Produktentwicklung

2. Ausgabe marktmacher50plus erschienen Hannover, 1. September 2009 – Nach dem erfolgreichen Start des b2b-Magazins marktmacher50plus bietet auch die 2. Ausgabe Führungskräften neueste Forschungsergebnisse und wertvolle Praxistipps zum Absatz- und Personalmarkt 50plus. Es gibt Beiträge zur erfolgreichen Markenführung vor dem Hintergrund des demografischen Wandels sowie zum Stellenwert des Internets als Ort der Geborgenheit. Weiterhin wird die Bedeutung von kontinuierlicher Weiterbildung und Gesundheitsprävention für nachhaltigen Unternehmenserfolg in einer alternden Gesellschaft aufgezeigt. Diese und weitere Themen werden...

Hannover, 26. August 2009. – Das 3. ReifeForum am 22. Oktober 2009 in Hannover zeigt, wie der Wirtschaftsfaktor Alter gewinnbringend genutzt werden kann. Älterwerden hat das Stigma des Verlustes verloren, der Gewinn an Lebensfreude steht im Fokus. Das ReifeForum wendet sich an Geschäftsführer und Führungskräfte aller Branchen und Kommunen. Unterstützer sind: GfK AG, Landau Media, LINGA und die Region Hannover. Auszüge aus dem Programm: Der Unternehmer Martin Kind ist ein Beweis dafür, wie man nachhaltig Erfolg in einer alternden Gesellschaft haben kann. Dass es sich lohnt, Mitarbeiter über 50 Jahre einzustellen und sie...

München, Oktober 2008 – Stabilo International und das Designbüro Factor Product München (fpm) haben mit dem „Stabilo InnovationLab“ im Lauf von sieben Jahren ein zentrales Forum für die Produktinnovation und Markenentwicklung etabliert. Die Designer haben dabei die Schlüsselrolle des Innovationstreibers übernommen. Dutzende E-Mails schreiben wir am Tag, nur wenige Notizen machen wir uns noch von Hand. Immer häufiger entschuldigen sich Menschen für ihre Handschrift mit dem Hinweis, sie arbeiteten fast nur noch mit der Tastatur. Dabei ist unsere Handschrift Ausdruck von Persönlichkeit. Sie verleiht uns Autonomie in einer...

Ludwigsburg, 29. September 2008 – Vom 23. bis 25. Oktober findet in Ludwigsburg die achte Konferenz zu Design, Architektur und Wirtschaft, Face to Face (F2F8), statt. Die optimale Steuerung von Gestaltungsprozessen ist eines der zentralen Themen, das die Experten in der Film-, Medien- und Designstadt öffentlich diskutieren werden. Designprozesse haben zwei Seiten, die des Auftraggebers und die des Gestalters. Von außen sieht alles so einfach aus. Doch der gemeinsame Erfolg stellt sich häufig erst ein nach einer Achterbahnfahrt durch Abstimmungsgespräche, Präsentationen und Diskussionen. Darum geht es auf der internationalen...

München, September 2008 – Laurenz Kirchner (36) verstärkt seit August das Management-Team des Designbüros Factor Product München (fpm). Als Verantwortlicher für den Bereich „Design for Business“ wird er ein Beratungsangebot um die Themen Innovationskraft, Produktüberlegenheit und Markenstärke aufbauen. Mit der neuen Position schafft fpm die Grundlage, Design für Kunden strategisch nutzbar zu machen. Design kann ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor für Unternehmen sein. Voraussetzung ist dabei, dass die Unternehmensleitung sich des Themas annimmt. Im Dialog mit der obersten Führungsetage tun sich Designer häufig schwer,...

Der neue Aufruf des europäischen Förderprogramms Eurostars richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, die bereits verhältnismäßig viel in Forschung und Entwicklung investieren. Ziel ist es, diesen Firmen durch Unterstützung eines Entwicklungsprojektes mit einem Partnerunternehmen aus dem europäischen Ausland den Sprung auf den internationalen Markt zu erleichtern. PNO Consultants übernimmt für interessierte Unternehmen die Antragstellung und Projektabrechnung. Gefördert werden marktorientierte Produkt-, Verfahrens- und Dienstleistungsentwicklungen aus allen Branchen, vorrangig jedoch in den Bereichen Informationstechnik...

Zürich (CH), Breuberg (DE) 18.02.2008. – Die Odenwald-Früchte GmbH, Hersteller von Früchte-Konserven, Konfitüren und kalorienreduzierten Obstprodukten hat sich für die Produktentwicklungsapplikation OS-PDM entschieden. Die flexible Lösung des Schweizer Softwarehauses Object Solutions wurde an die speziellen Bedürfnisse des Unternehmens angepasst. Die Wahl fiel auf OS-PDM, „wegen des strukturierten Aufbaus und der Flexibilität von OS-PDM“, so Olaf Hoffmann, Entwicklungsleiter bei Odenwald-Früchte. Mit einer umfassenden Material- und Rezeptverwaltung und der darauf aufsetzenden Deklaration stellt die Software OS-PDM das...

Inhalt abgleichen