Empathie

Können Raupen fliegen lernen? - Ein empathisches Kinderbuch

Violetta Hoffmann schickt eine junge Raupe in "Können Raupen fliegen lernen?" auf eine spannende Entdeckungsreise. Rupert ist eine junge Raupe, die viele Fragen hat. Er fühlt sich manchmal wie eine Alien-Raupe oder so, als sei er nur aus Versehen als Raupe geboren worden. Denn außer ihm hat niemand so viele Fragen - es geben sich alle anderen Raupen einfach mit dem Stand der Dinge zufrieden. Rupert jedoch will wissen, warum Schmetterlinge fliegen können und Raupen nicht. Er ist sich sicher, dass ihm die Antwort auf diese Frage dabei helfen könnte, selbst das Fliegen zu lernen. Er will zudem wissen, ob es zwischen Himmel und Erde noch etwas anderes gibt. Er grübelt über den Sinn im scheinbar Sinnlosen. Selbst seine Eltern wollen oder können seine Fragen nicht beantworten. Deswegen begibt sich die junge Raupe auf die Suche nach mehr und findet heraus, dass das Leben uns manchmal Geschenke gibt, die nicht immer sofort als solches erkennbar sind. Das...

Coco & Glitzerfuß - Fantasievolles Kinderbuch

Ein Junge erlebt in Ines Ungers "Coco & Glitzerfuß" fantasievolle Abenteuer mit seinem unsichtbaren Freund. Glitzerfuß ist ein unsichtbares Einhorn und trifft Coco zum ersten Mal am Platz der Fantasie. Dies ist ein wunderschöner Ort mitten im Wald in einem Naturschutzgebiet mit einem sagenumwobenen "Hexenteich". Glitzerfuß wusste sofort, dass der Junge am Teich besonders ist, denn er unterhielt sich mit der uralten, weisen Buche. Das Einhorn, das nur von sehr wenigen Menschen gesehen werden kann, freut sich, als klar wird, dass Coco nicht nur mit der Eiche reden, sondern auch ihn sehen kann. Es ist der Beginn einer wunderschönen Freundschaft und einer Reihe spannender Abenteuer. Die Absicht des kurzweiligen Buches "Coco & Glitzerfuß" von Ines Unger ist es, Eltern, Pädagogen, Betreuern und Kinder zu motivieren gemeinsam wieder mehr Fantasie, Achtsamkeit, Empathie und Natur in ihren Alltag zu bringen. Die 12 Kurzgeschichten in diesem Band...

ErkenntnisLandschaft - Inspirierende Bild- und Text-Meditation

Walter Krahe regt die Leser in "ErkenntnisLandschaft" durch Wort und Bild zum Nachdenken über aktuelle Probleme der Welt an. Das Jahr 2020 wird als ein sehr spezielles Jahr in die neuere Geschichte eingehen. Die weltweite Bedrohung durch das Coronavirus (SARS-CoV-2), mit vielen Millionen Infizierten und über eine Million an der Coronavirus-Erkrankung (COVID-19) Verstorbenen, haben die meisten Menschen aller Altersstufen von heute auf morgen für immer entscheidend geprägt. Die Begrenztheit einer sogar im Gesundheitssystem ökonomisierten Gesellschaft wurde überdeutlich, weil es um die elementaren Fragen von Gesundheit, Überleben und Tod ging. Der Staat musste massiv eingreifen. In der BRD wurde durch das kluge und entschiedene Eingreifen der Politik in enger Zusammenarbeit mit der Wissenschaft in der ersten Welle die Katastrophe verhindert. Die resoluten Maßnahmen wurden durch eine beeindruckende Mehrheit der Bürger mitgetragen. Klar wurde...

Empathie- eine schmückende Eigenschaft?! - Von Prof. Dr. Sabrina Krauss

Empathie ist zurzeit in aller Munde. Es scheint als würde momentan keine andere Eigenschaft in gleicher Frequenz die Selbstbeschreibungen der eigenen Persönlichkeit zieren. Empathisch-sein ist „in“. Lauscht man den Vorstellungsrunden diverser Workshops, Seminare und ähnlichen Veranstaltungsformaten, so hört man, dass im Grunde jeder Teilnehmer – zumindest in der Selbstwahrnehmung - empathisch ist. Selbst in den Wünschen zur personalen Neubesetzung taucht im Rahmen der Stellenbeschreibungen verschiedener Berufsbilder, z.B. dem der sozialen Arbeit, Empathie als notwendige Eigenschaft zur erfolgreichen Erfüllung der beruflichen...

Führen Sie mit Herz, Verstand & Mut! - Motivierte Mitarbeiter fallen nicht vom Himmel

Detlev Gebhard stellt in "Führen Sie mit Herz, Verstand & Mut!" die Frage: Kann ein Buch die Führungskultur eines Unternehmens verändern? Jahr für Jahr stellt die Gallup-Studie fest, dass nur rund 15 Prozent aller Mitarbeiter rundum engagiert und motiviert bei der Sache sind. Die weitaus meisten machen mehr oder weniger Dienst nach Vorschrift. Sie machen ihren Job, bleiben aber deutlich unter ihren Möglichkeiten. Seit dem Beginn der Untersuchungsreihe im Jahr 2001 hat sich daran praktisch nichts verändert. Als Hauptursache der Misere identifiziert Gallup Jahr für Jahr das Verhalten der Führungskräfte. Dem Thema Führungskultur...

Lyrik zu Mensch und Natur

„Im Sommer auf dem Land“: Die Natur und das dörfliche Leben inspirieren Gerald Gleichmann zu seinen Gedichten. „Dem Ginster hat´s die Blüten verhagelt / einen Nachmittag lang“: Gerald Gleichmanns Lyrik verwebt Beobachtungen in der Natur und im dörflichen Leben. In seinem neuesten Gedichtband „Im Sommer auf dem Land“, der jetzt im Verlag Kern erschienen ist, spiegelt sich das menschliche Leben mit seinen Höhen und Abgründen in verschiedenen Beobachtungen des Wetters, der Pflanzen und Tiere. Nachdenklich blickt Gleichmann auf Werden und Vergehen, andächtig hält er die Schönheit eines Augenblickes fest. Doch sacht...

Crowdfunding-Kampagne Buchprojekt: 'the cut down lemon tree' (Debüt-Roman) von Ann-Luzie Pan jetzt in Finanzierungsphase

In dem Debüt-Roman "the cut down lemon tree" der Indie-Autorin Ann-Luzie Pan geht um eine wahre fiktionalisierte Geschichte aus dem fernsten Südeuropa, mit der sich irgendwie jeder identifizieren kann und der der sizilianischen Gesellschaft einen Spiegel vorhält. Nach dessen Lektüre werden sich sicher eigene kulturelle Sichtweisen leicht verschieben, nachdem man ausgiebig gelacht, geweint und gut gegessen hat. Es ist mein Beitrag zur Völkerverständigung und Toleranz, der auch durchaus eine Provokation sein kann. Aber es ist eine Aufforderung über den eigenen Tellerrand der eigenen kulturellen Welt zu schauen. Letztendlich geht...

Leben ok – neues Buch nimmt sie auf eine Reise durch die Evolution des Menschen und zum Menschsein

Mick Tobor durchläuft in seiner fesselnden Lektüre "Leben ok" die Stadien vom Urknall zur Entwicklung des Menschseins und schildert den Weg zum eigenen Ich. Das Leben ist kein Picknick… Mit unserer Geburt beginnt ein wahrlich großes Abenteuer für uns – höchstwahrscheinlich das größte Abenteuer schlechthin. Und da wir nicht wissen, ob wir noch einmal eine solche Chance erhalten, sollten wir dieses Abenteuer artgerecht genießen. Unsere Voraussetzungen nach der Geburt könnten besser kaum sein: Unkoordiniertes Strampeln und durchdringendes Schreien funktionieren bereits, wie auch Herzschlag, Blutdruck, Körpertemperatur, Verdauung...

Motivationsmanagement im Beruf – neues Buch erforscht die Schlüssel zu Motivation und Zufriedenheit

In vielen Unternehmen herrscht eine Wertschätzungsdürre. Carsten Bach untersucht in „Mehr Wertschätzung und Anerkennung im Job“ die Gründe und zeigt, wie man Unternehmenskultur nachhaltig verbessert. Mitarbeiter beklagen, dass ihre Leistungen nicht angemessen anerkannt werden. Niedrige emotionale Bindung zum Arbeitgeber sowie Demotivation und Unzufriedenheit der Mitarbeiter sind die Folge. Doch das muss nicht sein. Wertschätzung und Anerkennung im Job sind der Schlüssel zu Motivation und Zufriedenheit und daher wichtige persönliche sowie unternehmerische Erfolgsfaktoren. Es sind oft schon die kleinen und einfachen Dinge...

Hat Jugendamt von Münster das Wort Empathie in den "Westfälischen Nachrichten" gefunden?

Eines Morgens muss jemand durch die Gänge des Jugendamtes von Münster das Wort "Empathie" gerufen haben: Möglicherweise war es die Behördenleiterin Dr. P. Vielleicht aber auch ihr Stellvertreter M. Gelesen haben könnten sie dieses Wort in den "Westfälischen Nachrichten", deren Lokalchef B. nicht mehr als 20 Zeilen schreiben darf, wenn er nicht mindestens 10 Sachen durcheinanderbringen soll. Die fiktive morgendliche Szene: Dr. P. (bei geöffneter Bürotür, was in der Hafenstraße selten ist, denn wenn ein Mitarbeiter sein Büro verlässt, schließt er ab, kommt er nach zehn Sekunden zurück, schließt er wieder auf): Hier...

Inhalt abgleichen