menschenrechte

IWPG: 3.9 Milliarden Frauen legen den Grundstein für die Verbreitung einer Friedenskultur

Die „International Women’s Peace Conference 2021“, die von der International Women’s Peace Group, anlässlich des 7.Jahrestages des Weltfriedenskonferenz vom 18. September wurde mit großem Erfolg abgeschlossen. Die Konferenz wurde am 19. um 14 Uhr in Südkorea online abgehalten und stand unter dem Thema „Die Rolle von 3,9 Milliarden Frauen für nachhaltigen Frieden und die Verbesserung der Stellung von Frauen“. Etwa 800 weibliche Führungskräfte aus dem In- und Ausland nahmen an dieser Veranstaltung teil. Die Konferenz umfasste, H.E. Peace Regis Mutuuzo (Direktorin für Gender und Gemeindeentwicklung im Ministerium für Gleichstellungsarbeit und soziale Entwicklung, Uganda), Hyang Ran Lee (Präsident des Vereinigungsorientierten Rates der Republik Korea), Evelyn Letooani (ehemalige Hochkommissarin von Lesotho für Süd Afrika), Agatha Susila Anthony Dias (Gründerin und Direktorin von Amcha Ghar, Indien) und H.E. Nasseneba Toure...

Lange Nacht des Deutschen Menschenrechts-Films am 10. September in Hamburg

Preisträgerinnen und Preisträger zu Gast in Hamburg Zum bereits dritten Mal gibt es am Freitag, 10. September 2021 in der Hansestadt eine "Lange Nacht des Deutschen Menschenrechts-Films". Ab 18 Uhr werden im Abaton Kino die Ende 2020 prämierten Werke gezeigt. Die Preisträgerinnen und Preisträger sind anwesend und stellen sich dem Gespräch. Dazu zählt u.a. Arkadij Khaet, dessen Satire "Masel Tov Cocktail" zu Klischeevorstellungen über jüdisches Leben in Deutschland in gleich zwei Kategorien aus-gezeichnet wurde. Aus London zugeschaltet wird ferner Waad al-Kateab, deren Dokumentar-film "Für Sama" über ein Untergrundkrankenhaus im syrischen Bürgerkrieg im vergangenen Jahr sogar für einen "Oscar" nominiert wurde. Lange Nacht des Deutschen Menschenrechts-Films Freitag, den 10. September 2021 von 18:00 bis 23:00 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) Abaton Kino, Allende Platz 3, 20146 Hamburg Moderation: Daphne Sagner Ein begrenztes Kartenkontingent...

Zwischen Krieg und Frieden: Eine Insel auf dem Weg der Besserung

Berlin/Mindanao Über vier Jahrzehnte lang war die Insel Mindanao im Süden der Philippinen einer der blutigsten Schauplätze für den anhaltenden Konflikt zwischen der philippinischen Regierung und muslimischen Unabhängigkeitsanhängern. Im Jahr 2018 verabschiedete die philippinische Regierung unter Präsident Rodrigo Duterte eine neue Verfassung und schloss ein Abkommen mit der größten regionalen Gruppe, der Moro Islamic Liberation Front (MILF). Es entstand die "Autonome Region Bangsamoro" (BARMM). Im Juni 2022 soll die erste gewählte Regionalregierung stehen. Bis dahin wird die Region von der Bangsamoro-Übergangsbehörde verwaltet. Interimschefminister der Bangsamoro Regierung Murad Ebrahim würdigt die Freundschaft mit HWPL: "Die Unterstützung und der Glaube von HWPL an all diejenigen, die sich für den Frieden einsetzen, sind von sehr großem Wert für den Frieden in der Bangsamoro Region", betont er. Umrahmt von der philippinischen...

Pegasus-Spyware und das Problem der elektronischen Massenüberwachung für Menschenrechte und Demokratie

Diskussion um Massenüberwachung umfasst zwei Aspekte, den politischen und den Aspekt der disruptiven technologischen Innovation. Die jüngsten Enthüllungen über die Pegasus-Spyware sind nur die neuesten in einer langen Reihe beunruhigender Nachrichten über die digitale Massenüberwachung. Im Zentrum des Problems steht die technologische Möglichkeit für Regierungen und Unternehmen, jeden unter eine vollständige elektronische Überwachung zu stellen und damit das Menschenrecht auf Privatsphäre zu verletzen. Abgesehen von dem schweren Verlust der persönlichen Freiheit, den jeder Einzelne erleidet, der Opfer elektronischer Ausspähung...

Nachtsonne & Himmelsstufen - Gedichte über Gott und die Welt

Maxima Lewut liefert mit "Nachtsonne & Himmelsstufen" ein Gesamtkunstwerk für Liebhaber der Poesie. Dieses neue Buch ist kein gewöhnlicher Gedichtband: Es ist ein Gesamtkunstwerk, das es so laut der Autorin noch nie gab. Sie beleuchtet in ihren Gedichten, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, eine große Themenvielfalt aus zum Teil unerwarteten Blickwinkeln. Sie liefert den Lesern damit ein Werk, das den Geist der Zeit trifft und unbedingt in der Schule behandelt werden sollte. Wer Goethe und Schiller mag, wird dieses Buch lieben. Das Buch beinhaltet herausfordernde, humorvolle, schwermütige und zeitkritische Gedichte für Frauen...

Stefan Kühn: Die globale Produktionsverlagerung der Unternehmen - Chance und Herausforderung zugleich!

Die globale Produktionsverlagerung - in die südostasiatischen Länder - war getrieben vom globalen Kostendruck auf die Unternehmen und der Suche nach optimaler Effizienz in den Produktionsprozessen. Diese Entwicklung startete in den 1990er Jahren und wurde vor allem von US-amerikanischen Unternehmen vorangetrieben. Ein extremes Beispiel dafür ist z.B. Apple, wo mittlerweile die Forschung und Entwicklung zwar vornehmlich in den USA (Schaffung der Software) und die Produktion (Schaffung der Hardware) auf der anderen Seite des Globus stattfindet! "Deutsche Unternehmen hingegen haben lange an einer hohen Fertigungstiefe (Paradebeispiel:...

Anti-LGBTQ-Gesetz in Ungarn // Spruch des Tages 12.07.21

Anti-LGBTQ-Gesetz am Ende des Pride Months Letzte Woche, kurz nach Ende des Pride Months, trat in Ungarn das Anti-LGBTQ-Gesetz in Kraft, das die LGBTQIA+ Community stark einschränkt. LGBTQIA+ steht für Lesbische, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Queere, Intersex und Asexuelle- und romantische Personen. Jegliche Art von Darstellung von oder Aufklärung über die Community soll verboten werden. Darunter zählen unter anderem Aufklärungsprogramme an Schulen. Aber auch Filme mit schwulen oder lesbischen Charakteren oder Handlungen, Werbung, die gleichgeschlechtliche Paare zeigt und sogar Kinderbücher werden verboten sein. Ziel des Gesetzes...

Das Problem mit Regenbögen und der UEFA // Spruch des Tages 29.06.21

https://indayi.de/das-problem-mit-regenboegen-und-der-uefa-spruch-des-tages-29-06-21/ Solidarität zeigen und Zeichen setzen Erst vergangene Woche, um den 23.06., ging es in den Sozialen Medien vor Allem um eines: Menschenrechte. Denn für das EM-Spiel der Gruppenphase zwischen Deutschland und Ungarn wurde ein Antrag des Deutschen Fußball-Bundes an die UEFA (Union of European Football Associations) gestellt. Dieser war eine Anfrage bezüglich der Beleuchtung der Allianz-Arena in München, in der das Spiel ausgetragen wurde. Demnach sollte das Stadion am Abend in den Regenbogenfarben der Pride-Flagge erleuchten. Warum gerade...

Denkschrift über Dr. Robert Kempner - Eine Hommage an einen Kämpfer für die Demokratie.

Mit seinem Buch "Denkschrift über Dr. Robert Kempner" möchte der Autor und Rechtsanwalt Professor Bernhard Armin Schäfer im Jahr 2021 an 1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland erinnern. Das Buch porträtiert den Juristen Dr. Robert Kempner, der in der Zeit der Weimarer Republik tätig war. Zeit seines Lebens setzte er sich beispielhaft gegen Antisemitismus und für Menschenrechte und Demokratie ein. Insbesondere in einer Zeit, in der eine deutliche Zunahme rechtsstattfeindlicher sowie antisemitischer Tendenzen zu verzeichnen ist, möchte der Autor mit seiner Denkschrift die Ansichten Kempners in den Fokus rücken. Das Werk...

HWPL: Virtuelle Konferenz von internationalen Friedensprojekten mit Teilnehmern aus über 150 Ländern

Pacale Isho Warda: Gesetzesprojekte zur Verhinderung von Gewalt gegen Frauen und Kinder im Irak Ven Ashin Htavara: Bau von vier HWPL-Friedensbibliotheken in Myanmar Berlin, 25.05.2021 Am 25. Mai 2021 wurde die 8. jährliche Gedenkveranstaltung von HWPL zur Erklärung des Weltfriedens als digitale Onlineveranstaltung abgehalten und von 3.000 Menschen aus 150 Ländern der Welt besucht. Als internationale Nichtregierungsorganisation für Frieden- und Menschenrechte veranstaltet HWPL jährlich eine Friedensveranstaltung in Erinnerung an das gemeinsame Versprechen von internationalen Vertretern von Gesellschaft, Religion und Politik...

Inhalt abgleichen