Menopause

Hörprobe: Falsche Ernährung schädigt die Potenz! – „Am Anfang war der Darm (Band 1)“ von Dantse Dantse (indayi edition)

In dieser Hörprobe aus „Am Anfang war der Darm – Erstaunliche, neue Erkenntnisse über den unterschätzten Zerstörer“ erfährst du, wie falsche Ernährung deine Libido und deine Potenz schädigen können. Darmbakterien können deine Sexualität schädigen. In dieser Hörprobe erfährst du, welchen Einfluss der Darm auf deine Sexualität haben kann. Deine Libido und Potenz, sowie die deines Partners/deiner Partnerin, sind stark abhängig von der Darmflora. Wenn der Penis nicht steif oder die Scheide nicht feucht wird, liegt die Ursache sehr wahrscheinlich im Darm. Das Glückshormon Serotonin entsteht zu 95% im Darm, kaum im Gehirn. Besonders Frauen profitieren von einer gesunden Darmflora. Darmbakterien sind im engen Austausch mit den Sexualhormonen. Sie beeinflussen nicht nur die Libido, sondern auch die Potenz und Gesundheit. Bekommen sie nicht genügend Milchsäure können Krankheiten entstehen und sogar Schwangerschaften verhindert...

Wechseljahr-Beschwerden bei der Frau

Die Regelblutung hört etwa zwischen dem 45. und 55. Lebensjahr auf. Bei vielen Frauen verändert sich der Menstruationsrhythmus schrittweise über Jahre hinweg, deshalb können die Blutungen gelegentlich aussetzen und nur jeden zweiten/dritten Monat auftreten, bis sie total aufhören. Danach wird eine Schwangerschaft nicht mehr möglich, doch muss dies nicht ihre sexuelle Aktivität beeinflussen Der stark schwankende Blutspiegel von Östrogen, Progesteron und anderen Hormonen anfang 40, zeigt bei den meisten Frauen erste Symptome und Anzeichen der Wechseljahre. Diese Veränderungen im Hormongleichgewicht können psychisch labil machen und gehen nach einigen Jahren vorüber. Viele Frauen im Klimakterium sind nervös, reizbar und empfinden jede Veränderung ihres Lebensbereiches als negativ. In Verbindung mit diesen Veränderungen treten typische klimakterische Beschwerden auf, wie Schweißausbrüche, Hitzewallungen, Aggressivität, erhöhte...

Wechseljahr-Beschwerden bei der Frau

Die Regelblutung hört etwa zwischen dem 45. und 55. Lebensjahr auf. Bei vielen Frauen verändert sich der Menstruationsrhythmus schrittweise über Jahre hinweg, deshalb können die Blutungen gelegentlich aussetzen und nur jeden zweiten/dritten Monat auftreten, bis sie total aufhören. Danach wird eine Schwangerschaft nicht mehr möglich, doch muss dies nicht ihre sexuelle Aktivität beeinflussen Der stark schwankende Blutspiegel von Östrogen, Progesteron und anderen Hormonen anfang 40, zeigt bei den meisten Frauen erste Symptome und Anzeichen der Wechseljahre. Diese Veränderungen im Hormongleichgewicht können psychisch labil machen und gehen nach einigen Jahren vorüber. Viele Frauen im Klimakterium sind nervös, reizbar und empfinden jede Veränderung ihres Lebensbereiches als negativ. In Verbindung mit diesen Veränderungen treten typische klimakterische Beschwerden auf, wie Schweißausbrüche, Hitzewallungen, Aggressivität, erhöhte...

Osteoporose - mit mehr Bewegung und weniger Kohlenhydrate vorbeugen

Das Motto fit und gesund steht zumeist für junge, aktive und sportliche Leute. Der Leitspruch für die ältere Generation heißt: Älter werden, aber nicht alt sein. Die modernen Senioren wollen reisen, Hobbys pflegen und mit Enkeln viel Zeit verbringen. Aber das funktioniert nur, wenn der Körper leistungsfähig bleibt. Allerdings nimmt die Knochenmasse ab dem 30. Lebensjahr allmählich ab und die Gefahr wächst an Osteoporose im Alter zu erkranken. Besonders sind Frauen betroffen, die sich in den Wechseljahren befinden oder aus der Menopause gehen. Welche gesundheitliche Beeinträchtigung bringt die Osteoporose? Die Bewegungsfreiheit...

Vorbeugung gegen „Renten-Krankheiten“

Viele junge Menschen riskieren ihre jetzige Gesundheit durch eine falsche Ernährungs- und Lebensweise. Die „Fast-Food-Generation“ sieht nicht, welche möglichen negativen Auswirkungen ihr Essverhalten auf ihr späteres Rentendasein nach sich ziehen könnte. Im Volksmund heißt es: „Du bist, was Du isst“. In dieser Aussage, steckt viel Wahrheit drin, nicht umsonst gibt es so viele gesundheitliche Beschwerden, die auf einen ungesunden Ernährungsstil beruhen. Schon bei Jugendliche oder junge Erwachsenen, also noch vor dem Rentenalter, können ernährungsbedingte Erkrankungen wie Diabetes Typ 2, erhöhte Cholesterinwerte, chronisch...

Vorbeugung gegen Osteoporose - Knochenschwund

In Deutschland werden die Menschen immer älter und das Risiko an Osteoporose steigt. Der Knochenabbau und deren Folgen sind Knochenbrüche, chronischen Schmerzen, Rundrücken und Wirbelleiden. Die Knochenmasse vermindert sich schon ab dem 30. Lebensjahr. Das Skelett verliert sogar ab dem 40. Lebensjahr jährlich etwa ein Prozent von seiner Masse. Besonders Frauen, die sich in den Wechseljahren befinden oder aus der Menopause gehen, verlieren langsam ihren Schutzfaktor gegen Knochenabbau, das des Sexualhormons Östrogen. „Wer rastet, der rostet“, dieser Spruch könnte als Mahnung gelten. Tatsächlich sorgt Bewegung für mehr Knochendichte...

Die Wechseljahre: Ein neuer Lebensabschnitt beginnt

Im Leben jeder Frau beginnt in etwa ab dem Alter von 45 Jahren eine neue Lebensphase: Die Wechseljahre, oder auch Klimakterium. Oft vergessen viele Frauen, dass dies keine Krankheit ist, sondern einfach eine Zeit hormoneller Umstellung, die sich über mehrere Jahre erstreckt. Der Grund, warum Frauen in die Wechseljahre kommen ist, dass irgendwann der Vorrat an Eizellen in den Eierstöcken aufgebraucht ist und das weibliche Geschlechtshormon Östrogen nicht mehr produziert wird. Ein wichtiger Abschnitt der Wechseljahre ist die sogenannte Menopause. Als die Menopause wird die letzte Regelblutung bezeichnet, sie tritt meist um das 50....

Interview- und Berichtreihe über die Wirkung von Melatonin

Die Redaktion des Portals keymelatonin wird in den kommenden Monaten eine Reihe an Interviews und Berichten von Ärzten und Experten in der deutschen Übersetzung veröffentlichen, um die Wirkung von Melatonin bekannt zu machen. Trento 05 November 2010 – Mit dem Ziel, wissenschaftliche Informationen über die Wirkung von Melatonin publik zu machen, wird das Portal keymelatonin einige Interviews mit namhaften Ärzten und Experten zu veröffentlichen. In den kommenden Monaten wird über das Portal eine Interviewreihe veröffentlicht werden, in denen Ärzte und Experten über die tatsächliche Wirkung von Melatonin sprechen. Die...

Inhalt abgleichen