Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Recherche

G20-Krawalle: Neue Recherche enthüllt widersprüchliche Aussagen der Polizei

+++ Aussagen der Polizeiführung im Innenausschuss stimmen nicht überein mit den Aussagen der Kommandoführung vor Ort +++ In einer 1. Sondersitzung des Innenausschusses der Hamburgischen Bürgerschaft Mitte Juli wurde unter anderem gefragt, warum die vor Ort mit 6 Hundertschaften bereitstehende Polizei die Anwohner des Hamburger Schanzenviertels am Abend des 7. Juli nicht habe vor Randale schützen können. Ein umfassender Recherche-Bericht enthüllte nun, dass die Aussagen der Polizeiführung im Innenausschuss mit den Aussagen der Kommandoführung vor Ort nicht übereinstimmen. Krawallmacher seien von der Polizei zudem auch gezielt in die Schanze "hinein getrieben" worden, so der Bericht des Bloggers Max Bryan. Der renommierte Hamburger Rechtsanwalt Gerhard Strate schlussfolgerte zudem, dass das G20-Sicherheitskonzept "verfassungswidrig" sei. Von Beginn an habe die Sicherheit der Staatsgäste Vorrang vor den Sicherheitsinteressen der Bürger...

Neue Website von der Scientology Kirche zum Thema Religionsfreiheit

Die Scientology Kirche International stellt allen Interessierten eine umfassende Sammlung von Informationen über das Thema Religionsfreiheit zur Verfügung, die ihr Verständnis für dieses geschätzte Recht erweitern und fördern wollen. Die neue Website scientologyreligion.org von der Scientology Kirche International ist ein umfangreiches Nachschlagewerk, das den Relgionscharakter der Scientology durch Religionswissenschaftler unterstreicht, einschließlich der Anerkennungen von Scientology in verschiedenen Ländern dieser Erde, sowie den Einsatz der Kirche für die Religionsfreiheit, von dem jeder Mensch profitiert. Die neue Website bietet ein eingehendes Verständnis der Scientology Religion und zeigt wegweisende Entscheidungen in Ländern auf der ganzen Welt auf, die den Begriff Religion definiert haben, und somit die Grundsätze der Religionsfreiheit für alle schützen. Für diejenigen, die die Religionsfreiheit als ein wesentliches...

PR-Frühstück Herbst 2015 - Der Neusser PR-Dienstleister Convento lädt für den Herbst wieder ein

Ein PR-Professional referiert über ein aktuelles Thema, das seine praktische Arbeit stark bestimmt hat. Beim anschließenden Frühstück können die Teilnehmer sich kennenlernen und austauschen. Die Convento PR-Frühstücksthemen im Herbst 2015: - Köln, 23. September 2015: "Wie tot ist die Pressemitteilung?" - Nach dem großen Erfolg im Juni in Hamburg jetzt auch in Köln! Anfang dieses Jahres hat ein Team um Prof. Dr. Holger Sievert vom Campus Köln der Hochschule Macromedia rund 100 Journalisten deutscher Tageszeitungen nach ihrem Informationsverhalten bei der täglichen Recherche befragt. Welche Rolle spielt für Journalisten heutzutage noch die klassische Pressemitteilung, und auf welchen Wegen ist sie noch erfolgreich? Was heißt das für die Zukunft von PR und Kommunikationsmanagement? Wir sind gespannt auf eine angeregte Diskussion über zeitgemäße Medienarbeit, die sich aus dieser Befragung der Medienvertreter ableiten lässt. -...

Werkzeug für anspruchsvolle Internetrecherchen

Berlin, 6.1.2015. Das von Prof. Olaf Resch geleitete Forschungsprojekt serioussearch.de veröffentlicht eine neue Version seines Recherchewerkzeuges. Das Recherchewerkzeug unterstützt vor allem Wissenschaftler, Journalisten und andere Rechercheprofis bei anspruchsvollen Recherchen im Internet. Aber auch alle anderen, für die ein strukturiertes Vorgehen und bestmögliche Resultate besonders wichtig sind, werden von den Möglichkeiten des serioussearch.de Recherchewerkzeuges profitieren. Anders als die gängigen Suchmaschinen, zielt das Werkzeug nicht vordergründig auf eine schnelle und bequeme Suche, sondern auf die optimale Unterstützung...

Mit MyIndustryStock die Unternehmensplanung verbessern

Der Deutsche Medien Verlag hat mit der MyIndustryStock Lösung eine Merkliste der besonderen Art geschaffen. Dieser Moment, wenn man auf der Suche nach Informationen ist und unterschiedliche Angebote einholen möchte. Bei dem großen Angebot an Unternehmen, Firmen, Produkten und Herstellern verliert man schnell den Überblick, weshalb nun mit MyIndustryStock auf der Seite von Industrystock.de eine Lösung für diese Probleme erarbeitet wurde. Nach einer einmaligen Registrierung bekommt man auf dem Portal Zugang zu einem eigenen Nutzerbereich. Hier ist es möglich, individuelle Merklisten zu erstellen und die Recherche eigenmächtig...

10.04.2013: | | | |

derperfektepitch.de: Recherche für Agenturen

(ddp direct) Leipzig, 9.4.2013: Der Leipziger Recherchedienstleister Nimirum hat sein Angebot für Agenturen ausgebaut. Unter www.derperfektepitch.de können pitchende Berater künftig unkompliziert Recherche-Anfragen abgeben. Ein Experte aus dem Nimirum-Netzwerk recherchiert dann einen aktuellen und sicheren Debattenstand zum Thema. Das Ergebnis erhält die Agentur in drei bis zehn Tagen - je nach Budget und Umfang. "Agenturen überlegen sich gut, ob sie in einer Pitchphase Geld investieren", erklärt Anja Mutschler, Inhaberin von Nimirum. "Unser Recherche-Angebot allerdings wird gerade da verstärkt angefragt - und dieser Nachfrage...

Klargestellt auf YouTube: Die Tätigkeiten des Office for Special Affairs

Über das Büro für Öffentliche Angelegenheiten der Scientology Kirche (OSA) werden immer wieder unvollständige oder falsche Informationen in den Medien verbreitet. Auf YouTube gibt es nun ein aufklärendes Video, das einen kurzen Abriss über die Tätigkeiten von OSA in Deutschland zeigt. Es wird viel spekuliert, falsch berichtet oder es werden unvollständige Tatsachen dargestellt. Im Grunde weiß niemand so recht, was eigentlich das Office of Special Affairs - zu Deutsch: Büro für Öffentliche Angelegenheiten – ist und welche Tätigkeiten diese Abteilung in einer Scientology Kirche umfasst. Die Scientology Kirche Deutschland...

Das Office of Special Affairs (OSA) der Scientology-Kirche

In den Medien ist manchmal vom Office of Special Affairs (OSA) der Scientology Kirche zu hören. Hierbei handelt es sich um das Büro für Öffentliche Angelegenheiten einer Scientology Kirche. Diese Abteilung kümmert sich um alle öffentlichen Belange der Kirche. Von Gegnern wird sie in polemischer Manier gerne als Scientology „Geheimdienst“ etikettiert. Bei OSA, das in deutschsprachigen Kirchen „Büro für Öffentliche Angelegenheiten“ heißt, handelt es sich in Wirklichkeit um eine kircheninterne Abteilung, die sich mit den rechtlichen, öffentlichen und Presseangelegenheiten sowie humanitären Aktivitäten der Kirche...

Das Office of Special Affairs (OSA) der Scientology-Kirche

In den Medien ist manchmal vom Office of Special Affairs (OSA) der Scientology Kirche zu hören. Hierbei handelt es sich um das Büro für Öffentliche Angelegenheiten einer Scientology Kirche. Diese Abteilung kümmert sich um alle öffentlichen Belange der Kirche. Von Gegnern wird sie in polemischer Manier gerne als Scientology „Geheimdienst“ etikettiert. Bei OSA, das in deutschsprachigen Kirchen „Büro für Öffentliche Angelegenheiten“ heißt, handelt es sich in Wirklichkeit um eine kircheninterne Abteilung, die sich mit den rechtlichen, öffentlichen und Presseangelegenheiten sowie humanitären Aktivitäten der Kirche...

Ideale Anleitung für erfolgreiche Studienarbeiten am Mac im Mandl & Schwarz-Verlag erschienen

Zahlreiche Tipps auch zu Microsoft Word 2011 und weiteren hilfreichen Programmen Studierende, die mit einem iMac oder MacBook ausgestattet sind, erwarten zu Recht, dass sie damit alle notwendigen Werkzeuge an Bord haben. Im Mandl & Schwarz-Verlag zeigt dazu eine Neuerscheinung, wie Schüler und Studenten, aber auch Lehrende mit dem Mac ihre besten Gedanken kommunizieren können. ??  Über die vorhandenen Programme hinaus werden auch Word 2011 und weitere nützliche Programme für die Projektplanung, Recherche, Literatur­verwaltung und das Schreiben der wissenschaftlichen Arbeit vorgestellt – auch im Zusammenspiel...

Inhalt abgleichen