ökologisch

PLASTIKFREIER KIOSK: DAS ARAMARK-KONZEPT BITS & BITES BEI SAP IN WALLDORF

In den SAP-Snackbars Bits & Bites wird Aramark seinen Kunden künftig einen zu hundert Prozent plastikfreien Kiosk anbieten und damit für mehr Nachhaltigkeit in der Betriebsgastronomie sorgen. Das geplante Pilotprojekt beim Softwarekonzern SAP in Walldorf, das in Zusammenarbeit mit dem SAP Food-Spaces Team und unter Berücksichtigung der SAP-Nachhaltigkeitsziele ins Leben gerufen wurde, erstreckt sich von umweltfreundlichen Produktalternativen und cleveren Verpackungslösungen bis zu neu überdachten Abläufen hinter den Kulissen. Neben Getränken in Glasflaschen, regionalen Backwaren und einer Candy-Bar mit losen Süßwaren und Nüssen plant Aramark auch plastikfreie Produkte aus eigener Herstellung, beispielsweise Bruchschokolade, Energy Balls oder warme Snacks. Ergänzend geht der Caterer Kooperationen mit kleinen Manufakturen und Startups ein und verwendet Mehrwegsysteme. Neu-Isenburg, März 2021. Einweg- und To-Go-Verpackungen tragen erheblich...

Mit dem Holzbau aus der Klimakrise

Bäume tun gut. Wer im Holzhaus lebt, lebt entsprechend gesund und tut etwas für den Klimaschutz. Kein Wunder, dass der der Anteil der Holzhäuser im Bauwesen immer weiter steigt. Jeder, der schon einmal einen Tag im Wald verbracht hat, hat es selbst erlebt: Waldluft ist gesund. Wie genau lässt sich sogar mathematisch darstellen: So erhöht ein Tag im Wald die Zahl der Killerzellen, die im menschlichen Körper die Aufgabe übernehmen, kranke Zellen zu entfernen, um ganze 40 Prozent. Dieser positive Effekt hält bis zu sieben Tage an. Auch die Stresshormone Cortisol und Adrenalin lassen sich durch einen Aufenthalt im Wald deutlich reduzieren. In der Folge sinken Anspannung und Stress. Gleichzeitig werden die weißen Blutkörperchen aktiviert, sodass die Abwehrkräfte steigen. Das wiederum beugt Herz- und Kreislauferkrankungen, Schlafstörungen und Depressionen vor. Vom Wald zum Haus - positive Eigenschaften bleiben Aufenthalte im Wald halten...

Aus Ziegelsand ohne Brand

Ziegelwerke Leipfinger-Bader entwickeln ersten Innenwand-Vollziegel aus recyceltem Material Ein Ziegel, der nicht gebrannt wird und kaum neue Ressourcen verbraucht? Diese Vorstellung schien bisher im Bereich des Unmöglichen zu liegen. Im Rahmen des Forschungsprojektes "Kaltziegel" haben die Ziegelwerke Leipfinger-Bader (Vatersdorf) nun jedoch den Grundstein für eine völlig neue Generation von Mauerziegeln gelegt - und stellen einen besonders nachhaltigen Vollziegel vor. Bestehend aus recycelten Ziegelresten und mineralischen Bindemitteln wird er in einem speziellen Verfahren gepresst und anschließend an der Luft getrocknet. "Ziel unserer Forschung war es, einen Mauerziegel mit hoher Rohdichte und Druckfestigkeit zu entwickeln, der die Anforderungen tragender Innenwände erfüllt. Das ist uns gelungen", erklärt Firmenchef Thomas Bader. Für eine Serienfertigung des Vollziegels hofft das Familienunternehmen auf staatliche Investitionsförderung,...

Green Value SCE Genossenschaft zu den Chancen grüner Technologien für die Industrie

Studie des Maschinenbauverbands VDMA und Boston Consulting bestätigt hohes Potenzial Suhl, 27.07.2020. „Wie andere Industrien auch, beschäftigt sich der Maschinen- und Anlagenbau mit den Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Hierzu hat der Maschinenbauverband VDMA nun gemeinsam mit der Beratungsfirma Boston Consulting Group eine Studie vorgelegt“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Das Ergebnis ist auch mehreren Gründen interessant. Denn zu einem sieht BCG nicht nur ein grosses Potential, was den Klimaschutz anbelangt – auf der anderen liessen sich hierdurch auch erhebliche Umsatzsteigerungen...

Fürs Goldene Schaukelpferd nominiert:

My 1st PlayMais Kinder lieben es, kreativ zu werden und am Ende ihr eigenes Kunstwerk zu bestaunen: Das geht besonders gut mit My 1st PlayMais. Einfach anfeuchten, zusammenfügen und fertig ist der Waldbewohner! Ob Fuchs, Igel oder Eichhörnchen - schon die Kleinsten basteln nach einfachen Anleitungen ihr Lieblingstier. Das neue Set fördert sowohl die Feinmotorik als auch die Augen-Hand-Koordination bei Kindern ab drei Jahren. "Wir wollen mit dem My 1st PlayMais schon den jüngsten Bastelfans die Möglichkeit geben, ihre Lieblingstiere nach zu basteln, um damit Erfolgserlebnisse zu schaffen. Diese sind für die kindliche Entwicklung...

Green Value SCE Genossenschaft: Ist ein Weihnachtsbaum ökologisch vertretbar?

In der Landwirtschaft sollte es ein Umdenken geben und Bauern ausreichende Anreize erhalten Suhl, 08.12.2019. „Viele Menschen fragen sich, ob es noch zeitgemäß ist, einen Weihnachtsbaum aufzustellen. Auf der anderen Seite gehört der Weihnachtsbaum zu Weihnachten wie Plätzchen oder der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt“, meinen die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Fakt ist: Ob Blaufichte, Nordmanntanne oder andere Nadelbäume – nahezu alle werden in Monokulturen angebaut. Und diese sind nun einmal besonders anfällig für Insekten. „Und wie überall in der intensiven Landwirtschaft, wird daher...

Proindex Capital AG: Paraguays Haltung zum Migrationspakt

Die Gründe Paraguays, sich dem Migrationspakt anzuschließen Suhl, 16.12.2018. Vergangene Woche Freitag veröffentlichte das paraguayische Außenministerium ein Kommuniqué, aus dem hervor geht, warum Paraguay den anstehenden globalen Migrationspakt unterzeichnen sollte. „Wie in den meisten anderen Ländern der Welt spielt der Migrationspakt auch für Paraguays außen- und innenpolitische Entwicklung künftig eine große Rolle“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG. Paraguays Minister Luis Alberto Castiglioni erklärte im Kommuniqué unter anderem, dass die Unterzeichnung laut Artikel 143 der Verfassung gerechtfertigt...

Green Value SCE Genossenschaft : Dänemark will bis 2030 gesamte Stromversorgung ökologisch ausrichten

Grünes Vorzeigeland Dänemark Suhl, 02.08.2018. „Dänemark war dem restlichen Europa schon immer einen Schritt voraus. Nun hat die dänische Regierung ein Abkommen auf den Weg gebracht, das wegweisend ist“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Das nordeuropäische Land mit rund 5,7 Millionen Einwohnern setzt seit Jahrzehnten auf den Ausbau der erneuerbaren Energien, so beispielweise durch Windkraft. „Begünstigt wird dies durch ausreichend Entwicklungsflächen für den Offshore-Bereich“, erklären die Fachleute der Green Value SCE. Neues Energieabkommen für erneuerbare Energien Durch...

Green Value SCE Genossenschaft: Stoppt den Raubbau am Regenwald!

Warum die Europäische Union die Abholzung der Regenwälder vorantreibt Suhl, 17.07.2018. „Wälder sind für das Leben und die Artenvielfalt auf der Erde unabdingbar. Dennoch werden überall auf der Welt in wenigen Minuten Wälder gerodet, die die Größe von Fußballfeldern haben. Lebensraum der unwiederbringlich verloren geht“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. So werden an jedem Tag weltweit rund 356 Millionen Quadratmeter Wald gerodet oder schlicht abgebrannt. Ein erheblicher Teil davon in den Tropen. Pro Jahr sind das 130.000 Quadratkilometer oder anders ausgedrückt: die Größe...

Green Value SCE über das Ziel von einer Million Elektroautos

Elektroautos sind nicht immer ökologisch sinnvoll Suhl, 30.01.2018. „Sie gelten als schick und werden dennoch weniger gekauft als erwartet“, so die Experten der Green Value SCE. „Man hat fast den Eindruck, Elektroautos mutierten zu typischen Zweitwagen - dabei hatte die Bundesregierung beim Thema Elektromobilität ursprünglich sehr viel mehr vor.“ So hatte diese im Jahr 2011 mit dem Papier „Regierungsprogramm Elektromobilität“ das Ziel von einer Million Elektrofahrzeugen aufgerufen. Bis zum Jahr 2030 sollten es gar sechs Millionen sein. „Von diesen Zahlen ist die Realität weit entfernt, im letzten Jahr waren es gerade...

Inhalt abgleichen