Krebs

Betreuung von Krebspatienten in häuslicher Gemeinschaft

Krebserkrankungen gehören in Deutschland zu den häufigsten Todesursachen. Die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft hat sich bereits auf die steigende Anzahl von Krebserkrankten eingestellt. Im Jahr 2019 sind nach Schätzung des Zentrums für Krebsregisterdaten insgesamt in Deutschland rund 502.655 Krebserkrankungen erstmalig diagnostiziert worden. Davon traten bei Männern 267.730 und bei Frauen 234.925 Erkrankungen auf. Etwa die Hälfte der Fälle betrafen Brustdrüse (71.375), Prostata (68.579), Dickdarm (58.967) oder Lunge (59.221). Und beim Bundesministerium für Gesundheit heißt es: Die Krebserkrankungen in der Bundesrepublik Deutschland nehmen mit ca. 230.000 Todesfällen pro Jahr nach den Herz-Kreislaufkrankheiten den zweiten Platz in der Rangfolge der Todesursachen ein. "Die Zahl der jährlich neu auftretenden Krebserkrankungen ist insbesondere infolge des Überalterungsprozesses der deutschen Bevölkerung gestiegen. Das stellt auch...

Wie sie ihren Krebs selbst heilen konnte. Ein Interview mit Anke Lüßenhop – indayi edition by Dantse Dantse

Anke Lüßenhops Krebsratgeber „Du gehst mir auf den Keks KREBS! – Diagnose Brustkrebs – und wie ich meinen eigenen Weg zur Heilung fand” gehört zu unseren aktuellen Neuerscheinungen im Herbst 2022. In ihrem Ratgeber schreibt Anke Lüßenhop von ihrer Brustkrebs Diagnose und wie sie es letztendlich geschafft hat, den Krebs zu besiegen. Anders als andere Krebsratgeber, handelt dieser von alternativen Heilungsmethoden und einer gesunden Ernährung. Die Autorin ließ sich nicht blind leiten von der so üblichen Chemotherapie, sondern hinterfragte alle ihr empfohlenen Methoden und fand schließlich einen für sich geeigneteren Lösungsansatz. Wie sie auf den Weg der alternativen Heilungsmethoden aufmerksam geworden ist, was sie schließlich dazu bewegt hat, sich gegen die Ansätze der Schulmedizin zu entscheiden, wie sie sich dabei persönlich fühlte und vieles mehr erfahrt ihr in diesem spannenden Interview. Zu Anke Lüßenhop selbst Anke...

Sie heilte ihren Krebs selbst. Der Geheimtipp zur Heilung -“Du gehst mir auf den Keks KREBS!” Anke Lüßenhop – Neuerscheinung Her

Die Diagnose Krebs ist eine Angst, die oft Menschen trifft, die nicht damit gerechnet haben. Und oftmals steht man vor der Frage: “Was nun?” Die typischen ärztlichen Möglichkeiten sind begrenzt, jedoch gibt es auch andere Möglichkeiten, die helfen könnten. In diesem Buch spricht die Autorin von alternativen Möglichkeiten zur Heilung, die ihr geholfen haben. Warum “Du gehst mir auf den Keks Krebs!” der perfekte Ratgeber für Menschen ist, die alle Möglichkeiten nutzen möchten Diagnose Krebs Anke Lüßenhop trifft der Schlag unvorbereitet: Sie erhält die Diagnose Brustkrebs. Von einem Moment auf den anderen scheint ihre bis dahin heile Welt einzustürzen. Nachdem sie den ersten Schock überwunden hat, eignet sie sich sehr viel Detailwissen an und entscheidet sich für eine Operation, aber gegen Chemotherapie und Bestrahlung und geht ihren eigenen Weg, indem sie eine Umstellung ihrer Ernährung zur Heilung nutzt. Heute ist...

Neue bw-Health-App macht die Nutzung von Fitnessarmbändern für ärztliche Behandlung möglich

Informatiker der Hochschule Reutlingen starten klinische Studie an der Universitätsklinik Tübingen. Neue App soll die Diagnose und Therapie in der Medizin verbessern und kostengünstiger machen. Mit einer neuen App will die Fakultät Informatik der Hochschule Reutlingen die Diagnose und Therapie in der Medizin verbessern und kostengünstiger machen. Dabei setzen die Informatiker um Prof. Dr. Christian Thies auf die Nutzung von Gesundheits-Wearables, wie Fitnessarmbänder. In einer ersten klinischen Anwenderstudie, gemeinsam mit der Abteilung für Innere Medizin 1 der Medizinischen Universitätsklinik am Universitätsklinikum Tübingen...

Die Epigenetik - wie ein Leben ohne Krankheit tatsächlich möglich ist

Dauerhafte Gesundheit, ist das realistisch? Die Epigenetik und der Psychoonkologe Karlheinz Greim-Fürstenberg sagen dazu ein klares Ja. Der Heidelberger Spezialist zeigt, wie es gelingen kann. Heidelberg, 17.06.2022 - Psychoonkologische Beratung bei Krebserkrankungen Karlheinz Greim-Fürstenberg hat ein klares Herzensthema, dass er in seinen Beratungen mit den Patienten teilt: Die Psychoonkologie. Als Sozialtherapeut, Neurotherapeut und Psychoonkologe sammelte er einen weitreichenden Erfahrungsschatz in unzähligen Gesprächen mit Krebspatienten am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) des Universitätsklinikums in Heidelberg....

„Angesichts der Studienlage sollte über Hyperthermie als Kassen-leistung neu diskutiert werden.“

Aktuelle Meta-Studien zur Hyperthermie bei Krebs und zu Gebärmutterhalskrebs im Besonderen Noch Mitte 2021 hatte die Saarländische Krebsliga die Gesundheitspolitik aufgefordert, die jüngste Forschung zur Hyperthermie mit Blick auf deren Anrechnung als „Kassenleistung“ zu überprüfen. Prof. Dr. András Szász, Begründer der Oncothermie als spezielle Form der Hyperthermie, verweist in diesem Zusammenhang auf eine Reihe aktueller Studien Hyperthermie im Rahmen einer Komplementärmedizin, so eine Meta-Studie von 2022 aus Korea und den USA (Ga Yeong Yi u.a. https://doi.org/10.3390/antiox11040625), die 115 „reports“ vorstellt....

Die Krebsfabrik an deinem Arbeitsplatz

Arbeit kann krank machen, das ist wohl bekannt. Aber: Arbeit kann auch Krebs machen! Wie viele Leute betroffen sind, welche Stoffe krebserregend sind und wie man sich als Arbeitnehmer schützen kann. Millionen Arbeiter und Angestellte in Deutschland sind täglich krebserregenden Stoffen ausgesetzt! Hunderttausende von Menschen erkranken und sterben in Europa jährlich an Krebs. Um Grenzwerte festzulegen, die die Arbeiter vor krebserregenden Stoffen schützen sollen, setzen Politiker und die EU meistens auf Studien und Analysen von industrienahen Experten. Von Neutralität kann also keine Rede sein! Dies führt dazu, dass eine schnelle...

Giftstoffbelastungen in Gebäuden schädigen Atemwege und Lunge

Wir atmen von der Geburt bis Tod. Was wir dabei so alles einatmen und wodurch wir sonst noch belastet werden wird im großen Atemkongress besprochen, ebenso wie Möglichkeiten zur Verbesserung. Von der Geburt bis zum Tode atmen wir durchgehend und immer. Sowohl im Wach- als auch im Schlafzustand. Ein gesunder, erwachsener Menschen atmet im Ruhezutand etwa 12 - 18 Mal pro Minute. Bei Anstrengung und Belastung wesentlich mehr. Und dabei können körperliche Belastungen gleichermaßen wie psychische Belastungen einen Einfluss haben. Eine bewusste Atmung kann eingesetzt werden um Sress zu reduzieren und in die Gelassenheit zu kommen....

Mit richtiger Atmung die Gesundheit verbessern?

Wie durch bewusste Atmung und bestimmten Atemtechniken die Gesundheit verbessernt, Krankheiten gelindert und sogar geheilt werden können zeigt aktuell "Der große Atemkongress". Wir atmen von der Geburt bis zum Tode. Ein gesunder, erwachsener Menschen atmet im Ruhezutand etwa 12 - 18 Mal pro Minute. Bei Anstrengung und Belastung wesentlich mehr. Und dabei können körperliche Belastungen gleichermaßen wie psychische Belastungen einen Einfluss haben. Eine bewusste Atmung kann eingesetzt werden um Sress zu reduzieren und in die Gelassenheit zu kommen. Außerdem gibt es Möglichkeiten die Atmung mit Meditation zu verbinden und dadurch...

Stress durch Atmung reduzieren

Mit bewusster Atmung kann nicht nur Stress reduziert werden, sondern auch Krankheiten gelindert und sogar geheilt werden. Wir atmen von der Geburt bis zum Tode. Ein gesunder, erwachsener Menschen atmet im Ruhezutand etwa 12 - 18 Mal pro Minute. Bei Anstrengung und Belastung wesentlich mehr. Und dabei können körperliche Belastungen gleichermaßen wie psychische Belastungen einen Einfluss haben. Eine bewusste Atmung kann eingesetzt werden um Sress zu reduzieren und in die Gelassenheit zu kommen. Außerdem gibt es Möglichkeiten die Atmung mit Meditation zu verbinden und dadurch innerhalb weniger Minuten einen Entspannungszustand...

Inhalt abgleichen