Pflegebedürftigkeit

Urlaub mit pflegebedürftigen Angehörigen

Betreuungskraft aus Osteuropa umsorgt auf Urlaubsreisen Pflegebedürftige Auch pflegebedürftige Mitmenschen und deren Angehörige wollen verreisen. Wäre da nicht das Handicap der Pflegebedürftigkeit mit all ihren Mühen, die in die Urlaubsplanung einbezogen werden muss. "Damit auch Pflegebedürftige und deren Familien sorglos den nächsten Urlaub planen können, bieten wir 24-Stunden-Betreuungskräfte aus Osteuropa als Urlaubsbegleitung an", beschreibt Werner Sperber, Geschäftsführer einer Personalvermittlungsagentur im tschechischen Pilsen , deren einzigartiges Angebot im Bereich der Seniorenbetreuung. Kostenerstattung der Pflegekasse bei Reisebegleitung durch Ersatzpflegeperson Die 24-Stunden-Urlaubspflege wird zu einem monatlichen Preis von 2.500 Euro angeboten. Weiter besteht noch die Möglichkeit einer Betreuung über einen Zeitraum von einer Woche (1.000 Euro), zwei Wochen (1.500 Euro) und drei Wochen (2.000 Euro). Mit diesen...

Die neue soziale Pflegeversicherung - PSG II

Ab 1.1.2016 greift der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff. Zum 1.1.2017 treten das neue Einstufungsverfahren (NBA) und die Umstellung der Leistungen aus der Pflegeversicherung in Kraft. Was bedeutet das für die ambulante Pflege? Unternehmensberater Andreas Heiber beleuchtet die Details der Pflegereform und hinterfragt sie kritisch. Von zentraler Bedeutung für die ambulante Pflege sind: - Wie lassen sich die durch das PSG II erhöhten Leistungsbeträge nutzen? - Was bedeutet das Gesetz mittelfristig für Personalbedarf und Personalentwicklung? - Welche Umstellungen sind wann umzusetzen? Vom vereinfachten Dokumentationsverfahren bis zur Qualitätsprüfung. Dieser praktische Ratgeber erläutert die kommenden Änderungen, stellt die Begründungen des Gesetzgebers und die Auswirkungen auf die ambulante Pflege vor. Andreas Heiber beschreibt, wie Verantwortliche so ohne Zeitdruck passgenaue Strategien entwickeln können. Die neue soziale Pflegeversicherung...

Liebevolle Betreuung auf Mallorca fuer Senioren im Es Castellot

Jedes Jahr zieht es zigtausend deutsche Senioren auf die schöne Insel Mallorca. So ist sie das Hauptziel vieler Deutscher, die überwintern. Denn hier können sie den kalten und grauen Wintermonaten entfliehen. Das Wetter entlang der Mittelmeerküste ist nicht nur im Winter sondern auch in den Frühlingsmonaten besonders für ältere Menschen günstig. Ein ausgeglichenes Klima mit viel Sonne, Licht und Wärme sind eine wesentlicher Gesundheitsaspekt und tragen enorm zur Lebensqualität bei dieser Generation bei. Für ältere Menschen eine Wohltat. Doch was ist, wenn Pflegebedürftigkeit werden und Betreuung benötigt wird? Welche Möglichkeit gibt es, das Leben in mediterranem Klima zu verbringen? Betreutes Wohnen unter der Sonne Mallorcas? Ist der Süden immer schon als Urlaubsland attraktiv gewesen, bleibt diese Attraktivität auch mit zunehmenden Alter bestehen. Darauf zu verzichten ist nicht nötig. Denn an der warmen Südwestecke Mallorcas...

Arm im Alter

Viele Deutsche fürchten sich immer mehr davor, im Rentenalter arm zu sein, weil ihnen die staatliche Rente nicht ausreicht. Dass diese Angst nicht unbegründet ist, weiß Verlagsinhaberin und Buchautorin des A.S. Rosengarten-Verlags, Angelika C. Schweizer. In ihrem gerade erst erschienenen Buch, mit dem provokativen Titel "Der Arsch ist ab - so ist das mit dem Alter" ist Altersarmut nur eines von vielen Themen, mit denen sich Schweizer in diesem Buch auseinandersetzt. Da arbeitet ein Mensch ein Leben lang und muss sich dann im Rentenalter nach einem Nebenjob umsehen, um überhaupt über die Runden zu kommen. Von den Goldenen Jahren...

Der Arsch ist ab - so ist das mit dem Alter

Fragen Sie sich manchmal auch, wie wird noch alles im Alter werden? Das am 30.10.2013 im A.S. Rosengarten-Verlag erscheinende Buch der Verlegerin und Autorin Angelika Schweizer mit dem Titel "Der Arsch ist ab - so ist das mit dem Alter" sorgt bereits heute für Furore. "Das Alter ist eine unheilbare Krankheit" .... stellte schon der römische Philosoph Seneca fest. Daran hat sich auch 200 Jahre später nicht viel geändert. Immer wieder liest man wie toll es doch ist, wenn endlich die Goldenen Jahre erreicht sind - die davon Betroffenen wissen jedoch, wie es wirklich ist. Schweizer macht Schluss mit der Schönmalerei des...

Deutschland braucht ein neues Verständnis von Pflege

(ddp direct) Das Kuratorium Deutsche Altershilfe und die Friedrich-Ebert-Stiftung legen eine umfassende Pflegereform vor. Die Würde der pflegebedürftigen Menschen und eine neue Infrastruktur der Versorgung sind Dreh- und Angelpunkte. Berlin, 5. August 2013. Deutschland braucht möglichst rasch eine umfassende Pflegereform, damit alle Pflegebedürftigen ihre Würde und möglichst lange ihre Selbstständigkeit behalten können. Wir alle wissen, dass die Zahl der älteren Menschen mit körperlichen wie geistigen Einschränkungen zunimmt. Trotzdem fehlt bisher eine Reform, die die Situation der pflegebedürftigen Menschen und an der Pflege...

"Der Pflegeführer - ambulant. Sicher zur richtigen Pflege" jetzt in neuer, aktueller Ausgabe bei Shaker, Aachen

Nach Ansicht aller Experten wird die Pflegebedürftigkeit in Deutschland zunehmen. Zwar ist die Wahrscheinlichkeit, pflegebedürftig zu werden, in höherem Lebensalter größer, aber auch in jüngeren Jahren ist niemand davor gefeit. Ein Unfall oder eine Krankheit können zur Pflegebedürftigkeit führen. Das blenden die meisten Menschen aus und stecken sinnbildlich den Kopf in den Sand. Dieses Verhalten führt dazu, dass im Notfall notwendiges Wissen über die Verfahrenswege und über die Rechte und Möglichkeiten bei Pflegebedürftigkeit fehlen. Angehörige müssen unter Zeitdruck und emotionalem Stress handeln und finden unter diesen...

Pflegebedürftigkeit – es kann einen jeden treffen!

Rechtzeitige Daten über die Pflegesituation in der Bundesrepublik Deutschland und die Untersuchung der zu erwartenden Kosten des eigenen möglichen Pflegebedarfs schützen vor späterem bösen Aufwachen und unerwarteten Kosten. Das jüngst veröffentlichte Internetportal DVM-SENIOREN.de liefert zahlreiche Informationen zum Themenbereich Pflegeversicherungen. Falls es was gibt, woran kaum jemand mit Vergnügen denkt, so ist es eine eventuell drohende Pflegebedürftigkeit. Wie zeitgemäße Statistiken und verlässliche Voraussagen aber aufweisen, ist ein Umdenken notgedrungen unumgänglich. Die Menge der Menschen, die zufolge nicht...

Was heißt Pflegebedürftigkeit?

Was heißt Pflegebedürftigkeit? Pflegebedürftig sind Personen, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig widerkehrenden Verrichtungen im Ablauf des Lebens auf Dauer, vorrausichtlich für mindestens sechs Monate, in erheblichen Umfang oder höheren Maße der Hilfe bedürfen. Unsere Angebote sind: • Individuelle Beratung • Analyse Ihres Pflegebedarfs nach den Richtlinien der Pflegeversicherung • Hilfestellung zur Antragsstellung der Einstufung oder zur Höherstufung • Unterstützung bei der Führung eines Pflegetagebuches • Überprüfung...

Pflegefall mit Pflegezusatzpolicen abfedern

Die Schere in der Altersversorgung klafft aufgrund des Geburtenrückgangs weiter auseinander. Immer weniger junge Menschen müssen mit Ihren Beiträgen immer mehr Senioren unterstützen. Dadurch geraten auch die Träger der Pflegeheime in die Situation, dass Sie Einsparungen vornehmen müssen, um die Vorgaben der Pflegekassen zu erfüllen. Dies schlägt sich darin nieder, das im günstigsten Fall die gleiche Anzahl von Pflegekräften immer mehr alte Menschen gepflegt werden müssen. Da bleibt keine Zeit mehr für Sonderbehandlungen oder auch einmal ein persönliches Gespräch. Wer sich und auch Familienangehörige, da diese die Kosten...

Inhalt abgleichen