Drei Gründe gegen die Immobilienblase –DSS Vermögensverwaltung bietet stabile Investitionsmöglichkeiten

Wie das Finanzportal DAS INVESTMENT unter Berufung auf einen Artikel aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung berichtet, attestiert der Präsident des Verbands der deutschen Pfandbriefbanken, Louis Hagen, dem deutschen Immobilienmarkt weiterhin aussichtsreiche Investitionsmöglichkeiten. Davon profitieren auch Anleger der DSS Vermögensverwaltung.

Die Immobilienpreise steigen weiter an. Das wiederum lässt Gerüchte über eine nahende Immobilienblase laut werden. Louis Hagen, Präsident des Verbands der deutschen Pfandbriefbanken, ist überzeugt, dass für die hohen Preise keine Blase, sondern nachvollziehbare Gründe verantwortlich sind. Dies zitiert die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Gute Nachrichten für die Anleger der Münchner DSS Vermögensverwaltung AG, denn sie investieren weiter in einen auch für die Zukunft gut aufgestellten Markt, der neben einer Vielzahl von Investitionsmöglichkeiten auch langfristige und aussichtsreiche Renditechancen bietet.

Als Gründe für seine Annahme nennt der Experte drei maßgebliche Punkte: Erstens ist der starke Preisanstieg quasi ausschließlich in Ballungsgebieten und Metropolregionen zu verzeichnen, nicht aber in der gesamten Bundesrepublik. Unabhängig von der allgemeinen Marktsituation sind Immobilien in stadtnahen Regionen immer begehrt und entsprechend teuer. Zweitens ist die hohe Nachfrage nicht nur durch die extrem niedrigen Zinsen bedingt – der Trend hin zum Wohnen in der Stadt, die demographischen Entwicklungen sowie die gute wirtschaftliche Lage Deutschlands treiben die Preise an. Drittens gibt es nach wie vor strenge Voraussetzungen für die Finanzierung: 25 Prozent Eigenkapitalanteil wird meist vorausgesetzt und einer Vollfinanzierung geht eine gründliche Bonitätsprüfung voran. Das spricht für eine grundsätzlich stabile finanzielle Lage der Käufer.

Die DSS Vermögensverwaltung pflichtet Louis Hagen darin bei, dass ein weiterer wichtiger Grund für die Preissteigerung in der Veränderung des Eigentümer-Mieter-Verhältnisses begründet liegt. Immer mehr solvente Mieter entschließen sich nun aufgrund der Zinslage doch zum Kauf, da sie langfristig finanziell profitieren.
All diese Faktoren sprechen dafür, dass der Immobilienmarkt weiterhin stabil und höchst attraktiv für Anleger bleibt. Die DSS Vermögensverwaltung bietet daher strategisch durchdachte Kapitalanlagen an, die Sachwerte wie Immobilien mit Fonds kombinieren. So wird für Anleger ein sicheres, renditestarkes und absolut individualisiertes Anlagemodell entwickelt, das zeitgemäß und zukunftsweisend ist.

Weitere Informationen zur DSS Vermögensverwaltung gibt es auf dem Blog:
http://www.dssvermoegensverwaltung.com/

Über die DSS Vermögensverwaltung AG

Die DSS Vermögensverwaltung versteht sich als zuverlässiger Partner, wenn es um Anlagestrategien, private Vermögensberatung oder Anlagemöglichkeiten geht. Unternehmenssitz ist München.

Pressekontakt

DSS Vermögensverwaltung AG
Frau Ida Klinger
Ottobrunnerstraße 55
81737 München

Tel.: 089/68 08 79-0
Fax: 089/67 92 24-6

E-Mail: info@dss-ag.de
Internet: www.dss-ag.de


Über dss vermögensverwaltung