Berliner Mauer

AGENT MIT ZWEI GESICHTERN - Gesellschaftskritischer Agentenroman

Lothar Sommer können in "AGENT MIT ZWEI GESICHTERN" den Grenzdienst an der Berliner Grenze für einen ganzen Tag hautnah miterleben. Der Kundschafter Jörg Wiesener steht kurz nach seiner Entsendung im Jahr 1989 durch die politische Wende in der DDR plötzlich ohne Auftraggeber da. Dieser Roman erzählt seine Geschichte. Wer sich für Geheimdienste, speziell in der damaligen DDR und deren Mittel und Methoden interessiert, sollte dieses Buch unbedingt in die Hand nehmen. Die Profit- und Machtgier von Konzernen, die sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart für verheerende Kriege, für Tod und Leid unzähliger Menschen verantwortlich sind, wird in dieser spannenden Geschichte schonungslos an den Pranger gestellt. Leser, die sich für den Geheimdienst interessieren erhalten mit "AGENT MIT ZWEI GESICHTERN" von Lothar Sommer einen gesellschaftskritischen Agentenroman. Der Roman ist ein ansprechender Mix aus kleinen Geschichten um große...

Der Fall Peter Fechter - Mord an der Mauer

Vor fünfzig Jahren gingen die Bilder von Peter Fechters Sterben ander Berliner Mauer um die Welt. Der 18-jährige Bauarbeiter hatte einen Fluchtversuch gewagt - und war niedergeschossen worden. Weil dieser Mord am helllichten Tag und mitten in Berlin stattfand, gab es viele Augenzeugen, zahlreiche Fotos und sogar bewegte Bilder. Fünfzig Minuten verblutete Fechter im Schatten der Mauer. Gestützt auf bisher unveröffentlichte Akten, Ermittlungsergebnisse der DDR-Staatssicherheit und der West-Berliner Polizei sowie eigensgeführte Interviews mit Augenzeugen erzählen Lars-Broder Keil und Sven Felix Kellerhoff die dramatische Geschichte dieser gescheiterten Flucht. Sie erinnern an die tödliche Alltäglichkeit der innerstädtischen Grenze, beschreiben das Gedenken an Peter Fechter und analysieren die juristische Aufarbeitung dieses Verbrechens. Mord an der Mauer Der Fall Peter Fechter. Herausgegeben von Thomas Schmid von Lars-Broder Keil http://www.new-ebooks.de/ebooks/45678 Die...

DDR-Wende-Roman: KUMPANE, RÄUBER & GENOSSIN - Wie Schillers RÄUBER die Berliner Mauer zu Fall bringen ...

DDR-Wende-Roman: KUMPANE, RÄUBER & GENOSSIN - Wie Schillers RÄUBER die Berliner Mauer zu Fall bringen und den Arbeiter-und-Bauern-Adel von Wandlitz demaskieren Ein wehrerziehender Oberlehrer mit Märchenauge nimmt den Fahnenappell der Schüler ab; En-Vau-A und Betriebskampfgruppen üben strikten Schießbefehl; Rotkäppchen füllt den Bauch des Wolfs mit Akten und Tonbändern; polnische fliegende Händler huldigen schon der freien Marktwirtschaft, da kubanische Studenten noch der reinen planwirtschaftlichen Lehre nachlauschen; der Arbeiter- & Bauern-Adel spielt große Welt, die Parteibonzen führen das Leben von mondänen Fürsten mit abscheulichen Sexspielen und Drogenkonsum, wobei sich in der Vandalitzer Walddatsche ein Sexualmord ereignet; wer den großen Räuber lebendig liefert, fragt sich Schillers Leipziger-Karl; ein devisenanschaffender Doktor gedenkt sich im November 1989 „ein wenig freizumachen“, während die Staatssicherheit sich...

07.11.2011: |

Ab 9. November - Ein großes zeitgeschichtliches Dokument auf DVD

„Ihnen ist ein großes zeitgeschichtliches Dokument gelungen.“ Wolf von Lojewski, Fernsehjournalist und Autor „Vielen Dank für diesen wunderbaren und wichtigen Film. Großartig!“ Roland Foitzik Bundesarchiv-Filmarchiv Bis an DIE GRENZE - der private Blick auf die Mauer von Claus Oppermann und Gerald Grote Dokumentarfilm, Kinofassung/DVD, 95min, Farbe & S/W, Stereo Deutschland 2011 Bundesweite DVD-Veröffentlichung mit gleichzeitigen Vorführungen am 9. November: Vor 50 Jahren am Sonntag, 13. August 1961 legt die Regierung der DDR den Grundstein für das „häßlichste Monument der Welt“. 155 Kilometer lang,...

Berlin - Event-Highlights 2009/2010

9. November Fest der Freiheit Die Überwindung der Berliner Mauer am 9. November 1989 jährt sich in diesem Jahr zum 20. Mal. Aus diesem Anlass wird am Brandenburger Tor ein großes „Fest der Freiheit“ mit Gästen aus aller Welt gefeiert. 31. Dezember Silvesterparty am Brandenburger Tor Auf der Straße des 17. Juni zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule findet auf einer rund 2 km langen Partymeile jedes Jahr eines der weltweit größten Events zum Jahreswechsel statt. Bis 31. Januar Berlin 89/09 – Kunst zwischen Spurensuche und Utopie Mit Werken international bedeutender Künstler wird in der BerlinischenGalerie...

20 Jahre Mauerfall 2009 - Stadtrundgang Auf den Spuren der Berliner Mauer

Unterwegs durch die Geschichte und Gegenwart der Hauptstadt. 20 Jahre Mauerfall 2009. Stadtrundgang Auf den Spuren der Berliner Mauer. Start / Treffpunkt: Checkpoint Charlie unter dem Schild "Sie verlassen den amerikanischen Sektor" Ecke Zimmerstr. / Friedrichstr. - U-Bahnhof Kochstr. Highlights auf der Route: Beginn dieses Rundgangs ist das Haus am Checkpoint Charlie. Ende am Brandenburger Tor. Vorbei an Mauerresten - 112 Meter orginal Berliner Mauer und entlang der Open-Air-Dokumentation "Topographie des Terrors" zum Berliner Abgeordnetenhaus und Martin-Gropius-Bau - Berlins wichtigstes Ausstellungsgebäude. Von hier...

Azubis stellen den International Fruit Day der AG "Interkulturelle Jugendarbeit" vor und laden ein

Azubis aus Berlin besuchten die Versammlung der Arbeitsgemeinschaft "Interkulturelle Jugendarbeit" initiiert durch das Jugendamt des Bezirksamt Mitte und stellten die Idee sowie das Konzept des International Fruit Day vor. Zur Gründung einer AG nach § 78 SGB VIII zum Thema „Interkulturalität“ waren am 08.Mai 2008 über 30 Personen der Kinder- und Jugendarbeit in Berlin Mitte aktiv tätig. Die Versammlung wurde durch den Besuch der Auszubildenden Yusef Dietrich, Alben Jashanica, Steffi Stallmach, Leroy Isichei und Raphael Gruhlke des SOS-Berufsausbildungszentrum Berlin überrascht, die gemeinsam frisches Obst und exotische...

Inhalt abgleichen