Nato

Botschafter von Montenegro zu Besuch in Münster beim Corps Rheno-Guestphalia - EU-Beitritt oder Annäherung an Russland?

16. Münsteraner Botschaftergespräch Besuch des Botschafters von Montenegro bei der Studentenverbindung Corps Rheno-Guestphalia Münster/Westf. EU-Beitritt oder Annäherung an Russland? – Nur eine Frage der Zeit! (Münster, den 21.Oktober 2017) Im Rahmen seines Besuches in der Stadt Münster anlässlich des 16. Münsteraner Botschaftergespräches bei der 1908 gegründeten Studentenverbindung Corps Rheno-Guestphalia in der Piusallee hielt S.E. Dr. Ranko Vujacic, montenegrinischer Botschafter aus Berlin, am 20. Oktober 2017 einen Vortrag unter dem Titel „Montenegro auf dem Weg in die EU“. Der Adriastaat, einst Königreich und für 70 Jahre Teil Jugoslawiens, hat seit dem 2009 gestellten Beitrittsantrag erhebliche Anstrengungen unternommen, um die Voraussetzungen für den EU-Beitritt zu schaffen. Obgleich Montenegro nur 650.000 Einwohner zählt und damit kaum ins Gewicht fällt, ziehen sich die Beitrittsverhandlungen aber hin und...

Internationaler Tag zur Abschaffung der Nuklearwaffen: Die Zukunft der Menschheit steht auf dem Spiel

Die Vereinten Nationen haben den 26. September zum internationalen Tag zur Abschaffung der Nuklearwaffen bestimmt. Bei dieser Gelegenheit möchte die Rael-Bewegung noch einmal auf den für das Überleben der Menschheit entscheidenden Vertrag zum Verbot von Nuklearwaffen aufmerksam machen der am 7. Juli 2017 bei der Zusammenkunft der Vereinten Nationen von über 120 Staaten angenommen wurde und inzwischen in Kraft getreten ist. Und obgleich einige Staaten wie die USA, Frankreich und England ihn boykottiert haben, so ist es doch unabdingbar, dass diese hinterher hinkenden Länder ihre Pflicht tun und ihn unterschreiben. "Dieser Vertrag ist für die Menschheit absolut vorrangig!", sagte Princess Loona, Sprecherin der Rael-Bewegung in Europa. "Er ebnet den Weg für eine vollständige atomare Abrüstung und somit für die Hoffnung auf einen anhaltenden Frieden anstelle einer vollständigen Zerstörung des Planeten in Folge eines Atomkrieges, der unweigerlich...

Friedens- und Konfliktbearbeitung in Bürgerkriegen

In der internationalen und regionalen Friedens- und Konfliktbearbeitung spielen die Vereinten Nationen, die NATO und ECOMOG eine zunehmend wichtige Rolle, insbesondere in Bürgerkriegen. Während sich die UNO seit Ende des zweiten Weltkrieges auf internationaler Ebene stark engagierte, ergriffen die NATO und ECOMOG in den 90er Jahren Friedensinitiativen überwiegend auf regionaler Ebene, im Balkan und in Westafrika. Im Kosovo verlief die Friedensmission der NATO ohne UN-Mandatierung. Sie war nur teilweise erfolgreich. Im bosnischen Bürgerkrieg wurde der NATO hingegen ein UN-Mandat erteilt. Die Friedensmission verlief dort erfolgreich. In Liberia agierte die ECOMOG zunächst jahrelang ohne UN-Mandat. Erst später wurde ihr ein Mandat zugesprochen. Ihre Friedensmission war dort nur beschränkt erfolgreich, während sie in Sierra Leone durchwegs positive Ergebnisse aufweisen konnte. Hieraus wird ersichtlich, wie stark sich die Präsenz bzw. Absenz eines...

NATO-Gipfel: NATO will UN-Sicherheitsrat verdrängen

Am 8.-9. Juli findet der NATO-Gipfel in Warschau statt. Viele Experten bezeichnen ihn als historisch schon. Denn es wird erwartet, dass dieses Treffen zu einem Wendepunkt in Frage kollektive Sicherheit wird. Die Politiker vieler europäischer Staaten rufen schon lange die Beziehungen zu Russland wiederherzustellen. Nun spricht auch der deutsche Außenminister, Frank-Walter Steinmeier, über die Notwendigkeit, die Sanktionen aufzuheben. Polen ist sehr um das baldige und unvermeidliche Auftauen der Beziehungen zu Moskau besorgt. Und nicht nur Polen, sondern auch die Türkei. Diese zwei Staaten versuchen die Änderungen am Artikel 5 des...

Schwarze Null ja – aber nicht diesen Unsinn

(Agenda 2011-2012) Kein Geringerer als Jean Claude Junker, dienst ältester Regierungschef eines EU-Landes und Präsident der Europakommission, sagt: „Wir befinden uns mitten in der Krise, weitere werden folgen.“ Es müsste heißen, wir befinden uns in der Schuldenkrise und weitere Krisen werden daraus entstehen. Die Staatsausgaben der USA, der EU-Staaten und Japans sind in den letzten 45 Jahren um 32.000 Milliarden Euro höher als die Staatseinnahmen. In dieser Zeit wurde kein Dollar, Euro/DM oder Yen getilgt. Staats- und Regierungschefs, Politiker, Wirtschaftswissenschaftler und Ökonomen (Experten) hinterlassen den zukünftigen...

Neumann - Deutschland entzieht sich der NATO Bündnistreue

Die Zustimmung der Bevölkerung zur NATO ist seit 2009 von 73 % auf aktuell 55 % gesungen. Das ist kein schlechtes Ergebnis, wenn man davon ausgeht, dass die Regierung von 55 % der Wählerstimme nur träumen kann. (UfSS) Zu Guttenberg wollte eine neue Generation Bundeswehr. Raus aus der allgemeinen Wehrpflicht, hin zur Freiwilligenarmee. Dieser Deal hat das Personal von 331.000 auf 178.000 Soldatinnen und Soldaten reduziert, man wollte 8,5 Milliarden Euro Kosten sparen. Es ist keine Reform, die Bundeswehr personell um 38 Prozent abzubauen, wenn nicht gleichzeitig die zukünftigen Ziele der Armee klar definiert werden. Wenn es um...

Der nächste Weltkrieg

Steht UNS ein dritter Weltkrieg „ein asymmetrischer Konflikt ohne Grenzen“ bevor? - Die Bestseller-Autorin Jutta Schütz wagt sich an ein brisantes Thema, dass uns wirklich ALLE angeht. Sie stellt offen die Frage: „Stehen wir vor einem dritten Weltkrieg?“ Im Buch hat die Autorin viele Informationen und Fakten zusammen getragen, die diese Frage aufwirft. Sie schreibt, „dieser Krieg würde Dimensionen annehmen, die noch über den globalen Charakter konventioneller Kriege hinausreichen würden. Vielen Menschen ist es bewusst, dass unsere Welt an einem sehr kritischen Punkt angelangt ist und die aktuellen Ereignisse „weltweit“...

Wir brauchen Ihre Unterstützung! Ihre Spende hilft!

Die ZfD Zukunft für Deutschland braucht Ihre Unterstützung "Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge." Wir stehen noch am Anfang und sind somit, klein und gegen die großen schwach. Aber "vereint sind auch die Schwachen mächtig." Gemeinsam/vereint können wir die Missstände die in diesem Land und vielleicht auch die, die in anderen Ländern herrschen, verbessern oder sogar aus der Welt schaffen. Die Menschen auf der Welt haben immer die Wahl für sich selbst Entscheidungen zu treffen, und Ihr Glück/Zukunft oder auch Untergang, selbst damit zu bestimmen, dieses hängt immer von der richtigen oder falschen Entscheidung ab,...

07.03.2015: | | | | |

Europa Fortis Unitate - geopolitische Situation und Ausrichtung Europas

Würzburg 07.03.2015. Im Streben der USA nach weltweiter Dominanz ist Europa zum Handlanger US-amerikanischer Interessen geworden, so etwa im Konflikt mit Russland / Ukraine oder in der arabischen Welt Europa Fortis Unitate befasst sich mit der geopolitischen Situation und Ausrichtung Europas. Die politischen Interessen der Amerikaner führen mittlerweile in vielen Ländern der Welt zu Konsequenzen – bis hin zum Regimesturz. Auch in Europa sind es finanzielle, politische und militärische Belange der USA, die die Politik der einzelnen europäischen Staaten dominieren. Europäische Politik diktiert von den USA Die einzelnen,...

Nine-Eleven - Nackte Gesten der Gewalt, die dem Gewaltzyklus immer wieder neue Nahrung geben

Berlin, 11.09.2013: Die Terroranschläge am 11. September 2001 verursachten den Tod von etwa 3.000 Menschen und gelten als terroristischer Massenmord. Etwa 15.100 von 17.400 Personen konnten sich aus den WTC-Gebäuden retten. Mit einer Schweigeminute und Trauerfeiern gedachten viele Menschen weltweit in den Folgetagen der Opfer der Anschläge. Führende Politiker vieler Staaten verurteilten diese und sandten Beileidsschreiben an die USA. Bundespräsident Johannes Rau erklärte am Abend des 11. September 2001: „Hass zerstört die Welt und Hass vernichtet Menschen. Darum geht es überall auf der Welt darum, dem Hass zu widerstehen...

Inhalt abgleichen