Metropole

Thomas Filor: Warum Bauland in der Stadt knapp wird

Immobilienpreise steigen auch außerhalb der Metropolen und Bauland wird knapp Magdeburg, 11.03.2019. „Die Nachfrage nach Immobilien ist den vergangenen zehn Jahren enorm gestiegen. Dies hatte starken Einfluss auf die Preisentwicklung, Mittlerweile ist Bauland in der Stadt knapp und die Preise steigen auch außerhalb der typischen Metropolstädte“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg und bezieht sich dabei auf den "Wohnatlas 2019" der Postbank. Demnach wurden 2018 mehr als 90 Prozent aller deutschen Landkreise und kreisfreien Städte höhere Verkaufspreise erzielt. Auch durchschnittliche Quadratmeterpreise im bundesweiten Mitte legten um 7,2 Prozent zu. „Man kann davon ausgehen, dass, solange die Niedrigzinsphase anhält und Baukredite gleichbleibend günstig sind, vorerst nicht mit einer Trendwende zu rechnen ist“, so Thomas Filor. Nach wie vor bleibt München laut "Wohnatlas 2019" die teuerste Stadt. Hier lag der...

MCM Investor Management AG über die Immobilienpreise im Berliner Umland

Im Berliner Umland, auch „Speckgürtel“ genannt, steigen die Immobilienpreise enorm Magdeburg, 08.08.2018. In dieser Woche beschäftigen sich die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg mit den steigenden Immobilienpreisen im Berliner Umland und beziehen sich dabei auf eine aktuelle Studie des Immobilienportals „McMakler“. „Die explodierenden Preise in der Berliner Innenstadt haben allmählich dazu geführt, dass Käufer auch im Speckgürtel immer tiefer in die Tasche greifen müssen. Immobiliensuchende treibt es somit automatisch ins Berliner Umland“, erklärt die MCM Investor Management AG. Hochrechnungen zufolge werden in der Hauptstadt im Jahr 2035 mehr als vier Millionen Menschen leben – derzeit liegt die offizielle Zahl bei 3,712 Millionen Menschen. Laut Studie von McMakler dehnt sich die Metropole besonders im Norden und Osten der Stadt aus. Demnach stiegen die Immobilienpreise bei beinahe der Hälfte...

Berlin ist die Job-Hauptstadt: Über 450.000 veröffentlichte Stellenangebote im vergangenen Jahr

Berlin, 22. Februar 2018 – Unter den deutschen Metropolen liegt Berlin bei der Zahl der veröffentlichten Stellenangebote mit weitem Abstand vorne. Im Jahr 2017 wurden rund 457.500 Jobangebote in der Hauptstadt veröffentlicht. An zweiter und dritter Stelle folgen Hamburg und München, allerdings mit fast 180.000 bzw. über 200.000 weniger Stellenanzeigen. Dies ist das Ergebnis einer Stellenmarktanalyse der Personalmarktexperten von index Anzeigendaten, bei der rund 2,1 Millionen Stellenausschreibungen aus 340 Print- und Onlinemedien, mehr als 100.000 Firmenwebsites und der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit ausgewertet wurden. Analysiert wurden die Jobangebote der 15 größten deutschen Städte. Betrachtet man die absolute Zahl an Stellenangeboten, hat die Hauptstadt ganz klar die Nase vorn. Insgesamt wurden mehr als 457.500 Stellen in Berlin ausgeschrieben, gefolgt von Hamburg (279.000) und München (254.800). Die drei bevölkerungsreichsten...

Einweihung des neuen Gebäudes der Scientology Kirche Budapest

Rund 25 Jahre nach dem das erste Scientology-Banner in Budapest gehisst wurde, weihte am 23. Juli 2016 in der historischen Stadt Budapest die Scientology Kirche das neue Gebäude ein. Es ist die 52. Ideale Scientology Kirche auf der Welt, die seit dem Jahr 2003 eröffnet wurde. Weitere 50 Eröffnungen neuer Gebäude sind in Vorbereitung. Nach vielen Jahren der kommunistischen Herrschaft, unter der die Ungarn gelitten hatten, suchten die Menschen Ungarns alsbald nach Wahrheit und Religion. Bereits 1988 durchbrach eine einzige Kopie des Buches von L. Ron Hubbard mit dem Namen „Dianetik: Ein Leitfaden für den menschlichen Verstand“...

MCM Investor Management AG aus Magdeburg: Modernisierungskosten schröpfen Mieter

Wenn Vermieter Modernisierungskosten auf die Mieter umlegen Magdeburg, 27.08.2015. Die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg warnen vor Vermietern, die beim Umbau einer Immobilie die Mieter schröpfen wollen. Diesbezüglichen machen sie auf ein Gesetz aufmerksam, welches die Mieter ursprünglich entlasten sollte. „Interessant ist, dass Union und SPD vereinbart hatten, dass Vermieter bei Modernisierungen künftig nur noch höchstens zehn Prozent der Kosten auf die Mieter umlegen dürfen. Doch bisher kann die jährliche Miete um bis zu elf Prozent der Kosten erhöht werden“, erklären die Experten der MCM...

Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg: Immobilien werden immer teurer

Die Preise von Immobilien steigen kontinuierlich – und den Deutschen werden sie allmählich zu teuer Magdeburg, 18.08.2015. „Die Preise für Immobilien ziehen vor allem in den Metropolen weiterhin stark an und viele Menschen haben hierzulande das Gefühl, sich keine Immobilie mehr leisten zu können“, weiß Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Dabei bezieht er sich auf den Stimmungsindex Baufinanzierung der Comdirect Bank. Laut diesem Index halten 58 Prozent der Befragten die Immobilienpreise in ihrer Region für zu hoch, während es in den Großstädten sogar mehr als zwei Drittel sind. Unterdessen zeigen Erhebungen...

MCM Investor Management AG aus Magdeburg: Attraktive Stadtrandlagen

Warum Immobilienkäufer Stadtrandlagen bevorzugen Magdeburg, 23.07.2015. „Es heißt, dass es immer mehr Menschen in die Städte zieht. Die meisten entscheiden sich schlussendlich aber für Stadtrandlagen“, wissen die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg und beziehen sich dabei auf eine aktuelle Studie der Bausparkasse BHW. Demnach würde jeder zweite Bundesbürger gerne eine Immobilie in einem Vorort erwerben, während sich nur elf Prozent für eine Innenstadtlage entscheiden würden. Erstaunlicherweise würden 25 Prozent der Befragten auf einem Dorf leben und 16 Prozent sogar in völliger Abgeschiedenheit....

MCM Investor Management AG aus Magdeburg: Erstes Fazit zur Mietpreisbremse

Wie die Mietpreisbremse in Berlin Wirkung zeigt Magdeburg, 17.07.2015. Die MCM Investor Management AG aus Magdeburg macht darauf aufmerksam, dass die im Juni 2015 eingeführte Mietpreisbremse bereits die Mietentwicklung in Berlin dämpft. Sie beziehen sich auf eine aktuelle Analyse des Immobilienportals ImmobilienScout24, bei der rund 30.000 aktuelle Mietobjekte in Berlin, sowie in drei weiteren Städten ausgewertet wurden. Demnach sind die Angebotsmieten seit Inkrafttreten der Mietpreisbremse um über drei Prozent gesunken. „Dieses Ergebnis wird Mieter in der Hauptstadt spürbar entlasten“, so die Immobilienexperten der MCM Investor...

Erste Ideale Scientology Kirche in Südamerika eröffnet

Die gewaltige Expansion der Scientology Religion geht weiter voran. Auf dem südamerikanischen Kontinent, in Kolumbiens Hauptstadt Bogotá, wurde Anfang Juli die erste Ideale Scientology Kirche eingeweiht. Am 5. Juli 2015 wurde die erste Ideale Scientology Kirche in Südamerika eingeweiht. Die Eröffnung erfolgte vor einem begeisterten Publikum mit rund 2500 Scientologen und bekannten kolumbianischen Persönlichkeiten, die zu diesem feierlichen Anlass in die nationale Hauptstadt Bogotá angereist waren. Anwesend bei diesem historischen Augenblick war auch David Miscavige, Vorsitzender des Vorstandes Religious Technology Center,...

Kommunikationsberater Michael Oehme über ungeliebten Tourismus

Etliche Pressestimmen sprechen bereits von einer europäischen „Ballermannisierung“ – doch wie sieht der Tourismus in typischen Urlaubsstädten aus? St Gallen, 29.06.2015. Einige europäische Städte, darunter auch Berlin, werden zu jeder denkbaren Jahreszeit überrannt. Das kann schon einmal zu Unmut bei Einheimischen und einer Imagegefährdung der jeweiligen Stadt führen, weiß auch Kommunikationsexperte Michael Oehme: „Tourismus sollte, von der Grundidee her, eine Win-Win-Situation für alle Parteien sein. Jedoch verhalten sich einige Touristen im Ausland so unangebracht, dass dieser Thematik in jüngster Zeit viel Negativität...

Inhalt abgleichen