Immobiliengeschäft

MCM Investor Management AG Magdeburg: Milliardäre lieben Betongold

Magdeburg, 22.01.2014. Immobilien sind bei Milliardären ein beliebtes Anlagegut. Doch auch als Kleinverdiener kann man in diesen profitablen Markt investieren. Den weltweiten Immobilienboom haben die Superreichen frühzeitig für sich genutzt. Laut einer Analyse, die der international tätige Immobilienberater Savills gemeinsam mit dem auf die Analyse von Ultra High Net Worth Individuals spezialisierten Dienstleister Wealth-X durchgeführt hat, steigern Milliardäre ihre Bedeutung im globalen Immobiliengeschäft – während institutionelle Investoren zurückstecken müssen. Demnach haben die Superreichen weltweit inzwischen insgesamt 5,3 Billionen Dollar und damit ein Fünftel ihres Vermögens in Wohnungen und Häuser investiert. Insgesamt schätzt Savills den Wert aller Immobilien weltweit auf etwa 180 Billionen Dollar (132 Billionen Euro). 72 Prozent davon seien eigengenutzte Wohnimmobilien, so die Experten. Den investierbaren Teil, jenen...

Immobilienexperte Thomas Filor: Wie ticken erfolgreiche Investoren?

Magdeburg, 07.10.2013. Eine aktuelle Umfrage von Universal-Investment beschäftigt sich mit dem Anlageverhalten institutioneller Anleger. Demnach setzten diese bei Immobilieninvestments auf regulierte Immobilienspezialfonds wie beispielsweise offene Immobilienfonds. „Bislang waren auch Direktinvestitionen eine beliebte Methode zur Geldvermehrung“, meint der Immobilienexperte Thomas Filor. An der Umfrage waren Institutionelle Investoren wie Pensionseinrichtungen oder Versicherungen beteiligt. Insgesamt verwalten sie ein Vermögen von über 44 Milliarden Euro. Das Immobilienanlagekapital der Befragten liegt bei rund 4,4 Milliarden Euro. Die Umfrage deckt damit einen relevanten Anteil des gesamten Marktes für Immobilienspezialfonds ab. Es handelt sich zudem um immobilienaffine Anleger. „Institutionelle Investoren sind zunehmend bereit, zugunsten von zusätzlicher Rendite auf unterrentierliche Liquiditätsanlagen zu verzichten, um ihre...

Einrichtungshaus Butlers legt Genussrechte auf - MCM Investor Management AG fühlt sich bestätigt

Die Möbelaccessoire-Kette Butlers traut sich was. Die Einzelhandelskette, die im vergangenen Jahr einen Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro machte, fällt nicht nur durch außergewöhnliche Designs auf, seit Kurzem bietet sie auch eine außergewöhnliche Form der Finanzierung: Butlers offeriert seinen Kunden Genussrechtskapital, dessen Laufzeit unbegrenzt ist und mit vier Prozent pro Jahr verzinst wird. Zehn Millionen Euro will man auf diesem Weg gewinnen, um damit weiteres Wachstum zu finanzieren. Ab 100 Euro ist man dabei. Wer raus will, kann dies - und zwar mit einer Frist von drei Monaten zum Jahresende. Eine halbe Million Euro will man auf diesem Weg bereits im ersten Monat eingeworben haben. Butlers zeigt, mögliche Wege alternativer Finanzierung verstanden zu haben. Dies bietet eine größere Flexibilität - beispielweise auch im Hinblick auf die Abhängigkeit von Bankkrediten. Die Verantwortlichen der MCM Investor Management AG fühlen...

Zeigen Sie als Makler Ihre Kompetenz - im eigenen Film

(ddp direct)Dem BVI-Bundesverband für die Immobilienwirtschaft ist es ein Hauptanliegen, das Image der Immobilienmakler in der privaten Immobilienwirtschaft erheblich zu verbessern. Hierzu gehören nicht nur vielschichtige Ausbildungsangebote und emsige Verbandsarbeit, sondern auch eindrucksvolle Werkzeuge für die Eigendarstellung des Maklers, welche über seine qualitativ gute Arbeit und das professionelle Angebot des Fachmaklers berichten. Daher bietet der BVI-Bundesverband für die Immobilienwirtschaft seinen Mitgliedern nun ein innovatives Werkzeug zur Imageverbesserung des Maklers ein mit Logo und Namen des Maklers individuell...

Mutiple Listing Service Deutschland

(ddp direct)Web 2.0 hat die Immobilienbranche grundlegend verändert: Angebot und Nachfrage sind volatil, Verkäufer und Käufer kommen auf dem virtuellen Marktplatz zusammen. In diesem Umfeld sind innovative Vermarktungskonzepte gefragt, eine digitale Strategie ist heute unverzichtbar. Hier setzt der Multiple Listing Service an: Ein zentralisiertes Marketing- und Kooperationssystem, in dem sich Makler vernetzen und Miet- und Kauf-Angebote teilen. Intelligente Makler begegnen Veränderung mit Veränderung. Die Zahl der Fachmakler, die sich MLS Deutschland anschließen, wächst von Tag zu Tag. MLS ist eine zentrale Datenbank, in der...

Aufschwung der Loge der Immobilisten - 20.000 Mitglieder und eine grenzüberschreitende Kooperation

(ddp direct)Heute wie gestern gilt: Kontakte sind Kapital. Aber: Die Menschen heute sind nicht mehr verwurzelt, sie sind vernetzt. Networking ist die Basis für das Immobiliengeschäft, Social Media und Digital Relations bestimmen den Erfolg in der Branche. Vor diesem Hintergrund erklärt sich die hohe Zugkraft der Loge der Immobilisten. Rund 20.000 Mitglieder zählt die Online-Gemeinschaft in diesen Tagen. Damit avanciert sie als größte Community für Immobilienwirtschaft zu einer der stärksten Xpert-Ambassador-Gruppen bei Xing. Das Wachstum der Gruppe ist beispiellos. Lediglich 12 deutschsprachige Xpert-Gruppen haben die 20.000...

PROJECT Fonds Gruppe stellt Leistungsfähigkeit unter Beweis

Bamberg / Nürnberg, 17.12.2010. „Wenn in der Bundeshauptstadt Berlin ein Immobilien-Projekt vergeben wird, spielt unsere Unternehmensgruppe eine zunehmend bestimmende Rolle“, meint Wolfgang Dippold von der Bamberger PROJECT Fonds Gruppe. Kein Wunder, kann das fränkische Unternehmen doch immerhin auf Erfahrungen von mehr als 15 Jahren Immobiliengeschäft verweisen und ist derzeit mit etwa 250 Millionen Entwicklungsvolumen insbesondere in der Metropolregion Berlin/Potsdam aktiv. PROJECT finanziert sich über den Retailmarkt, also geschlossene Fonds. Seit wenigen Tagen ist die neue Fondsgeneration im Vertrieb, bei der sich Anleger...

Inhalt abgleichen