bilderbuch

Wenn das Geschwisterkind stirbt: "Mein Bruder lebt jetzt im Himmel"

Die Diagnose Krebs bei seinem eigenen Kind zu erhalten, wünscht sich keine Familie. Oftmals gibt es gute Behandlungsmöglichkeiten. Doch leider passiert es, dass eigentlich kerngesunde Kinder sterben. "Mika war wirklich tapfer. Doch eines Abends wurde er sehr schlapp. Seine Mama hat ihn in den Arm genommen und viele Leute angerufen, damit sie kommen können und ihm Tschüss sagen. In dieser Nacht gab es viele Sternschnuppen. Irgendwann hat Mika seine Augen zugemacht. Er ist gestorben und seine Seele ist davongeflogen. Mika hat sich in einen Schmetterling verwandelt." (Textauszug aus "Mein Bruder lebt jetzt im Himmel") Bei Mika lagen zwischen der Diagnose und dem Tod nur wenige Wochen. Mikas Mutter Ricarda Wullenkord hat aus eigener Betroffenheit heraus bei edition riedenburg nun das Buch "Mein Bruder lebt jetzt im Himmel" herausgebracht. Die kindgerechten und dennoch emotional starken Illustrationen von Barbara Baumann lassen erkennen, wie unfassbar...

Finanzbildung: Spielerisch und altersgerecht über Geld sprechen!

Mit Finanzbildung kann man nicht früh genug starten. Jedoch heißt es viel zu oft, dass man über Geld nicht spricht. Die Gründer der beliebtesten Sparapp wollen das jetzt mit einem Bilderbuch ändern. Über Geld spricht man nicht? Doch! Und zwar gerade mit Kindern. Denn Finanzbildung ist wichtiger denn je und wir können gar nicht früh genug damit starten. Aber wie damit beginnen? Das neue Wimmelbuch " Monkee. Dem Geld auf der Spur " macht Finanzbildung schon für die Kleinsten spielerisch einfach. Der richtige Umgang mit Geld will gelernt sein, doch leider heißt es viel zu oft "Über Geld spricht man nicht. Und schon gar nicht mit Kindern." Dabei profitieren gerade diese langfristig ganz besonders davon. Denn je früher man einen gesunden Umgang mit Geld lernt, desto leichter tut man sich im erwachsenen Alter damit. Der wichtigste Ort dafür ist die Familie. Finanzielle Gewohnheiten werden schon in einem Alter von unter sieben Jahren geprägt...

Autismus jedem verständlich erklären

Tomaten gehören nicht auf die Augen! - Erfolgstitel von Kristin Behrmann und Hajo Seng nach zehn Jahre überarbeitet Manchmal bedarf es einer kleinen Überarbeitung, um einen Buchtitel fit für das nächste Jahrzehnt zu machen. So geschehen nun bei dem Erfolgstitel "Tomaten gehören nicht auf die Augen!" von Kristin Behrmann und Hajo Seng, der 2012 in Erstauflage erschien. Da das Thema Autismus nach wie vor sehr aktuell ist, hat sich der Verlag entschlossen, eine bearbeitete 3. Auflage herauszugeben und diese mit einem neuen Cover zu versehen. Hajo mag keine Deos und will am liebsten, dass die Welt nicht hektisch ist. Kristin lässt ihre Mitschülerinnen gern alleine Vater, Mutter, Kind spielen und sieht indes den Windböen zu. Autisten geben ihrer Umwelt meist große Rätsel auf, vor allem Kinder können mit der Krankheit nur sehr schwer umgehen. Das Bilderbuch "Tomaten gehören nicht auf die Augen" betreibt genau hier Aufklärung und bringt...

5p-minus Syndrom: "Meine kleine große Schwester" erklärt Genetik Kindern ab 4

Wenn von einem Chromosom ein Stückchen verloren gegangen ist, wird das Leben turbulent. Und bunt! "Meine kleine große Schwester macht die Welt sooo bunt! My little big sister makes the world sooo colorful!" beschreibt authentisch, herzlich und bereits für Kinder ab dem späten Kindergartenalter, wie sich ein genetischer Defekt auswirkt. Zweisprachig, auf Deutsch und Englisch, erfahren Kinder, warum Leilani anders aussieht, nicht sprechen kann und für uns lustige Angewohnheiten hat. Sie badet mit Kleidung, lässt ihre Hosentaschen nach außen hängen und liebt es, Füllwatte aus Polstern zu kletzeln. Spätestens, wenn sie dann die...

Der weise Wobold sucht das Eis - Nachdenklich stimmendes Kinderbuch

Christian Däullary macht Kinder mit "Der weise Wobold sucht das Eis" auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam. Tief im Bauch eines Gletschers lebt der weise Wobold Alvar Dopf zusammen mit Frau Hildur, seinen vierzehn Woboldkindern und allen anderen Wobolden. Allerdings gibt es momentan ein Problem: In den Höhlen der Wobolde bröckelt immer öfter die Erde von den Decken. An seinem 150. Geburtstag bekommt Alvar Besuch von seinem Opa Eldar, der ihn im Namen des Woboldrates auf eine Mission schickt: Alvar muss herausfinden, warum es im Bauch des Gletschers immer wärmer wird. Der weise Wobold nimmt all seinen Mut zusammen und macht...

Illustrierte Zungenbrecher: Das kannst du besser machen als ich

Neues Kinderbuch: Vom Künstler Ray Rubeque illustrierte Zungenbrecher mit Geschichten von Guido Keller In diesem Kinderbuch werden bekannte wie neue Zungenbrecher von kurzen Texten Guido Kellers und Bildern des Künstlers Ray Rubeque begleitet. Die Texte wollen den Kindern Hilfestellung in verschiedenen Lebenslagen geben und die Fürsorge von Eltern verdeutlichen.  Die Bilder sorgen für Humor und weitere Interaktionsmöglichkeiten beim gemeinsamen Lesen. Auszüge: Siehst du die alten Menschen auf der Straße? Manche haben Schmerzen beim Gehen, weil ihre Knochen müde geworden sind. Manche finden kaum mehr ihren Weg zurück...

Happy rettet die Gefühle - Geschichten rund um die menschlichen Emotionen

Antje Wäschle erklärt Kindern ab vier Jahren in "Happy rettet die Gefühle", was es mit verschiedenen Gefühlen auf sich hat. Gefühle sind wichtig, um das Erlebte verarbeiten zu können. Dieser wundervolle Begleiter ermöglicht es, Klein und Groß mit Hilfe von Happy und seinen Freunden Gefühle anzunehmen, damit achtsam umzugehen und auch wieder fliegen zu lassen. So kann die emotionale Stärke gefördert werden und die Freude einziehen. Happy ist ein ganz besonderer Charakter. Er kommt von sehr, sehr weit her, doch niemand weiß so recht, woher eigentlich, weil er es bisher niemandem verraten hat. Er ist ziemlich zufrieden und...

Ich bin die Schöne! - Illustriertes Kinderbuch

Anke Grundmann-Welp will Kindern mit der Geschichte "Ich bin die Schöne!" zeigen, dass sie in Wirklichkeit schon ganz besonders sind. Marie ist ein ganz normales Mädchen, das in den Kindergarten geht und zusammen mit ihren Eltern und ihrer großen Schwester lebt. Sie hat auch eine beste Freundin. Doch eines Tages will sie auf magische Weise ausprobieren ganz außergewöhnlich zu sein. Allerdings geht der Plan nicht ganz auf und es geht etwas recht schief. Zum Glück lernt sie dabei jedoch auch, wie besonders sie in Wirklichkeit schon längst ist - und dass sie so, wie sie ist, vollkommen in Ordnung ist und geliebt wird. Dieses zauberhafte...

Der tapfere Erpel - Illustriertes Kinderbuch

Britt Älling erzählt Kindern in "Der tapfere Erpel" ein modernes Enten-Märchen. Der kleine Erpel Arvid wünscht sich ein einzigartiges Geschenk für die schöne Satine, in die er heimlich verliebt ist. Er lebt in einem Entendorf, das weit weg am Ende der Welt lag. Eigentlich soll er Lehrer werden, damit er und seine Mama endlich nicht mehr arm sind. So begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise, die all seinen Mut fordert. Er ist zudem auf die Hilfe einer besonderen Freundin angewiesen. Sein Weg führt ihn zu gefährlichen Sagenwesen, durch dichte Wälder und sogar über das Meer. Er lernt auf seiner spannenden Reise andere Vögel...

Ein Murmeltier reist selten allein - Ein Alpen-Krimi für die Poeten von Morgen

Lars Liebholz erzählt in "Ein Murmeltier reist selten allein" eine Geschichte für Kinder, voller Gefahren und Hoffnung. Kurz vor dem anstehenden, langen Winterschlaf plant das kleine Murmeltier die verbleibende Zeit mit einem großen, allerdings äußerst riskanten, Finale auszukosten. Zwischen dessen winzigen Öhrchen schwirrt nämlich großer Unfug! Rasch entwickelt sich jedoch aus diesem waghalsigen Abenteuer eine unerwartet lange und vor allem sehr, sehr gefährliche Reise quer durch die Vielfalt der Alpen. Daher ist eine wichtige Moral von der Geschichte: übermütig zu sein, das lohnt sich nicht! Mit einer poetischen Erzählweise...

Inhalt abgleichen