Potsdam

Der Potsdamer Künstler Bernd Blase öffnet sein Atelier und zeigt seine Bilder

Der Potsdamer Künstler Bernd Blase öffnet sein Atelier und zeigt seine Bilder. Anmeldung unter: https://www.berndblase-art.de/ oder direkt über Mobil: 01788116665 "Ich male seit 1974. Seit 2014 sind die meisten meiner Bilder bewusste Träume (Albträume) der Nacht, zumindest das, was ich noch wahrnehmen kann..." Ich bin Autodidakt und versuche nicht in die Fußstapfen eines anderen Malers oder Künstlers zu "wandern", denn dann kann ich ihn nicht überholen. 1981 hatte ich einen Lehrer und merkte schnell, dass er mich in "seine" Richtung bringen wollte, was eigentlich auch normal war. Aber, ich habe die Schule nach 47 Minuten abgebrochen. Frei nach nach Wilhelm Busch "Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren..." Meine Bilder sind Experimente. Ich ordne meine Bilder dem "Inproeliolismus" zu. Genau wie meine Musik. Ein von mir geschaffener Begriff, der dem Lateinischen "in die Schlacht" entstammt. Manche...

Workshop: Kreativität und Motivation trifft Führung mit Bernd Blase

Dieses Führungskräftetraining befasst sich inhaltlich nur am Rande mit den klassischen Instrumenten der Führung. Vielmehr steht die Motivation und die Kreativität im Vordergrund. Frei nach Aurelius Augustinus: " In dir muss brennen, was du in anderen (Mitarbeitern) entzünden willst..." Ich bin der Überzeugung, dass effiziente Führung mit Begeisterung einhergeht. Die Ergebnisse aus diesen Workshops sind überwältigend. Für die Teilnehmer stehen alle Malutensilien inkl. Leinwände zur Verfügung. Das Malthema wird gemeinsam erarbeitet und dann auch umgesetzt. Es gibt keine Powerpoint Präsentation und auch keinen Beamer. Ein Kursbuch und eine Fachlandkarte stehen den Teilnehmern zur Verfügung. Die gemalten Bilder sind nach diesem Workshop Eigentum der Teilnehmer. Manche werden verkauft, einige gespendet oder im Firmensitz ausgestellt. Zeitfenster: 1 Tag Ort: Potsdam, Dresden, Hamburg, Berlin Termin: auf Anfrage Preis: auf...

Interview mit dem Potsdamer Maler und Musiker Bernd Blase vom 26.03.2020 Kunst AG

1. Wie sind Sie zur Kunst gekommen? Ich musste mir damals meinen Lebensunterhalt verdienen und habe als Straßenmusiker in Paris angefangen. Meine damalige Freundin studierte an der Sorbonne Literaturwissenschaften. Privat malte sie. So kam ich zum malen. Ich kann mich noch erinnern, dass ein damaliger Professor mich des Saales verwiesen hatte. Es ging im Zwiespalt um Goethe. 2. Was inspiriert Sie? Wie finden Sie Ihre Motive? Als ich anfing, malte ich die Natur und Objekte. Seit den 2000ern male ich meine Träume der Vornacht. Ich gehöre zu den Menschen, die mehrmals in der Woche sogenannte Albträume "durchwandern" müssen. Aber, ich habe mich daran gewöhnt. 3. Wo entstehen Ihre Kunstwerke? Überwiegend in Potsdam.Der Weg zum Bild ist der Aufwendigste keine Skizzen oder Vorentwürfe, sondern eher wie kann ich den Traum einfangen und verstoffwechseln. Steht der Fest, dauert es nicht lange, bis ich den "Kampf" mit der Leinwand beendet...

Covid-19, Acryl und Tinte auf Leinwand mit Lyrik am Bildrand. Das Verstoffwechseln des Künstlers Bernd Blase mit dem Coronavirus

Covid-19, Acryl und Tinte auf Leinwand mit Lyrik am Bildrand sowie der Symbologie. Das Verstoffwechseln des Künstlers Bernd Blase mit dem Coronavirus und der Massenpsychologie. Verarbeitet wurde mein Verstoffwechseln mit dem Coronavirus und den Auswirkungen der Massenpsychologie. Auch des Verdrängens. http://www.kunst.ag/_kunst/kunstwerke/kunstwerk/266947 Das Bild ist auch diesem Pressetext angefügt. Ein Virus ist ein Vorbote und ein Sensenmann der Natur und er kommt nie allein. Ich denke, dass meine Bearbeitung des Bildes inhaltlich sich mit Macht und einem überdimensionalen Druck, analog wie digital, auseinandersetz....

Gebrüder Sakman haben erfolgreich ein Bild des Potsdamer Künstlers Bernd Blase ersteigert

Nun haben die Gebrüder Sakman (www.sakman-service.de), einer der stärksten Winterdienstleister und Garten- und Landschaftsbauer in Berlin, hat am 13. März 2020 ein Bild des Potsdamer Künstlers Bernd Blase erworben. http://www.kunst.ag/_kunst/kunstwerke/kunstwerk/266694 Das Bild sollte die drei Sakmanbrüder und das was sie ausmacht darstellen. Interview mit Bernd Blase: "Wie haben Sie das Thema umgesetzt? Ich kenne die drei Brüder seit mehreren Jahren und kann sagen, dass kein Blatt zwischen uns passt oder passen sollte. Das kontinuierliche Arbeiten an sich selbst und die strategische zielorientierte Ausrichtung der...

Qualifikationskurs Interner Auditor, incl. einem Coaching durch Dozenten in den Bereichen Psychologie, Rhetorik und Dialektik

In diesem Lehrgang lernen Sie, unabhängig von Branche, Managementsystem und Regelwerk, intern zu auditieren. Auf Basis von DIN EN ISO 19011 erlernen Sie Prinzipien und Vorgehensweisen von Audits, die Sie als Auditor für interne (1st party) und für Lieferantenaudits (2nd party) benötigen. Sie eignen sich Methoden und Techniken an, die Sie dabei unterstützen, interne Audits nach selbst gewählten Standards professionell durchzuführen und nachzubereiten. Die Trainer zeigen Ihnen im Seminar, wie Sie als Auditor in allen Unternehmensbereichen ein Audit durchführen. Hierbei werden die Tätigkeitsschwerpunkte, wie Auditvorbereitung,...

Meine Bilder sind nun auf: http://www.kunst.ag/Bernd.Blase/ zu mieten, oder zu erwerben. Bernd Blase

"Ich male seit 1974. Seit 2014 sind die meisten meiner Bilder bewusste Träume (Albträume) der Nacht, zumindest das, was ich noch wahrnehmen kann. Meine Bilder sind Experimente meiner Seele. Ich ordne meine Bilder dem "Inproeliolismus" zu. Ein von mir geschaffener Begriff, der dem Lateinischen "in die Schlacht" entstammt. Die Bezeichnung "Schlacht" ist mehr, aus meiner Sicht, als eine Balance zu verstehen. In die Schlacht mit meinen Gedanken, mit den vorhandenen Materialen, mit meiner Kreativität, mit meiner Sozialisierung und der verdammten Konformität...in die Schlacht mit der Ordnung und dem ersten Leben. Jedes Bild hat...

Potsdam - die Stadt der Schlösser und einzigartigen Parkanlagen

Ein Besuch der ehemaligen Residenzstadt der preußischen Könige lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam wird aufgrund ihrer Nähe zu Berlin häufig von den dortigen Touristen als Ziel für einen Tagesausflug genutzt. Dabei lohnt sich aufgrund der unzähligen Sehenswürdigkeiten, die teils auf eine über 1000jährige Geschichte zurückblicken, eine mehrtägige Städtereise dorthin auf jeden Fall. Nicht umsonst wird Potsdam auch als Welterbestadt bezeichnet. Ihre einmaligen Kulturlandschaften wurden 1990 von der UNESCO als größtes Ensemble der deutschen Welterbestätten auf die Liste des Weltkultur-...

Oncotherm zeigt beim 6. Brandenburger Krebskongress Oncothermie als regionale Hyperthermie

„Hyperthermie als zusätzliche Therapie zu Operation, Strahlen- und Chemotherapie gegen Krebs“ Das Tumorzentrum Brandenburg und die Landesarbeitsgemeinschaft Onkologische Versorgung Brandenburg laden am 22. und 23. Februar 2019 zum 6. Brandenburger Krebskongress ein, (Dorint Hotel Sanssouci, Jägerallee 20, Potsdam). Das Motto der diesjährigen Veranstaltung lautet: „Onkologie im Land Brandenburg – immer in Bewegung“.“ „Was dieses Motto in der Onkologie bedeuten kann, zeigt sich auch mit Blick auf die Hyperthermie. Hier ist einiges in Brandenburg in Bewegung“, sagt Prof. Dr. András Szász, Begründer der Oncothermie,...

Die PROJECT Investment Gruppe reicht mit seinem Wert des Immobilien-Entwicklungsvolumens an drei Milliarden Euro heran

Weitere Investitionen der PROJECT Investment Gruppe in Potsdam und Berlin Bamberg, 10.09.2018. Der zur Jahresmitte in die Platzierungsphase gestartete Immobilienentwicklungsfonds »Metropolen 18« baut seine Investitionspipeline planmäßig auf. Gemeinsam mit weiteren Fonds der PROJECT Investment Gruppe beteiligt sich der rein eigenkapitalbasierte Alternative Investmentfonds (AIF) an einer Wohn- sowie an zwei Gewerbeimmobilienentwicklungen in Berlin und Potsdam im Gesamtwert von rund 75,9 Millionen Euro. Durch die Neuankäufe steigt der Wert des Immobilienentwicklungsportfolios der PROJECT Investment Gruppe auf insgesamt rund 2,92...

Inhalt abgleichen