Körpergröße in Metern zum Quadrat geteilt wird) tatsächlich mit der...

Bluthochdruck: Warum Mikronährstoffe helfen können

Erhöhter Blutdruck ist eine Erkrankung, die weltweit immer häufiger wird. Nach einer Studie von Wissenschaftlern des Imperial College London litten 2015 mehr als 1,1 Milliarden Menschen weltweit an Bluthochdruck. Seit 1975 hat sich die Zahl der Menschen mit erhöhtem Blutdruck fast verdoppelt. Bluthochdruck ist heute keine reine Wohlstandserkrankung mehr wie noch 1975, sondern eher ein Problem in Zusammenhang mit Armut. Neben den bekannten Risikofaktoren wie Übergewicht, Bewegungsmangel, hoher Salzkonsum etc. können auch Störungen in der Mikronährstoffversorgung eine wichtige Rolle für die Entstehung von Bluthochdruck spielen....

Herzwochen im Odeon Fitness Gesundheit Wellness in Duisburg

Im odeon Fitness steht in den nächsten Wochen das Herz im Vordergrund. Das gesteckte Ziel des Fitness-, Gesundheits- und Wellnessclubs in Duisburg ist die Bekämpfung des Bluthochdrucks und die Aufklärung der Mitglieder. Denn die wenigsten wissen, dass sie betroffen sind. Bluthochdruck bleibt von den meisten Betroffenen unerkannt, da so gut wie keine Symptome auftreten. Genau das macht die Hypertonie so gefährlich. Schlaganfälle, Herzinfarkte, Durchblutungsstörungen sowie Herz- bzw. Nierenschwäche können die Folgen sein. Mehr als ein Viertel der Todesfälle in Deutschland lassen sich auf Bluthochdruck und die Folgen der Krankheit...

Vom Schmerz zur Heilung - eine Entdeckungsreise zu den eigenen Selbstheilungskräften

Michael Petersen zeigt in "Vom Schmerz zur Heilung" einen spannenden Lösungsweg auf, der Menschen aus gesundheitlichen Krisen führen kann. Die moderne Medizin findet in "Vom Schmerz zur Heilung" von Michael Petersen zwar Erwähnung, aber wird nicht als beste Lösung für ein wirklich gesundes Leben angesehen. Der erfahrene Heilpraktiker hat sowohl an seinen Patienten als auch an sich selbst gesehen, dass ganzheitlich-ursachenorientierte Therapieansätze die besten Ergebnisse bringen, denn wenn man die Ursachen einer Krankheit bekämpft, dann muss man die Symptome der Krankheit nicht mehr mit Pillen zum Schweigen bringen. Die...

Inhalt abgleichen