Pressekonferenz

Bilanzpressekonferenz der Volksbank Mittweida eG Gesundes Wachstum und positive Entwicklung

Mittweida – Die Volksbank Mittweida eG ist mit dem zurückliegenden Geschäftsjahr 2015 sehr zufrieden. "Wir haben an den positiven Trend der vergangenen Jahre angeknüpft und mit diesem Ergebnis unsere anspruchsvolle Planung übertroffen", so Vorstand Leonhard Zintl. Wesentliche Erfolgstreiber hierbei: Das Vertrauen der Mitglieder und Kunden, die Kompetenzen und die Stärke der eigenen Mannschaft. „Mit unserem Ergebnis liegen wir auf einem stabilen Niveau und das weit über dem Verbandsdurchschnitt in Deutschland.“, erklärten die Vorstände der Volksbank Mittweida eG. Das erfolgreiche Geschäftsjahr lässt sich beispielhaft an einigen Faktoren verdeutlichen: Zum einen an der Steigerung des Kreditgeschäfts auf ein Volumen von rund 893 Millionen Euro (plus 26,1 %). Dieser Zuwachs ist hauptsächlich vom Immobiliengeschäft und vom Firmenkundengeschäft getragen. Die bilanziellen Kundeneinlagen kletterten auf 739 Mio. Euro (+ 23,6 %). Bei den...

Ein Botschaftsgebäude für Außerirdische in Portugal: Was die MIVILUDES nicht weiß

Nach den Fehlinformationen, die die Miviludes der AFP übermittelt hat, erklärt David Uzal (1), Verantwortlicher der Rael-Bewegung für die portugiesischsprachigen Länder und für Südamerika und auf der Durchreise in Paris, dass an die portugiesische sowie die brasilianische und peruanische Regierung tatsächlich Anträge auf Extraterritorialität für eine Botschaft für den Empfang von Außerirdischen gestellt wurden, die noch in Bearbeitung sind. "Wir halten diesbezüglich eine achtungsgebietende Vertraulichkeit ein und achten auch die Souveränität der Staaten, an die wir unseren Antrag stellen. Die Miviludes täte gut daran, sich davon inspirieren zu lassen", betonte er. Marco Antunes, einer der Verantwortlichen der portugiesischen Rael-Bewegung und einer der mit dem Projekt zum Bau des Botschaftsgebäudes betrauten Architekten merkt an, dass es verwunderlich ist, dass diese Interministerielle Mission für die Wachsamkeit und den Kampf...

Ein Botschaftsgebäude zum Empfang einer außerirdischen Zivilisation

Raelisten reichen ein offizielles Gesuch bei der Bundesregierung und den Ländern ein Location: Hotel Sylter Hof Strasse: Kurfürstenstr. 114-116 Stadt: 10787 Berlin Start: 31. März.2015 10:30 Uhr Do. 26. März 2015 – Am heutigen Tag hat die Internationalen Rael-Bewegung offiziell der Bundesregierung und den Ländern das Vorhaben für den Bau eines Botschaftsgebäudes zum Empfang einer außerirdischen Zivilisation auf der Erde übergeben. Nach siebenmaliger Ablehnung des Staates Israel entschied Rael im Jahre 2000, diese Gelegenheit, Gastgeberland dieses historischen Vorhabens zu werden, allen Ländern der Welt anzubieten. "Das Gesuch der Rael-Bewegung beinhaltet zwei wesentliche Aspekte. Der erste ist die Nachfrage nach einer 4 Quadratkilometer große Fläche, und der zweite das Ersuchen um Extraterritorialität, wie für alle Botschaften dieser Welt", erklärte Daniel Turcotte, Rael's Assistent...

Theaterprojekt macht fit fürs Abenteuer Leben - JobAct® der Projektfabrik gGmbH in Berlin Kreuzberg/Friedrichshain

Einladung zur Pressekonferenz Dienstag, den 17.03.2015 um 10:00 Uhr Actors Space, Lobeckstr.35 (U 8 Moritzplatz), Berlin (Kreuzberg) Aufgang C , 2.OG Sie haben sechs Monate zusammen gearbeitet, vier Tage in der Woche geprobt, einen Tag in der Woche mit der Unterstützung der BewerbungsmanagerInnen Judith Rannenberg und Marc Eggert Bewerbungen geschrieben und währenddessen Vorstellungstermine wahrgenommen. Sie haben gemeinsam mit der Regisseurin Sabine Zaluskowski ein Theaterstück erarbeitet, das sie am 25. und 26. März 2015, jeweils um 19:30 Uhr in der LOFTUSHALL, Maybachufer 48, 12045 Berlin präsentieren werden. Das Ensemble...

Einladung zur Pressekonferenz mit Bê Ignacio „20 Jahre Waldorf One World (WOW)-Day“ – Waldorfpädagogik international

Livestream-Übertragung der Pressekonferenz mit Bê Ignacio „20 Jahre Waldorf One World (WOW)-Day“ – Waldorfpädagogik international Pressemitteilung, 09.10.2014 Waldorfpädagogik gilt als der wohl unbekannteste Exportschlager Deutschlands, der sich inzwischen mit über 1.000 Schulen weltweit etabliert hat und in fünf Jahren 100. Jubiläum feiern wird! So ist auch der WOW-Day, der jetzt 20-jähriges Bestehen feiert, inzwischen eine internationale Aktion geworden, bei dem WaldorfschülerInnen aus 35 Ländern bisher rund 3 Mio. EUR für benachteiligte Kinder gesammelt haben. Auch Hamburger Waldorfschulen beteiligen sich jedes...

Einladung zur Pressekonferenz: Datenfriedho?fe als Milliarden-Problem fu?r Unternehmen

censhare mit Preview des neuen Systems censhare 5 Unternehmen mu?ssen heute lernen, mit riesigen Datenmengen umzugehen und sie intelligent fu?r ihre Kommunikation zu nutzen. Doch statt das Problem anzugehen, kapitulieren sie vor der Mammutaufgabe. So entstehen wertlose Datenfriedho?fe - und sie werden ta?glich gro?ßer. Im Jahr 2013 sind allein in Deutschland 230 Milliarden Gigabyte neuer Daten entstanden*. censhare bietet mit censhare 5 eine weltweit einzigartige Lo?sung, damit Unternehmen keinen Datenschluckauf bekommen. Zur Diskussion um Big Data in Unternehmen und zur Preview des censhare 5 Systems laden wir Sie herzlich ein. censhare...

Presseeinladung: Neue Arbeitsplätze für Brandenburg – die ZAB zieht Bilanz

Welche Themen haben 2013 die Unternehmen in Brandenburg bewegt? Was bedeutet die neue Strukturfondsperiode für die Wirtschaft? Wo liegen die Schwerpunkte der Investorenakquisition in diesem Jahr? Diese Fragen beantworten wir gerne bei der Pressekonferenz zur Jahresbilanz 2013. Dazu laden wir Sie herzlich ein für Freitag, 21. Februar 2014, 9.30 Uhr zu Big Image Systems Deutschland, Wetzlarer Straße 46, 14482 Potsdam. Das Unternehmen ist auf den Druck von großformatigen Folien und Schautafeln für Theater, Film, Fernsehen und Messen spezialisiert. Im vergangenen Jahr ist eine großformatige Druckmaschine in Betrieb genommen...

Schulversuch mit waldorfpädagogischen Elementen startet in Hamburg-Wilhelmsburg

Im folgenden finden Sie die Presseinformation des Bundes der Freien Waldorfschulen zur gerade geendeten Pressekonferenz der Hamburger Schulbehörde anlässlich des in Hamburg-Wilhelmsburg beginnenden Schulversuchs (http://bit.ly/18Bpdq4) Hamburg/Stuttgart, 25.11.2013/CU. Ein bislang einmaliger Schulversuch startet in dem als sozialer Brennpunkt geltenden Hamburg-Wilhelmsburg: WaldorflehrerInnen und LehrerInnen der staatlichen Ganztagsschule Fährstraße (GTSFS) wollen in einer Schule zusammenarbeiten. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung mit der Interkulturellen Waldorf-Initiative wurde am 24. Oktober 2013 vom Hamburger Senat...

Einladung zur Pressekonferenz: „Inklusion und Selektion schließen sich aus"

Pressemitteilung, 29.08.2013 Die Umsetzung des Inklusionsgedankens entsprechend der UN-Behindertenrechtskon­vention setzt einen Paradigmenwechsel im deutschen Schulwesen voraus. Mit den derzeit vorherrschenden Selektionsmechanismen ist Inklusion nicht vereinbar. Auf diese bildungspolitischen Zusammenhänge möchte der Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) auf seiner Jahrespressekonferenz hinweisen, bei der Vorstandsmitglied Henning Kullak-Ublick auch die „7 Kernforderungen an die Bildungspolitik zur Bundestagswahl 2013“ vorstellen wird. Birgitt Beckers berichtet aus der Praxis der Waldorfschulen, die bereits inklusiv arbeiten...

Perspektive Gesundheitswesen?

Welche Perspektiven hat das deutsche Gesundheitswesen? Welche Fakten, Akteure und Interessen nehmen Einfluss? Die aktuelle Entwicklung der Strukturen im Gesundheitswesen verlangt von uns eine eindeutige Stellungnahme. Die vielfältigen Aussagen von Meinungsbildnern der Politik, der Krankenkassen und der Ökonomie, die einseitige Interessen vertreten, veranlassen uns dazu. Hinzu kommen die Faktoren der immer schlechter werdenden Versorgung/ Behandlung/ Betreuung der Versicherten und Patienten und die Reduzierung von Vergütungen für die Berufsgruppen und Institutionen im Gesundheitswesen. Letztendlich wollen wir an praktischen Beispielen...

Inhalt abgleichen