Start-ups

Ranga Yogeshwar gratuliert EntoNative zum Sprung in die TOP 100

Ehrung auf dem Deutschen Mittelstands-Summit: Ranga Yogeshwar würdigt die EntoNative GmbH aus Nuthetal anlässlich ihres Erfolges beim Innovationswettbewerb TOP 100. Die Preisverleihung im Rahmen des Summit fand am Freitagabend, 24. Juni, in Frankfurt am Main für alle Mittelständler statt, die am Jahresanfang mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnet worden sind. Der Wissenschaftsjournalist begleitet den zum 29. Mal ausgetragenen Innovationswettbewerb als Mentor. In dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren überzeugte EntoNative in der Größenklasse A (bis 50 Mitarbeiter) besonders in den Kategorien "Außenorientierung/Open Innovation" und "Innovative Prozesse und Organisation". In dem anlässlich der Auszeichnung veröffentlichten TOP 100-Unternehmens-porträt heißt es (Auszug): Seit 2017 bietet die Firma EntoNative über ihren Onlineshop insektenbasierte Hundenahrung an. Anders als beim herkömmlichen fleischbasierten Hundefutter werden dadurch...

European Women in VC: Erste Studie über Geschlechtervielfalt in der europäischen Venture Capital-Szene

Bei der Finanzierung ist das Geschlechtergefälle allgegenwärtig / 2021 entfielen nur 1,8 Prozent der Investitionen in Europa auf von Frauen geführte Start-ups Berlin, 30. Mai 2022 - Die europäische Risikokapitalszene verzeichnete im Jahr 2021 ein Rekordwachstum: In einem einzigen Jahr wurden über 100 Milliarden Euro in europäische Start-ups investiert. Diese Investitionen haben in Europa fast 100 Unicorns hervorgebracht. Trotz dieser erstaunlichen Ergebnisse bleiben nach Ansicht der Experten von European Women in VC auch weiterhin Herausforderungen auf dem Weg in die Zukunft bestehen, insbesondere im Hinblick auf die Geschlechtervielfalt. Fortschritte werden in diesem Bereich demnach nur langsam erzielt. Im Vergleich zu 2020 hat sich der Anteil der Finanzierungen, die von rein männlichen, rein weiblichen oder gemischten Gründerteams eingeworben wurden, im Jahr 2021 kaum verändert. Eine von European Women in VC in Auftrag gegebene Studie...

European Social Innovation and Impact Fund (ESIIF) bringt Investor*innen und Unternehmen zusammen

Tragfähige Brücken bauen zwischen Impact Investor*innen und Sozialunternehmen: Der ESIIF konnte in den ersten 12 Monaten seiner Investitionstätigkeit bereits in 10 Sozialunternehmen investieren. Noch nie war es wichtiger als heute, soziale Innovationen zu skalieren und sinnstiftend in unternehmerische Lösungen zu investieren, welche eine messbare gesellschaftliche Wirkung im Kern ihrer Geschäftstätigkeit verfolgen (Sozialunternehmen). Der ESIIF stärkt seit November 2020 die europäische Impact-Landschaft und leistet einen wichtigen Beitrag dazu, dass herausragende Geschäftsmodelle nachhaltig und umfangreich ihre positive Wirkung entfalten können. • Ein innovativer Fonds, der die Mission verfolgt, die Finanzierungslücke für frühphasige, europäische Sozialunternehmen zu schließen und die Skalierung sozialer Innovationen voranzutreiben. • Einer der wenigen europäischen Impact Fonds, der Mezzanine-Kapital bereitstellt und durch...

Das sind die Finalisten des Kickstart Innovationsprogramms 2021

Förderung von unternehmerischen Partnerschaften für eine technologieorientierte Zukunft Für das Programm 2021 hat Kickstart 51 wachstumsstarke Startups und Intrapreneurship-Teams ausgewählt, die neben der Schweiz aus insgesamt 20 Ländern stammen. Kickstart ermöglicht es Entscheidungsträger*innen im Innovationsbereich zusammen mit Scaleups neue Lösungen für hoch komplexe Probleme der heutigen Zeit anzugehen. Die Themen reichen von der Verbesserung der Gesundheitsvorsorge über Konnektivität und Risikoprävention bis hin zur Neuinterpretation von Events im Zeitalter des „Social Distancing“. Zürich, 27. Juli 2021...

Ein digitaler Butler automatisiert die Finanzbuchhaltung

Die Buchführung zählt oftmals zu den unbeliebtesten Tätigkeiten für viele, gerade für Start-ups, kleine und mittelgroße Unternehmen, die nicht gerade als Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer arbeiten. Schnell verliert man den Überblick und spezialisierte Software-Programme sparen zwar Zeit und Geld, doch benutzerfreundlich sind sie meist nicht. Sie ermöglichen zwar durch Prüfroutinen eine korrekte Buchhaltung, doch dabei sind sie oft unflexibel und unintuitiv. Gerade die gängigen großen Buchhaltungsprogramme haben sich in der Bedienung seit vielen Jahren scheinbar kaum weiterentwickelt, wo in den anderen Aspekten des täglichen...

03.03.2020: | |

Start-Up-Spiel: worauf man sich vorbereiten muss

Spiel-Startups sind nicht nur Games, sondern auch alles, was damit zusammenhängt: VR-Projekte, neue Controller, Anwendungen für Gamer und so weiter. Vor allem deshalb, weil sich der technologische Prozess der Produktion und Vermarktung eines Spiels grundlegend von einem anderen technologischen Start-Up unterscheidet (App oder Webseite), haben wir die Unterschiede zwischen Spiel-Start-Ups und anderen digitalen Projekten gesammelt. Es gibt einige Aspekte, die vom Autor des Start-Up-Spiels berücksichtigt werden müssen. Erinnern Sie sich - das Ziel an den Ursprüngen Wenn ein neues Technologieprojekt anläuft, erstellen Sie eine...

Gründungen Schweiz: 43'393 neue Unternehmen im Jahr 2017

Im Jahr 2017 wurden 43'393 neue Unternehmen in das Handelsregister eingetragen (Quelle: statista.com). Das ist der höchste Wert seit Führung des Handelsregisters. Die Schweizer Startup-Szene zeichnet sich durch eine kontinuierlich hohe Gründeraktivität aus. Im Vergleich zu 2017 wurde ein Wachstum von + 4,97% erzielt. Ein neuer Gründungsrekord wurde somit erreicht; auch für 2018 wird ein weiteres Wachstum erwartet. Wie hoch dieser zu erwarten sein wird, hängt von der Stabilität Schweizer Wirtschaft ab. Zusammen mit dem prognostizierten BIP-Wachstum wurden gute Voraussetzungen für Innovation geschaffen. Regionale Unterschiede...

We START You UP: Aruba Cloud unterstützt junge Cloud-basierte Unternehmen

Nach Italien, Großbritannien und Polen ist das Mentoring-Programm nun auch in Deutschland gestartet. Vor kurzem hat Aruba Cloud, ein führender Cloud-Dienstleister der Aruba-Gruppe, das Programm " We START You UP " in Deutschland eingeführt, um Cloud-basierte Start-Ups bei der Konzeption und Umsetzung ihrer Ziele zu fördern. Gerade junge Unternehmen benötigen eine IT-Infrastruktur, die optimal auf ihr dynamisches Geschäftsumfeld und Wachstum zugeschnitten ist. Neben Deutschland läuft das Programm bereits in Italien, Großbritannien und Polen. Damit der erfolgreiche Einstieg in den Technologiemarkt gelingt, werden die Unternehmen...

IfKom zur Regierungsbilanz der Digitalen Agenda: Deutschland hat noch wesentlichen Nachholbedarf!

Nachholbedarf in Deutschland zu Maßnahmen bei Digitalisierung in Wirtschaft,zum Breitbandausbauziel bis 2018,bei Verbesserung e-Government u. Verschlüsselung u. bei Fortschreibung der Digitalen Agenda • Maßnahmen unterstützen die Wirtschaft bei der Digitalisierung • Breitbandausbauziel bis 2018 wird vermutlich nicht erreicht werden • Kaum Verbesserung bei e-Government und Verschlüsselung spürbar • Fortschreibung der Digitalen Agenda dringend geboten Die drei für die Digitale Agenda der Bundesregierung zuständigen Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur,...

Branding für „Gründen in Wien“: Lisa + Giorgio gibt dem Tag Wiener Start-ups ein Gesicht

Bereits zum dritten Mal veranstaltete die Wirtschaftsagentur Wien den Tag der Wiener Start-ups unter dem Titel „Gründen in Wien“ – dieses Jahr mit neuem Erscheinungsbild. Die Agentur Lisa + Giorgio entwickelte ein plakatives Design, das der Vielseitigkeit der Veranstaltung gerecht wird. Das Raster brechen Die Wirtschaftsagentur Wien hat schon lange die große Bedeutung von Start-ups für die Wirtschaft und Gesellschaft erkannt – sie sind speziell für junge Leute attraktive Arbeit- und Auftraggeber und werten zusätzlich den Wirtschaftsstandort auf. Die Veranstaltung „Gründen in Wien“ findet über den ganzen Tag...

Inhalt abgleichen