Insekten

Thomas Filor: Die Entfernung von Wespennestern kann teuer werden

Vor allem im Frühjahr und Sommer entdecken viele Immobilienbesitzer Wespennester – diese müssen umgehend entfernt werden. Filor klärt auf Magdeburg, 17.07.2019. „Wespennester findet man besonders häufig unter dem Dach. Schon die kleinsten Wespennester sollten unbedingt professionell entfernt werden“, rät Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Dabei warnt Filor auch vor Abzocken, denen immer mehr Leute zum Opfer fallen. „Auf Hilfe von Experten ist man leider angewiesen, wenn man Schädlinge im Garten oder eben ein Wespennest entdeckt. Es wird vehement davon abgeraten, diese auf eigene Faust zu entfernen“, betont Filor. Des Weiteren warnt aber auch die Verbraucherzentrale Nordrein-Westfalen vor überteuerten und unseriösen Anbietern. „Da sich immer mehr Immobilienbesitzer Hilfe vom Experten holen, ist dies natürlich auch ein interessantes Geschäftsfeld für Betrüger geworden. Wichtig ist es, mit dem jeweiligen Dienstleister...

Wettbwerb für Artenvielfalt: ISUS Stiftung sucht Häuslebauer für Biene, Käfer, Hummel & Co

Die gemeinnützige ISUS Stiftung lädt dazu ein, den eigenen Garten insektenfreundlich zu gestalten. Dazu hat die Stiftung mit Sitz in Deisenhofen aktuell einen Wettbewerb ausgeschrieben, der Gartenbesitzer und Gartenliebhaber unterstützen soll, die Artenvielfalt zu stärken. Mitmachen kann jeder, der seinen Wohnsitz und einen Garten in Oberhaching oder einer benachbarten Gemeinde hat. „Der Rückgang der Insekten ist besorgniserregend. Aber unsere Gärten können einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt leisten“, sagt Ulrike Sauer, geschäftsführender Vorstand der ISUS Stiftung. „Ich war sehr beeindruckt vom Erfolg des Bürgerbegehens gegen das Bienensterben“, erklärt sie weiter. „Aber natürlich ist es nicht mit einer Unterschrift getan. Es geht auch darum, den eigenen Lebensstil zu hinterfragen und auch selbst etwas zu tun. Dazu soll der ISUS Preis „Häuslebauer für Biene, Käfer, Hummel & Co gesucht!“ motivieren“,...

27.09.2018: | | | |

Eine "Grillen"-Party der besonderen Art

D.O. Rueda führt ein innovatives Wein-Insekten-Pairing durch Die frischfruchtigen Verdejos aus Spaniens bekanntestem Weißweingebiet Rueda gelten als universelle Essensbegleiter. Dass sie selbst mit Insekten-Gerichten hervorragend harmonieren, bewies ein weltweit erstmalig durchgeführtes Wine & Dine im Trendlokal "The Artisan - Kitchen & Urban Garden" in Zürich. [ff.k Public Relations GmbH - 27.09.2018] Heuschrecken, Grillen und Mehlwürmer gelten in der Schweiz seit 2017 als Lebensmittel. Dass sie nicht nur essbar sind, sondern auch kulinarisch viel zu bieten haben, beweist gegenwärtig vor allem die Firma Essento, der Pionier für die kulinarische Verarbeitung von Insekten in der Schweiz. Zusammen mit dem Food-Storyteller "Pfefferbeere" entwickelte Franzi Westermair von Essento das besondere Insektenmenü, das im Züricher Trendlokal "The Artisan" zu ausgewählten Weinen aus Rueda serviert wurde. Mit diesem Event zeigt die D.O. Rueda einmal...

"Thermacell Backpacker": Mückenschutz speziell für Camping, Wanderurlaub und Bergtouren

Kein Hautkontakt mit dem Wirkstoff Passt in jeden Rucksack dank kleinem Packmaß und niedrigem Gewicht München, 3. August 2017 - Thermacell hat mit dem "Backpacker" ein Mückenschutzgerät speziell für Camping, Wanderurlaub und Bergtouren entwickelt. Das Gerät nutzt die innovative Flächenschutz-Technologie, um eine 21 Quadratmeter große Schutzzone zu schaffen. In diese können weder Stechmücken noch andere Fluginsekten eindringen. Der Backpacker ist speziell zum Mitnehmen in kleinem Gepäck konzipiert: Er ist äußerst kompakt und wiegt gerade einmal 114 Gramm. Betrieben wird das Gerät mit den bekannten und fast überall erhältlichen...

Insekten-Schutz-Kerpen bekämpft alle Arten von Schädlingen

Insekten und Schädlinge in Wohnräumen sind unliebsame Gäste. Das Team von Insekten-Schutz-Kerpen hilft Ihnen die Schädlinge, effizient und langfristig, zu bekämpfen. Das Thema Insekten und Schädlinge ist für viele Menschen eine unliebsame Angelegenheit. Umso besser ist es, wenn man hierfür einen kompetenten Partner an seiner Seite weiß. Inhaber Emanuel Stojku und sein Team von Insekten-Schutz-Kerpen finden die richtige Lösung, um ein Insekten- und Schädlingsproblem zu beheben. Dass sich das Team mit der Bekämpfung aller Arten von Schädlingen bestens auskennt, zeigen die Bewertungen, die er von seinen bisherigen Kunden...

Wespensaison: So schützt man sich richtig

München, 18. August 2016 - Die Deutsche Wespe und die Gemeine Wespe sind auf der Suche nach Süßem und Salzigem zum Ende des Sommers besonders penetrant. Zwar stechen sie erst, wenn sie sich angegriffen fühlen, aber beim Essen und Trinken kann es schnell zum Unfall kommen. Einige Tipps, wie man sich schützen kann: - Lassen Sie Wespennester, beispielsweise im Rollladenkasten oder Schuppen, bereits möglichst früh vom Spezialisten umsiedeln. - Decken Sie in der Wespensaison Speisen und Getränke gut ab. - Schieben Sie die Wespe allenfalls mit einer wirklich sanften Handbewegung weg. - Vermeiden Sie es, nach Wespen zu schlagen,...

Nach Überschwemmungen droht jetzt die Mückeninvasion - noch während der Fußball-EM

München, 21. Juni 2016 - Die Mückenplage kommt - und das ausgerechnet während der Fußball-Europameisterschaft. Für viele Fans gehört Grillen und gemeinsames Spieleschauen einfach zusammen; und das ist für Stechmücken ein gefundenes Fressen. Insektenexperte Ortner gibt Tipps, wie der Grill- und Fernsehabend im Freien nicht mit Blut bezahlt werden muss. Stechmücken lieben Schweißgeruch Die vielen Überschwemmungen und das feuchtwarme Wetter in den vergangenen Monaten sind ideale Bedingungen für die Stechmückenbrut; deshalb ist in diesem Jahr eine hohe Populationsdichte zu erwarten - schlecht für alle, die die EM-Spiele...

Wespenplage verschlimmert sich im Spätsommer - Experte gibt Tipps zu Schutz und richtigem Verhalten

Sprays auf Transfluthrin-Basis wirken schnell und sicher München, 1. September 2015 - Wespen überall, und die Plage nimmt im Spätsommer zu. Kaffee und Kuchen auf der Terrasse oder ein zünftiges Einkehren nach einer Wanderung sind kein Vergnügen. Auf was es die Wespen wirklich abgesehen haben, wie man sich richtig verhält und sich schützt, erklärt Insektenexperte Robert Gerstbauer von Amplecta Europe. Warum gibt es dieses Jahr viele Wespen? Die Königinnen schlüpfen im Frühjahr und legen dann ihre Eier. Dank hoher Temperaturen und Trockenheit haben in diesem Jahr besonders viele Königinnen überlebt und Staaten gegründet;...

Moritz, der Marienkäfer – neues Kinderbuch entführt in die Welt unscheinbarer Kreaturen

Christin Adlaßnig erzählt in ihrem Kurzgeschichtenband "Achtung! Moritz, der Marienkäfer" humorvolle und lehrreiche Geschichten aus der Welt der kleinen Tiere. "Achtung! Moritz, der Marienkäfer - und andere Geschichten von Tieren, die man kaum beachtet" ist eine Sammlung von sechs kurzen Erzählungen, welche die kleinen Insekten und andere, eher unscheinbare Lebewesen in den Mittelpunkt rückt. Selbst ungeliebte Zeitgenossen, wie Silberfischchen, Motten und Tausendfüßler kommen zu Wort und werden zu interessanten Hauptakteuren mit menschlichem Antlitz. Wie in der klassischen Fabel besitzen die Tierprotagonisten menschliche Eigenschaften...

Außergewöhnliche Rezepte

Insekten (Heuschrecken) gelten in vielen Ländern als Delikatesse und sind dort Teil des täglichen Speiseplans. Man findet immer mehr Gastronomen, die das Potential von Heuschrecken erkannt haben und verschiedene Gerichte auf ihren Speisekarten anbieten. In Teilen von Südamerika, Thailand, Afrika, China oder Vietnam gehören Insekten zu den täglichen Grundnahrungsmitteln. Für die meisten Menschen bilden Fisch, Fleisch oder Geflügel die wichtigste Proteinquelle. Insekten, dazu gehören auch Heuschrecken, bestehen hauptsächlich aus verwertbarem und leicht verdaulichem Protein. Der Anteil an Muskelfasern und Fetten ist sehr gering....

Inhalt abgleichen