Schmerzen

Morphin: Ein Schmerzmittel mit Risiken

Morphin ist ein starkes Schmerzmittel. Es wird verwendet, um Schmerzen zu behandeln, die zum Beispiel nach einer Operation oder einer schweren Verletzung, bei Krebs oder nach einen Herzinfarkt auftreten. Es wird auch bei bestimmten Arten von lang anhaltenden Schmerzen eingesetzt, wenn andere Mittel nicht mehr wirken. Mit einem BtM-Rezept kann sich der Patient den Wirkstoff in der Apotheke in Form von Tabletten, Kapseln, Granulat, Flüssigkeit oder Zäpfchen holen und nimmt sie nach Vorgabe des Arztes zuhause selbst ein. Zwar gibt es auch Injektionen, diese werden aber in der Regel nur im Krankenhaus durchgeführt. Morphin wirkt, indem es die Schmerzsignale daran hindert, entlang der Nerven zum Gehirn zu wandern. Die häufigsten Nebenwirkungen sind Verstopfung, Übelkeit und Schläfrigkeit. Es ist möglich, von Morphin abhängig zu werden, ähnlich wie zum Beispiel von Tilidin. Dem lässt sich vorbeugen, wenn der Patient die vorgegebene Dosierung...

Schmerzen im Home-Office sind oft selbst verschuldet

Eine Studie belegt, dass ein Drittel aller Angestellten über mehr Verspannungen und Schmerzen zuhause klagt. Die K4 Therapiekonzepte GmbH hat deswegen mit “MEIN PHYSIO-PROGRAMM – Fit am Schreibtisch” ein Angebot entwickelt, mit dem das Home-Office nicht zum Krankmacher wird. So bleiben die Mitarbeiter*innen gesund und Unternehmen reduzieren Ausfallzeiten. Eine Forsa-Studie im Auftrag der DAK Bayern belegt, dass - neben den Vorteilen der Arbeit von zuhause aus - auch einige Probleme damit einhergehen; neben technische Unzulänglichkeiten betrifft dies vor allem die körperliche Belastung die durch eine ergonomisch schlechte Arbeitsumgebung. Dazu gesellt sich der Bewegungsmangel, der zu einer schlechteren Durchblutung und weniger erholsamen Schlaf führt. So geben in der Studie 32% aller Befragten an, dass sie vermehr unter Schmerzen und Verspannungen leiden, fast jeder Fünfte gibt an, häufiger unter Schlafproblemen zu leiden. Experten...

Nie wieder Bandscheibenvorfall

Bei einem Bandscheibenvorfall handelt es sich um einen Durchbruch des Gallertkerns einer Bandscheibe durch ihren Faserring. Es entsteht ein Druck auf die Nerven, einhergehend mit starken Schmerzen. Unsere Wirbelsäule gliedert sich in die Lenden -, Brust - und Halswirbelsäule. Sie setzt sich aus den Wirbelkörpern zusammen, welche den Wirbelkanal formen. Durch den Wirbelkanal verläuft das Rückenmark. Auf der Höhe eines jeden Wirbels treten aus dem Rückenmark seitlich Nerven aus, die jeweils bestimmte Körperteile versorgen. Im Bereich der Halswirbelsäule befinden sich Nerven für die Arme und im Bereich der Lendenwirbelsäule Nerven für die Beine. Wir besitzen 23 Bandscheiben, die im Inneren aus einem sogenannten weichen und elastischen Gallertkern (Nucleus pulposus) bestehen, welche wie eine Art Gelkissen wirken. Dieser ist von einem harten Faserring (Anulus fibrosus) umgeben. Er fixiert die Bandscheibe in ihrer Position. Der Gallertkern...


LOW CARB - Rezepte für Berufstätige

Mit den Low Carb Büchern der Autorin Jutta Schütz ist die kohlenhydratarme Ernährung auch im stressigsten Alltag ein Kinderspiel. Auch Sie können Low Carb selbst kochen und mitnehmen was einem guttut und schmeckt. Sie wollen trotz stressigem Arbeits- oder Büroalltag kein Fast Food, sondern sich gesund ernähren? Die Low Carb Rezepte der Autorin Schütz sind ruck, zuck gemacht und dabei unschlagbar lecker und abwechslungsreich. Low Carb bereitet so bei der Arbeit oder im Büro kein echtes Problem mehr, auch wenn Sie an Magen- und Darmprobleme leiden. Magenfreundliches LOW CARB - Rezepte für Berufstätige Autorin: Jutta...

Fibromyalgie – wie Mikronährstoffe helfen können

Kennzeichen für das Fibromyalgiesyndrom sind chronische Schmerzen, vor allen im Bereich der Muskulatur und der Muskelsehnenansätze. Zum Krankheitsbild gehören auch rascher Ermüdbarkeit, Erschöpfung, psychische Befindlichkeitsstörungen, reduzierte Stresstoleranz, Schlafstörungen, Schwellungsgefühl der Hände und Füße und einiges mehr. Die Krankheitsmechanismen der Fibromyalgie gelten noch als ungeklärt. Wie bei vielen anderen Erkrankungen auch, dürften mehrere Faktoren eine Rolle spielen. Ein krankheitsauslösender Faktor ist der oxidative Stress. Möglicherweise hat auch der Nitrostress für die Entstehung der Fibromyalgie...

Halluxwonder - Ein Wunder bei Hallux-Valgus?

Seit geraumer Zeit ist die Erfindung des Halluxwonders in aller Munde. Das neue Tool soll Schmerzen und einem operativen Eingriff bei einer Hallux-Valgus Fußfehlstellung vorbeugen. Mehr als 10 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Ballenschmerzen. Dabei sind ein großer Teil der Patienten von Hallux-Valgus betroffen. Die gesundheitlichen Gefahren durch Fußfehlstellungen werden von vielen Menschen unterschätzt. Dabei kann eine Nichtbehandlung zu irreparablen Veränderungen der Fußfehlstellung führen. Starke Schmerzen sind die Folge. Anfangs ist der Hallux-Valgus noch beweglich. So kann er etwa durch Einlagen oder nächtlich...

04.07.2017: | |

Körper, Geist und Seele - Der Dreiklang im Einklang

Als freiberufliche Heilpraktikerin praktiziert Frau Zeckel mit dem Ziel Körper, Geist und Seele mit Hilfe von unterschiedlichen Therapien in Einzel- oder Gruppensitzungen wieder in Einklang zu bringen In der Naturheilkunde mit den Schwerpunkten in Psycho- u. Körpertherapie, gilt es mit Hilfe von verschiedenen, fundierten Therapieangebote n die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, und zwar ganzheitlich auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene. So kann die Heilpraktikerin Petra Zeckel auf ein Fundus von Qualifikationen zugreifen, der Menschen in verschiedenen Lebenssituationen Unterstützung, Hilfe, Orientierung und Veränderung...

Opferkind führt Schmerzensgeldklage gegen Familienrichterin

Quälte die schwarzenbeker Richterin Heike Meistering aus Rache gegenüber dem Vater seine damals 4-jährige Tochter? Fakt ist, sie hat unter Ausnutzung ihrer beruflichen Stellung als Richterin dem Kinde aktiv und passiv Schaden und Schmerzen zugefügt und verweigerte über 20 Monate jegliche Hilfe für das leidende Kind. Innerhalb von 20 Monaten wurde die Richterin durch über 30 Schriftsätze des Kindesvaters, dessen rechtlicher Vertretung und vom Verfahrensbeistand des Kindes, auf die akute Gefährdung der Gesundheit und des Wohls des Opferkindes, alleine im Haushalt der untherapiert, psychisch kranken Kindesmutter hingewiesen. Mit...

NEWS: Das Schmerzgedächtnis

Die Entstehung des Schmerzgedächtnisses ist ein komplizierter Prozess, der vom Körper entwickelt wird, wenn Schmerzen lange und unbehandelt bleiben. Das Nervensystem hat die Fähigkeit, sich negative Erlebnisse wie zum Beispiel starke Schmerzen zu merken und zu einem späteren Zeitpunkt wieder abzurufen. Sensible Nervenzellen sind so lernfähig wie das Großhirn, es kann sich sowohl strukturell als auch funktionell veränderten Bedingungen anpassen (neuronale Plastizität). Es reicht schon eine kurzweilige schmerzhafte Reizung aus, damit sich ein Schmerzgedächtnis ausbilden kann und es kommt zu molekularen Veränderungen der Nervenzellen...

Inhalt abgleichen