Arbeitssicherheit

TÜV Rheinland erstellt Gefährdungsbeurteilung: Arbeitsmedizinische Dienste ermitteln geeignete Schutzmaßnahmen

Das Arbeitsschutzgesetz verpflichtet Unternehmen zu Gefährdungsbeurteilungen, um Mitarbeitende zu schützen. Die AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH führt diese wichtigen Beurteilungen durch. Eine Gefährdungsbeurteilung (GBU) muss in jedem Unternehmen vorhanden sein. Hintergrund ist das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG). Arbeitgebende sind demnach in der Pflicht zu ermitteln, welche Gefährdungen für die Beschäftigten mit der Arbeit verbunden sind. Die AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH führt solche Gefährdungsbeurteilungen durch und unterstützt Unternehmen dabei, die erforderlichen Maßnahmen für den Arbeitsschutz abzuleiten. Durch das ArbSchG wurde dem Wunsch der Wirtschaft entsprochen, Vorgaben für den Arbeitsschutz flexibel und passend zum jeweiligen Unternehmen umsetzen zu können. Durch die Deregulierung der Arbeitsschutzvorgaben auf EU-Ebene erhielten Betriebe neue Freiheiten. So wurden viele vorgeschriebene Schutzmaßnahmen...

Methoden und Konzepte erfolgreich umsetzen

Irgendwann kommt der Punkt da stagniert der Fortschritt in puncto Arbeitssicherheit. Was muss man jetzt tun, um besser zu werden? Was muss man tun, um in die Masterclass zu kommen? Wer es in die Masterclass in der Arbeitssicherheit schaffen möchte, der muss zuvor einige Grundvoraussetzungen schaffen. Das gilt nicht nur für den Kulturwandel, der für die Integration einer modernen Arbeitssicherheit im gesamten Unternehmen notwendig ist, sondern generell. Für jeden Veränderungsprozess. Grundsätzlich gilt: nicht die Methoden und Konzepte sind entscheidend, sondern die eigene innere Einstellung und die Motivation.  Um moderne Arbeitssicherheit im Unternehmen erfolgreich zu etablieren, benötigt man nicht das beste Konzept und nicht die beste Methode. Es geht auch nicht um formalisierte Vorgehensweisen, die den Erfolg durch zertifizierte Konzepte erzwingen. Vielmehr geht es um die Einstellung. Die Einstellung der Führungskraft, die für das...

Erfolgsfaktoren im Kulturwandel - wie Arbeitssicherheit nachhaltig etabliert werden kann

Jeder Veränderungsprozess muss angestoßen & begleitet werden. Arbeitssicherheit ist hervorragend geeignet, um das Unternehmen zu trainieren. Ja, Veränderung kann trainiert werden. 4 wichtige Faktoren. Das Thema Arbeitssicherheit muss von seinem angestaubten Image wegkommen. Arbeitssicherheit ist definitiv kein rein technisches Thema. Und vor allem sollte es auch kein lästiges Thema sein. Nur, wenn man selbst mit Engagement und Motivation dabei ist, kann das Projekt erfolgreich umgesetzt werden. Warum? Nur dann kann man seine Mitarbeiter mit auf die Reisen nehmen. Und ohne die Belegschaft geht es eben nicht. Aber! Auch die obere Etage muss mitziehen. Jede Führungskraft und jeder Geschäftsführer muss hinter der Arbeitssicherheit stehen und jeden Tag als Vorbild dienen. Was aber ist, wenn die Obrigkeiten bislang noch den alten Ansatz verfolgen? Dann muss man einen Kulturwandel anstoßen und begleiten. Damit dieser erfolgreich wird, gibt es verschiedene...

Rechtssicher warten und instand halten. Die Wartung der Betriebsmittel ist eine wichtige Aufgabe

Die Wartung und Instandhaltung von Betriebsmitteln ist eine wichtige Aufgabe im laufenden Betrieb mittelständischer Unternehmen. Wartungsplaner : Die Dokumentation der Wartung hingegen ist oft uneinheitlich und hält einer offiziellen Prüfung nach einem Schadenfall durch die Gewerbeaufsicht und Berufsgenossenschaften nicht stand. Hier hilft der Wartungsplaner der Hoppe Unternehmensberatung. Die Wartung und Instandhaltung von Betriebsmitteln ist eine wichtige Aufgabe im laufenden Betrieb mittelständischer Unternehmen. Die Dokumentation der Wartung hingegen ist oft uneinheitlich und hält einer offiziellen Prüfung nach einem...

Das Richtige hören: Hörluchs und Signison präsentieren das erste Mini-Hörgerät mit ICP-Funktion

Mit Signison und Hörluchs haben sich zwei Hörakustik-Spezialisten zusammengetan, um ein wegweisendes System auf den Markt zu bringen! Das Hörluchs Sentibo ICP TIK® ist eine innovative Kombination aus Gehörschutz und Hörgerät. Es ist weltweit das erste CIC-Mini Hörgerät mit ICP-Funktion. Die Sicherheit des Systems wurde durch das Institut für Arbeitsschutz bestätigt, weshalb es auch von den Berufsgenossenschaften empfohlen wird. Das Hörluchs Sentibo ICP TIK® ist ab sofort über das deutschlandweite Hörluchs-Händlernetz erhältlich und wird nur durch speziell geschulte Hörakustiker:innen angepasst. Sicher hören am...

Das Hochleistungswartungsöl "HLW 100" - mit innovativen Technologien!

Jeder optimalen Schmierung geht eine zuverlässige Reinigung voraus - lautet der Grundsatz der innotech Wartungsphilosophie. Eine Antwort darauf liefert das innotech Hochleistungswartungsöl "HLW 100" - als multifunktionale, silikonfreie Lösung für die täglichen Instandhaltungsaufgaben. Schnell. Einfach. Zuverlässig. Einsatzbereich HLW 100: • Als Schmiermittel für Werkzeuge, Werkzeugmaschinen, luftbetriebene Werkzeuge, Buchsen • Einsatz in Bereichen der Elektrik als Kontaktspray, an elektrischen Baugruppen, Kabelanschlüssen, Relais und Stecker • Schutz vor Vereisung von Schließzylindern und Verschlüssen • Als...

Der Berg ruft

Wie Tirol das Vertrauen in die Sicherheit des Urlaubs stärken und die Wintersaison retten will Zwischen Deutschland und Österreich herrscht Zoff um die Öffnung der Skigebiete. In der aktuellen Ausgabe der PRÄVENTION AKTUELL erklären wir, warum ein Ausfall der Wintersaison Österreich und insbesondere Tirol so hart treffen würde und wie Politik, Wirtschaft und die Tourismusbranche an einem Strang ziehen, um das Vertrauen in die Sicherheit des Urlaubs zu stärken. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Initiative "Safe Service". Österreichs Tourismusbranche fiebert dem 7. Januar entgegen. Diesen Stichtag nannte Bundeskanzler...

Gefahrstoffkennzeichnung chemisch-technischer Produkte und die Herausforderung in der Praxis!

Die Gefahrstoffkennzeichnung chemisch-technischer Produkte ist ein Thema, welches in jedem Unternehmen einen hohen Stellenwert einnimmt! Was die einzelnen Gefahrenkennzeichen nach GHS (Globally Harmonised System) aussagen, soll hier nicht beschrieben werden - dies können Interessierte bequem in den entsprechenden Quellen nachlesen. Hier geht es vielmehr um die praktische Anwendung der Gefahrstoffverordnung! Der Beauftragte für Arbeitssicherheit (Sifa - Fachkraft für Arbeitssicherheit) Prinzipiell muss es in jedem Unternehmen einen Beauftragten für Arbeitssicherheit geben, der den Unternehmer bzw. Arbeitgeber auf dem gesamten...

Der „Man-Down-Alert“ zum Schutz von Alleinarbeitern

Der Arbeitgeber unterliegt der Fürsorgepflicht gegenüber seinen Mitarbeitern und ist somit für deren Schutz in Gefahrensituationen verantwortlich. Das gilt auch und besonders für Alleinarbeiter. Ein nützliches Hilfsmittel hierfür ist der „Man-Down-Alert“. ALMAS INDUSTRIES erklärt die vielfältigen Funktionen des Geräts. Wer einen Unfall bei der Arbeit erleidet oder sich im Rahmen seiner Tätigkeit verletzt, braucht schnell Hilfe. Häufig befinden sich Menschen im Umfeld, die in diesen Notsituationen helfen können. Anders jedoch verhält es sich bei Alleinarbeitern. Wenn sie sich verletzen, ist niemand vor Ort, um zeitnah...

Rückenschmerzen und schwere Beine – 25% aller Mitarbeiter von MSE betroffen.

MSE oder Muskel Skelett Erkrankungen sind einer der Hauptgründe für Fehltag (ca. 22,8%) in Unternehmen. Etwa ein Viertel aller Angestellten in Europa klagt über Rückenschmerzen, weitere 23% über Muskelprobleme. Eine häufige Ursache für diese Beschwerden, auch MSE genannt, ist langes Stehen oder auch Sitzen bei der Arbeit. Wir ein kostenloses E-Book zu diesem Thema, in Zusammenarbeit mit der Universität Loughboroug erstellt, welches Sie auf unserer Homepage downloaden können: https://www.cobaeurope.com/de/gesundstehen Muskel Skelett Erkrankungen sind für Arbeitnehmer schmerzhaft und können langfristige, gesundheitliche...

Inhalt abgleichen