Präsident

Michael Oehme: Botschaft von Paraguay wird von Jerusalem nach Tel Aviv zurückverlegt

Nach nur drei Monaten in Jerusalem wird die paraguayische Botschaft wieder zurück nach Tel Aviv verlegt Die Eröffnung und Verlegung verschiedener Botschaften von Tel Aviv nach Jerusalem hatte im Israel-Palästina-Konflikt und den Internationalen Beziehungen neuen Zündstoff geliefert. Nun hat sich der neue Präsident Paraguays, Mario Abdo Benitez, dafür ausgesprochen, die Botschaft von Paraguay nach nur drei Monaten zurück nach Tel Aviv verlegen zu lassen. „Der erst seit einem Monat amtierende Präsident Paraguays nimmt damit eine Entscheidung seines Vorgängers Horacio Cartes zurück“, erklärt Kommunikationsexperte Michael Oehme. Paraguays Außenminister Luis Alberto Castiglioni fügte hinzu: „Paraguay möchte zu den diplomatischen Bemühungen in der Region für einen anhaltenden Frieden beitragen.“ Israels Reaktion auf die Entscheidung folgte prompt: Das Land beorderte ohne zu Zögern seinen Botschafter aus Paraguay für Beratungen...

Dr. Boris Tasche zum Präsidenten der FEICA gewählt

Auf der FEICA-Konferenz am 13. September 2017 auf Sardinien wurde Dr. Boris Tasche einstimmig zum neuen Präsidenten des Dachverbandes der europäischen Klebstoffindustrien gewählt. Er tritt die Nachfolge von Steve Kenny (H.B. Fuller Europe GmbH) an. Dr. Tasche, Vorstandsvorsitzender des Industrieverband Klebstoffe (IVK), repräsentiert seit sieben Jahren die Interessen des Verbandes und der deutschen Klebstoffhersteller im Executive Board der FEICA. Seit 2016 war er Vize-Präsident. In seiner neuen Funktion als Präsident verantwortet Dr. Tasche die strategische Ausrichtung des Verbandes der europäischen Kleb- und Dichtstoffhersteller. Über die FEICA: Die FEICA ist der Verband der europäischen Kleb- und Dichtstoffhersteller. Die Mitgliedschaft des IVK in der FEICA sichert den Mitgliedsunternehmen einen entsprechenden europäischen Service, Zugang zu notwendigen Informationen und regelmäßige Kontakte auf europäischer Ebene. Der...

Frank Schäfer wird neuer AMÖ-Präsident

Präsident Gert Hebert und Vizepräsident Ekkehard Bartel scheiden aus / Jürgen Zantis neues Präsidiumsmitglied / „Möbelspediteure brauchen gerade jetzt starke Vertretung“ Kassel – 16. September 2017 – Der Möbelspediteur Frank Schäfer (54), geschäftsführender Gesellschafter der Möbelspedition L. Spangenberg GmbH & Co. KG in Pattensen bei Hannover, ist neuer Präsident des Bundesverbandes Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. Er wurde in der Delegierten-versammlung der AMÖ am 16. September in Kassel einstimmig gewählt. Schäfer war bereits seit 2011 AMÖ-Vizepräsident. Er folgt auf Gert Hebert (69), Geschäftsführer der Walter Hebert GmbH & Co. Internationale Möbelspedition KG, Großbeeren bei Berlin, der das Präsidentenamt seit 2005 innehatte. Anlässlich seiner Wahl dankte Schäfer dem scheidenden Präsidenten: „Mein Dank und Anerkennung gelten meinem Vorgänger Gert Hebert, der mit seinem entschlossenen Einsatz...

Kommunikationsexperte Michael Oehme: Macrons Umgang mit Journalisten

Frankreichs neuer Präsident Macron erntet erste Kritik wegen seines Umgangs mit der Presse St.Gallen, 29.05.2017. Schottet sich der frisch gebackene französische Präsident Emmanuel Macron bereits jetzt von der Presse ab? Diese Frage stellt sich Kommunikationsexperte Michael Oehme diese Woche. Das ist eine sehr wichtige Frage vor allem im Hinblick auf die politische Zukunft Europas. „In den USA fährt Donald Trump einen bereits sehr medienfeindlichen Kurs, der für eine funktionierende Demokratie einfach kontraproduktiv ist“, betont Kommunikationsexperte Michael Oehme. Derzeit sieht es in Frankreich leider so aus, dass Journalisten...

24.01.2017: | | |

Trump kippt Obamacare

Der 45. Präsident der USA - Donald J. Trump - hat am Freitag sein Amt angetreten und kann es offenbar gar nicht erwarten seine vollmundigen Wahlversprechen einzulösen. So unterschrieb der 70-Jährige noch am Tag der Amtseinführung ein Dekret zur Lockerung der Vorschriften für die Krankenversicherung, die Barack Obama seiner Zeit als auf den Weg gebracht hatte. Schon während dem Wahlkampf hatte Trump beteuert, die Gesundheitsreform rückgängig machen zu wollen. Alles was Bundesstaaten, Unternehmen und Einzelpersonen finanziell belastet, müsse abgeschafft werden. Auch soll es "extreme Sicherheits-Checks" geben, für Leute,...

Michael Oehme über die Nachzählung zur Präsidentenwahl in Wisconsin

Die US-Wahl geht in die Nachrunde: Nachzählung der US-Wahl wird beantragt St.Gallen, 28.11.2016. „Nachdem die Welt monatelang gefühlt kein anderes Thema als die US-Wahlen mit ihren beiden umstrittenen Kandidaten Hilary Clinton und Donald Trump hatte, heißt es nun getreu dem Motto: ‚Vor der Wahl ist nach der Wahl’ - und das im wahrsten Sinne des Wortes“, sagt Kommunikationsberater Michael Oehme. Er bezieht sich dabei auf die voraussichtlichen Neuwahlen im Bundesstaat Wisconsin. „Dies könnte erst der Anfang einer Welle sein“, meint Oehme. Ende der vergangenen Woche hatte die Kandidatin der US-Grünen Jill Stein offiziell...

Auszeichnung vom Weißen Haus an Hilfsorganisationen verliehen

Unter den religiösen und humanitären Organisationen, die am 13. September für ihre Arbeit, die Katastrophenvorsorge in Los Angeles zu verbessern, geehrt wurden, befand sich auch die Scientology Kirche. Die Leiter der Interfaith Clergy Coalition Los Angeles County wurden am 13. September während einer speziellen Präsentation im Weißen Haus für ihre Arbeit geehrt, die Katastrophenvorsorge zu fördern und damit die Sicherheit der gesamten Gemeinde zu gewährleisten. Die Auszeichnung wurde verliehen an Leslie Luke, stellvertretender Direktor des Los Angeles County Emergency Management, an Bischof Juan Carlos Mendez, Churches...

Neue Ideale Scientology Kirche mit Gemeindezentrum in Harlem eröffnet

Ende Juli wurde in Harlem (New York City) das neue Scientology-Gebäude mit dem neuen Gemeindezentrum eingeweiht. Es gilt als „Zentrum der Hoffnung in der 125sten Straße“. Am Sonntag dem 31. Juli eröffnete die Scientology Kirche die neue Ideale Scientology Kirche Harlem mit einem Gemeindezentrum in Manhattans berühmter 125sten Straße. Es war ein Ereignis, das den typischen Geist von Harlem zeigte und die Kulturlandschaft der amerikanischen Geschichte durchdrungen hat. Das Spektrum der Live-Unterhaltung reichte von Gedichten, Jazzmusik über Afro-Lateinamerikanische Tänze bis hin zu Beatboxing und Hip-Hop. Nicht zu vergessen...

Großes Scientology Medienproduktionszentrum eröffnet

Am 28. Mai 2016 wurde in Hollywood das neue Scientology Medienproduktionszentrum mit Studios für Film, Fernsehen, Radio und Online-Produktionen eröffnet. Dieses Großereignis feierten über 10.000 Scientologen und Freunde auf dem ehemaligen Gelände des öffentlichen Radiosenders KCET. Das neue Scientology Medienproduktionszentrum (SMP) ist die modernste und hochentwickelste, digitale Medieneinrichtung ihrer Art. Die weltweiten Scientology Aktivitäten, einschließlich der humanitären und sozialen Kampagnen sowie News der aktuellen Weltereignisse werden im Central Ingest eingespeist, dem Clearinghouse des Studios für internationale...

Spanien: Erste Ideale Scientology Mission in Valencia eröffnet

Während fröhliche Flamenco-Melodien die Luft erfüllten, trafen sich Würdenträger, Scientologen und ihre Gäste aus ganz Spanien und Portugal, um am 28. November die Einweihung der Idealen Scientology Mission Valencia zu feiern. In der Stadt der Künste und Wissenschaften, in der historische spanische Pracht elegant mit der Avantgarde-Architektur des neuen Jahrtausends verschmelzen, wurde das Band für die Ideale Mission von Valencia – die im klassischen spanischen Stil erbaut ist – durchschnitten. Scientology Missionen stellen alle grundlegenden und einführenden kirchlichen Dienste sowie Scientology Auditing (persönliche...

Inhalt abgleichen