immobilienpreise

Thomas Filor: 40 Prozent der Mieter unzufrieden mit Wohnsituation

In Deutschland finden 40 Prozent der Mieter ihre Wohnsituation nicht optimal. Und das, obwohl die Corona-Pandemie sich kaum auf Immobilien- und Mietpreise ausgewirkt hat. Thomas Filor klärt auf. Magdeburg, 06.01.2021. „Im Jahr 2020 hat es viele Immobilienexperten dann schlussendlich doch überrascht, wie mild die Folgeschäden der Corona-Pandemie ausfielen. Das ist natürlich ein positives Zeichen. Nichtsdestotrotz verändern sich die Bedürfnisse der Menschen während einer Pandemie. Da Menschen gezwungen sind viel Zeit zu Hause zu verbringen, ändern sich auch die Ansprüche ans Wohnen“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Wie das Statistische Bundesamt bestätigt, haben sich die Immobilienpreise in Deutschland nicht aufhalten lassen durch die Pandemie. Demnach waren Wohnungen, Ein- und Zweifamilienhäuser im dritten Quartal 2020 durchschnittlich 7,8 Prozent teurer als im Vorjahr. Somit handelt es sich um einen Preisanstieg,...

Thomas Filor: Immobilien im Speckgürtel werden immer beliebter

Immobilien in Großstädten verteuern sich zunehmend – im Speckgürtel steigen die Preise sogar noch mehr. Magdeburg, 20.11.2020. „Der Immobilienmarkt hat sich bisher in der Corona-Krise wacker geschlagen und sich als recht robust bewiesen. Eine Immobilie in der Großstadt zu beziehen ist zwar nach wie vor der Wunsch vieler Menschen, doch auch die Peripherie wird immer beliebter. Das hängt damit zusammen, dass die Bereitschaft zum Pendeln durchaus vorhanden ist, wenn man dafür mehr Wohnfläche bekommt“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. „So steigen die Immobilienpreise in den jeweiligen Speckgürteln der deutschen Großstädte enorm, teilweise sogar stärker als in der Großstadt selbst. Dies betrifft vor allem Berlin, Hamburg, Köln, München und Stuttgart“, sagt Thomas Filor und beruft sich dabei auf die aktuelle Studie „Wohnen in Deutschland 2020 – Unterschiede zwischen Stadt und Land“, welche vom Institut...

Thomas Filor: Immobilienpreise steigen – die Nachfrage aber auch

Die Immobilienpreise steigen seit Jahren. Dabei ist die Nachfrage in einigen Regionen Deutschlands extrem hoch und das Angebot knapp. Da stellt sich zu Recht die Frage: wie lange können sich Menschen hierzulande noch Immobilien leisten? Magdeburg, 20.10.2020. „Seit Jahren, mittlerweile seit fast einem Jahrzehnt, hat sich nichts an der Tatsache geändert, dass die Immobilienpreise in Deutschland nur eine Richtung kennen: nach oben. Diejenigen, die bereits ein Eigenheim haben können sich über hohe Renditen und eine sichere Geldanlage für die kommenden Generationen freuen. Doch was ist mit den Leuten, die noch nicht vom Boom profitiert haben? Können diese Leute sich auch in Zukunft noch Immobilien leisten?“, fragt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Die Nachfrage nach Immobilien ist hierzulande wesentlich höher, als das Angebot. Ende September veröffentlichte das Statistische Bundesamt die aktuellen Zahlen zur Preisentwicklung...

Preisreport 2020 für Köln: Trotz der Coronapandemie weiterhin steigende Preise bei allen Immobilienarten

Köln, 15.10.2020 Die KSK-Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, hat kürzlich ihren aktuellen Preisreport für Köln veröffentlicht. Dieser beinhaltet eine Übersicht über Kauf- und Mietpreise für alle Stadtbezirke. Er steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Der Preisreport der KSK-Immobilien beruht auf den Analysen der hauseigenen Researchabteilung, die permanent den regionalen und überregionalen Wohnungsmarkt beobachtet. Die vorliegenden Daten ermöglichen es, Preistrends frühzeitig zu erkennen und auch kleinräumige Auswertungen auf Quartiersebene vorzunehmen. In Köln zeigt sich, dass sich der...

MCM Investor Management AG: Europäische Immobilien bleiben beliebt

Eine aktuelle Studie untersucht 25 europäische Großstädte und deren Preise für Immobilien. Die MCM Investor Management AG kommentiert die Ergebnisse. Magdeburg, 09.10.2020. „Trotz einer globalen Rezession und der Corona-Pandemie hat sich das Wachstum im Bereich Wohnimmobilien weiterhin beschleunigt. Der Immobilienboom hält seit nunmehr zehn Jahren an, sodass sich Immobilienexperten fragen, ob man sich Sorgen um eine Blase am Immobilienmarkt machen muss. Einige Antworten darauf liefert der aktuelle „Global Real Estate Bubble Index“ von UBS Global Wealth Management“, so die MCM Investor Management AG aus Magdeburg. Die...

KSK-Immobilien mit verbesserter Halbjahresbilanz - Corona hatte nur kurzfristig Einfluss auf das Immobiliengeschäft

Köln, 11.08.2020 Die Halbjahresbilanz der KSK-Immobilien, dem Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, indiziert, dass die Coronakrise bislang nur einen kurzfristigen Einfluss auf den Immobiliensektor hatte. Bereits zur Jahreshälfte liegen die Umsatzzahlen des größten Maklers im Rheinland mit einem Jahresobjektwert von rund 253,4 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 237,8 Millionen Euro) deutlich über dem Vorjahresniveau. Bereits Ende März hatte Matthias Wirtz, Leiter Research bei der KSK-Immobilien, prognostiziert, dass die rheinischen Immobilienmärkte perspektivisch betrachtet an den bekannten Wachstumspfad anknüpfen dürften....

Der Weg zur Traumimmobilie an der spanischen Costa Blanca

Wunderschöne Strände, ein angenehmes Klima und tolle Freizeitangebote: Es gibt viele Gründe dafür, eine Immobilie an der nördlichen Costa Blanca zu erwerben. Kaufinteressenten, die auf der Suche sind, erhalten dabei Unterstützung von den Immobilienmaklerinnen der JáveaOnline S. L. - CostaBlancaExclusive. "Doch bevor man eine Kaufentscheidung trifft, sollte man sich über mehrere Punkte Gedanken machen", meint Diana Schmitz, Gesellschafterin der JáveaOnline S. L. - CostaBlancaExclusive. Sie nennt die wichtigsten im Überblick. Zweck: "Zunächst einmal sollte man sich Gedanken darüber machen, ob man dauerhaft in Spanien seine...

MCM Investor Management AG: Kaufpreisentwicklung von Immobilien in Deutschland

Wo Immobilien in Deutschland teuer und günstig sind. Die MCM Investor Management AG liefert die aktuelle Kaufpreisentwicklung. Magdeburg, 07.04.2020. „Die Deutschen lieben Betongold. Daran hat sich in den vergangenen zehn Jahren nichts geändert. Im Gegenteil: Immobilien werden stetig beliebter und das spiegelt sich auch in den Kaufpreisentwicklungen wider. Niedrige Bauzinsen und eine hohe Nachfrage sind zwei Gründe dafür“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg und beziehen sich dabei auf den „Wohnatlas 2020“, der jedes Jahr von der Deutschen Postbank AG veröffentlicht wird. Demnach...

Thomas Filor über den Immobilienmarkt in der Corona-Krise

Magdeburg, 25.03.2020. „Die Immobilienpreise sind bekanntermaßen hierzulande in den vergangenen Jahren explodiert. Viele Menschen, die noch nicht vom Immobilienboom profitiert haben, hoffen nun, dass die Corona-Krise die Preise drücken könnte. Verlässliche Daten dazu gibt es allerdings noch lange nicht und für Immobilieneigentümer gibt es derzeit noch keinen Grund zur Panik“, beruhigt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Wie jedes Jahr hat die Postbank kürzlich ihren aktuellen Wohnatlas fertiggestellt, welcher allerdings Daten beinhaltet, die vor dem Ausbruch der Corona-Krise erhoben wurden. Aus dem Wohnatlas geht...

MCM Investor Management AG: Preisanstieg bei Immobilien setzt sich fort

Immobilien in Deutschland werden stetig teurer. Doch obwohl sich der Preisanstieg auch in diesem Jahr fortsetzt, sind Investoren nicht mehr bereit, jeden x-beliebigen Preis zu zahlen – die MCM Investor Management AG klärt auf. Magdeburg, 13.02.2020. „Deutsche Immobilien verzeichnen seit Jahren einen Preisanstieg. Die Zinsen sind historisch niedrig und Investoren und Häuslebauer nutzen die guten Konditionen aus. So erreichte der Immobilienpreisindex zum Jahresende 2019 sogar seinen höchsten Wert“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg und bezieht sich dabei auf den Verband deutscher Pfandbriefbanken (VDP)....

Inhalt abgleichen