Feminismus

Die geheime Macht der Frauen – „Unwiderstehlich, weiblich und erfolgreich“ von Dantse Dantse – Buchvorstellung (indayi edition)

Das schwache Geschlecht existiert nicht! Von Natur aus gibt es so etwas wie das schwache Geschlecht nicht. Alle Geschlechter haben ihre Schwächen, aber auch ihre Stärken. Was die meisten zu vergessen scheinen: Sie sind unterschiedlich. Die Gesellschaft jedoch misst sie anhand desselben Maßstabs, sehr zum Nachteil der Frauen. Starke Weiblichkeit wird weniger geschätzt als starke Männlichkeit. Feminismus soll Abhilfe schaffen, aber… Wir leben zweifellos in einer Zeit, in der die Frauen der westlichen Welt so emanzipiert sind wie noch nie zuvor. Der Kampf für Gleichberechtigung schreitet stetig voran. Aber manchmal schießt er leider über das Ziel hinaus. Teilweise ist Gleichberechtigung gar nicht mehr das alleinige Ziel, sondern die Gleichstellung. Man will sich für Frauen einsetzen, aber nicht für das, was Frauen ausmacht, nämlich ihre Weiblichkeit. Unter einer „starken Frau“ verstehen die meisten eine Frau, die versucht, sich...

Kommunikationsexperte Michael Oehme über die Midterms in den USA

Die Midterms vergangene Woche waren ein Teilerfolg für die Demokraten – doch die wahren Gewinner waren vor allem eines: weiblich St.Gallen, 14.11.2018. Die Midterms in den USA vergangenen Mittwoch wurden international mit Spannung verfolgt. „Nie zuvor in der Geschichte der USA haben sich so viele Frauen für ein politisches Amt beworben wie in diesem Jahr vor den Midterms“, so Kommunikationsexperte Michael Oehme. Nun haben auch tatsächlich viele Frauen politische Macht in Washington bekommen. Sie sind jung, divers und progressiv und dürften US-Präsident Donald Trump ein Dorn im Auge sein und ihm seine weitere Amtszeit ein wenig erschweren. „Viele der gewählten Politikerinnen könnten die Demokraten in den USA endlich wieder den gewünschten Erfolg bringen. Mehr als 90 von 435 gingen an Frauen. Das liegt auch daran, dass die weibliche Wahlbeteiligung bei diesen Midterms extrem hoch war. Die Demokraten haben die Mehrheit im Repräsentantenhaus...

Exklusiv-Garagen und deutsche Journaille

Fertiggaragen von www.Exklusiv-Garagen.de sind herstellerseitig frei erhältlich und käuferseitig individuell konfiguriert. Volkswirtschaft ist ein Feld, das Staaten beackern, um länderweise ihre Außenhandelsbilanzen möglichst ausgeglichen zu halten. Dies ist jedoch ungeheuer schwer und nur Diktaturen wie die Deutsche Demokratische Republik haben ihre Bürger und Unternehmen gezwungen, sich solchen staatlichen Zielen unterzuordnen. Es gibt im Jahr 2017 linksverstrahlte sozialistische Journalisten, deren Weltbild im Augenblick durch Donald Trump erschüttert wird und sichtbar zusammenbricht. Sie kreiden ihm an, keine Opel zu fahren, wohl ignorierend, dass General Motors aus den USA als Eigner der Marke Opel selbst lange Zeit festgelegt hat, keine Fahrzeuge in die USA einzuführen. "General Motors exportiert zum ersten Mal seit drei Jahrzehnten wieder ein Opel-Modell in die USA.", hieß es 2010. [1] Daraus Donald Trump einen Strick zu drehen, weil...

Außergewöhnliche Österreicherinnen der Moderne

Wien ist um 1900 brodelndes kulturelles Zentrum mit Höchstleistungen in Kunst und Wissenschaft. In einer Sphäre der Um- und Aufbrüche wachsen Mädchen heran, die das Korsett bürgerlicher Erziehung sprengen, als erwachsene Frauen selbstbewusst Grenzen überschreiten und erfolgreich ihren Weg gehen. Wanda von Sacher-Masoch zum Beispiel hat „Pelz und Peitsche“ satt und arbeitet als Schriftstellerin. Auch Frida Strindberg-Uhl befreit sich aus der zerstörerischen Ehe mit August Strindberg und reüssiert als Journalistin und Kritikerin. Ihren Berufswunsch Raubtierbändigerin ertrotzt sich die 17-jährige Henriette Willardt, indem...

09.12.2014: |

*** Welttierrechtstag 2014 * Rechte für Menschen und andere Tiere

Am 10. Dezember ist Internationaler Tierrechtstag. Ursprünglich nur als »Menschenrechtstag« auf eine Spezies beschränkt, ist der Tag inzwischen den Rechten aller Tiere gewidmet. So wie es unsinnig wäre, Rechte nur einer bestimmten ethnischen Gruppe oder einem bestimmten Geschlecht zuzugestehen, ist es unsinnig, Rechte auf eine bestimmte Spezies zu beschränken. Daher muss jeder Menschenrechtler, der ethisch verantwortlich und konsequent handeln und damit glaubwürdig sein will, zugleich Antispeziesist (s. http://antispeziesismus.de) und somit Tierrechtler (und folglich vegan) sein. Umgekehrt kann kein Tierrechtler, da Menschen...

Buchveröffentlichung: Geschlechterspezifische Arbeitsteilung. Erwerbstätigkeit und Fürsorgearbeit im Spannungsverhältnis

Aus der geschlechtsspezifischen Arbeitsteilung zwischen unbezahlter Haus- und Familienarbeit, die traditionell von Frauen übernommen wird, und unbezahlter Lohnarbeit, die immer mehr Frauen mindestens teilweise ebenfalls verrichten, ergeben sich nicht nur volkswirtschaftliche Probleme. Die Verbesserung der Vereinbarkeitsstruktur von Erwerbstätigkeit und Familienarbeit ist eine notwendige Voraussetzung für eine geschlechtergerechte Gesellschaft. In diesem Buch werden die zahlreichen Faktoren der scheinbar individuellen Entscheidung zwischen Arbeit und Familie beleuchtet. Es wird die Wirkungsmacht sozialstaatlicher Rahmenbedingungen...

Die zwei Gesichter der Postmoderne

von Laura Schaper - OPTIMUS Redaktion Am Rande des Boston-Marathons schockierte am 15. April 2013 ein brutaler Bombenanschlag die Öffentlichkeit – noch ist ungewiss, ob islamistische Terroristen oder einheimische Extremisten am Werk waren. Klar ist jedoch, dass die Täter absolut davon überzeugt waren, das Richtige zu tun. Mit einem universalen Wahrheitsanspruch muss zwar nicht zwingend Fanatismus und Gewalt einhergehen, aber als Folge von Intoleranz gegen anders Denkende ist er dennoch oft vorzufinden. Ein solcher allumfassender Wahrheitsanspruch kann in verschiedenen Bereichen entstehen. Totalitäre Regime beispielsweise bestehen...

Gipfelstürmerinnen - Geschlechtergeschichte des Alpinismus in der Schweiz 1840-1940

Sieben Personen aus der Stadt verbringen die Nacht in einer Alphütte: ein Ehepaar auf Schweizer-Familie-Wanderung, ein Mountainbikertrio, eine junge Aushilfshüttenwartin im Zwischenjahr nach der Matura und schliesslich eine Dokumentarfilmerin, die einen Film über das Leben der Bergbewohner drehen will. Alle wollen die reine Natur und das urtümliche Alpenleben geniessen. Und alle bringen ihre eigenen Vorstellungen mit, was dies sei. Was geschieht, als sie von einem Unwetter in der Hütte festgehalten werden, war das Thema einer 1998 vom Theater Tritonus aufgeführten Tragikomödie. Die Mitarbeit bei dieser Gruppe war ein wichtiger...

Hedwig Pringsheim - Tagebücher 1885-1891

Am 1. Januar 1885 – dem Beginn der Tagebücher – ist Hedwig Pringsheim, geb. Dohm, 29 Jahre alt, seit sieben Jahren mit Alfred Pringsheim verheiratet. Sie ist eine bemerkenswert hübsche junge Frau: nicht groß, schlank und zierlich, mit rötlich-blondem Haar, das sie, der herrschenden Mode entsprechend, in einem Knoten am Hinterkopf zusammengefaßt trägt. Carl Fürstenberg, der Bankier und langjährige Freund des Hauses Dohm, bezeichnet sie als die schönste der vier schönen Schwestern. Sie besitzt eine wohlklingende, kultivierte Altstimme. Für Sprachen scheint sie sehr begabt gewesen zu sein, denn sie liest französische, englische...

Feminizid findet ihren begrifflichen Ursprung in Feminismus

Die Tötung von Frauen, insbesondere durch Männer sowie die Duldung und Förderung dieses Verbrechens, wie Bsp. in China, Indien. Gewalt an Frauen und Mädchen findet überall auf der gesamten Welt statt. Ganz gleich welche religiösen Ansichten sie vertritt, welcher Ethnie oder Herkunft sie sich zugehörig fühlt oder welcher Klasse sie angehört wird sie immer wieder mit Gewaltakten wie körperliche Übergriffe, Vergewaltigung, Genitalverstümmelungen, öffentliche Besteinigungen (Somalia, Iran) und Morden konfrontiert. Unter den Deckmantel Religion, Tradition, Ehre, Verführung oder das Fremdgehen wird versucht die Gewalt an Frauen...

Inhalt abgleichen