Finnland

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber trägt Pelzmantel von Tieren aus Finnland

ANINOVA filmt auf finnischen Pelzfarmen und deckt Tierquälerei auf Die bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber trug in den letzten Monaten immer wieder verschiedene Echtpelz-Mäntel. Eine Jacke stammt offenbar von Moncler. Das Modelabel bezieht seine Tierfelle u.a. aus Finnland. Ein ANINOVA-Rechercheteam reiste nach Finnland, um dort auf den Pelzfarmen erhebliches Tierleid zu filmen, auch auf Vorzeige-Farmen des angeblichen Qualitätssiegel Saga Furs. "Besonders schockierend sind die Füchse, die so gezüchtet werden, dass sie Unmengen an Fell ansetzen, die sogenannten Monsterfüchse", beschreibt Lisa Wilhelm von ANINOVA die Zustände. Die Tierrechtsorganisation fordert von Frau Kaniber, keinen Echtpelz mehr zu tragen und die Pelzmäntel dem Tierschutz für Informationsveranstaltungen zu spenden. Zudem wurde Frau Kaniber auf eine Pelzfarm eingeladen. Weitere Informationen und Videoaufnahmen aus Finnland hier . Seit Jahrzenten kämpfen...

Finnische Fondsboutique Fondita: Erfolgreiche Aktien-Nachhaltigkeitsstrategie

Nachhaltigkeit bietet für Anleger viele Chancen. Mit dem Fonds "Fondita Sustainable Europe" bietet die finnische Investmentboutique Fondita eine etablierte, einzigartige Artikel 9-Aktienstrategie an. Die Bedeutung der Nachhaltigkeit in Europa ist tief in der Notwendigkeit verwurzelt, ein Gleichgewicht zwischen ökologischer Integrität, sozialer Gerechtigkeit und wirtschaftlicher Lebensfähigkeit zu erreichen. Dies wird durch die drängenden Herausforderungen des Klimawandels und der schwindenden natürlichen Ressourcen verstärkt. In diesem Kontext ist Nachhaltigkeit nicht nur eine moralische Verpflichtung, sondern auch eine pragmatische Notwendigkeit für die langfristige Wohlstandssicherung. Die europäische Gesetzgebung hat sich in den letzten Jahren erheblich auf die Förderung nachhaltiger Praktiken konzentriert. Ein Schlüsselbeispiel hierfür ist der EU-Green Deal, der ein ambitioniertes Programm darstellt, um Europa bis 2050 zum ersten...

Überdurchschnittliche Rendite: Nordische Nebenwerte-Fonds mit speziellem Investmentprozess

Die finnische Investment-Boutique Fondita setzt in den Fonds "Nordic Micro Cap" und "Nordic Small Cap" auf einen etablierten Investmentprozess. Das hilft, eine attraktive Rendite zu erwirtschaften. Auch wenn die internationalen Indizes derzeit in einer positiven Sommerstimmung sind, bleiben die Risiken für neue Abschwünge überall greifbar. Das nimmt Investoren noch mehr in die Pflicht, sich über eine professionelle Diversifizierung ihrer Assets Gedanken zu machen. Eine Möglichkeit für aussichtsreiche Investments abseits des Mainstreams sind nordeuropäische Nebenwerte. "Vor allem kleinere und mittlere Unternehmen aus Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland sind innovativ, international orientiert und häufig führend in ihren jeweiligen Nischen. Unter diesen kleinen börsennotierten Unternehmen in Nordeuropa findet sich eine große Zahl an interessanten Gesellschaften mit aussichtsreichen Ideen und Geschäftsmodellen mit überdurchschnittlichen...

Kobalt könnte knapp werden

Kobalt ist in elektronischen Geräten und Elektroautos verbaut. Der steigende Bedarf erfordert neue Minen. Gewonnen wird Kobalt aus Nickel- und Kupfererzen. Es sind verschiedene Arbeitsschritte notwendig, um das Kobalt herauszulösen. Der Kongo, gerade von verheerenden Überschwemmungen getroffen, ist der größte Kobaltproduzent. Allerdings steht es mit den Abbaubedingungen nicht zum Besten. In den USA setzt der Inflation Reduction Act Vorgaben. Es müssen nämlich Autoproduzenten sicherstellen, dass bis zum Jahr 2024 rund 50 Prozent der kritischen Metalle, die in EV-Batterien verbaut werden, aus Nordamerika oder von den Verbündeten...

Elektrofahrzeuge brauchen Rohstoffe

Nickel und Kobalt sowie Mangan und Grafit sind nur einige der Rohstoffe, welche die Elektromobilbranche braucht. Weltweit wurden im zweiten Halbjahr 2022 rund 121.200 Tonnen Nickel in den Batterien der neu verkauften Elektrofahrzeuge verbaut. Dies waren gegenüber dem Vorjahreszeitraum zirka 44 Prozent mehr. Beim Kobalt schlug im zweiten Halbjahr 2022 ein Verbrauch von knapp 25.000 Tonnen Kobalt zu Buche. Im Vergleich mit dem zweiten Halbjahr 2021 war dies ein Zuwachs von 37 Prozent. Auch bei Mangan und Grafit wurde 2022 deutlich mehr verbaut als im Jahr zuvor. Im Zusammenhang mit Nickel sorgte übrigens kürzlich ein Betrugsgeschehen...

Die Kobaltnachfrage wird steigen, damit der Preis

Analysten rechnen im Verlauf des Jahres mit steigenden Kobaltpreisen. Anfang des Jahres ist, wie vorausgesagt, der Kobaltpreis gefallen. Doch mit einer Erholung im Lauf von 2023 wird gerechnet, denn der Bedarf wird steigen, so zum Beispiel Benchmark Mineral Intelligence. Noch sind genügend Vorräte vorhanden. Dies allerdings von Kobalt in Hydroxid, dagegen ist der Metallmarkt relativ angespannt. Kobalt aus dem Kongo ist kein so einfaches Thema. Schwierige Abbaubedingungen und Streiks, so wie letztes Jahr in einer der größten Kobaltminen dort (Tenke Funurume), könnten das Angebot verknappen. Die Finanzierung neuer Minen ist auch...

Wie es mit Kobalt im Jahr 2023 weitergehen könnte

Ende 2022 gab es auf dem Kobalt-Markt einen kleinen Überschuss, so dass der Kobaltpreis Ende 2022 etwas niedriger war als Ende 2021. Verantwortlich war zum einen ein höheres Angebot aus dem Kongo und aus neuen Kobalt-Projekten in Indonesien. Zum anderen sorgten im ersten Halbjahr 2022 Corona-Beschränkungen in China für Auswirkungen auf die Batterielieferkette des Landes. Auch die Nachfrage nach tragbarer Elektronik ging nach unten. Da die Fundamentaldaten für den Rohstoff langfristig aber sehr gut sind, konnte auch dies die Preise nicht abstürzen lassen. Faktoren wie die Angst vor einer Energiekrise oder die Geldpolitik in den...

Kobalt ist einer der Rohstoffe für die grüne Revolution

Früher als Farbstoff verwendet, ist Kobalt heute ein wertvoller Rohstoff im Bereich der Lithium-Ionen-Batterien. Die Eigenschaften des Metalls werden nicht nur in wiederaufladbaren Batterien geschätzt, sondern sie sorgen auch in Superlegierungen, Beschichtungen oder Schneidwerkzeugen für Festigkeit. Kobalt besitzt die Fähigkeit hohen Temperaturen zu widerstehen. Es hilft in den Batterien eventuelle Brände zu vermeiden und es erhöht die Lebensdauer der Batterien. Außerdem löst es Probleme in Zusammenhang mit Korrosion und Zelldruck. Da nicht nur die Zahl der Elektrofahrzeuge zunimmt, sondern auch andere Elektronikprodukte,...

Investieren in Kobalt

Seit Jahrtausenden wird Kobalt verarbeitet, früher als blauer Farbstoff, heute in Lithium-Ionen-Batterien. Vor langer Zeit diente Kobalt als Stoff, um Glas, Keramik oder Töpfereiprodukte einzufärben. Heute ist der Rohstoff aus dem Hightech-Bereich nicht mehr wegzudenken. Energiespeicher, die Batterien von Elektrofahrzeugen oder Metalllegierungen brauchen Kobalt. Der wachsende Markt der E-Mobilität wird in den kommenden Jahren den Kobalt-Verbrauch kräftig anheizen. Dabei ist das Hauptproduktionsland, die Demokratische Republik Kongo, ein unsicheres Land. Der Kampf gegen Menschenrechtsverletzungen ist noch nicht gewonnen, die Minen...

Kupfermarkt bleibt angespannt

Der Kupferpreis notiert wieder deutlich über 7.000 US-Dollar je Tonne. Im zweiten Quartal 2022 ist Kupfer preislich deutlich nach unten gegangen. Dies war insofern überraschend, als der Kupfermarkt angespannt ist. Die International Copper Study Group geht in diesem und im nächsten Jahr von einem überversorgten Kupfermarkt aus. Jedoch sind dafür Investitionen in bestehende Liegenschaften und in neue Minen die Grundlage und diese Investitionen gibt es nur bei einem Kupferpreis zwischen 7.000 und 7.500 US-Dollar je Tonne ("Incentive-Preis") - was Kupfer gerade wieder erreicht hat. Dennoch können manche Investitionspläne, wie etwa...

Inhalt abgleichen