ERP

ERP-Software mit Investitionsschutz - Bundesverband zeichnet Wermelskirchener Software Hersteller Prodatic aus

11.12.2018 – 08:11 Uhr Digitalisierung, eCommerce, Industrie 4.0 und zukunftssichere ERP Software sind seit einigen Jahren Thema in zahlreichen Chef- und Marketingetagen. Die Software und IT-Anbieter überbieten sich mit einem Bouquet an Funktionalitäten, Dienstleistungen und Features und stellen für Unternehmen wie selbstverständlich die Abbildung aller relevanten Prozesse in den Mittelpunkt ihrer Bemühungen. Hohe Investitionen sind dabei auf Kundenseite eher Normalität als Seltenheit. Doch gerade mittelständige Unternehmen befinden sich bei der Auswahl der geeigneten Software häufig in der Bredouille. Ein Beispiel: ERP Software. Der Wunsch: Meist klar formuliert. Alle Benutzer und Prozesse in einem System harmonisiert abbilden. Innerhalb der eigenen Unternehmensstruktur schnell implementieren. Und das zu unschlagbar günstigen Preisen. Wenn es denn immer so einfach wäre. Auswahlkriterien 2018/2019 Die Kriterien,...

mesonic schenkt Kunden WinLine BI-Tool

Im Herbst 2018 bringt der Softwarehersteller mesonic mit WinLine BI ein neues Produkt zur Datenanalyse auf den Markt. Anwender der WinLine ERP-/CRM-Software können das Modul noch bis 31.12.2018 lizenzkostenfrei erwerben. Datenanalysen aus ERP- und CRM-Systemen liefern wertvolle Informationen für operative und strategische Entscheidungen im Unternehmen. Das weiß auch der Softwarehersteller mesonic und erweitert sein Produktportfolio um das Business Intelligence-Tool WinLine BI. Das Modul wird mit der Freigabe der neuen WinLine Version 10.5 gelauncht, die für Herbst 2018 geplant ist. Im Rahmen der Markteinführung können mesonic-Kunden, die einen aktiven Softwarepflegevertrag besitzen, das neue WinLine BI bis zum 31.12.2018 lizenzkostenfrei bestellen. „Das HTML-basierte WinLine BI ist vollintegriert in die WinLine ERP- und CRM-Lösungen, so dass unsere Anwender Auswertungen auf Basis der WinLine Datenbank durchführen können. Ebenso ist...

Lactoprot steigert den Digitalisierungsgrad in der Produktion

MES-Lösung PILOT wird die manuellen und papiergesteuerten Prozesse bei der Herstellung von Milch- und Molkeprodukten ablösen Um die Effizienz der Produktion weiter zu optimieren, setzt das auf die Milchwirtschaft fokussierte Food-Unternehmen Lactoprot auf eine weitere Digitalisierung der Produktion. Hierfür wird nach einer Marktevaluierung das Manufacturing Execution System PILOT:MES der FELTEN Group eingeführt, es wird zunächst im Werk Lübeck eingesetzt. Lactoprot konzentriert sich auf die Veredelung von Milch und Molke für unterschiedlichste Anwendungsgebiete in der Lebensmittelindustrie. Dazu gehören etwa Molkereieiweißkonzentrate, Mager- und Vollmilchprodukte, Joghurtstabilisatoren, Kaseinat usw. Mit der Produktion von Kaseinaten, den für die Weiterverarbeitung genutzten Proteinanteilen in der Milch, hat sich das Unternehmen in Deutschland und auf dem Weltmarkt als führender Hersteller etabliert. Über die Produktionsstandorte...

Sicherheitskonzept des ERP-Systems „SuccessFlow“ von BSV Software optimiert Lieferantenbewertung

Sicherheit als Vertriebsargument Göttingen, 23. April 2018. Ein sicheres ERP-Konzept beginnt beim Design der ERP-Lösung selbst. Das ERP-Software-Haus BSV Software aus Göttingen setzt bei seiner gesamten „SuccessFlow Suite“ auf ein hochsicheres Verfahren, bei dem die Anwenderebene physikalisch von den Unternehmensdaten getrennt ist. Der direkte Weg zu wichtigen Prozessen und Daten ist Hackern damit verbaut. Damit ist die Technologie auch ein wichtiges Instrument zur Lieferantenbewertung. Die aktuelle Sicherheitslage für Unternehmen ist kritisch. Security-Experten wie Kaspersky protokollieren Hunderttausende Angriffe täglich...

Das hamcos ProjektCenter für IT Lösungen

Plan-Build-Run hat ausgedient. Heutzutage sind Business und Technologie völlig miteinander verbunden. Der Trend geht immer mehr dazu, IT Lösungenals Differenzier­ungsfaktor zu nutzen. IT Lösungen müssen Ihrem Kerngeschäft Vorteile im Wettbewerb verschaf­fen. hamcos kann Ihnen diesen Nutzen liefern. Wir bündeln IT Lösungen und stellen sie zur Verfügung. Befreien Sie sich von der unan­genehmen Integration von Produkten und Plattformen. Wir garantieren Ihnen einen optimalen Workflow mit professionellen IT Lösungen - von der aktuellen Ist-Aufnahme, über die Konzeptionierung, Implementierung bis zur Dokumentation...

Sechste Raiffeisen-IT-Konferenz der GWS: Digitalisierung auf den Punkt gebracht

Wie können Raiffeisen-Genossenschaften die Herausforderungen der Digitali-sierung meistern? Wie unterstützen neue Endgeräte die Kundenwünsche im Agrarbereich? Welche IT-Anwendungen helfen, Abläufe zu vereinfachen und Kosten zu reduzieren? Diese Themen standen im Mittelpunkt der sechsten Raiffeisen-IT-Konferenz der GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH am 28. und 29. November 2017 in Osnabrück. Unter dem Titel „Hürden des Handels – Zukunft im Fokus“ waren dazu mehr als 200 Teilnehmer aus na-hezu allen deutschen Genossenschaften ins Hotel Steigenberger Remarque gekommen. Die beiden GWS-Geschäftsführer Udo...

Smart Commerce schließt sich mit dem SAP Hybris Experten niin zusammen

01.12.17, Jena/Leipzig - Smart Commerce SE und niin GmbH geben den Zusammenschluss der beiden Unternehmen bekannt. niin Chef Ingo Körber wird zum Vorstand bei Smart Commerce berufen. Mitte 2017 startete Smart Commerce die Produkterweiterungsstrategie mit Dienstleistungen auf einer weiteren marktführenden eCommerce Plattform. Die Wahl fiel auf SAP Hybris, da internationale Analysten Hybris als technisch führend sehen; die Forrester Wave™ „B2B Commerce Suites For Midsize Organizations“ (Q3 2017) bezeichnet SAP Hybris als „Leader“. Der Zusammenschluss mit niin ermöglicht Smart Commerce technische Exzellenz bei Intershop...

Vorreiter für modernes Arbeiten

Nach gut 14 Monaten Bauzeit hat die GWS Unternehmensgruppe in Münster, einer der führenden Anbieter von ERP-Lösungen für den Handel in Deutschland, heute ihren Erweiterungsbau offiziell eingeweiht. Bei einem festlichen Empfang, an dem neben den Mitarbeitern und der Geschäftsführung auch Münsters Bürgermeisterin Wendela-Beate Wilhjalmsson, der Bauträger und Vertreter des Bürokonzeptes teilnahmen, wiesen die Verantwortlichen besonders auf die außergewöhnliche Innenraumgestaltung mit sogenannten „Smart Working Places“ sowie auf die aktive Beteiligung der Mitarbeiter bei der Planung hin. Das Gebäude ist besonders teamfördernd...

Leitfaden zur Integration von ERP und MES in der Produktion

Praxishilfe der FELTEN Group beschreibt die Vor- und Nachteile eines engen Zusammenspiels beider Systeme und stellt an Beispielen dar, wie sich ihre Kernkompetenzen am effektivsten nutzen lassen Mit den ERP- und MES-Lösungen verfügen die Fertigungsunternehmen typischerweise über zwei Systeme, die im einen Fall den betriebswirtschaftlichen Funktionen und im anderen Fall dem Produktionsmanagement dienen. Die Frage, wie beide Systeme zu kooperativen Verhältnissen gelangen, beantwortet ein Leitfaden des MES-Softwarehauses FELTEN Group. ERP-Systeme fokussieren auf die betriebswirtschaftlich orientierten Geschäftsprozesse und haben...

28.04.2017: | | |

PLM in ERP-Systeme integriert

PRO.FILE bietet eine durchgängig bi-direktionale Verbindung zwischen ERP-Systemen und dem Produktdatenmanagement von CAD-Entwicklungsdaten. Der automatisierte, gesteuerte Austausch von Produktdaten (Stückliste, Teilestamm) zwischen Entwicklung/ Konstruktion und Einkauf/Produktion/Vertrieb ist die Voraussetzung für ein durchgängiges Product Lifecycle Management. Durch die Integration des PDM/PLM-Systems PRO.FILE in ERP-Systeme und die Synchronisation von Produktdaten arbeiten ERP-Nutzer immer auf Basis aktueller Datensätze. Die Teilevielfalt minimiert sich dank der verbesserten Zusammenarbeit zwischen Entwicklung, Einkauf und...

Inhalt abgleichen