Jahrestag

75. Jahrestag der Hinrichtung der Geschwister Sophie & Hans Scholl München 22. Februar 1943 - der Blick zurück in den Alltag im

TRIANOmedien, Windhagen Filmproduktion mit zügigem Direkt-Versand an Besteller, erinnert an die Hinrichtung von drei Mitgliedern der Studentengruppe "Weiße Rose" am 22. Februar 1943 vor 75 Jahren im Gefängnis München-Stadelheim. Die Geschwister Hans und Sophie Scholl sind am 18. Februar 1943 in der Münchner Ludwig-Maximilians Universität von der Gestapo festgenommen worden. Der Anlaß: Sie haben von der Empore im Lichthof der Universität aus Flugblätter heruntergeworfen. Das Vergehen: Sie rufen zum Widerstand gegen die Einparteienherrschaft des Nationalsozialismus auf und zum Ende des sinnlosen Krieges. Der Überführer: Ein Hausmeister mit NSDAP-Mitgliedschaft der Ludwig-Maximilians Universität entdeckt sie beim verbotenen Verteilen der Flugblätter. Er macht sie dingfest und übergibt sie dem Rektorat, das die Polizei ruft. Vier Tage später, am 22. Februar 1943, fliegt der Präsident des Volksgerichtshofes, Dr. jur....

Menschenrechtsaktivisten aus 40 Ländern gedenken der Menschenrechte

Scientology Kirchen und Mitglieder der von der Kirche unterstützten Gruppen United for Human Rights und Youth for Human Rights führten anlässlich des Jahrestages der Verkündung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte am 10. Dezember eine Vielzahl von Veranstaltungen in mehr als 40 Ländern durch. Der Tag zu ehren der Bekanntgabe der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, von den Vereinten Nationen am 10. Dezember 1948 ausgerufen, führte Tausende von jungen Menschen sowie Bürgermeister, Stadträte und Leiter aus Gemeindegruppen, bundesstaatliche und staatliche Gesetzgeber, Strafverfolgungsbehörden, Lehrer und Menschenrechtsaktivisten zusammen, um dieses Tages zu gedenken und das Bewusstsein für die Menschenrechte zu erhöhen, die immer noch nach 67 Jahren wenig bekannt sind. Der Tag der Menschenrechte 2015 ist auch der Start einer einjährigen UN-Kampagne, um die Aufmerksamkeit auf den 50. Jahrestag der beiden Internationalen...

L. Ron Hubbard entwickelt das Fachgebiet Dianetik

Da es ein Fachgebiet über das Leben selbst noch nicht gab, forschte L. Ron Hubbard in diesem Gebiet, entwickelte die Dianetik und stellte sie 1950 der Öffentlichkeit vor Seit seinem zwanzigsten Lebensjahr betrieb L. Ron Hubbard Grundlagenforschung im Bereich des Lebens und der Geisteswissenschaften. Er hatte seine Forschung vom Gesichtspunkt der wissenschaftlichen Methodologie aus betrieben. Das Gebiet des Lebens war so sehr unbekannt, dass es bis damals keine umrissene Bezeichnung dafür gab. Hubbard gab diesem Fachgebiet den Namen „Dianetik“ (Dia – durch, nous – Verstand). Um etwas zu beschützen, muss man wissen, was es ist und ein wissenschaftlich fundiertes Wissen davon haben, was es ist. Die biologischen DNA-Theorien gelten für Leben plus Materie und alle Anstrengungen, Materie dazu zu bringen, Leben zu erzeugen, sind bisher fehlgeschlagen. Bergsons „elan vital“ und andere philosophische Mutmaßungen standen nicht im...

Dianetik - Das meistverkaufte Selbsthilfebuch aller Zeiten von L. Ron Hubbard

Mehr als 21 Millionen Exemplare seit  der Veröffentlichung des Bestsellers „Dianetik: Ein Leitfaden für den menschlichen Verstand“ von L. Ron Hubbard Der 9. Mai 2011 ist der einundsechzigste Jahrestag der Veröffentlichung des Buches „Dianetik:  Ein Leitfaden für den menschlichen Verstand“. L. Ron Hubbard hatte damit einen der größten Selbsthilfebücher aller Zeiten geschrieben, der in 116 Bestsellerlisten erschien. Die Popularität des Lebensverbesserungs- und Selbsthilfebuches „Dianetik: Ein Leitfaden für den menschlichen Verstand“ von L. Ron Hubbard ist in den letzten sechs Jahrzehnten immer weiter gewachsen....

15.07.2010: |

Jahrestag der Ermordung von Natalja Estemirowa: Teilnehmer des Petersburger Dialogs fordern Aufklärung

Heute jährt sich zum ersten Mal der Mord an der russischen Menschenrechtlerin und Journalistin Natalja Estemirowa. Aus diesem Anlass hat eine Gruppe deutscher und russischer Teilnehmer des 10. Petersburger Dialogs in Jekaterinburg (Ural) in einer Erklärung ihre Empörung über die dramatische Lage von Menschenrechtlern und kritischen Journalisten in Russland zum Ausdruck gebracht. Der Aufruf fordert die Aufklärung des Mordes an Natalja Estemirowa. Von der russischen Führung erwarten die Unterzeichner, sich von den Drohungen des tschetschenischen Präsidenten Ramsan Kadyrow klar zu distanzieren. Bundeskanzlerin Angela Merkel und...

Dianetik: 60. Jahrestag des meistverkauften Buches von L. Ron Hubbard

Der 60. Jahrestag der Herausgabe des Buches „Dianetik: Der Leitfaden für den menschlichen Verstand“ wird weltweit in allen Scientology Kirchen gefeiert Im Mai feiern Scientology Kirchen weltweit den 60. Jahrestag der Veröffentlichung des Buches „Dianetik: Der Leitfaden für den menschlichen Verstand“. Der Autor L. Ron Hubbard hatte hier ein Selbsthilfebuch veröffentlich, das jedem Leser die Möglichkeit gibt, negative Erlebnisse der Vergangenheit aufzuarbeiten und somit spirituelle (geistige) Erleichterung zu erlangen. Seit der Autor und Menschenfreund L. Ron Hubbard im Jahre 1950 sein Buch veröffentlichte, wurde...

Sehen? Wahrnehmen?

Als Picasso mit geometrischen Figuren unsere Augen verführte, als Monet mit den Reflexionen des Lichts und Schatten unsere Augen verlockte, warum haben die Ahnen der Chinesen doch nur mit Schwarz/Weiß und einigen einfachen Strichen kompliziertes Innenleben ausgedrückt? Als die westlichen Künstler "Sehen" betonten, lag der Schwerpunkt in China doch im "Wahrnehmen". Abgesehen von vielen kulturellen und philosophischen Hintergründen liegt der Unterschied vor allem in der Denkweise. Für Chinesen ist die Kunst der Kalligraphie der Vorgang, in dem man die eigene Lebenseinstellung bearbeitet und verbessert. Ihr Wert hängt nicht davon...

Über die chinesische Kalligraphie

Der aus dem Griechischen stammende Begriff "Kalligraphie" bedeutet "schöne Schrift". Das erforderliche Material sind Papier, Feder und Tinte. Die chinesische Kalligraphie beruht auf handgearbeiteten Schriftzeichen, sowohl auf dem Papier, als auch auf Knochen, Ton und Stein, sowohl mit dem Pinsel als auch mit dem Messer (Siegelschnitzerei). Im weiteren Sinne ist die chinesische Kalligraphie aber ein sehr umfassender Begriff. Die Kalligraphie ist ein Spiel der Striche, egal ob im Westen oder im Osten. Durch Kontrast, Kurven, Figuren und Struktur finden die Betrachter Rhythmus und Harmonie. Die Phantasie läßt zahlreiche Vorstellungen...

1933 – 2009: Jahrestag des Ermächtigungsgesetzes ist Mahnung und Verpflichtung für Demokratie und Freiheit zugleich

1933 – 2009: Jahrestag des Ermächtigungsgesetzes ist Mahnung und Verpflichtung für Demokratie und Freiheit zugleich Von Andreas Klamm London / Berlin. (red). 22. März 2009. Die Zeit vor 76 Jahren war alles andere als einfach. Die Menschen kurz nach dem Beginn von 1900 wurde von schwersten Nöten geplagt, wie etwa den Folgen der Nachkriegs-Jahre des ersten Weltkrieges, Massenarbeitslosigkeit, Inflation, Deflation und der Welt-Wirtschafts-Krise im Jahr 1929, die mit dem „Schwarzen Freitag“ in die Welt-Geschichte einging. Viele Menschen suchten nach einem Retter und starken Führer und diese Stunden schwerster Not nutzte...

Endlich ausgefallene Männergeschenke!

Auf der Suche nach Geschenken für Männer oder passenden Präsenten für Geschäftspartner zerbricht sich so mancher den Kopf. Gerade zur Weihnachtszeit ist man hier oft ratlos. Das Geschenk soll Anspruch haben und ausgefallen sein – einen besonderen Wert darstellen und dem Beschenkten wirklich Freude bereiten. Edle Destillate, die den Spieltrieb wecken Auf www.edledestillate.de findet man/frau nun endlich eine Lösung für die Geschenkefrage! Hier werden online Obstbrände aus dem Elsass, aromavolle Liköre und nuancenreiche Sherrys angeboten. Sie sind in formschönen Flaschen, teilweise mit Gravuren oder in ganz speziellen...

Inhalt abgleichen