Rael-Bewegung

Die Rael-Bewegung wiederholt ihre Ablehnung der Zwangsimpfung und unterstützt die Entscheidung des Europarats

Genf, 07. April 2021 - In ihrem jüngsten Presse-Kommuniqué hat die Rael-Bewegung ihre kategorische Ablehnung eines Impfzwangs betont. Der eine klare Verletzung der Persönlichkeitsrechte und des Rechts, wählen zu dürfen, darstellt. "Dies beinhaltet auch die diskriminierenden Maßnahmen, die einen 'Impfpass' betreffen, über den derzeit debattiert wird und andere Persönlichkeitsrechte, die durch politische Entscheidungen, die darauf abzielen, die Covid-19 Pandemie zu bekämpfen, brutal missbraucht und eingeschränkt werden und dem Beschluss des Europarats* nicht nachkommen", erklärte Princess Loona, Sprecherin der Rael-Bewegung in Europa. Tatsächlich hat sich der Europarat deutlich gegen einen Impfzwang und gegen eine auf das Nicht-Geimpftsein basierende Diskriminierung ausgesprochen, während manche europäischen Länder über eine mögliche Diskriminierung diskutieren, die auf einem 'Impfpass' beruhen, der dem 'Grünen Pass' ähnlich wäre,...

Raelisten sind bemüht, aus jedem Tag einen Internationalen Tag des Glücks zu machen

Las Vegas, 18. März 2021 - Während sich die Vereinten Nationen darauf vorbereiten, am 20. März den "Internationalen Tag des Glücks" zu feiern - ein jährliches Ereignis. Das von den Vereinten Nationen organisiert wird, um die Idee zu fördern, dass es ein globales Menschenrecht ist, sich glücklich zu fühlen - werden Raelisten auf der ganzen Welt ihre Online-"Weltfriedens"-Meditationen und Lehren des Glücks intensivieren, als Weg, um die ständige Angst auszugleichen, die derzeit die ganze Welt plagt, und um das Bewusstsein dafür zu schärfen, wie wichtig es ist, Wege zu finden, unser eigenes Glück zu erschaffen. Seit 2013 feiern die Vereinten Nationen den "Internationalen Tag des Glücks", um die Bedeutung des Glücks im Leben der Menschen auf der ganzen Welt zu würdigen. "Diese Würdigung ist seit 47 Jahren Teil der raelistischen Lehren und sollte in der Tat gefeiert werden", erklärt Dr. Brigitte Boisselier, Sprecherin der Rael-Bewegung. "Glück...

Die Rael-Bewegung lehnt die Impfpflicht ab

LAS VEGAS, 24. November 2020 - Die Internationale Rael-Bewegung (IRB) hat vor kurzem eine Erklärung veröffentlicht, in der sie ihre völlige Ablehnung einer Impfpflicht zum Ausdruck brachte. Da diese eine "eindeutige Verletzung unserer individuellen Freiheit und unseres Rechts auf freie Wahl" sei, erklärte Dr. Brigitte Boisselier, Sprecherin der Rael-Bewegung. Dazu erklärte Rael, das spirituelle Oberhaupt und Gründer der IRB, dass er nicht notwendigerweise gegen Impfungen als solche sei, da sie sich zu bestimmten Zeiten als nützlich erweisen können, und in bestimmten Situationen eine Antwort sein können, sofern man jedoch dem Rat des eigenen Arztes folgt und sofern dies mit der Zustimmung des umfänglich informierten Empfängers geschieht. "Das Recht, mit dem eigenen Körper zu tun, was auch immer wir wollen, ist eine der vielen Grundsätze der raelistischen Philosophie", fügte Boisselier hinzu. In seinem 2003 erschienenen Buch...

6. Internationaler Tag für eine Sexualerziehung von Kindheit an

GENF, 18. November 2020 - Laut einer heute von der Internationalen Rael-Bewegung (IRB) veröffentlichten Erklärung. Anlässlich des 20. November, dem Internationalen Tag des Kindes werden Raelisten weltweit den 6. Jahrestag der Sexualerziehung (SexEducationDay) begehen, um die Sexualerziehung von Kindesbeinen an zu fördern, wie von Experten im UNESCO-Bericht von 2009 empfohlen (siehe "International Technical Guidance on Sexuality Education"). "Die umfassende Sexualerziehung, wie sie im ursprünglichen UNESCO-Bericht definiert wurde, der leider später aufgrund des Drucks christlicher Lobbyisten zensiert wurde, ist genau das, was...

Rael gratuliert einmal mehr Anna Musytschuk

LAS VEGAS, 9. November 2020 - Nachdem Rael, das spirituelle Oberhaupt der Internationalen Rael-Bewegung. von der Entscheidung der ukrainischen Schachweltmeisterin, Anna Musytschuk, Von der Entscheidung der ukrainischen Schachweltmeisterin, Anna Musytschuk, erfahren hatte, das Schachturnier in Riad zu boykottieren, um gegen die Behandlung der Frauen dort zu protestieren, übermittelte er ihr seine Glückwünsche. Musytschuk verlor 2018 zwei Weltmeistertitel, nachdem sie der Blitzschach-Weltmeisterschaft, die in jenem Jahr in Saudi-Arabien stattfand, fernblieb. Die Schachspielerin weigerte sich, ihre Titel zu verteidigen, aus Protest...

Die Raelisten starten wieder weltweit ihre ‚Free Hugs'-Aktionen

Las Vegas, 02. November 2020 - In seiner jüngsten Botschaft an die Raelisten bat Rael, spirituelles Oberhaupt der Internationalen Rael-Bewegung, sie, ihre ‚Free Hugs'-Aktionen weltweit wieder aufzunehmen. "Es ist, besonders jetzt, wo jeder diese kriminellen Abstandhalten-Regeln einzuführen versucht, an der Zeit, wieder eine riesige weltweite Kampagne von ‚Free Hug'-Aktionen zu starten. Unser Glück und unser Immunsystem benötigen so viele Umarmungen wie möglich!" Bereits im Frühjahr dieses Jahres prangerte Rael an: "Regierungen, die uns unter der Androhung einer strafrechtlichen Verfolgung zwingen, in unserem Zuhause in...

Rael spricht sich für ein freies Katalonien aus

LAS VEGAS, 1. Okt. - Als Rael, spirituelles Oberhaupt der Internationalen Rael-Bewegung (IRB), hörte, dass Katalonien brutal von der Wahl über seine Unabhängigkeit von Spanien abgehalten worden war, drückte er den Kataloniern sein Mitgefühl aus und äußerte sich bestürzt über das, was er "das wiederholte kolonialistische Verhalten der spanischen Regierung" nannte. "Die Gewalt der Polizei gegen die spanischen Wähler spiegelt die kolonialistische Mentalität der (derzeitigen) spanischen Regierung wieder, die schlimmer ist als während der Franco-Diktatur und sie gleicht den Genoziden und Plünderungen, welche Spanien gegenüber...

Internationaler Tag zur Abschaffung der Nuklearwaffen: Die Zukunft der Menschheit steht auf dem Spiel

Die Vereinten Nationen haben den 26. September zum internationalen Tag zur Abschaffung der Nuklearwaffen bestimmt. Bei dieser Gelegenheit möchte die Rael-Bewegung noch einmal auf den für das Überleben der Menschheit entscheidenden Vertrag zum Verbot von Nuklearwaffen aufmerksam machen der am 7. Juli 2017 bei der Zusammenkunft der Vereinten Nationen von über 120 Staaten angenommen wurde und inzwischen in Kraft getreten ist. Und obgleich einige Staaten wie die USA, Frankreich und England ihn boykottiert haben, so ist es doch unabdingbar, dass diese hinterher hinkenden Länder ihre Pflicht tun und ihn unterschreiben. "Dieser Vertrag...

GoTopless feiert 10-jähriges Jubiläum, von einem Jahrzehnt gesetzlicher Errungenschaften

LAS VEGAS, 22. August 2017 - Während die Veranstalter von GoTopless sich auf ihre vielzähligen Märsche vorbereiten, die für nächsten Samstag quer durch Nordamerika und Europa geplant sind, gilt es auch, über die Erfolge nachzudenken, die sie seit 2007 im Kampf für gleichberechtigtes Oben Ohne erreicht haben, die die Frauen auf der ganzen Welt dazu anregten, sich für dieses Recht einzusetzen. Während dieser 10 Jahre veranstaltete GoTopless jedes Jahr Ende August Go-Topless-Tag-Veranstaltungen, um der Gleichstellung der Frauen mit der Verabschiedung des 19. Zusatzartikels zu gedenken. Nadine Gary, die Präsidentin von GoTopless...

23.06.2017: |

Raelisten feiern Swastika Rehabilitation Day im Bemühen die frühere Bedeutung des Symbols wiederherzustellen

LAS VEGAS, 22. Juni - Nach einer heute veröffentlichten Erklärung werden Raelisten am 24. Juni weltweit Aktionen anlässlich des "Swastika Rehabilitation Day" durchführen, durchführen, um die Menschen über die ursprüngliche, friedliche Bedeutung der Swastika zu informieren. "In den vergangenen 12 Monaten gab es allein in den Vereinigten Staaten mindestens drei Fälle, bei denen Menschen in bedeutenden Stellungen die Swastika mit Hass in Verbindung gebracht und die Öffentlichkeit in die Irre geführt haben" (siehe www.proswastika.org : Peter Jacob, Conal International Trading Inc. und Sarah Silverman), sagte der raelistische...

Inhalt abgleichen