Gesetz

Für eine glückliche Kindheit

Also man kan ja sagen was man will und auch gar nicht oft genug, denn ich glaube wir hatten das Thema vor einien Jahren schon mal, wenn es um unsere Kleinsten geht, lässt sich unsere Regierung, bis in die kleinste Stadtverordnetenversammlung, ja nicht lumpen und beauftragt Architekten aus der ganzen Welt, um für unseren Mäuse die abenteuerlustigsten Spiellandschaften zu schaffen. Manchmal hat man sogar das Gefühl die Stadtplaner hatten schloss Neuschwanstein vor Augen, als sie sich an die Arbeit machten. Und ein paar dieser Schmuckstücke wollen wir Euch heute einmal etwas näher bringen. Man will ja auch wissen, ob sein Kind nicht nur Spaß hat, sondern auch sicher ist. Als besonderes Beispiel von Kreativität und Einfühlungsvermögen gesegnet, hat sich eine Gruppe, in der nordwestsüdrheinischen, Weserbergland-Gemeide Sadomishausen, dessen Bewohner es sich auf die Fahne geschrieben haben, "Das es die Kinder nicht so schwer haben, wie Wir...

Neuregelung der Überlassungshöchstdauer in der Zeitarbeit: Viele kleinere Personaldienstleister fürchten um ihre Existenz

Berlin, 20. September 2018 – Am 1. Oktober 2018 greift erstmals die Beschränkung der Überlassungshöchstdauer in der Zeitarbeit auf 18 Monate. Eine gemeinsame Umfrage der Personalmarktexperten von index Research und vom Berater der Zeitarbeit Edgar Schröder ergab jetzt, dass 25 Prozent der kleineren Zeitarbeitsanbieter mit weniger als 50 Mitarbeitern existenzgefährdende Auswirkungen durch die neuen Bestimmungen befürchten. 40 Prozent der Personaldienstleister rechnen dabei mit der Beendigung von Kundenaufträgen, die von der Überlassungshöchstdauer betroffen sind. Insgesamt rechnen die teilnehmenden Unternehmen mit Umsatzeinbußen von durchschnittlich 21 Prozent aufgrund der neuen Regelung. An der Umfrage beteiligten sich rund 600 Entscheider von Zeitarbeitsfirmen unterschiedlicher Größe. Die Auswirkungen des neugeregelten Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes stellt aber nicht nur die kleinen Anbieter vor erhebliche Herausforderungen, sondern...

Proindex Capital AG über Paraguays Gesetz gegen Staatenlosigkeit

Suhl, 06.09.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG mit einem neuen Gesetz in Paraguay, welches gegen die Staatenlosigkeit vorgehen soll. „Der Kongress hat ein entsprechendes Gesetz verabschiedet, welches die Rechte von staatenlosen Menschen schützt und zur Erleichterung der Einbürgerung beitragen soll. Paraguay hält sich damit an die Forderung der Vereinten Nationen, die sich mit ihrer Kampagne "#IBelong" zum Ziel gemacht hat, Staatenlosigkeit bis zum Jahr 2024 zu beenden“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG. Demnach seien die Mitglieder der Nationalen Kommission für Flüchtlinge in Paraguay nun dafür zuständig, staatenlose Bevölkerungsgruppen zu identifizieren. Auf lange Sicht soll laut Kongress der Schutz staatenloser Personen optimiert werden. „Staatenlosigkeit soll langfristig verhindert werden. Beispielsweise sollen bürokratische Prozesse vereinfach werden, indem im...

Thomas Filor: Wenn Ferienwohnungen anderweitig genutzt werden sollen

Wann Eigentümer die Berechtigung haben, ihre Ferienwohnungen zu vermieten Magdeburg, 08.05.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg mit dem Thema Ferienwohnungen. „Die meisten Leute, die Besitzer einer Ferienwohnung sind, nutzen diese nicht selbst über das ganze Jahr verteilt. Da ist es sehr naheliegend, dass sie die Immobilie gerne an Gäste vermieten, um extra Geld zu verdienen“, so Immobilienexperte Thomas Filor. Doch rät Filor auch zu Vorsicht: Nicht immer sei es erlaubt, die Ferienwohnung zu vermieten. „Möchten Sie ihre Immobilie an Feriengäste vermieten, müssen Sie im Vorfeld...

Thomas Filor über die Definition von Lärm in der Hausordnung

Lärm ist gleich Lärm – warum in der Hausordnung alle Lärmquellen den gleichen Stellenwert haben Magdeburg, 17.01.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg mit verschiedenen Lärmquellen, denen man in der Immobilie ausgesetzt sein kann. „Dabei ist es ganz egal, ob es sich um den Klavierspieler, das Kleinkind oder die Handwerker von nebenan handelt. Lärmquellen müssen in der Hausordnung gleichbehandelt werden“, betont Thomas Filor und bezieht sich dabei auf ein Urteil des Landgerichts Frankfurt (Az.: 2-13 S 131/16) zu diesem Thema: Demnach darf eine Wohneigentümergemeinschaft (WEG)...

Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg über die Ausnahmen der gesetzlichen Nachtruhe

Filor informiert über Ausnahmen von der Nachtruhe Magdeburg, 22.09.2017. Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg informiert in dieser Woche über die Ausnahmen der gesetzlichen Nachtruhe und bezieht sich dabei auf den Deutschen Mieterbund (DMB). Demnach müssen Nachbarn und Bewohner eines Mehrfamilienhauses auch nach 22 Uhr gewisse Formen von Ruhestörung tolerieren. „Die offizielle Nachtruhe in Deutschland herrscht von 22 Uhr am Abend bis 6 Uhr am Morgen“, so Thomas Filor. Nichtsdestotrotz nennt Filor aus Magdeburg einige Ausnahmen. Beispielsweise sei es völlig legitim, auch nach Beginn der Nachtruhe die Rollläden herunterzulassen....

Neues W-LAN Gesetz – keine Angst mehr vor Abmahnungen

Die Koalition hat sich auf ein neues W-LAN Gesetz geeinigt. Der Gesetzgeber will damit den Betrieb offener WLAN-Netze in Deutschland fördern und für mehr Rechtssicherheit sorgen. Die Störerhaftung für Anbieter von freien WLAN-Hotspots ist abgeschafft und die Hotspot-Betreiber müssen sich zukünftig weniger Sorgen vor unberechtigten Abmahnungen machen. In vielen Ländern ist die Nutzung von frei zugänglichen WLAN-Hotspots Standard, wobei Deutschland in diesem Punkt als digitales Entwicklungsland gilt. Der neue Gesetzesentwurf soll nun die gewünschte Abhilfe schaffen und den Ausbau vorantreiben. Bisher hat die WLAN-Störerhaftung...

Strafanzeige in mehreren schwerwiegenden Fällen gegen den Deutschen Staat, u.a.

Ihre persönlichen Ansichten werden nach dem Lesen dieses Protokolls grundlegend anders sein! Das Werk wird Ihnen einen schaurigen Blick hinter die Kulissen offenbaren! "Nichts ist, wie es scheint …" „Es gehört recht viel Mut dazu, dieses Buch zu lesen …“, zu diesem Statement sah sich einer der zunächst kritischen Leser des Werkes „Strafanzeige gegen den Staat …“ bald veranlasst … Silvia Walther, die Autorin des umwälzenden Schmökers, behauptet gar auf Ihrer Website, dass das "Werk […] für sich beansprucht, die Welt zu verändern ...". Große Worte. Doch was steckt dahinter? Die inhaltliche Themenvorschau...

PROJECT Investment Gruppe: Mietpreisbremse wird in ersten Bundesländern abgeschafft

Warum die Mietpreisbremse in einigen Bundesländern gescheitert ist Bamberg, 27.06.2017.In dieser Woche macht Wolfgang Dippold, Immobilienexperte und Vorstand der PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg darauf aufmerksam, dass die Mietpreisbremse in einigen Bundesländern gescheitert ist. „Das jüngste Beispiel ist Nordrhein-Westfalen: Hier hat die am ersten Juli 2015 eingeführte Mietpreisbremse ihren Zweck verfehlt“, so Wolfgang Dippold. Eine Studie der Online-Plattform Immowelt zeigt, dass die Mieten in 13 von 22 NRW-Städten stärker gestiegen sind als in den vorherigen zwei Jahren. Und damit nicht genug: Nordrhein-Westfalen...

Scientology Kirche Harlem: Konferenz zu Ehren von Charles H. Houston

Black Histroy Month in der Scientology Kirche Harlem zu Ehren des verstorbenen und prominenten afroamerikanischen Rechtsanwaltes Charles Hamilton Houston, der eine bedeutende Rolle bei der Demontage der Jim Crow Gesetze spielte. Der Black History Month wird in den USA alljährlich im Februar gefeiert. Diese Feierlichkeiten schwarzer Geschichte wurde von Carter G. Woodson im Jahre 1926 initiiert, um die Öffentlichkeit auf den Beitrag der Afroamerikaner zur Geschichte Amerikas aufmerksam zu machen. Zum Gedenken an diesen Black History Month veranstaltete das Gemeindezentrum der Scientology Kirche Harlem die erste Konferenz...

Inhalt abgleichen