Soldaten

Continentale Versicherung

Wollen Sie weiteres zur Versicherung für Soldaten kennenlernen? Um als Bundeswehrsoldat die beste Absicherung zu erhalten ist es am günstigsten, sich präzise beraten zu lassen. Zum Thema Dienstzeitende, Restkostenversicherung und Pflegepflichtversicherung empfiehlt der Deutsche Bundeswehrverband bereits seit langem allen Berufssoldaten die Continentale Versicherung. Die Besorgung von Versicherungsvergleichen für einen Soldat ist im Großen und Ganzen rasch erledigt. Der Zeitsoldat erhält passgenaue Versicherungen aus kompetenter Quelle zu speziellen Kriterien - auch komplett online! Continentale Versicherung Ralf Czwikla Landesdirektion Czwikla & Team GmbH Rathenaustr. 9 30159 Hannover Tel.: 0511 – 51 51 21 54 Fax: 0511 – 51 51 21 53 info@versicherungen-bundeswehr.de www.versicherungen-bundeswehr.de Wollen Sie weiteres zur Versicherung für Soldaten kennenlernen? Um als Bundeswehrsoldat die beste Absicherung zu erhalten ist...

Erste Ideale Scientology Kirche in Südamerika eröffnet

Die gewaltige Expansion der Scientology Religion geht weiter voran. Auf dem südamerikanischen Kontinent, in Kolumbiens Hauptstadt Bogotá, wurde Anfang Juli die erste Ideale Scientology Kirche eingeweiht. Am 5. Juli 2015 wurde die erste Ideale Scientology Kirche in Südamerika eingeweiht. Die Eröffnung erfolgte vor einem begeisterten Publikum mit rund 2500 Scientologen und bekannten kolumbianischen Persönlichkeiten, die zu diesem feierlichen Anlass in die nationale Hauptstadt Bogotá angereist waren. Anwesend bei diesem historischen Augenblick war auch David Miscavige, Vorsitzender des Vorstandes Religious Technology Center, der sich dazu wie folgt äußerte: „Sollte sich jemand von Ihnen fragen, wie dieser Tag zustande kam, dann schauen Sie auf Ihre eigene Passion, die Sie in Bezug auf die Menschheit haben. Denn dies ist ein Ort, wo der Adel einer Seele endlich realisiert werden kann. Das ist eine Scientology-Organisation. Und, ja, dies...

Soldatenrecht: Rückerstattung der Ausbildungskosten - besondere Härte - OVG NRW vom 20.04.2015 - 1 A 1242/12

Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein Westfalen hat mit Urteil vom 20.04.2015, AZ: 1 A 1242/12, entschieden: 1.Die Erstattung von Ausbildungskosten nach § 56 Abs. 4 Satz 1 oder Satz 2 SG darf den früheren Soldaten gemessen an der Härteklausel des § 56 Abs. 4 Satz 3 SG nicht in einer Weise belasten, dass er in die Gefahr einer existenzgefährdenden wirtschaftlichen Notlage gerät. 2.In Anwendung dieses Grundsatzes darf in dem Falle, dass Ratenzahlung gewährt wird, die Zahlungspflicht grundsätzlich nicht während des gesamten weiteren Berufslebens des Soldaten andauern, sondern muss zeitlich begrenzt sein. 3.Die zeitliche Begrenzung hat bereits in dem ersten Leistungsbescheid (Ausgangsbescheid) zu er-folgen. Dies gilt unabhängig von der Höhe der im Bescheid festgesetzten Rate und der sich hieraus ergebenden voraussichtlichen Dauer der Tilgung. Aus den Entscheidungsgründen: … „Bei dem Kläger liegt allerdings...

Agenda News: Bundeswehr-Reform

Lehrte, 4.3.2015 Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es zunächst Widerstände gegen die Gründung einer neuen deutschen Armee – sowohl von Seiten der Besatzungsmächte als auch von Teilen der Bevölkerung. In den folgenden Jahren nahmen aber die Stimmen zu, die eine Bewaffnung des 1949 neu gegründeten Staates Bundesrepublik Deutschland forderten. Die Geburtsstunde der Bundeswehr selbst schlug schließlich am 12. November 1955, als den ersten Soldaten ihre Ernennungsurkunden in der Ermekeilkaserne überreicht wurden (Wikipedia). In der Folgezeit gab es den Bürger in Uniform und einen weitgehend reibungslosen Wehrersatzdienst. Die...

Nachkriegserzählungen – neues Buch erweckt Kriegs- und Nachkriegszeit wieder zum Leben

Klaus Köppen zeigt in seinem Roman "Nachkriegserzählungen" einfühlsam und bildhaft autobiographische Erlebnisse aus der Kriegs- und Nachkriegszeit. Klaus Köppen hat als Kind den 2. Weltkrieg und die Nachkriegszeit erlebt. Bildhaft und sensibel beschreibt er in seinem autobiographischen Roman "Nachkriegserzählungen" die Erlebnisse und Ereignisse der damaligen Zeit, welche in seinen spannenden Geschichten wieder zum Leben erwachen. Köppens Hauptanliegen ist, dass diese Zeit von der heutigen Generation nicht vergessen wird und die Geschichte sich nicht wiederholt. Mit viel Liebe beschreibt er die Schönheit unserer Heimat und zeigt...

VSB - Position des VSB zur Anschaffung von bewaffneten Drohnen

Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V. (VSB) Köln, 9. April 2013 Was machbar ist sollte getan werden, um den Schutz der Truppe im Einsatz mit der Ausstattung von Kampfdrohnen zu erhöhen. In Zeiten, da man in Mitteleuropa seit Jahrzehnten im Frieden lebt, verdrängt die Gesellschaft offensichtlich welchen Bedrohungen sich die Soldaten/-innen und zivilen Mitarbeiter der Bundeswehr im Einsatz gegenüber sehen. Nach Auffassung des Verband der Soldaten der Bundeswehr, wäre die rasche Beschaffung der Kampfdrohne ein klarer Ausdruck im Hinblick auf die Fürsorgepflicht des Dienstherrn gegenüber seinen Soldaten im Einsatz. Damit...

Wenn Soldaten Kinder bekommen

Der Eintritt in die Bundeswehr, als Zeit- oder Berufssoldat, findet meist in einer Lebensphase statt, in der eine Familiengründung noch in weiter Ferne liegt. Dies ändert sich mit dem Älterwerden und nicht selten entstehen Beziehungen auch innerhalb der Truppe, die ja schon längst keine reine Männerdomäne ist. Mit Fragen des Krankenversicherungsschutz beschäftigt sich ein Soldat in der Regel bei Diensteintritt und dann lange Zeit nicht mehr, denn die unentgeldliche truppenärztliche Versorgung ist als fester Bestandteil der Soldatenversorgung nicht nur kostenfrei, sondern auch frei von jeglicher Mitgestaltungsmöglichkeit bezogen...

VSB bietet Rechtsschutz für Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr

VSB bietet Rechtsschutz für Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V. (VSB) Köln, 08.11.2012 Mit einer Erweiterung seiner Leistungen hat der Verband der Soldaten der Bundeswehr (VSB) auf Forderungen seiner Mitglieder reagiert. Dass an Soldatinnen und Soldaten hohe Forderungen gestellt werden, ist spätestens angesichts der Berichterstattung über die Einsätze in Afghanistan für niemanden eine Neuigkeit. Weniger in den Medien präsent sind die Auswirkungen für Soldatinnen und Soldaten und deren Familien, die der aktuellen Bundeswehrreform geschuldet sind. Vielfältig sind die Anlässe, die...

22.10.2012: | | | |

VSB - Herausforderung "Umgliederung Marine" der neue Bundesbeauftragter Marine stellt sich vor

Herausforderung „Umgliederung Marine“ VSB, der neue Bundesbeauftragte Marine stellt sich vor Rostock, 27.09.2012 Die Leser mussten den Blätterwald der deutschen Medien in der jüngsten Zeit gar nicht sehr aufmerksam verfolgen, um die Meldungen von einer schlechten Stimmungslage in der Bundeswehr wahrzunehmen. Eine Bundeswehrreform, bei der kein Stein auf dem anderen bleibt, bedarf einer herausragenden Mitarbeiterkommunikation, um die Angehörigen der Bundeswehr wirklich mitzunehmen. Die Geschwindigkeit, mit der diese Reform umgesetzt wird, stellt für Vorgesetzte und Mitarbeiter in der Bundeswehr enorme Anforderungen auf....

11.10.2012: | | | |

VSB - Offener Brief an Joachim Witt

Der Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V. nimmt in einem offenen Brief Stellung zur Beleidigung der deutschen Uniform von Joachim Witt im Musikvideo "Gloria" Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V. (VSB) Köln, 09. Oktober 2012 Sehr geehrter Herr Witt, in Ihrem Video zeigen Sie Szenen von Soldaten in deutscher Uniform, die eine Frau missbrauchen und u.U. als Kindermörder auftreten. Damit denunzieren Sie die deutsche Uniform in erheblichen Maße. Das Wirken der deutschen Streitkräfte spiegelt sich über Jahrzehnte in der Teilnahme an humanitären und friedensschaffenden Einsätzen wider. Ihre Darstellung wird dem...

Inhalt abgleichen