menschenrecht

Neue Website von der Scientology Kirche zum Thema Religionsfreiheit

Die Scientology Kirche International stellt allen Interessierten eine umfassende Sammlung von Informationen über das Thema Religionsfreiheit zur Verfügung, die ihr Verständnis für dieses geschätzte Recht erweitern und fördern wollen. Die neue Website scientologyreligion.org von der Scientology Kirche International ist ein umfangreiches Nachschlagewerk, das den Relgionscharakter der Scientology durch Religionswissenschaftler unterstreicht, einschließlich der Anerkennungen von Scientology in verschiedenen Ländern dieser Erde, sowie den Einsatz der Kirche für die Religionsfreiheit, von dem jeder Mensch profitiert. Die neue Website bietet ein eingehendes Verständnis der Scientology Religion und zeigt wegweisende Entscheidungen in Ländern auf der ganzen Welt auf, die den Begriff Religion definiert haben, und somit die Grundsätze der Religionsfreiheit für alle schützen. Für diejenigen, die die Religionsfreiheit als ein wesentliches...

Klingeberger

Die sechs humanitären Initiativen der Scientology Kirche werden an einem Standort in Florida zusammengelegt, damit alle Bürgerinnen und Bürger von den dringend benötigten internationalen Programmen profitieren können. Viertausend Scientologen und Gäste kamen am Samstag, den 11. Juli 2015 für die Einweihungsfeier des neuen Scientology Informationszentrums in der Innenstadt von Clearwater (Florida) zusammen, mit dem die weltweit geschätzten humanitären Programme der Religion an einem zentralen und erweiterungsfähigen Ort, dem spirituellen Hauptsitz der Flag Landbasis, untergebracht werden. Das Informationszentrum repräsentiert den Abschluss umfangreicher Maßnahmen zur Etablierung sechs verschiedener Einrichtungen zur Weiterentwicklung der zur Scientology gehörenden globalen humanitären Initiativen. Diese Einrichtungen folgen der Einweihung des sogenannten Flag-Gebäudes im November 2013, des internationalen spirituellen Hauptquartiers...

20-jähriges Bestehen der Scientology Kirche Moskau gefeiert

Scientologen in Moskau setzen einen Meilenstein. Seit zwei Jahrzehnten gibt die Scientology Gemeinde ihre Dienste in der russischen Föderation. Religionsvertreter und Gemeindeleiter sowie Repräsentanten zahlreicher humanitärer Organisationen trafen sich vor in der Scientology Kirche Moskau, um mit den Gemeindemitgliedern und den Hauptamtlichen Mitgliedern den 20. Jahrestag des Bestehen der Scientology Kirche zu feiern. Der leitende Direktor der Kirche gab einen Überblick über die zahlreichen Errungenschaften bei der Umsetzung der Ziele der Scientology: “Eine Zivilisation ohne Wahnsinn, ohne Verbrecher und ohne Krieg, in der der Fähige erfolgreich sein kann und ehrliche Wesen Rechte haben können, und wo der Mensch die Freiheit hat, zu größeren Höhen aufzusteigen .” Er versprach, auch weiterhin mit allen Religionen, bürgerlichen und nicht Regierungsorganisationen zusammenzuarbeiten, um Frieden und Übereinstimmung zu stärken und...

HELP! Wake News Radio HELFT!

http://www.youtube.com/watch?v=UuTa6LZhCCE Für die Wiederherstellung meiner journalistischen Arbeit, für die Ausrüstung, die Sendeanlagen und für die juristischen Auseineinandersetzungen mit den Behörden in der Schweiz + der BRD benötige ich dringend finanzielle Unterstützung! Jedem, der mich dabei unterstützen kann, sage ich meinen Dank! Bitte setzt euch mit mir unter dieser Email-Adresse in Verbindung: radio@wakenews.net Ihr seid mir eine grosse Hilfe + Unterstützung! Euer Detlev von Wake News Radio Wir lassen uns nicht mundtot machen! Hintergründe: Ein Überfallkommando (ca. 10-15 schwerbewaffnete...

19.05.2012 SONDERSENDUNG Hartz IV Gegenmassnahmen Wake News Radio

http://www.youtube.com/watch?v=_-DY27Xpb3g ACHTUNG! An alle! Am 19.05.2012 ab 14 Uhr findet wieder eine Sondersendung statt zum Thema Hartz IV – Gegenmassnahmen! Mit Detlev, Michael Langer, laberrhabarberPF http://wakenews.net/html/wake_news_radio.html In dieser immer am Samstag von 14 - 16 Uhr stattfindenden Sondersendung zum Thema: Aufklärung, rechtliche Diskussion, Tipps, Ratschläge, zum Thema Hartz IV, ALG II werden die Machenschaften der BRD-Jobcenter und deren Sanktionspolitik und systematische Entrechtung, Versklavung und Ausbeutung von Menschen geschildert, sowie konkrete Massnahmen entwickelt, besprochen und diskutiert...

Schweiz: Solothurner Politik: Menschenrechtsjournalist Thomas Zumstein kandidiert für die SP des Kantons Solothurn

Der Schweizer Menschenrechts- und Politjournalist Thomas Zumstein kandidiert bei der SP des Kantons Solothurn für das SP-Präsidium. Die Sozial- und Migrationspolitik seien wichtig für den Kanton Solothurn. "Der Aufbau des Sozialwesens sind wichtige Stützelemente in der kantonalen Politik", sagt er. Der 39-jährige Sozialpolitiker und Sozialjournalist engagiert sich für Menschenrechte und für die Flüchtlingshilfe. Ausserdem kandidierte er letztjährig für die Tieraprtei als SP-Mitglied, für den Nationalrat. Er ist auch Autor zahlreicher Bücher. Diese handeln von Freundschaft und Meditation. Die SP des Kantons Solothurn...

Kirchliches Sonderarbeitsrecht beenden

Konfessionslosenverband fordert Konsequenzen aus dem Urteil des EGMR Der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA) begrüßt, dass der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte die Kündigung eines Organisten wegen Ehebruchs für unrechtmäßig erklärt hat. Zugleich fordert er den Gesetzgeber dazu auf, aus dem Urteil für das deutsche Arbeitsrecht Konsequenzen zu ziehen. "Es verstößt gegen die Menschenrechte, dass Mitgliedern kirchlicher Einrichtungen aufgrund ihres Privatlebens gekündigt werden kann, selbst wenn sie keine verkündigungsnahe oder Leitungsfunktion ausüben", sagt René Hartmann, Erster Vorsitzender...

Sauberes Wasser für alle – Technik unterstützt neues Menschenrecht

Initiative Blue Responsibility weist auf Lösbarkeit weltweit be-stehender Versorgungsprobleme hin Frankfurt, 23. August 2010 - Die Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York hat den Zugang zu sauberem Wasser jüngst zu einem Menschenrecht erklärt. Viele Staaten eint als Betroffene der Wunsch nach einer Lösung des Versorgungsproblems: Nach Erhe-bungen des UN-Umweltprogramms haben aktuell 884 Millionen Men-schen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, mehr als 2,6 Milliar-den Menschen fehlt es an Toiletten oder einfachen sanitären Anlagen. „Die Erklärung der Menschenrechte ist zwar nach internationalem Recht nicht bindend....

Fall Josef Hoss: Praktizierte Unmenschlichkeit eines deutschen Innenministeriums

Wir schicken Soldaten nach Afghanistan und in andere Länder angeblich im Namen der Menschlichkeit. Jetzt zeigt uns das Nordrhein-Westfälische Innenministerium, dass man Soldaten stattdessen hierzulande einsetzen müsste, um der Menschlichkeit Bahn zu brechen. Zielobjekte dieses Einsatzes müssten allerdings keine Talibankämpfer, sondern die Verantwortlichen ebendieses Innenministeriums sein. Da ist im Jahr 2000 ein unschuldiger Mann von 16 Polizisten eines Einsatzkommandos krankenhausreif und letztendlich zum Invaliden geprügelt worden. Wie die Fernsehsendung Monitor gestern berichtete, ist der Betroffene, Josef Hoss, und seine...

Grünenpolitiker für militärische Option in Birma

Milan Horacek fordert bei Diskussion der Sudetendeutschen Jugend Menschenrechte ein Nürnberg. Der Europaabgeordnete Milan Horacek hat sich am Samstag, 10. Mai, dafür ausgesprochen, das Militärregime in Birma notfalls mit Waffengewalt zu beseitigen. „Jeder Tag, den die Hilfskräfte später kommen, kostet Hunderten, Tausenden das Leben“, so Horacek. Der in Tschechien geborene Grünen-Politiker hat dies im Rahmen einer Veranstaltung der Sudetendeutschen Jugend (SdJ) in Nürnberg auf dem Messegelände erklärt. „Menschenrechte heute – aktuell“, lautete der Titel. Horacek betonte, dass die Einwohner des Staates nicht...

Inhalt abgleichen