Geldanlage

Inflation: Es wird Zeit für mehr Vermögensschutz

Das Risiko der Geldentwertung wird immer größer. Daher benötigen Anleger neue Strategien für die langfristige Vermögenssicherung. Dafür eignen sich vor allem Sachwerte. Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Um 3,8 Prozent ist die Inflationsrate in Deutschland im Juli nach einer ersten Schätzung im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. In den USA lag die Jahresinflationsrate im Juli wie schon im Juni bei 5,4 Prozent. Experten erwarten für November den Höhepunkt der Inflation mit vier Prozent in Deutschland und 2,8 Prozent im Euro-Raum - und ob die Inflationsquote sich in den kommenden Jahren wirklich normalisiert und damit abflacht, steht noch in den Sternen. "Das ist ein wesentlicher Punkt für Sparer. Allein im ersten Quartal hat die Inflation Sparer 8,1 Milliarden Euro gekostet. Seit Ende 2010 büßten Sparer durch die Kombination niedriger Zinsen mit Inflation laut Studien schon 151,9 Milliarden Euro. Daher benötigen Anleger...

Rente: Deutsche Sparer müssen sich zügig privat absichern

Die Zukunft der Rente wird derzeit in Deutschland stark diskutiert. Das Rentenniveau droht auf unter 50 Prozent zu sinken, die private Vorsorge soll wichtiger werden. Ende September wird in Deutschland der neue Bundestag und damit auch die neue Bundesregierung gewählt. Dabei stehen vor allem der weitere Umgang mit der Covid-19-Pandemie und der Kampf gegen den Klimawandel im Fokus. Aber auch die Zukunft der Rente bewegt die Gemüter und wird von den Deutschen als besonders wichtiges Thema eingeschätzt. Denn dass die gesetzliche Rente sicher ist, wie der verstorbene frühere Bundesarbeitsminister Norbert Blüm werbewirksam in den 80er Jahren plakatierte, ist alles andere als ausgemacht: Das Rentenniveau ist in den vergangenen Jahren immer weiter abgesunken und wird für kommende Generationen ziemlich sicher bei spürbar unter 50 Prozent liegen. Das Rentenniveau ist der zentrale Indikator dafür, wie sich die Rente eines Durchschnittsrentners vor...

Liechtenstein: Stabiler Finanzplatz mitten in Europa

Das Fürstentum Liechtenstein ist einmal mehr im Länderrating mit der Bestnote Triple-A mit stabilem Ausblick bewertet worden. Das macht Liechtenstein für Anleger sehr interessant. Während in Europa und der ganzen Welt von horrenden Staatsschulden und drohenden Haushaltskrisen die Rede ist, stemmt sich ein kleines Land in den Alpen gegen diesen besorgniserregenden Trend. Das Fürstentum Liechtenstein gehört als eines der wenigen Ländern dieser Welt zu jenen die keine Staatsschulden haben und darüber hinaus hat es sich einen Namen als seriöser Finanzplatz für Anleger gemacht. Die wirtschaftlichen Daten sind beeindruckend. Liechtenstein schloss das Jahr 2020 mit einem Haushaltsüberschuss von 304 Millionen Franken ab, und die Staatsreserven betragen rund 2,5 Milliarden Franken. Zugleich hat die internationale Ratingagentur S&P Global am 31. Mai das liechtensteinische Länderrating mit der Bestnote Triple-A mit stabilem Ausblick bestätigt,...

Diamanten als Wertanlage

Diamanten faszinieren seit jeher. Doch eignen sie sich auch als Geldanlage für Privatanleger? Vor Millionen von Jahren in der Tiefe der Erde gewachsen, mühevoll gefördert und kunstvoll geschliffen ist der Diamant auch heute etwas ganz Besonderes: Ein wertvolles Naturprodukt, das nicht nur die Damenwelt zu schätzen weiß. Großinvestoren setzen schon lange auf Diamanten als Sachwertanlage zur Sicherung Ihrer Depots. Gerade in Zeiten niedriger Zinsen und starker Schwankungen an den Börsen suchen Anleger nach Möglichkeiten, ihr Geld sicher zu investieren. Hinzu kommen die Auswirkungen von Corona auf die Wirtschaft und den Euro....

Geldanlagestrategie für Frauen: drei Tipps für fundierte Entscheidungen

Welche Anlagestrategie ist die richtige? Frauen entscheiden anders als Männer und fühlen sich teilweise von der Vielfalt an Optionen erschlagen. Dr. Johanna Dahm gibt Tipps für gutes Entscheiden. Bonn, 2. Juni 2021 - Frauen halten rund 40 Prozent des globalen Vermögens in ihren Händen, wie die Untersuchung Credit Suisse Global Wealth Databook aus dem Jahr 2018 ergeben hat. Trotzdem sind viele Frauen zurückhaltend dabei, ihr Geld in den Finanzmärkten zu investieren. Das führt zu einem "gender investment gap", wie Nannette Hechler Fayd'herbe, Chief Investment Officer der internationalen Vermögensverwaltung der Credit Suisse,...

Buchveröffentlichung: "Familien Finanz Kompass - Dein Fahrplan zu finanzieller Sicherheit"

Familienfinanzen endlich einfach im Griff - mit dem Schritt-für-Schritt-Fahrplan zu finanzieller Sicherheit von Jasmina Dreißel-Ottnad. "Familien Finanz Kompass" ist die erste Buchveröffentlichung von Unternehmerin Jasmina Dreißel-Ottnad. Ihr Thema: Familienfinanzen endlich easy im Griff. Die Neuerscheinung richtet sich an Familien und Paare, die sich finanzielle Sicherheit wünschen. Mit ihrem Buch ermöglicht die Autorin ihren Leser:innen eine Blaupause für Vermögensaufbau statt Geldsorgen, Rücklagenbildung statt Schulden und Überblick statt Überforderung. Dieser Ratgeber samt interaktivem Finanzplaner eignet sich damit für...

Vienna-Life AG: ETF-Lösung in Liechtenstein bietet Vermögensschutz

Die Vienna-Life AG bietet im Rahmen der "Vermögensbildungs-Police" ein günstiges, flexibles und steueroptimiertes ETF-Portfolio unter dem Schutz des Liechtensteinischen Versicherungsaufsichtsgesetzes. Renten- und Lebensversicherung stehen derzeit in Deutschland in keinem guten Ruf: miserabel verzinst, viel zu teuer und unsicher, weil es vielen Gesellschaften schlecht geht. Dabei können Renten- und Lebensversicherungen durchaus viele Vorteile bieten, wenn sie rechtlich entsprechend strukturiert sind und die richtigen Anlagelösungen beinhalten. Dafür lohnt sich der Blick in das kleine Alpenland Liechtenstein. Das Fürstentum ist...

Geld(R)evolution - Die Entwicklung von Kompetenz im Umgang mit Geld

Ronny Wagner will den Lesern mit "Geld(R)evolution" zeigen, wie sie gelassen die besten Finanz-Entscheidungen treffen. Menschen in einer immer komplexer werdenden Welt ein immer stärkeres Bedürfnis nach Klarheit und Einfachheit im Leben, vor allem wenn es um die eigenen Finanzen geht. Dinge sind laut dem Autor allerdings nur dann kompliziert, wenn ein Mensch diese nicht unzureichend versteht. Viele Streitfragen, egal ob in den Wirtschaftswissenschaften, in der Politik, in der Gesellschaft oder in finanziellen Angelegenheiten beruhen darauf, dass die Beteiligten jeweils etwas anderes meinen oder Begriffe unterschiedlich verstehen....

Finanzexperte Thomas Hack: Streuung von zehn bis 15 Prozent des Gesamtvermögens in Kunst-Investments

Der weltweite Kunst- und Antiquitätenmarkt setzte im vergangenen Jahr rund 64 Milliarden US-Dollar um. Anleger steigen am besten mit Fotografien in diese Anlageklasse ein. Kunst begeistert die Menschen seit Jahrtausenden. Sowohl Malerei und Skulptur als auch Musik und Tanz treten bereits in der Altsteinzeit in Erscheinung. Zu den frühesten Zeugnissen von Kunst gehören die knapp 40.000 Jahre alten Elfenbeinfiguren aus dem Lonetal, die Flöten aus dem Geißenklösterle oder die Höhlenmalereien aus der Grotte Chauvet. Schon seit der Renaissance war Kunst auch ein beliebtes Anlageobjekt. Kaufleute und Adlige drückten damit ihren Wohlstand...

Die Welt des Vermögens - Verständlicher Finanzratgeber

Ronny Wagner zeigt in "Die Welt des Vermögens", wie man aus Vermögen mehr Vermögen machen kann. Viele Irrtümer rund um Geld, Finanzen, Wohlstand und Vermögen halten sich besonders hartnäckig und das hat Folgen. Probleme wie Überschuldung, unzureichende finanzielle Mittel, Scheitern beim Vermögensaufbau, Krisen in der Partnerschaft und viele geplatzte Träume und verpasste Chancen sind für viele Menschen ein Bestandteil ihres Alltags. Diese Probleme werden als ganz normal angesehen und wenn Menschen Nachrichten wie "Der Laden XY muss geschlossen werden" oder "Ich kann mir dieses Jahr keinen Urlaub leisten" hören, dann werden...

Inhalt abgleichen