Wahl

Umfrage: Rente mit 69? Die Bundesbürger wollen eher früh als spät in den Ruhestand

Der demographische Wandel und die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise belasten die Staatskasse. Führende Wirtschaftsinstitute fordern deshalb eine Erhöhung des Renteneintrittsalters auf 69 Jahre. Die Bevölkerung hierzulande sieht das anders: 70 Prozent der Bundesbürger wollen bis zum 60. Lebensjahr in den Ruhestand gehen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) in Kooperation mit Civey hervor. Um die Staatsfinanzen und Rentenkasse auf sichere Beine zu stellen und die wirtschaftlichen Folgen des demographischen Wandels sowie der Corona-Pandemie abzufedern, empfehlen führende Wirtschaftsinstitute in ihrer "Gemeinschaftsdiagnose #1-2021" die Anhebung des Renteneintrittsalters auf 69 Jahre. Dass das im Widerspruch zu der Lebensplanung der Mehrheit der Menschen in Deutschland steht, zeigt die repräsentative Umfrage der LV 1871 mit Civey: 70 Prozent wollen demnach nicht über...

Entscheidungshilfe für die Bundestagswahl - damit aus Unentschlossenen keine Nichtwähler werden

Wie lässt sich eine fundierte Wahlentscheidung treffen? Entscheidungsexpertin Dr. Johanna Dahm gibt konkrete Tipps. Bonn, 29. Juni 2021 - Drei Monate vor der Bundestagswahl sind die Ergebnisse der Wahlumfragen naturgemäß noch volatil. Laut der Forschungsgruppe Wahlen sind noch 17 Prozent der Wahlberechtigten unschlüssig, wo sie ihr Kreuz machen. 5 Prozent geben bereits an, dass sie nicht wählen werden. Dr. Johanna Dahm, Entscheidungsexpertin aus Bonn, kennt sich aus mit Entscheidungsfindung und Entscheidungsprozessen. Sie erlebt in ihrer Arbeit, dass es vielen Menschen immer schwerer fällt, Entscheidungen zu treffen - von kleinen bis zu großen, im privaten wie im beruflichen Umfeld. "Gerade die Corona-Zeit mit dem langen und lähmenden Lockdown auf der einen Seite und der großen Unsicherheit in Bezug auf Gesundheit und die berufliche Zukunft auf der anderen Seite hat die Entscheidungskompetenz vieler Menschen nachhaltig beeinträchtigt",...

„Es ist deine Stadt – Misch dich ein!“

Bereits zum dritten Mal stellen sich über 40 Jugendliche für den Regensburger Jugendbeirat zur Wahl. Der Startschuss für den Wahlkampf wurde nun offiziell eingeläutet. Es ist wieder soweit: Unter dem Motto „Es ist deine Stadt – Misch dich ein!“ wird zum dritten Mal der Regensburger Jugendbeirat gewählt. Von 2. bis 6. März 2020 können alle Jugendliche, die zwischen 14 und 18 Jahren alt und mit Hauptwohnsitz in Regensburg gemeldet sind, die Neubesetzung des Jugendbeirats bestimmen. Wie bereits 2016 und 2018 haben sich zahlreiche Jugendliche als Kandidatinnen und Kandidaten für das Amt aufstellen lassen. Den offiziellen Startschuss für deren Wahlkampf gab Bürgermeisterin Getrud Maltz-Schwarzfischer kürzlich auf einer Pressekonferenz. Alles rund um den Wahlkampf wird von der Regensburger Werbeagentur Valentum Kommunikation seit 2016 tatkräftig unterstützt. Die Wahlkampagne beinhaltet ein professionelles Fotoshooting, die Erstellung...

Michael Oehme über Erdogans erneute Niederlage

Der türkische Oppositionskandidat Imamoglu hat die wiederholte Bürgermeisterwahl in Istanbul überraschend eindeutig gewonnen St.Gallen, 27.06.2019. Die Hoffnung in den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan schwindet: „Istanbul hat in einer historischen Oberbürgermeisterwahl gezeigt, dass sie auf den Hoffnungsträger der Opposition, Imamoglu, setzen. Erdogan, der nach der ersten Niederlage in Istanbul Neuwahlen wegen angeblicher Wahlfälschung gefordert hatte, muss sich nun geschlagen geben und akzeptieren, dass die Türkei sich erneut für Demokratie und einen Wandel in der Türkei entschieden hat“, erklärt...

Die Gelegenheit, die stiftung ear aktiv mitzugestalten: 2019 werden die Expertengremien und das Kuratorium gewählt

Fürth, 26.03.2019 – Vor der stiftung elektro-altgeräte register (stiftung ear) liegt das Wahljahr 2019: Die Expertengremien sowie das Kuratorium werden neu berufen. Wer bei einem registrierten Elektrogeräte-Hersteller tätig ist, darf sich herzlich eingeladen fühlen, für die Expertengremien zu kandidieren. Sofern er oder sie eine geschäftsleitende Funktion innehat, kann der- oder diejenige sich auch gerne für die Kuratoriums-Wahl aufstellen lassen. Die stiftung ear registriert die Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten, welche in der Bundesrepublik in Verkehr gebracht werden. Darüber hinaus koordiniert sie die Bereitstellung...

Michael Oehme: Bernie Sanders will es noch mal wissen

Der 77-Jährige Demokrat Bernie Sanders kündigte in einem Radiointerview an, erneut für das Präsidentenamt im Jahr 2020 zu kandidieren St.Gallen, 27.02.2019. „Der 77-Jährige Demokrat Bernie Sanders will es noch mal wissen und wird für das Präsidentenamt in 2020 kandidieren. Sanders kündigte seine Entscheidung in einem Radiointerview an und twitterte danach, es solle eine „nie da gewesene, historische Graswurzelbewegung“ in Gang gesetzt werden“, so Kommunikationsexperte Michael Oehme. Im Jahr 2016 schnitt Sanders für viele überraschend gut neben seiner Mitbewerberin Hillary Clinton ab. Für seinen Wahlkampf 2020 wolle...

Michael Oehme: Die Grünen im politischen Aufschwung

Nachdem die Grünen die zweitstärksten Kraft bei der bayerischen Landtagswahl war, könnte dies nun auch am 28. Oktober in Hessen passieren St.Gallen, 24.10.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Kommunikationsexperte Michael Oehme mit dem derzeitigen politischen Aufschwung der Grünen. „Nachdem die grünen vergangene Woche in Bayern zweitstärkste Partei wurden, könnte ähnliches auch Ende Oktober in Hessen passieren“, meinte Oehme und bezieht sich dabei auf das aktuelle und repräsentative ZDF-Politbarometer Extra. „Die bayerische Landtagswahl hat im landesweiten politischen Spektrum Spuren hinterlassen. So profitieren...

Michael Oehme über die heimliche Wahlkampffinanzierung der AfD

Wie interne Mails den Verdacht einer heimlichen Wahlkampffinanzierung der AFD verhärten – Michael Oehme klärt auf St.Gallen, 28.09.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Kommunikationsexperte Michael Oehme mit den schwerwiegenden Vorwürfen gegen die Partei Alternative für Deutschland (AfD). „Die derzeitigen Vorwürfe sind nicht gerade unerheblich und könnten dem ohnehin aufgrund vergangener Fauxpas angeschlagenen Image der Partei mehr denn je schaden“, erklärt Oehme und bezieht sich dabei auf den Vorwurf der kostenlosen Wahlkampfhilfe vom "Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten"....

Govento setzt für Arcor.de interaktive Grafiken zur Wahl in Berlin ein

Das Nachrichten Portal Arcor.de hat mithilfe der Publishing-Lösung Govento erstmalig Infografiken für die Wahlberichterstattung eingesetzt. Das neue mächtige Feature von Govento hilft ab sofort bei der Auswertung und Visualisierung von Datensätzen. Mit Govento kann jeder zum Datenjournalisten werden. Govento-Charts ermöglicht es Grafiken und Diagramme direkt aus dem CMS zu erstellen. Govento verarbeitet die Datensätze in CSV-Format oder als Tabelle und erstellt responsive Grafiken direkt aus CMS System. Die Daten können aus Office Anwendungen einfach in das System kopiert oder in Govento selbst bearbeitet werden Die Publishing...

26.01.2015: | | |

KNORR Wahlmampf: Österreich hat den „Röstigen“ als perfektes Laberl gewählt

Auf die Laberl, fertig, los! Im Zuge einer großen Verkostungsparty am Samstag, den 24. Jänner, lud KNORR die Österreicher ein, das perfekte Faschierte Laibchen zu wählen. Über 200 anwesende Konsumenten machten von ihrem Wahlrecht Gebrauch und stimmten als Jury für eines von drei „kandidierenden“ Laberln ab. Am Ende des Wahlabends setzte sich „Der Röstige“ mit 40 Prozent der Stimmen gegen die Konkurrenten „Der Rauchige“ und „Der Kräutrige“ durch. Der Sieger findet als neue Basis für Faschierte Laibchen Eingang in das KNORR Sortiment. Gute Wahl! Seit der KNORR Wahlparty am Samstagabend steht das beliebteste...

Inhalt abgleichen