Unterstützung

Corona - Das Steuerjahr und das Wirtschaftsjahr - Aktueller Finanz-Ratgeber

Helene Quecke beantwortet in ihrem Buch "Corona - Das Steuerjahr und das Wirtschaftsjahr" Fragen rund um Steuern im Jahr der Corona-Krise. Die Covid-19-Pandemie hat die Welt verändert. Insbesondere in Bezug auf das menschliche Zusammenleben, auf die Gesetzgebung und auf das Gesundheitssystem. Mit diesem Buch möchte die Autorin den Lesern wichtige und hilfreiche Informationen bezüglich der deutschen Steuergesetzgebung zum Corona-Virus mitteilen. Nach Durcharbeiten des Buches, werden die Leser in der Lage sein zu wissen, was ihnen wirklich vom Staat zusteht. Sowohl Alleinerziehende als auch die Familienkonstellation aus zwei Elternteilen verstehen den Steuerdschungel nach Durcharbeiten des Buches viel besser. Menschen mit einer Behinderung und Angehörige, die pflegebedürftige Menschen versorgen, erhalten Informationen darüber, welche Anträge sie in der Steuererklärung stellen können um die für sie höchste Steuererstattung zu erzielen. Arbeitnehmer...

Vier Deutschland-Stipendien vergeben – Unterstützung für talentierte SRH-Studierende

Am 24.02.2021 wurden an der SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen vier DeutschlandStipendien, darunter erneut ein Stipendium im Rahmen des ALLStay-Projekts, zum Wintersemester 2020/2021, vergeben. Unter Corona konformen Hygienevorschriften begrüßte SRH-Rektor Prof. Dr. Lars Meierling die Stipendiatinnen und Stipendiaten, bevor diese ihre offiziellen Urkunden und damit die Zusage zu einer monatlichen Förderung von 300,00 Euro erhielten. Das Deutschland-Stipendium wird zu einem Teil vom Bund und zu einem Teil von Förderern getragen und dient der finanziellen Entlastung der Studierenden, damit diese sich bestmöglich auf ihr Studium konzertieren können. Janina Hilbers, Studierende des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit im dualen Format, wird von der Sparkasse Hamm gefördert, Anna-Luise Schwarz, Studierende des Bachelor-Studiengangs Psychologie, von der Dortmunder Volksbank und Sophie Koch, Studierende des BachelorStudiengangs Soziale Arbeit,...

Top-Manager: Dem Karriereknick vorbeugen

Die Angst vor einem Karriereknick verunsichert viele Top-Manager. Die Angst ist häufig nicht unbegründet. Dabei gibt es Möglichkeiten gegen ein solches Risiko vorzusorgen. "Die Trennung erfolgte im beiderseitigen Einvernehmen", so oder ähnlich lauten die offiziellen Erklärungen, wenn Unternehmen ihre Chefs feuern. Der eigentliche Grund ist meist, dass die betroffenen Geschäftsführer oder Vorstände mit ihrer Führungsarbeit nicht überzeugen konnten. Bei der Berufung von Führungskräften in die Position eines Top-Managers werden häufig Kompromisse gemacht: Zum Beispiel mangels passender Kandidaten oder aus Kostengründen. Solch ein "Feuerstuhl" bedeutet für manch hoffungsvolle Führungs-Nachwuchskraft ein jähes Karriere-Ende. Sattelfestes Führungs-Know-how und solide Führungsarbeit bestimmen jedoch den Marktwert jeder Top-Führungskraft. Beides sichert deren Job und berufliche Perspektive. Dennoch: Viele Geschäftsführer und Vorstände...

Was Top-Manager unbedingt an ihrer Führungsarbeit ändern sollten

Der Schein trügt: Die Arbeit von Geschäftsführern und Vorständen ist oft nicht so gut wie sie sein sollte, dies birgt oft beträchtliche Risiken. Was sind die Ursachen? Wie lässt sich dies ändern? Sattelfestes Führungs-Know-how und eine solide Führungsarbeit bestimmen den Marktwert jedes Top-Managers. Beides sichert und verbessert dessen Erfolge und berufliche Perspektiven. Und erleichtert ihm/ihr zugleich die Arbeit. "Mehr als die Hälfte aller Geschäftsführer und Vorstände halten sich jedoch mit zum Teil kritischen Wissens- und Erfahrungslücken über Wasser", so der Führungsexperte Jürgen Hammer und führt weiter...

Die effektivste, wirksamste, umfassendste, zeitsparendste und zugleich schnellste Art ein besserer Top-Manager

Geschäftsführer und Vorstände erfahren "on the job" innerhalb kurzer Zeit, was sie konkret an ihrer Führungsarbeit ändern sollten. Und erhalten gezielte, diskrete Unterstützung bei der Umsetzung. Sattelfestes Führungs-Know-how und eine solide Führungsarbeit bestimmen den Marktwert jedes Top-Managers. Beides sichert und verbessert dessen Erfolge und berufliche Perspektiven. Und erleichtert ihm/ihr zugleich die Arbeit. Dennoch:" Mehr als die Hälfte aller Geschäftsführer und Vorstände halten sich mit zum Teil kritischen Wissens- und Erfahrungslücken über Wasser", so der Führungsexperte Jürgen Hammer von Hammer hilft!...

Persönliche Job- und Karrieresicherung für Geschäftsführer und Vorstände

Top-Führungskräfte stolpern häufig über den Vorwurf unzureichender Führung. Dies lässt sich gezielt und auf einfache Weise vermeiden. "Die Trennung erfolgte im beiderseitigen Einvernehmen", so oder ähnlich lauten die offiziellen Erklärungen, wenn Unternehmen ihre Chefs feuern. Der eigentliche Grund ist meist, dass die betroffenen Geschäftsführer oder Vorstände mit ihrer Führungsarbeit nicht überzeugen konnten. Sattelfestes Führungs-Know-how und solide Führungsarbeit bestimmen jedoch den Marktwert jeder Top-Führungskraft. Beides sichert deren Job und berufliche Perspektive. Dennoch: Viele Geschäftsführer und Vorstände...

Beim Einkauf doppelt Gutes tun: Wie die Bürgerkarte dem Handel einen „Turbo“ verleiht und gleichzeitig Vereine stärkt.

Verdopplung der Förderung auf 3,6 Prozent durch den Bürgerkarten-Sonderfonds Das Prinzip der Bürgerkarte basiert auf dem fairen Miteinander von Wirtschaft und Gemeinwohl. Die Vereine empfehlen den lokalen Handel und die lokalen Unternehmen unterstützen die Vereine. Alle Seiten profitieren von einem wachsenden lokalen Umsatz und regionalen Wirtschaftskreisläufen: Bürgerinnen und Bürger, Förderprojekte, Anbieter, die Städte und die Region. So funktioniert es: Beim lokalen Einkauf wird die Bürgerkarte an der Kasse vorgezeigt und der Kunde entscheidet, welches gemeinnützige Projekt durch den Händler gefördert werden soll....

CHG-MERIDIAN: Soforthilfe zur Stützung des Gemeinwesens in der Region im Zuge der Corona-Krise

• Spende in Höhe von 200.000 EUR an Bürgerstiftung Kreis Ravensburg • Dr. Wagner: Für Zusammenhalt in der Gesellschaft brauchen wir ein starkes Gemeinwesen • Unterstützung für gemeinnützige Vereine, besonders aus dem Bereich Kunst und Kultur, und für Organisationen, die ein soziales Hilfsangebot in der Region leisten. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei auch der Unterstützung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen Der Technologiemanager und Finanzexperte CHG-MERIDIAN leistet kurzfristig wichtige, bürgerschaftliche Soforthilfe im Zuge der Corona-Krise in der Region, in der das Unternehmen seit mehr als 40 Jahren...

Proindex Capital AG: Botschafter sprechen sich für LGTBI in Paraguay aus

Suhl, 27.06.2018.In dieser Woche beschäftigt sich Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG damit, wie der Internationale Tag gegen Homophobie am 17.Mai in Paraguay gefeiert wurde. So drückten diverse Botschafter in der Hauptstadt Asuncion ihre Unterstützung für die LGTBI-Gemeinschaft (bezieht sich auf lesbisch, schwul, transsexuell, bisexuell und intersexuell) im Land aus. Darunter waren der Botschafter der Vereinigten Staaten, Lee McClenny, sowie der Botschafter des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland, Northern Matthew Hedges. Die US-amerikanische Botschaft hisste die Regenbogenflagge als Zeichen der Solidarität-...

Agenda 2011-2012: Hartz-IV auf 950 Euro erhöhen - der Staat spart 4 Milliarden Euro

Jeder Zehnte in Deutschland ist auf staatliche Unterstützung wie Sozialhilfe oder Hartz-IV-Leistungen angewiesen. Trotz historisch niedriger Arbeitslosenquote sinkt die Zahl der Hartz-IV-Empfänger nicht. Lehrte, 09.06.2017. Die Initiative Agenda 2011-2012 prangert den skrupellosen Umgang mit Regelsatzempfängern und der Unterschicht in Deutschland an, der viertgrößten Volkswirtschaft der Welt. Es ist kein Zufall, dass dieses Thema Punkt 1 (von 32 Scherpunktthemen) des Sanierungskonzeptes der Initiative Agenda 2011-2012 ist. Ein Konzept, das der Öffentlichkeit im Mai 2010 im Internet zur Diskussion angeboten wurde, ein Volumen...

Inhalt abgleichen