Tagung

Die SCM – School for Communication and Management veranstaltet am 7. und 8. November 2017 zum mittlerweile zwölften Mal die Praxistage Social Media und Onlinekommunikation in Düsseldorf. Professionelle Kommunikation ist ständig im Wandel. Die Praxistage Social Media und Onlinekommunikation geben deshalb einen umfassenden Überblick über Trends und aktuelle Entwicklungen. Experten für PR und Marketing im Bereich Social Media und Onlinekommunikation arbeiten mit den Teilnehmern in Workshops wie „Digitale Strategien und Tools“, „Influencer Relations“ und „Digitales Storytelling“. Neben der Entwicklung von Content...

Die School for Communication and Management (SCM) hat ihr Gesamtprogramm 2017/18 veröffentlicht. Das Programm fasst alle Weiterbildungsmöglichkeiten der SCM in den nächsten 12 Monaten zusammen. Auch 2017/2018 bietet die SCM wieder verschiedene Weiterbildungsformate zu den klassischen Themenbereichen aus Interner Kommunikation, Public Relations, Content Marketing und Social Media an. In Seminaren, Intensivkursen, Tagungen und Praxistagen wird umfangreiches Branchenwissen weitergegeben. Die SCM hat ihr Weiterbildungsangebot weiter ausgebaut und bietet zusätzlich zu ihren Präsenzveranstaltungen Webinare an, die sich in kurzen...

Um bei den zahlreichen Veranstaltungen im Maritim Düsseldorf dem hohen Anspruch des Hotels und des Publikums gerecht zu werden, setzt die TASTEONE Medientechnik GmbH aus Leverkusen auf zuverlässige Darstellungstechnik. "Wir haben die Herausforderung, das größte Konferenzhotel in Nordrhein-Westfalen mit unseren maßgeschneiderten Lösungen für die Medientechnik auszustatten, gerne angenommen", erklärt Rita Braches, Geschäftsführerin des bundesweit tätigen Medientechnikunternehmens aus Leverkusen. "Teilweise laufen die fest installierten Projektoren in den großen Tagungsräumen rund um die Uhr. Da ist es wichtig, dass diese...

10.04.2017: | | | |
Die Messe- und Veranstaltungs GmbH in Landshut bietet attraktive Ausstellungsflächen für große und kleine Events. Für Konzerte, Fachmessen und andere Großevents werden grundsätzlich Locations in zentraler Lage und mit einer guten Verkehrsanbindung gebucht. In dieser Hinsicht bietet das Gelände der Messe- und Veranstaltungs GmbH Landshut gleich einige Vorteile, denn es befindet sich vor den Toren der Metropole München und ist auch von Ingolstadt und Regensburg sehr schnell erreichbar. Die Nähe zu München stellt sicher, dass Gäste aus aller Welt durch den dort befindlichen Flughafen binnen kurzer Zeit zur Eventlocation befördert...

Karlsruhe. Veranstaltungen vor Publikum zu moderieren, treibt vielen Menschen den Schweiß auf die Stirn. Sie sind unsicher und aufgeregt angesichts dieser anspruchsvollen Aufgabe. Die Leiterin der Moderatorenschule Baden-Württemberg in Karlsruhe, Nicole Krieger, hat nun einen umfassenden Ratgeber für Veranstaltungsmoderation zu der von ihr entwickelten Gastgeber-Methode veröffentlicht. Das Buch „Die Gastgeber-Methode. Konferenzen, Tagungen, Veranstaltungen, Diskussionen kompetent und erfolgreich moderieren“ erscheint im BELTZ Verlag und ist ab sofort im Handel erhältlich. Darin öffnet die TV Journalistin, Moderatorin und Trainerin...

Die Landshuter Messe- und Veranstaltungs GmbH ist mehr als nur ein Veranstaltungsdienstleister. Sie betreibt ein eigenes Eventgelände für Großevents sowie kleinere Eventlocations für Tagungen. Bei den Messedienstleistern aus Niederbayern treffen die Kunden auf einen wichtigen Vorteil: Das Unternehmen betreibt selbst ein Gelände, das für Veranstaltungen gebucht werden kann. Im Messepark stellt die Landshuter Messe- und Veranstaltungs GmbH bei Bedarf bis zu 60.000 Quadratmeter Fläche zur Verfügung. Dabei können sich die Kunden entscheiden, ob sie das Areal offen oder mit einer Überdachung mit Zelthallen nutzen möchten. Aufgrund...

Jahrgänge 1960 bis 1975 (+/-) diskutierten am Triada Institut Wiesbaden, 28.01.2017. – Frauen und Männer der Jahrgänge zwischen ca. 1960 bis 1975 trafen sich am Triada Institut in Wiesbaden anlässlich der Kriegsenkel-Convention 2017. Die Resonanz war überwältigend und verdeutlichte, wie aktuell der Bedarf an Aufarbeitung von Kriegsfolgen ist. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Kriegsenkel suchen ihren inneren Frieden“. In Vorträgen, Diskussionsrunden und Kurzworkshops ging es um das Phänomen der Übertragung von Folgen aus der NS-Zeit, der Vorkriegs-, Kriegs- und Nachkriegszeit auf die nächste Generation. Die...

E-Medien-Konferenz für Verlage und Bibliotheken am 26. April 2017 in München Ob neue Leih-Konditionen, das EuGH-Urteil, das Projekt DEAL oder die Open-Access-Debatte – auch in diesem Jahr bietet das Thema „E-Leihe“ viel Zündstoff. So stoßen Bibliotheken bei dem Versuch, ihren Nutzern eine repräsentative Auswahl an E-Book- und E-Journals zu bieten, häufig an lizenzrechtliche Grenzen. Und Verlage stehen vor der Aufgabe, Kooperationsmodelle zu entwickeln, die das eigene E-Business nicht gefährden. Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien am 26. April 2017 die E-Medien-Konferenz für Verlage und...

Fach-Verlagen kann es auch heute gelingen, trotz sinkender Abo-Verkäufe, steigender Stornoquoten und rückläufiger Kundenzahlen neue Erfolge mit ihrem Loseblatt-Content zu erzielen. So hat der Spitta-Verlag seine Umsätze durch kunden- und marktorientierte Produktentwicklung gesteigert. Und der Dr. Josef Raabe Verlag innovative Software-Lösungen aus Print-Loseblattwerken entwickelt. Doch ob Verlage das klassische LBW durch Innovationskraft optimieren oder es in kundennahe Digitalangebote überführen, eines ist klar: Der besondere Mehrwert der Fachinformations-Angebote muss für Leser und Kunden klar auf der Hand liegen. Die Voraussetzung...

Die Arbeitswelt der Zukunft und Personal-Innovationen für den digitalen Wandel Am 17. März 2017 veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien in Kooperation mit Bommersheim Consulting in München den HR-Future-Day mit dem Schwerpunkt Personal-Strategien im digitalen Medienhaus. Personalarbeit und -führung stehen heute vor völlig neuen Anforderungen: Der digitale Change verlangt nicht nur neue Kompetenzen, sondern auch agilere Strukturen und schnellere Entscheidungswege im Unternehmen. Zudem gilt es, Arbeit durch digitalisierte Prozesse und Tools effizienter zu gestalten und die Erwartungen der dringend gesuchten Digital High...

Inhalt abgleichen