Subvention

Kommunikationsberater Michael Oehme: Schluss mit überteuerten Roaming-Gebühren

Roaming-Gebühren haben sicherlich schon so manchen Menschen den Urlaub vermiest – doch das hat bald ein Ende St. Gallen, 13.07.2015. Kommunikationsberater Michael Oehme weist darauf hin, dass die EU die Roaming-Gebühren in rund zwei Jahren abschaffen will. „Bereits im Frühjahr 2016 sollen die Roaming-Tarife stark gesenkt werden“, so Oehme. „Nichtsdestotrotz wird es nach wie vor gewisse Ausnahmen geben.“ Roaming-Gebühren entstanden in den frühen Jahren des Mobilfunks. „Um Auslandsgespräche zu übermitteln, verlangten die Telekommunikationskonzerne exorbitante Preise, die so manchen Menschen mit ihrem ersten Handy den Urlaub vermiest haben“, weiß Kommunikationsberater Michael Oehme. Lange Zeit sahen Politik und die Aufsichtsbehörden darüber hinweg. Unverständlich findet Oehme, zumal es durch den technischen Fortschritt auch immer einfacher wurde, eine Verbindung ins Ausland herzustellen. So eilt den Roaming-Gebühren schon...

ECI: Angebotsstart für die US Öl- und Gas Namensschuldverschreibung 7 GmbH & Co. KG

Erdgasproduktion in der „Kitchen Lights Unit“ ab Ende 2015 geplant Stuttgart, 25.06.2015. Das Stuttgarter Emissionshaus und Energieunternehmen Energy Capital Invest (ECI) startet den Publikumsvertrieb für die US Öl- und Gas Namensschuldverschreibung 7 GmbH & Co. KG (ECI NSV 7). Erneut bietet die ECI interessierten Anlegern die Möglichkeit, mittelbar an der Entwicklung der „Kitchen Lights Unit“ in Südalaska zu partizipieren. Das nachweislich erfolgreiche Erdgas- und Erdölfördergebiet zeichnet sich durch attraktive Rahmenbedingungen aus. Dazu zählen insbesondere die gesetzlich festgeschriebenen und derzeit unbefristeten Subventionen des Staates Alaska sowie ein attraktiver lokaler Markt – mit im Vergleich zum Rest der USA derzeit deutlich höheren Erdgaspreisen. Die Deutsche Oel & Gas (DOGAG), langjähriger Partner der ECI, befindet sich aktuell in fortgeschrittenen Verhandlungen über langfristige Gasabnahmeverträge. Dabei...

Energy Capital Invest schüttet planmäßig für drei US Öl- und Gasfonds aus

Auszahlungssumme für US Öl- und Gasfonds XII, XV und XVII beträgt 7,6 Mio. Euro Stuttgart, 01.04.2015. Das Stuttgarter Emissionshaus und Energieunternehmen Energy Capital Invest (ECI) hat per 31. März 2015 planmäßig Ausschüttungen an die Anleger der US Öl- und Gasfonds XII, XV und XVII KG geleistet und insgesamt rund 7,6 Mio. Euro ausgezahlt. Die zwölfte Beteiligung US Öl- und Gasfonds XII, ein Private Placement der Energy Capital Invest, investierte in die bereits abgeschlossene zweite Bohrung am Bohrloch KLU#2 im Erdgas- und Erdölfördergebiet „Kitchen Lights Unit“ in Südalaska und ist im Gegensatz zu den Publikumsfonds der ECI in ihrer Laufzeit nicht begrenzt. Damit können Anleger langfristig an der Entwicklung der „Kitchen Lights Unit“ teilhaben. Die zweite Ausschüttung in Höhe von 12 Prozent bezogen auf den Beteiligungsbetrag erfolgte aus den vom Staat Alaska gezahlten Subventionen. Die US Öl- und Gasfonds XV...

ECI zahlt insgesamt rund 2,8 Mio. Euro an Anleger der Namensschuldverschreibung 2 und 4 aus

Stuttgart, 23.02.2015. Das Stuttgarter Emissionshaus und Energieunternehmen Energy Capital Invest (ECI) hat planmäßig die erste Zinszahlung an die Anleger der US Öl und Gas Namensschuldverschreibung 2 GmbH & Co. KG (Tranche A) in Höhe von 12 Prozent bezogen auf das individuelle Beteiligungskapital geleistet. Darüber hinaus erhielten die Anleger, die der US Öl und Gas Namensschuldverschreibung 4 GmbH & Co. KG frühzeitig beigetreten waren, planmäßig eine einmalige Sonderzahlung von bis zu 5 Prozent. Über die Namensschuldverschreibungen der Energy Capital Invest erhalten interessierte Anleger die Möglichkeit, mittelbar an...

Energy Capital Invest: Angebotsstart für die US Öl und Gas Namensschuldverschreibung 6 GmbH & Co. KG

Erdgasproduktion in der „Kitchen Lights Unit“ ab Ende 2015 geplant Stuttgart, 30.01.2015. Das Stuttgarter Emissionshaus und Energieunternehmen Energy Capital Invest (ECI) startet den Publikumsvertrieb für die US Öl und Gas Namensschuldverschreibung 6 GmbH & Co. KG (ECI NSV 6). Erneut bietet die ECI interessierten Anlegern die Möglichkeit, mittelbar an der Entwicklung der „Kitchen Lights Unit“ in Südalaska zu partizipieren. Das nachweislich erfolgreiche Erdgas- und Erdölfördergebiet zeichnet sich durch attraktive Rahmenbedingungen aus. Dazu zählen insbesondere die gesetzlich festgeschriebenen und derzeit unbefristeten...

ECI: planmäßige Ausschüttungen für US Öl- und Gasfonds IX, XIII und XIV KG erfolgt

Auszahlungen von insgesamt mehr als 55 Mio. Euro in 2014 Stuttgart, 09.01.2015. Das Stuttgarter Emissionshaus und Energieunternehmen Energy Capital Invest (ECI) hat per 31. Dezember 2014 planmäßig weitere Auszahlungen für die US Öl- und Gasfonds IX, XIII und XIV KG geleistet und dadurch im Jahr 2014 insgesamt mehr als 55 Mio. Euro an ihre Anleger ausgezahlt. Bei der US Öl- und Gasfonds IX KG erfolgte die dritte Ausschüttung in Höhe von neun Prozent. Das fünfte Private Placement der ECI war die erste Beteiligung, die in die Entwicklung des nachweislich erfolgreichen Erdgas- und Erdöl-Fördergebiets „Kitchen Light Unit“...

US Öl- und Gasfonds XVII KG der ECI mit zweiter planmäßiger Ausschüttung in Höhe von 6 Prozent

Insgesamt rund 80 Mio. Euro in 2014 an Anleger ausgezahlt – weitere Auszahlungen stehen an Stuttgart, 25.09.2014. Das Stuttgarter Emissionshaus und Energieunternehmen Energy Capital Invest (ECI) hat für die US Öl- und Gasfonds XVII KG bereits die zweite prognostizierte Ausschüttung von sechs Prozent bezogen auf die Netto-Einlage geleistet. Nachdem die erste Ausschüttung im März dieses Jahres erfolgte, konnte nun die nächste planmäßige Auszahlung durchgeführt werden. Realisiert wurde diese aus den gesetzlich festgeschriebenen und erhaltenen Subventionen des Staates Alaska, die neben den Fördererlösen ein wesentlicher...

ECI mit erster Zinszahlung von 12 Prozent für US Öl und Gas Namensschuldverschreibung 1

Stuttgart, 17.09.14. Die Anleger der US Öl und Gas Namensschuldverschreibung 1 GmbH & Co. KG (ECI NSV 1 KG) erhielten heute planmäßig ihre erste Zinszahlung in Höhe von 12 Prozent bezogen auf das individuelle Beteiligungskapital. Es handelt sich um die erste von inzwischen vier Namensschuldverschreibungen, die das Stuttgarter Emissionshaus Energy Capital Invest (ECI) bislang auflegte. Die Mittel für die Zinszahlungen wurden aus den Subventionen generiert, die der Staat Alaska an die Deutsche Oel & Gas AG als Partner der ECI vor Ort für deren Explorationstätigkeit im Cook Inlet auszahlt. Erneut erfüllt ECI damit gegenüber...

Energy Capital Invest: US-amerikanischer Fernsehsender berichtet über „Kitchen Lights Unit"

Verhandlungen mit lokalem Erdgasversorger Enstar laufen bereits Stuttgart, 06.05.2014. Das Erdgas- und Erdölförderprojekt „Kitchen Lights Unit“ befindet sich derzeit in einer spannenden Phase. Bereits Ende Mai soll die Förderplattform Richtung Süd-Alaska transportiert werden, damit dort die Erdgas-Produktion planmäßig ab Ende dieses Jahres starten kann. Die Bedeutung der „Kitchen Lights Unit“ für den Energiemarkt in Süd-Alaska spiegelt sich auch im öffentlichen Interesse wider. So berichtete jüngst der US-amerikanische Fernsehsender „KTUU-TV“ in den Freitagabend-Nachrichten über das größte zusammenhängende...

Auszahlung weiterer Subventionen des Staates Alaska an Energy Capital Invest

Weitere Fördermittel über 34 Mio. USD eingegangen Stuttgart, 02.08.2013. Der Stuttgarter Energiespezialist Energy Capital Invest kann sich über besonders günstige Rahmenbedingungen für die in Alaska investierten Fonds freuen. Aufgrund der energiepolitischen Situation fördert der Staat Alaska die Erdöl- und Erdgasproduktion in Süd-Alaska mit bis zu 65 Prozent aller anfallenden Explorationskosten. Diese gesetzlich festgeschriebenen Subventionen sind neben den Explorationserlösen ein wesentlicher Einnahmebestandteil zur erfolgreichen Realisierung der ECI-Alaska-Fonds. Der Staat Alaska hatte sich mit diesem einzigartigen...

Inhalt abgleichen