Bildband

Karl Oswald Rostosky - Der Nachlass eines Tier- und Landschaftsmalers

Dr. med. Christoph Buschnakowski bringt den Lesern in "Karl Oswald Rostosky" das Leben und Werken eines begabten Malers näher. Der Nachlass des Tier- und Landschaftsmalers - Karl Oswald Rostosky (1839 - 1868) hat sich über vier Generationen in der Familie erhalten, ohne dass er in den letzten 150 Jahren gesichtet wurde. Gibt man den Namen dieses Malers bei "Google" ein, erscheinen zahlreiche Seiten mit Ölbildern, die sich bis heute erhalten haben und in den letzten 20 Jahren auf Auktionen in Europa und den USA angeboten wurden und den Besitzer gewechselt haben. Der Maler dürfte laut dem Autor zu seinen Lebzeiten in Künstlerkreisen der Stadt München eine gewisse Bedeutung erlangt haben. Davon zeugt, dass sein Grab noch heute auf dem "Alten Südlichen Friedhof" der Stadt München erhalten ist. Dr. med. Christoph Buschnakowski hat mit seinem Buch "Karl Oswald Rostosky" den Versuch unternommen das Leben und Werk des Malers nach dem vorhandenen...

Ein himmlisches Leben mit Lola - Ein wunderbares Hunde-Fotobuch

Stefan Sattler teilt in "Ein himmlisches Leben mit Lola" 100 Momente eines glücklichen Hundelebens. Lola, eine bretonische Spaniel Hündin, hatte einen harten Start ins Hundeleben zu kompensieren. Glücklicherweise konnte sie jedoch dank dem Autor der schlechten Haltung und dem darauf folgenden spanischen Tierheim entkommen. Es dauerte auch nicht lange, bis sie daraufhin aufblühte und das neu gewonnene Leben in der Familie mitsamt aller Urlaube genoss. Diese Urlaube wurden Hunde-freundlich nur in Europa mit dem Auto absolviert, so dass sie nie mehr allein sein musste und die schlechten Zeiten bald vergessen konnte. Die Zeit und Zuneigung zahlte Lola durch ihre Freundschaft und Liebe hundertfach zurück. 100 Bilder aus Natur und Studio zeigen in dem schön gestalteten Bildbuch "Ein himmlisches Leben mit Lola" von Stefan Sattler Ausschnitte von dieser wunderbaren Zeit im In- und Ausland und entführen jeden Hundefreund in ein klein bisschen...

Kunstprojekt für den guten Zweck: Aktfotografie-Bildband "Mutspenden - nude in public, Berlin-New York-Hamburg

Der international ausgezeichnete Fotokünstler Kristian Liebrand engagiert sich seit Jahren mit seinen Arbeiten für gemeinnützige Zwecke. Sein aktueller Bildband wird gegen eine Spende verschenkt. Nacktheit in der Fotografie ist nichts Besonderes. Ganz anders sieht es allerdings aus, wenn diese in der Öffentlichkeit von Großstädten inszeniert wird. Der Profi-Aktfotograf Kristian Liebrand hat dies mit drei Models vor hunderten Passanten in Berlin, Hamburg und New York getan. Sie arbeiteten dabei ohne Honorar und sind dabei oft ein hohes Risiko eingegangen. Das Ergebnis ihrer mutigen Aktionen ist eine spannende Mischung von Straßen-/Architekturfotografie und Aktfotokunst. Die Motive sind so vielfältig wie das Großstadtleben und haben bereits zehn internationale Auszeichnungen erhalten. Die besten Werke aus den Shootings wurden nun ausbelichtet und in einem 80-seitigen Fotobuch veröffentlicht. Im großzügigen Format von 420 x 297 mm (DIN...

ErkenntnisLandschaft - Inspirierende Bild- und Text-Meditation

Walter Krahe regt die Leser in "ErkenntnisLandschaft" durch Wort und Bild zum Nachdenken über aktuelle Probleme der Welt an. Das Jahr 2020 wird als ein sehr spezielles Jahr in die neuere Geschichte eingehen. Die weltweite Bedrohung durch das Coronavirus (SARS-CoV-2), mit vielen Millionen Infizierten und über eine Million an der Coronavirus-Erkrankung (COVID-19) Verstorbenen, haben die meisten Menschen aller Altersstufen von heute auf morgen für immer entscheidend geprägt. Die Begrenztheit einer sogar im Gesundheitssystem ökonomisierten Gesellschaft wurde überdeutlich, weil es um die elementaren Fragen von Gesundheit, Überleben...

Kunst für den guten Zweck statt Weihnachtskarten

Rechtsanwaltskanzlei Bartholomé - Schwarzhoff - Eskowitz aus Dortmund engagiert sich mit einem "Mutspenden"-Projekt des Fotokünstlers Kristian Liebrand zu Gunsten der DKMS Gerade in diesen Corona geprägten Zeiten fehlt es manchmal an Aufmerksamkeit und Hilfe für Menschen, die vom Schicksal einer Blutkrebserkrankung getroffen wurden. Als Rechtsanwälte sind sich Philipp Bartholomé, Jan-Peter Schwarzhoff und Tobias Eskowitz durch ihre tägliche Arbeit bewusst, dass jeder - nicht nur rechtlich - einen Schicksalsschlag erleiden kann. Und zwar unvermittelt und oft mit großen Folgen. Alle 15 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland...

Neu bei entwickler.press: "Visual Simplexity" ab sofort im Handel!

Muster zu erkennen und Schlussfolgerungen aus den Daten zu ziehen, entwickelt sich zu einer der größten Herausforderungen des neuen Jahrtausends. Denn unsere Fähigkeit, Daten zu erzeugen, übersteigt in zunehmendem Maße unsere Möglichkeiten, Daten zu verstehen. Der Bildband Visual Simplexity versammelt aktuelle Arbeiten von mehr als 100 Entwicklern, Autoren und Künstlern und sucht nach einer Formsprache für die Darstellung großer Datenmengen. Big Data aus Social Media-Netzwerken, GPS-Programmen oder Stammbäumen werden zu opulenten, überraschenden Bildern. Die Kraft dieser Darstellungen macht unsere informationsgetriebene Welt...

Andreas von Wertheim - »Bilder aus 15 Jahren Depression«

Brandenburg an der Havel, 14. Juni 2013 Der seit 2006 in Brandenburg an der Havel lebende - gebürtige Wertheimer - Schriftsteller Andreas von Wertheim, der im März diesen Jahres mit seinem Buch »Der verlorene Schlüssel« sein literarisches Debüt gab, arbeitet an seinem neuesten Werk. Nach der erfolgreichen Veröffentlichung seines Buches »Der verlorene Schlüssel«, welches im europäischen Buchhandel lieferbar ist, arbeitet von Wertheim aktuell an einem Bildband mit dem Titel »Bilder aus 15 Jahren Depression«. Mit seinem voraussichtlich Ende August 2013 erscheinenden 172-seitigen Bildband möchte von Wertheim das Tabuthema...

In 49 Wundern um die Welt - Neuerscheinung im Nünnerich-Asmus Verlag

In 49 Wundern um die Welt Wer kennt sie nicht, die berühmte Liste der sieben Weltwunder, die einst Antipatros von Sidon verfasste und die seit der Spätantike einen verbindlichen Kanon darstellt. Doch es gibt weit mehr als diese sieben Bauwerke, die den Namen Weltwunder verdienen. „In 7x7 Weltwunder. Berühmte Stimmen zu den bedeutendsten Bauwerken der Antike“ (Nünnerich-Asmus Verlag) stellt Cornelius Hartz 49 beeindruckende Baukunstwerke der Antike vor. Schon immer waren diese imposanten Gebäude Anziehungspunkte für Reisende aus aller Welt, und so verwundert es nicht, dass sie ihre Spuren auch in den Werken ganz unterschiedlicher...

Buchtipp: "Zwischenzeiten" von Wolfgang Schulze

Einfühlsame Lyrik des Eutiner Autors Wolfgang Schulze begegnet den Naturbildern der Fotokünstlerin Andrea Kuritko im Buch „Zwischenzeiten“ aus dem Hause Artio Wortkunstverlag. Zu Fotos aus Südtirol und der Toskana entstanden Gedichte, die zum einen die Aussage des Bildes unterstreichen, zum anderen aber auch Spielraum lassen für eigene Interpretationen, der Leser und Betrachter wird aufgefordert, genau hinzusehen. Bestärkt in seiner Arbeit wurde der „Lüricker“, wie er sich selbst bezeichnet, auf der Leipziger Buchmesse. Mit großem Interesse stöberte das Publikum in seinen ausgestellten Werken. Anstelle von Gedichten,...

Neu im Verlag J. Neumann-Neudamm: "Schwarzwild"

Saustark – Wildschwein müsste man sein! Vorbei die Zeiten, als man Wildschweinen höchstens in einsamen Wäldern begegnete: Die cleveren Tiere dringen inzwischen in manchen Teilen Deutschlands bis in Vorgärten und Stadtparks vor. Längst haben sie gelernt, den Menschen auszutricksen und fühlen sich auch außerhalb des Waldes sauwohl. Der Bild-Text-Band „Schwarzwild. Schlaue Borstenviecher in unseren Wäldern“ (Verlag J. Neumann-Neudamm) zeigt auf über 100 großformatigen Farbfotos die Faszination dieser temperamentvollen Wildtiere. In pointierten, informativen Texten erfährt der Leser von Aufzucht über Sozialverhalten...

Inhalt abgleichen