Tagung

Die Arbeitswelt der Zukunft und Personal-Innovationen für den digitalen Wandel Am 17. März 2017 veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien in Kooperation mit Bommersheim Consulting in München den HR-Future-Day mit dem Schwerpunkt Personal-Strategien im digitalen Medienhaus. Personalarbeit und -führung stehen heute vor völlig neuen Anforderungen: Der digitale Change verlangt nicht nur neue Kompetenzen, sondern auch agilere Strukturen und schnellere Entscheidungswege im Unternehmen. Zudem gilt es, Arbeit durch digitalisierte Prozesse und Tools effizienter zu gestalten und die Erwartungen der dringend gesuchten Digital High...

Inhalte neu denken und monetarisieren Der Ebner Verlag denkt und gestaltet Inhalte neu und kundennah als „Predictive Content“ mit Echtzeit-Relevanz. BurdaForward richtet sein Werbegeschäft durch Branded Content in gänzlich neuer Form nach dem Nutzer aus. Gruner + Jahr erschließt mit der Gründung der Content Marketing-Agentur Territory und dem Zukauf von E-Commerce-Unternehmen neue Wachstumsfelder für das Content-Business. Zwar haben Inhalte schon immer den Kern des Zeitschriften- und Magazin-Business ausgemacht. Heute setzen Verleger jedoch mehr denn je auf Strategien und Erlösmodelle, die sich durch spezielles Content-Know-how...

Der 7. Kindermedienkongress der Akademie der Deutschen Medien am 14. November 2016 Ob Social Media, mobile Games oder andere digitale Medien – Kinder nutzen Smartphones, Tablets und Co. immer früher. Ihre Aufmerksamkeit wird dabei von immer neuen Kanälen und Apps in Anspruch genommen, wie z. B. PokémonGo, das kurzzeitig Schwung in den Markt der Augmented Reality-Games gebracht hat oder Snapchat bzw. Snapkidz, das neben WhatsApp und YouTube zu einem der wichtigsten Kommunikationswege für Kids und Teens geworden ist. Verlage und Medienunternehmen stehen daher vor der Herausforderung, ihre Häuser auf die sich weiterhin rasant...

Über Konsequenzen für Verlage am 13. September 2016 in München Das VG Wort-Urteil ist ein schwerer Schlag für Verlage. 100 Mio. Euro muss die Verwertungsgesell-schaft Wort von Verlagen zurückfordern, die sie in den Jahren 2012 bis 2015 ausgeschüttet hat. Denn durch die Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs vom 12. November 2015 (HP Belgi-um/Reprobel) und des Bundesgerichtshofs vom 21. April 2016 (Dr. Vogel/VG-Wort) gilt der seit Jahr-zehnten angewendete Verteilungsplan der VG Wort nun als rechtswidrig. Doch wie konnte es zu dieser Entscheidung kommen? Wann beginnt die VG Wort mit den Rückforde-rungen und wie hoch...

Die VG Wort muss 100 Mio. Euro von Verlagen zurückfordern, die sie in den Jahren 2012 bis 2015 ausgeschüttet hat. Denn durch die Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs vom 12. November 2015 (HP Belgium/Reprobel) und des Bundesgerichtshofs vom 21. April 2016 (Dr. Vogel/VG-Wort) gilt der seit Jahrzehnten angewendete Verteilungsplan der VG Wort als rechtswidrig. Auch die Verteilungspläne der Verwertungsgesellschaften GEMA, VG Bild-Kunst und VG Musikedition sind von diesen Urteilen betroffen. Aus diesem Grund veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien am 13. September 2016 im Literaturhaus München eine Medienrechtstagung zum...

Das Machwürth Team International (MTI) erhöht mit digitalen Moderationstools Interaktivität des Marken-Events Am 9. Juni fand in der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt der 10. Deutsche Marken-Summit statt. Dort diskutierten 200 (Marken-)Manager und Führungskräfte unter dem Leitthema „Wenn alte Gewissheiten wanken: Wie Marken lernen. Und vergessen“ über Fragen der strategischen Unternehmens-, Markt- und Markenpositionierung. Themen, die hierbei unter anderem im Rahmen von Keynotes, Impulsvorträgen und Trendtalks erörtert wurden, waren: • Wie lernen Marken, wie vergessen sie, was prallt an ihnen ab? • Vorbeugen...

Am 5. Juli 2016 veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien die 16. Medienrechtstagung im Literaturhaus München. Unter dem Titel „Rechtliche Rahmenbedingungen rund um E-Books und digitale Geschäftsmodelle – Vom Urheber- bis zum E-Commerce-Recht auf nationaler und europäischer Ebene“ geht es um die aktuellen Entwicklungen und Neuerungen im Medienrecht. Denn ob Pay-, Free-, Freemium- oder Abomodelle – das Online-Geschäft mit eigenem und fremdem Content boomt. Und ebenso schnell folgen Gesetzesänderungen und neue Entwürfe, die auf Unternehmensseite nicht selten für große Verunsicherung sorgen. Aus diesem Grund veranstaltet...

Daten analysieren, Inhalte personalisieren, Reichweite steigern Corporate Publishing-Konferenz am 4. Juli 2016 im Literaturhaus München Adidas stellt Journalisten als Blogger ein. Dove geht mit emotionalen Filmen auf Youtube und in Social Media ins Rennen. Gutefrage.net setzt bei seiner Content Marketing-Strategie auf dialoggetriebene Reichweiten und Leadgenierung – und hat so selbst Bild.de und Web.de als Vermarkter überholt. Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien am 4. Juli 2016 die Konferenz „Content Marketing – next level! Daten analysieren, Inhalte personalisieren, Reichweiten steigern“...

Ob Pay-, Free-, Freemium- und Abomodelle – das Online-Geschäft mit eigenem und fremdem Content boomt. Die Gesetzgeber reagieren darauf rasch mit Anpassungen der rechtlichen Rahmenbedingungen auf nationaler und europäischer Ebene. Verlage und Medienhäuser müssen sich daher mit neuen Rechtsvorgaben auseinandersetzen, die Auswirkungen auf ihr Business mit digitalen Inhalten und E-Books haben. Aus diesem Grund veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien am 5. Juli 2016 in München die 16. Medienrechtstagung unter dem Titel „Rechtliche Rahmenbedingungen rund um E-Books und digitale Geschäftsmodelle – Vom Urheber- bis zum E-Commerce-Recht...

100 Vertriebsmitarbeiter der Paul Hartmann AG Deutschland trafen sich im April in der Eifel. Die Erwartungshaltung? Viel Präsentationen, viele Vorträge, viele Informationen. Und abends ein Partyprogramm vom Feinsten. Doch weit gefehlt! Spirit of Event, Nürtingen, beauftragt mit der Umsetzung der Tagung, entwickelte ein überraschend neues Tagungsformat. „Wir wussten“ so Julia Schumacher, Projektleiterin bei Spirit of Event, „dass die Teilnehmer dieser Tagung ein mehr als anstrengendes Jahr mit vielen Veränderungen hinter sich hatten. Und weitere Veränderungen standen an, die während dieser Tagung kommuniziert wurden....

Inhalt abgleichen