wirtschaftsförderung

Land hat mehr als 300 Investitionsvorhaben unterstützt - fast 2.000 neue Jobs Potsdam. Brandenburg war auch 2014 ein attraktiver Standort für Investoren aus dem In- und Ausland. Das gilt für alle Regionen des Landes. Brandenburgs Wirtschafts- und Energieminister Albrecht Gerber: „2014 war ein äußerst erfolgreiches Investitionsjahr für Brandenburg. Der Kurs, sich in der Wirtschaftsförderung auf die starken Cluster und Branchen zu konzentrieren, zahlt sich in Wachstum und Beschäftigung aus. Das Land hat 332 Investitionsprojekte mit rund 228,9 Millionen Euro Förderung aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der...

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft freut sich mit der Stadt Hamm über die Auszeichnung "Logistikstandort des Jahres 2014 in Nordrhein-Westfalen". Dieses Gütesiegel nahm der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Hamm, Christoph Dammermann, jetzt im Rahmen der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real in München durch Wirtschaftsminister Garrelt Duin entegen. Zum sechsten Mal wurde durch das LogistikCluster NRW und die NRW.INVEST GmbH der „Logistikstandort des Jahres in NRW“gesucht. In diesem Jahr bewarben sich 10 Städte, Kommunen und Verbünde um den Titel. Minister Duin lobte vor allem den gelungenen Strukturwandel...

Die Sieger des 6. Geschäftsideen-Wettbewerbs an den Hammer Hochschulen stehen fest. Beim Campus Award der Akademischen Gesellschaft Hamm wurden jetzt die besten Ideen ausgezeichnet. Mit einer Rekordbeteiligung von 40 Studierenden bzw. Studierendenteams der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) und der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft wurden so viele Geschäftsideen wie nie zuvor eingereicht. Als Sieger wurde ein System zur Nutzung privater Ladestationen für Elektroautos von der Expertenjury prämiert. Die Siegerehrung fand im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung der Akademischen Gesellschaft Hamm (AGH) statt. Die AGH fördert...

Die Wirtschaftsförderer in den Brandenburger Kommunen, Kreisen und auf Landesebene haben in den vergangenen fünf Jahren von 2009 bis 2013 zusammen 5.120 Projekte erfolgreich betreut, mit denen 18.052 Arbeitsplätze und ein Investitionsvolumen von 5,7 Milliarden Euro verbunden sind. Allein im vergangenen Jahr 2013 summierte sich das Ergebnis in allen Landesteilen auf 1.232 Projekte, mit denen 3.778 Arbeitsplätze und ein Investitionsvolumen von 1,4 Milliarden Euro verbunden sind. Schwerpunkte in 2013 waren Industrie und Logistik. „Dies sind erfreuliche Zahlen - Ergebnisse einer Entwicklung, die in allen Teilen des Landes stattgefunden...

- Höchstes Wachstum in Ostdeutschland - Jahreskonferenz der Wirtschaftsförderer - „Die Wirtschaftsförderer in den Kommunen, Landkreisen und in der ZukunftsAgentur Brandenburg haben in den vergangenen fünf Jahren gemeinsam einen guten Job gemacht. Dass Brandenburg mit einem Wirtschaftswachstum von 0,7 Prozent inzwischen an die Spitze der ostdeutschen Länder vorgerückt ist, hat unmittelbar mit dieser guten Zusammenarbeit zu tun. Das wirtschaftliche Fundament des Landes wird damit weiter ausgebaut und gefestigt. Besonders erfreulich: Die Entwicklung zieht sich quer durch das Land – von Wittenberge über Eberswalde und Potsdam...

45 Schülerinnen und Schüler aus Hamm nahmen am 10.04.2014 am "Tag der Logistik" teil. Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft beteiligte sich mit einem interessanten Lehr-Event von Prof. Dr. Schaffer und einem Staplerrennen inklusive Logistik-Quiz an der Veranstaltung. Ein weiterer Programmpunkt war die Besichtigung des EDEKA-Logistikzentrums in Hamm-Rhynern. Die Veranstalter freuen sich über den großen Zuspruch bei der gelungenen Veranstaltung: "Wir wollten jungen Menschen mit unserem abwechslungsreichen Programm Einblicke in die Logistik geben und zeigen, dass Logistik mehr ist, als Waren von A nach B zu transportieren....

Die positive wirtschaftliche Entwicklung in Brandenburg setzt sich mit hoher Dynamik fort: Die ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) hat im vergangenen Jahr 106 Ansiedlungsprojekte, 411 Innovationsprojekte sowie 41 technologieorientierte Existenzgründungen erfolgreich begleitet und unterstützt. Damit verbunden sind insgesamt 3.023 Arbeitsplätze – rund zehn Prozent mehr als 2012 - und ein Investitionsvolumen von 412,2 Millionen Euro. Bei den Ansiedlungen sind 96 Prozent aller Projekte in den Clustern erfolgt, bei den Innovationsprojekten beträgt diese Quote 85 Prozent und bei den technologieorientierten Existenzgründungen 100 Prozent....

Welche Themen haben 2013 die Unternehmen in Brandenburg bewegt? Was bedeutet die neue Strukturfondsperiode für die Wirtschaft? Wo liegen die Schwerpunkte der Investorenakquisition in diesem Jahr? Diese Fragen beantworten wir gerne bei der Pressekonferenz zur Jahresbilanz 2013. Dazu laden wir Sie herzlich ein für Freitag, 21. Februar 2014, 9.30 Uhr zu Big Image Systems Deutschland, Wetzlarer Straße 46, 14482 Potsdam. Das Unternehmen ist auf den Druck von großformatigen Folien und Schautafeln für Theater, Film, Fernsehen und Messen spezialisiert. Im vergangenen Jahr ist eine großformatige Druckmaschine in Betrieb genommen...

index-Expertenbefragung identifiziert Trends im Standortmarketing in Deutschland - Zielgruppe Fachkräfte wird für Wirtschaftsförderer zentral - Online-Kommunikation immer noch im Aufbau - Jeder Vierte plant 2014 eine für ihn neue Maßnahme Berlin, den 4.12.2013 – Städte und Regionen in Deutschland müssen angesichts des demographischen Wandels und der durch das Internet ausgelösten Marketingrevolution ihr Standortmarkting neu aufsetzen. So lautet das Ergebnis einer Umfrage unter Wirtschaftsförderern, die die Berliner Kommunikationsagentur index durchgeführt hat. Neben das bisherige Hauptthema, durch Marketing die Ansiedlung...

Magdeburg, 09.08.2013. Magdeburg als Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt ist ein bevorzugter Wirtschaftsraum mit großer Anziehungskraft. Und legt derzeit auch in der Gunst der Investoren bei Alt- wie Neubauten deutlich zu. So jedenfalls das Ergebnis, den TLG Immobilien in einem Sieben-Jahres-Vergleich zwischen 2006 und 2012 vorgenommen hat. Dabei stieg der Spitzenwert im Altbaubereich von 1300 Euro je Quadratmeter auf 2000 Euro, im Neubau von 1500 Euro auf 2250 Euro. Damit liegt Magdeburg zwar immer noch abgeschlagen beispielsweise hinter Potsdam oder Dresden, wo derzeit bis zu 4400 Euro auf den Quadratmeter im Neubau keine Seltenheit...

Inhalt abgleichen