Immobilienanlage

Drei Gründe gegen die Immobilienblase –DSS Vermögensverwaltung bietet stabile Investitionsmöglichkeiten

Wie das Finanzportal DAS INVESTMENT unter Berufung auf einen Artikel aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung berichtet, attestiert der Präsident des Verbands der deutschen Pfandbriefbanken, Louis Hagen, dem deutschen Immobilienmarkt weiterhin aussichtsreiche Investitionsmöglichkeiten. Davon profitieren auch Anleger der DSS Vermögensverwaltung. Die Immobilienpreise steigen weiter an. Das wiederum lässt Gerüchte über eine nahende Immobilienblase laut werden. Louis Hagen, Präsident des Verbands der deutschen Pfandbriefbanken, ist überzeugt, dass für die hohen Preise keine Blase, sondern nachvollziehbare Gründe verantwortlich sind. Dies zitiert die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Gute Nachrichten für die Anleger der Münchner DSS Vermögensverwaltung AG, denn sie investieren weiter in einen auch für die Zukunft gut aufgestellten Markt, der neben einer Vielzahl von Investitionsmöglichkeiten auch langfristige und aussichtsreiche Renditechancen...

Wolfgang Dippold, PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg: Immobilien schlagen Aktien

Eine Studie belegt, dass Wohnimmobilien oft ertragreicher sind als Aktien Bamberg, 09.07.2015. Wolfgang Dippold, Geschäftsführer der PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg, weist auf die aktuelle Studie „Wohnimmobilienrenditen in Deutschland“ der Bulwiengesa hin: Demnach hatten Anleger in den vergangenen 22 Jahren im Schnitt mit einem Investment in Wohnimmobilien oft mehr Erfolg, als mit Aktien. So konnte mit Wohnimmobilien in A-Städten konnte zwischen 1992 und 2014 ein durchschnittlicher Total Return (Mietrendite und Wertänderungsrendite) von 7,9 Prozent im Jahr erwirtschaftet werden. „Wohnimmobilien haben sowohl für private, als auch für institutionelle Investoren in den letzten 22 Jahren als sichere und renditeträchtige Kapitalanlage überzeugt“, so Wolfgang Dippold. Für die Studie wurden unterdessen die Gesamtrenditen (Total Return) von Immobilienanlagen in 127 deutschen Städten über den Zeitraum von 1992 beziehungsweise...

Informationstag des Seniorenzentrums Bad Vilbel - Anlageprodukt "Rendite 50 Plus" trifft auf großes Interesse

Spannende Fachvorträge und ein umfangreiches Rahmenprogramm zogen zahlreiche Gäste zum Informationstag des Seniorenzentrums Bad Vilbel am 30. November. Das zukunftsweisende Bauprojekt vereint betreutes Wohnen und stationäre Pflege. Der Rohbau ist bereits fertiggestellt. Viele Besucher informierten sich über das Anlageprodukt "Rendite 50 Plus" von Vetter & Partner. 65 Prozent der Apartments sind schon verkauft. Experten und Fachleute standen den Gästen Rede und Antwort. Sie informierten über die Bauausführung, Finanzierungsmöglichkeiten, Betreuung und Pflege sowie die Haus- und Immobilienverwaltung. Viele Interessenten nutzten die Gelegenheit für ein persönliches Gespräch mit den Referenten. "Klasse, was für ein Programm hier auf die Beine gestellt wurde. Unsere Fragen wurden alle beantwortet. Meine Frau und ich sind begeistert", so Peter Neumann. Vetter & Partner präsentierte das Anlageprodukt "Rendite 50 Plus". Es ermöglicht...

Wolfgang Dippold, Project Fonds: Fremdkapital auch bei indirekten Immobilienanlagen ohne Vorteile

Wissenschaftliche Studie kommt zu erstaunlichen Ergebnissen Bamberg, 19.11.2014. Wer angenommen hätte, die Baufinanzierungskonditionen könnten in Anbetracht ihres jahrelangen Tiefststands kaum mehr fallen, irrt. Befragungen von Hypothekenbanken zeigen, dass selbst bei zehnjähriger Laufzeit nochmals ein Rückgang bei den Konditionen stattgefunden hat. Dies hat natürlich sehr viel mit dem Leitzins der EZB zu tun. Banken können sich günstig vergleichsweise viel Geld leihen und geben diesen Vorteil eben an ihre Kunden weiter. „Man sollte dennoch den Verlockungen nicht zu sehr verfallen“, meint Wolfgang Dippold, Geschäftsführer...

Richtfest für das Seniorenzentrum Bad Vilbel - Über 60 Prozent der "Rendite 50 Plus"-Apartments bereits verkauft

In Bad Vilbel, Ortsteil Dortelweil, entsteht in zentraler Lage ein modernes Seniorenzentrum, das betreutes Wohnen und stationäre Pflege vereint. Das durchdachte, ganzheitliche Konzept bietet den Bewohnern zahlreiche Vorteile. Der Rohbau ist fertiggestellt, nun wurde ein großes Richtfest gefeiert. Das Dreieicher Immobilienunternehmen Vetter & Partner hatte zahlreiche Gäste geladen. Im Bereich der stationären Pflege werden 120 Pflegezimmer zur Verfügung stehen. Sämtliche Zimmer sind als Einzelzimmer pflegegerecht und barrierefrei geplant. Jedes Zimmer verfügt über ein separates Badezimmer mit Dusche und WC. Im Erdgeschoss des...

Eigenkapitalentwicklung 2014: Anleger investieren über 105 Millionen Euro in PROJECT Immobilienfonds

Bamberg, 11.08.2014: Innerhalb der ersten sieben Monate des Jahres hat der fränkische Kapitalanlage- und Immobilienspezialist mehr als 105 Millionen Euro Eigenkapital von privaten, semi-professionellen und institutionellen Investoren akquiriert – so viel wie noch nie in der fast 20-jährigen Unternehmensgeschichte. Rund 400 Millionen Euro Eigenkapital hat PROJECT bislang in 46 hochwertige Immobilienentwicklungen in guten bis sehr guten Lagen der fünf deutschen Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg und München investiert. »Grundlage für diesen Zuwachs ist die konsequente Fortführung unserer Erfolgsstrategie,...

Präsentation des Neubauprojekts "Residenz Rheingauer Tor" - Vetter & Partner mit Messestand im Rathaus Eltville

In direkter Nähe zur Rheinpromenade entsteht in der Rosenstadt Eltville die Residenz Rheingauer Tor. Die Residenz verbindet zeitlose Eleganz mit modernem Komfort. Das repräsentative Gebäudeensemble umrahmt einen weitläufigen Platz mit grünen Ruheinseln. 56 Eigentumswohnungen bieten viel Raum zum Leben, sonnenverwöhnte Dachterrassen und Loggien laden zum Verweilen ein. Großzügige Gemeinschaftsbereiche wie Bibliothek, Kaminzimmer und Fitnessraum gewähren ein besonderes Wohngefühl. Ausgesuchte Geschäfte, eine Bäckerei und ein Café verleihen der Residenz eine angenehme Belebung. Die Caritas-Sozialstation bietet auf Wunsch Unterstützung...

Verkaufsstart für Seniorenzentrum Bad Vilbel - Apartments für Kapitalanleger mit "Rendite 50 Plus"

In Bad Vilbel wird ein modernes Seniorenzentrum gebaut, das betreutes Wohnen und stationäre Pflege an einem Standort vereint. Kapitalanleger können hier die ansprechenden Apartments erwerben. Das Anlagekonzept "Rendite 50 Plus" bietet eine attraktive Rendite bei langfristigen Mieteinnahmen. Als inflationsgeschützter Sachwert gehört die Immobilie zu den sichersten Kapitalanlagen überhaupt. "Die Apartments unserer bisherigen Projekte haben wir mit großem Erfolg vermarktet und die Nachfrage wird weiter steigen. Laut Statistischem Bundesamt müssten bis zum Jahr 2030 zusätzlich 4.600 Pflegeheime und -zentren gebaut werden, um den...

Immobilienexperte Thomas Filor: Wie ticken erfolgreiche Investoren?

Magdeburg, 07.10.2013. Eine aktuelle Umfrage von Universal-Investment beschäftigt sich mit dem Anlageverhalten institutioneller Anleger. Demnach setzten diese bei Immobilieninvestments auf regulierte Immobilienspezialfonds wie beispielsweise offene Immobilienfonds. „Bislang waren auch Direktinvestitionen eine beliebte Methode zur Geldvermehrung“, meint der Immobilienexperte Thomas Filor. An der Umfrage waren Institutionelle Investoren wie Pensionseinrichtungen oder Versicherungen beteiligt. Insgesamt verwalten sie ein Vermögen von über 44 Milliarden Euro. Das Immobilienanlagekapital der Befragten liegt bei rund 4,4 Milliarden...

Thomas Vogel, NPL Select: Geschäftsfeld „Notleidende Immobilienkredite“ immer interessanter

Wiesbaden, 01.08.2013. Das große Interesse von Privatinvestoren und Institutionellen an deutschen Immobilien sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich die finanzierenden Geschäftsbanken weiterhin mit einem Milliardenvolumen an notleidenden Krediten konfrontiert sehen. Auch das im vergangenen Jahr gesunkene Volumen an Zwangsvollstreckungen tut hier vergleichsweise wenig zur Sache. Zwar haben – zumindest in Großstädten – immer mehr Schuldner den Vorteil, ihre Immobilie zu einem halbwegs vernünftigen Preis veräußern zu können, was letztendlich den Kreditbetrag verringert oder gar ablöst. Doch Experten sprechen in diesem...

Inhalt abgleichen