BMI

ERNÄHRUNG: Die Faktoren der Gesundheit

Die Faktoren der Gesundheit definiert die WHO (Weltgesundheitsorganisation) als „Das Ausbleiben von Krankheiten“. Gesundheit gilt als einer der wichtigsten Faktoren für Zufriedenheit und Glück. In den vergangenen Jahrzehnten entstanden viele Ernährungsumstellungen und Diäten, dass es mitunter sehr ermüdend ist, sich mit diesem Themenkreis überhaupt noch zu befassen, zu enttäuschend waren die Resultate. Die Gesundheit ist aber kein Geheimnis! Unsere tägliche Nahrung kann uns resistent und stark gegenüber vielen Zivilisationskrankheiten machen, sie hilft uns die Immunabwehr des Organismus aufzubauen. Sie können Ihr Leben leichter machen, indem Sie Ihre Ernährung auf „Kohlenhydratreduzierung“ umstellen. Low Carb ist kein Geheimnis und auch keine besondere Herausforderung, sondern lediglich eine gesündere Ernährung. Viele Menschen leiden heutzutage unter einer Zivilisationskrankheit wie zum Beispiel: • Diabetes • Multiple...

Viele Übergewichtige erhoffen sich mit Diätpillen schnellen Erfolg

Die Einnahme von Appetitzügler ist fast immer mit Nebenwirkungen verbunden. Von Depressionen bis hin zu Suizid-Gedanken, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Abhängigkeit ist hier die Rede. Der größte Teil dieser Pillen sind bestenfalls wirkungslos, im schlimmsten Fall aber gesundheitsgefährdend. Viele Übergewichtige erhoffen sich mit Diätpillen schnellen Erfolg. Diese angeblichen Wunderpillen enthalten oft Wirkstoffe, die für Leber und Nieren höchstgiftig sind – zudem können diese Wirkstoffe mit anderen Medikamenten gefährliche Wechselwirkungen auslösen. Bei den meisten Appetitzüglern zeigen sich auch schwere Nebenwirkungen. Diese Pillen machen abhängig und lösen Herz-Kreislauf-Erkrankungen aus. Nach dem Absetzen der Diätpillen geht das Gewicht wieder in die Höhe. Appetitzügler (Anorektika) hemmen das Hungergefühl im Gehirn, der Mechanismus dabei ist unterschiedlich. Neben den im Gehirn ansetzenden Substanzen gibt es auch Wirkstoffe,...

Der BMI

Für die aktuelle Untersuchung wurden Daten rund 10.000 Teilnehmern über einen Zeitraum von vier bis achteinhalb Jahren ausgewertet. Erst ein BMI über 35 würde die Lebenszeit verkürzen. Das viszerale Fett, das sich bei sehr stark übergewichtigen Menschen im Bauchraum um die inneren Organe sammelt, ist dagegen tatsächlich ungesund. Es beeinflusst den Stoffwechsel und kann Bluthochdruck, hohe Blutfett-Werte und Insulinresistenz fördern. Quelle: Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism Lässt sich der BMI (der sich aus dem Gewicht – das durch die Körpergröße in Metern zum Quadrat geteilt wird) tatsächlich mit der Gesundheit eines Menschen verknüpfen? Menschen, die wegen dieser Einteilung des BMI als zu Über- oder Untergewichtig gelten, sollen eher an Krankheiten den Tod finden. Dies sind Risikopatienten die medizinischen Beistand oder Hilfe durch Diätprogramme brauchen! Studienleiter „Harald Schneider"( Ludwig-Maximilians-Universität,...

Einteilung des BMI

Lässt sich der BMI (der sich aus dem Gewicht – das durch die Körpergröße in Metern zum Quadrat geteilt wird) tatsächlich mit der Gesundheit eines Menschen verknüpfen? Menschen, die wegen dieser Einteilung des BMI als zu Über- oder Untergewichtig gelten, sollen eher an Krankheiten den Tod finden. Dies sind Risikopatienten die medizinischen Beistand oder Hilfe durch Diätprogramme brauchen! Studienleiter „Harald Schneider"( Ludwig-Maximilians-Universität, München) sagt, dass der BMI keine Rolle spiele für das Herzinfarkt-, Schlaganfall- oder Todesrisiko eines Menschen. Dieses Maß sei nicht als Indikator für Krankheitsrisiken...

08.09.2015: | | | |

Anschluss garantiert! Day trip nach München oder ganz Europa – bmi regional macht‘s möglich

Anschluss garantiert, so lautet das aktuelle Motto der bmi regional - egal ob Business oder Freizeit. bmi regional bietet viele europäische Ziele an, die morgens erreicht werden können und am Abend ist man wieder in Bern. Entweder man fliegt direkt nach München oder von Bern via München zu anderen Zielen in Europa wie beispielsweise: Mailand, Paris, London, Wien, Berlin oder Barcelona um nur einige zu nennen. Auszeit - Power Shopping in Bayerns Hauptstadtmetropole, da liegt an immer im Trend und die pulsierende Stadt bietet für jeden Geschmack etwas. Innerhalb eines Tages ist man wieder Up to date was die Laufstege der Welt aktuell...

23.04.2015: | |

Behördennummer 115 geht in die Fläche

Die einheitliche Behördennummer ist zunehmend vor Ort präsent. Über 450 Kommunen, zwölf Länder und die komplette Bundesverwaltung haben sich dem 115-Verbund bereits angeschlossen. Allein in 2014 sind 40 Kommunen neu hinzugekommen. Damit können heute schon über 30 Millionen Bürgerinnen und Bürger den 115-Service nutzen. Diese Zahlen stellte Cornelia Rogall-Grothe, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern sowie IT-Beauftragte der Bundesregierung, heute bei der 5. Teilnehmerkonferenz der 115 in Leipzig vor. "Vom Bürger aus denken - dieses Prinzip haben wir im 115-Verbund konsequent umgesetzt. Wir bieten Bürgerinnen...

Der Sommer war heiß, die Pfunde sind geschmolzen: abnehmen.com benötigte ein passendes Kleid

Pünktlich zum Ende des Sommers hüllt sich das Forum abnehmen.com, aus dem Portfolio von forumhome, in sein neues Gewand. Jetzt können die Mitglieder noch einmal besonders komfortabel und mit vereinten Kräften an ihrer Figur arbeiten bevor sich die Weihnachtszeit mit ihren Versuchungen wieder ankündigt. Wie bereits viele andere forumhome-Foren wurde jetzt auch abnehmen.com, das Forum zum Thema Gewichtsreduktion, Diäten und Ernährungskonzepte auf eine neue Forumssoftware umgestellt, die den Betreibern ebenso wie den Nutzern zahlreiche Verbesserungen bietet. Die für jeden Abnehmwilligen relevanten Tools wie BMI-Rechner, Energiebedarfsrechner,...

Wenn der Bauch zur Kugel wird

Ein erhöhter Bauchumfang als Einstiegsgefahr zum Metabolischen Syndrom, dem sogenannten “tödlichen Quartett“ und was Patienten dagegen tun können. Gefährliche Fettpolster Verlassen Sie sich nicht nur auf Gewicht und Body-Mass-Index (BMI). US-Forscher der Amerikanischen Krebsgesellschaft konnten in einer Studie im November 2011 letztmalig bestätigen, dass die Größe des Bauchumfanges ein entscheidender Gesundheitsfaktor ist. Männer mit einem Bauchumfang von 110-120 cm haben bereits ein doppelt so hohes Sterberisiko wie Männer, deren Bauchumfang bei 90 cm liegt. Bei Frauen führt ein Umfang von mehr als 110 cm schon zu...

Nur jeder zehnte Bundesbürger lebt nach einer Umfrage rundum gesund.

Nach einer Analyse der Sporthochschule Köln begehen die Deutschen die größten Sünden bei Bewegung, Ernährung und im Umgang mit Stress. So schafft fast die Hälfte der Befragten (46 Prozent) noch nicht einmal die Mindestempfehlung von 150 Minuten moderater körperlicher Aktivität pro Woche. 2010 punkteten noch 14 Prozent der Interviewten mit einer vernünftigen Lebensweise, 2 Jahre später sind es noch 11 Prozent. Für die Studie hatte die Hochschule 3000 Menschen unter anderem gefragt wie viel sie sich bewegen, was sie essen, wie gestresst sie sich fühlen. Aus diesen Selbstauskünften berechneten die Interviewer ihre Gesundheitsstatistik....

Umdenken schafft Motivation und bringt den Diät-Erfolg

Das Wort Diät schreckt immer wieder viele Menschen ab, weil es schon vom Klang her an Verzicht auf liebgewonnene Gewohnheiten und an regelmäßige Schlechte-Laune-Attacken erinnert. Man denkt unwillkürlich an das Zählen von Kalorien, wenig gewürzte Speisen und an Heißhunger auf verschiedene Dinge. Oft kommt dann auch noch der Gedanke, dass man nach all dieser Quälerei, die eine Diät mit sich bringt, sich zwar vielleicht irgendwann seinem Wunschgewicht annähern kann, doch der berühmt - berüchtigte JoJo-Effekt kurz darauf sowieso alles zunichtemacht. Der Gedanke an Verzicht lässt viele Menschen weniger Ehrgeiz entwickeln, obwohl...

Inhalt abgleichen