Straßenverkehr

ACE launcht digitale Services von PACE Telematics

Der ACE führt das intelligente Notruf- und Fahrassistenzsystem ACE myGO ein. Die Technologie kommt von den Connected Car Experten von PACE Telematics und bringt viele Smartcar-Funktionen mit. Das Angebot wird ab dem 1. Juni 2019 als digitaler Mitgliedervorteil verfügbar sein. Deutschlands zweitgrößter Automobilclub ACE Auto Club Europa e.V. revolutioniert sein Angebot mit neuen digitalen Services: Mitglieder bekommen mit ACE myGO die Möglichkeit, ein automatisches Notrufsystem und acht weitere Connected-Car-Features nachzurüsten, die das Autofahren zu einem ganz neuen Erlebnis werden lassen. Technologie und Hardware des IoT-Sicherheitspakets kommen von den Karlsruher Smartcar-Experten von PACE Telematics, die das digitale Autofahren mit dem eigenen multifunktionalen Nachrüst-System PACE bereits salonfähig gemacht haben. Sicherheit, Fahrspaß und ein Blick in die Zukunft Neben dem automatischen Notrufsystem, das genau wie...

Zu schnell unterwegs: Polizei verhängt 210 Jahre Fahrverbot für Kölner!

So lange mussten die Kölner Verkehrssünder ihre Führerscheine im vergangenen Jahr zusammengerechnet abgeben. Mehr als 1350 Jahre Fahrverbot sammelten die außerstädtischen Autofahrer. Diese und weitere Fakten macht jetzt der interaktive „Kölner Raseratlas“ der Datenexperten von The Art of Data (taod) sichtbar: Wo und wann rasen die Kölner am meisten? Was kostet die Autofahrer ihre Verantwortungslosigkeit? Und wie verhalten sich eigentlich die Gäste aus Düsseldorf in unserer Stadt? Der „Kölner Raseratlas“ (http://raseratlas.taod.de) ist das jüngste Projekt der Consulting Agentur taod. Die Datenanalysten aus Köln-Ehrenfeld erstellten aus dem Datensatz städtischer Blitzer eine umfangreiche Visualisierung. Die zeigt: Mit dem Auto im Stadtgebiet unterwegs zu sein, bedeutet für viele Autofahrer Stress und Zeitdruck. Vor allem auf dem morgendlichen Weg zum Arbeitsplatz und wenn nach Feierabend die Freizeit lockt. Im Auto schalten...

135 Jahre Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V.: Herausforderungen im Wandel

Wiesbaden, 16. Juni 2016 – In seiner 135-jährigen Geschichte musste der Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V., beziehungsweise dessen Vorgängerorganisationen, immer wieder neue Herausforderungen annehmen. Darauf weist die AMÖ anlässlich Ihrer Jahrestagung 2016 in Wiesbaden hin. 1947 fand ebenfalls in Wiesbaden die Versammlung zur Neugründung der AMÖ als Arbeitsgemeinschaft Möbeltransport nach dem Krieg statt. Damals herrschte im Gewerbe vor allem ein Mangel an Fahrzeugen, Ersatzteilen und Reifen. Inzwischen haben sich die Herausforderungen gewandelt. Heute beschäftigt sich die AMÖ mit wichtigen verkehrs- und sozialpolitischen Themen, zu denen sie anlässlich der Jahrestagung 2016 kurzgefasst ihre Positionen vorstellt: Mautharmonisierung Die AMÖ begleitet seit Beginn die Maßnahmen der Bundesregierung zur gewerbeverträglichen Umsetzung der Mautharmonisierung. Die Realität hat gezeigt, dass die förderfähigen...

Kommunikationsberater Michael Oehme: Die Halbfinalisten für das Jugendwort 2015

30 Wörter haben es ins Halbfinale für das Jugendwort 2015 geschafft – Michael Oehme klärt auf St. Gallen, 29.07.2015. Der Verlag Langenscheidt suchte auch in diesem Jahr wieder das sogenannte Jugendwort. Die 30 Halbfinalisten für das Jungendwort 2015 stehen bereits fest – bis zum 31. Oktober 2015 kann allerdings noch abgestimmt werden. „Erstmals erfolgte die Abstimmung im Jahre 2008“, erinnert sich Kommunikationsexperte Michael Oehme. „Damals schaffte es die Gammelfleischparty auf die Pole Position.“ Es folgten „hartzen“, „Niveaulimbo“, „Swag“, „Yolo“, „Babo“ und der Sieger des vergangenen Jahres...

Mit Benny Blu sicher durch den Straßenverkehr

Ob auf dem Weg zur Schule, nach Hause, zum Sport oder zu Freunden: Kinder sind jeden Tag im Straßenverkehr unterwegs. Dabei lauern aber gerade für kleine Knirpse viele Gefahren. In dem Lernbuch „Verkehr – Sicher auf der Straße“ macht Benny Blu Leser ab fünf Jahren auf sie aufmerksam und zeigt ihnen, wie sie sicher durch den Straßenverkehr kommen. Warum braucht man Verkehrsregeln? Wie verhält man sich an der Bushaltestelle? Was bedeuten die einzelnen Verkehrszeichen? Und wie überquert man eine Straße richtig? Benny Blu nimmt Kinder an die Hand und beantwortet ihnen alle Fragen rund um Zebrastreifen, Kreuzung, Ampel und...

Neue Straßenverkehrsordnung: Relevante Änderungen für Radfahrer

Berlin, 01.04.2013. Dass eine gegenseitige Rücksichtnahme von Verkehrsteilnehmern nicht ausreicht, belegen verschiedene Studien. Um den Radverkehr weiter zu stärken und ihn sicherer zu machen, wurde zum 1. April 2013 eine neue Straßenverkehrsordnung (StVO) beschlossen. Schutzstreifen und Fahrradstraßen: Eine Neuerung trifft das Thema Schutzstreifen. In Zukunft soll der Radfahrstreifen auf den Fahrbahnen den Radwegen gleichgestellt werden. Sind gestrichelte Linien oder Fahrradpiktogramme vorhanden, so ist dieser Teil der Fahrbahn ausschließlich von Fahrradfahrern zu benutzen. Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer dürfen den...

crashlog - blackbox for cars, eine intelligente Lösung für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Die Firma awatek GmbH bietet mit crashlog - blackbox for cars eine intelligente Lösung für mehr Sicherheit im Straßenverkehr an. crashlog macht Spekulationen um mögliche Unfallverläufe ein Ende. Darüber hinaus trägt crashlog präventiv dazu bei, das Verhalten von Verkehrsteilnehmern positiv zu beeinflussen. Das reduziert die Unfallzahlen und damit auch die Zahlen der Verletzten und Toten im Straßenverkehr. Ganz im Sinne der "Vision Zero" - ein Straßenverkehr ohne Unfallopfer. Studien haben ergeben, dass durch den Einbau des crashlog die Unfallzahlen um 15% bis 30% gesunken sind. crashlog erfasst Bewegungsdaten mit Hilfe von...

Kaum noch Reparaturarbeiten am Auto selbst zu erledigen

Bei den heutigen High-Tech-Motoren ist es kaum noch möglich, selbst mal bei einer Reparatur Hand anzulegen und es selbst wieder in Ordnung zu bringen. Für alles muss man heute in die Werkstatt. Früher waren das einfach noch herrliche Zeiten und man konnte bei seinem Auto einfach mal selbst den Schraubenschlüssel in die Hand nehmen und kleinere oder auch größere Reparaturarbeiten selbst durchführen. Heute ist das in den meisten Fällen durch die moderne Elektronik in der heutigen Generation der Autos fast unmöglich. Manchmal ist es schon kaum noch möglich eine einfache Glühbirne zu wechseln, weil man fast alles abbauen muss...

Schlafmittel wirken auch über die Nacht hinaus - Arzneimittel sind im Straßenverkehr oft eine unterschätzte Gefahr

Frankfurt am Main, 25. April 2012 – Viele Arzneimittel können die Verkehrstauglichkeit stark beeinflussen. Selbst Medikamentengruppen von denen man es nicht erwartet wie Hustenblocker, Schnupfenmittel oder Asthmasprays können negative Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit haben. Vor einer Medikamentengruppe warnt Erika Fink, Präsidentin der Landesapothekerkammer Hessen, ausdrücklich: „Viele Patienten denken, dass die Wirkung von Schlaf- und Beruhigungsmitteln nur unmittelbar nach der Einnahme von Bedeutung ist. Aber die Wirkung reicht über die Nacht hinaus. Wer morgens ins Auto steigt, steht noch immer unter dem Einfluss dieser...

Neue Firmware für Valentine One Radarwarner

Seit Jahren stellen die Blitzerwarner von Valentine Research die Messlatte für Radarwarntechnik dar. Eingeführt Anfang der 90er Jahre hat der Valentine One V1...

Inhalt abgleichen