Innovationen

Das sind die Finalisten des Kickstart Innovationsprogramms 2021

Förderung von unternehmerischen Partnerschaften für eine technologieorientierte Zukunft Für das Programm 2021 hat Kickstart 51 wachstumsstarke Startups und Intrapreneurship-Teams ausgewählt, die neben der Schweiz aus insgesamt 20 Ländern stammen. Kickstart ermöglicht es Entscheidungsträger*innen im Innovationsbereich zusammen mit Scaleups neue Lösungen für hoch komplexe Probleme der heutigen Zeit anzugehen. Die Themen reichen von der Verbesserung der Gesundheitsvorsorge über Konnektivität und Risikoprävention bis hin zur Neuinterpretation von Events im Zeitalter des „Social Distancing“. Zürich, 27. Juli 2021 – Im sechsten Jahr ist Kickstart zu einer der größten europäischen Innovationsplattformen geworden, die eine Brücke zwischen Startups, Unternehmen, Städten, Stiftungen und Universitäten schlägt, um Partnerschaften und tiefgreifende technologische Innovationen voranzutreiben. Seit 2015 hat Kickstart mehr als 200...

Service mit innovativen Konzepten – Aktuelle Webinare zu Trends und Entwicklungen im Service

Die Wechselwirkungen zwischen Service- und Technologieentwicklung intensivieren sich: Neue Technologien – insbesondere aus den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnik – ermöglichen neue Arten von Services und neue Mechanismen ihrer Entwicklung und Erbringung. Zugleich befördern innovative Servicekonzepte die Entwicklung neuer technischer Lösungen. Schließlich erfordern innovative Technologien neue Dienstleistungen, um überhaupt nutzbar zu werden. Es kommt zu einer engeren Verzahnung von Produktion und Dienstleistungen: Immer häufiger werden materielle Produkte und Dienstleistungen zu „Komplettangeboten“ gebündelt. Insbesondere produzierende Unternehmen nutzen in immer höherem Maß innovative Dienstleistungen „um ihre Produkte herum“, um sich vom Wettbewerb zu differenzieren. Wie lassen sich durch innovative Leistungen und Angebote im Service zusätzliche Wertschöpfungspotentiale ausschöpfen? Antworten...

„Generation Nein-Sager“ wird größer in Deutschland

BabyBoomer und Generation X erschweren Innovationen in Unternehmen. Rund 44 Jahre ist das Durchschnittsalter der Erwerbstätigen in Deutschland zurzeit. Wobei es - je nach Berufsgruppe - zwischen 31 Jahren und 53 Jahren variieren kann. Die Konsequenz für viele Unternehmen ist: Die Zahl von MitarbeiterInnen, die lieber „Nein“ sagen zu Innovationen bzw. Abläufe gerne beibehalten möchten, steigt kontinuierlich. Und die demografische Entwicklung in Deutschland wird diesen Trend noch verstärken. Für den Management- und Generationenexperten Ralf Overbeck kommt dieser Trend nicht überraschend, da viele Menschen mit zunehmendem Lebensalter bei Themen wie Digitalisierung oder Transformation Angst, Unsicherheit bis hin zu Widerstand verspüren und eher zu „Nein-Sagern“ werden. Aktuelle Studien zeigen, dass viele Erwerbstätige Angst haben vor immer mehr Digitalisierung und kürzeren Veränderungszyklen. Stellenabbau bis hin zum Jobverlust...

THE GROW Roadshow legt grandiosen Auftakt hin!

1200 Teilnehmer verfolgten die Auftakt-Veranstaltung in München. Am 11. März fand die erste Ausgabe von "The Grow", der DACH-weit größten Roadshow für Startups und Mittelstand, statt. Ganze 1200 Teilnehmer verfolgten die Auftakt-Veranstaltung in München. Die Initiatoren der Reihe SalsUp CEO Bernhard Schindler und bk-Group CEO Gerold Wolfarth sowie Dejan Jovicevic begrüßten das Publikum aus dem Live-Studio. Das Motto der ersten Show lautete: Wer etwas will findet Wege, wer etwas nicht will, der findet Gründe" - ein Zitat des Pionier-Unternehmers Werner Götz. Passend dazu wurde das Thema "Mittelstand & Startups" aus...

Einladung zur virtuellen Pressekonferenz: Bilanz der Wirtschaftsförderung Brandenburg für das Jahr 2020

Investitionen – Innovationen – Fachkräfte Wie verlief 2020 für die Wirtschaftsförderung Brandenburg? Wo lagen die Schwerpunkte bei Investition und Innovationen? Wie wirkte sich die Corona-Pandemie auf das Geschäft der Wirtschaftsförderung aus? Antworten auf diese Fragen, Zahlen und Fakten zum Jahresergebnis 2020 sowie einen Ausblick auf das aktuelle Geschäft in 2021 erhalten Sie in der (virtuellen) Jahres-Pressekonferenz der WFBB Wann? Am Donnerstag, 4. März 2021, um 10:00 Uhr Wo und wie? Über Microsoft-Teams Bitte melden Sie sich bis zum 2. März unter presse@wfbb.de an! Wir senden Ihnen dann den Link zur Videokonferenz. Ihre...

Whiterock Fördermittel-Navigator findet Zuschüsse für Forschungs- und Entwicklungsprojekte

Die besten deutschen und europäischen Förderprogramme kennenlernen und miteinander vergleichen. Der neue Whiterock Fördermittel-Navigator bietet einen Überblick über aktuelle Förderprogramme für Innovationen. Er enthält detaillierte Informationen über die wichtigsten deutschen und europäischen Förderprogramme mit nicht rückzahlbaren Zuschüssen von hunderttausend bis zu mehreren Millionen Euro je Einzelvorhaben. Mit dem Whiterock Fördermittel-Navigator können Unternehmen die auf ihre Entwicklungs-Vorhaben passenden Förderprogramme identifizieren und miteinander vergleichen. Wie hoch ist der maximale Förderprogramm-Zuschuss...

Service mit Erkenntnis – Das X [iks] bietet Unternehmen Coaching für Innovationen im Service

Kunden erwarten heute eine permanente Verfügbarkeit von Services in allen Lebenslagen: Von unterwegs, zuhause, im Büro und in der Freizeit. Der Service muß das Anliegen schnell, einfach und zuverlässig bearbeiten. Und das alles unter Einbeziehung vorhandener Plattformen, Technologien und Geräte. Das erfordert Serviceinnovationen, mit denen sich Kunden selbst oder untereinander helfen können. Aktuelle Untersuchungen zeigen, daß die Relevanz von Self-Services, Kontext-Services, Tragbarer und Vernetzter Services weiter deutlich zunehmen wird. Aus Unternehmenssicht müssen diese Angebote vor allem effizient und zuverlässig im...

Gefragter IT-Experte aus Dresden entwickelt Start-up Ideen

Timo Grosche, ein IT-Experte aus Dresden, entwickelt mit viel Leidenschaft Ideen und gründet daraus Start-ups. In seiner jungen Laufbahn hat er schon viele solcher Ideen umgesetzt. Dadurch ist er zu einen gefragten Experten zu Start-up Themen und zu technischen Themen geworden. Er investiert aber nicht nur sein Wissen und seine Leidenschaft in diese Projekte, sondern auch sein eigenes Geld. Wichtig ist ihm dabei immer der soziale Aspekt. Die Ideen müssen etwas in der Welt verbessern, wo jeder daran profitieren kann.??Timo Grosche zeigt auf seiner atemberaubenden Webseite all seine Projekte und sein Wissen vor. Das ausgefallene Design...

Schwerpunkt Nachhaltigkeit: Neuer Masterplan für das Brandenburger Cluster Kunststoffe und Chemie

Der neue Masterplan im Cluster Kunststoffe und Chemie ist fertiggestellt: Ein zentrales Thema des überarbeiteten Strategiepapiers stellt das Thema Nachhaltigkeit dar. Außerdem sollen neue Märkte ausgelotet werden. Der neue Leitfaden für das Cluster löst den Masterplan von 2014 ab. „Innovationen von heute bedeuten für die Brandenburger Wirtschaft das Wachstum von morgen. Hier kommt den Clustern eine entscheidende Rolle zu. Der neue Masterplan des Clusters Kunststoffe und Chemie zeichnet sich dadurch aus, dass er den Unternehmen im Land konkrete Hilfestellungen in zentralen Zukunftsfragen aufzeigt. Das trägt zur Stärkung der...

E-Mobilität: Cleopa Energienetz unterstützt Förderung für Ladestationen

Eine breit verfügbare Ladeinfrastruktur beschleunigt die Verwendung von E-Fahrzeugen. Im Rahmen des 4. Förderaufrufs „Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland“ wurden aus den über 20.000 Mitgliedern im Cleopa Energienetz viele aktiv, um eine Zuschuss-Förderung zu erhalten. Damit die Förderung einfacher wird, haben die Experten der Cleopa schriftliche Hinweise und einen Kurzfilm erstellt. „Wir waren von dem Erfolg des Infoangebots überrascht. Wenn alle teilnehmenden Mitglieder die Förderung beantragen, werden über 6 Mio € Zuschuss beantragt und über 200 Ladepunkte entstehen.“ so Detlef Olschewski, Geschäftsführer...

Inhalt abgleichen