Belletristik

Invasion im Schärengarten - Abenteuerlicher Horror-Roman

Roboter werden in Finn Askårts "Invasion im Schärengarten" zu einer tödlichen Gefahr und eine kleine Gruppe kämpft auf einer gefährlichen Reise ums Überleben. Im Sommer 1989 sind die Augen auf Deutschland gerichtet, denn die Mauer in Berlin droht zu fallen. Die Welt ist so gespannt, dass sich anderswo das Chaos unbemerkt von der Weltöffentlichkeit anbahnen kann - und zwar in Schweden. Der junge Ulf Kellerson findet dort seinen Heimatort verlassen vor und entdeckt eine tödliche Bedrohung. Er macht sich auf die Suche nach seinen Eltern, in einer von tödlichen Maschinen überrannten Gegend. Er begegnet der jungen Französin Amelie Devereux und ihrem Begleiter Thort Livström. Sie geraten oft aneinander, doch sie verliebt sich in ihn. Bedroht von tödlichen Robotern begeben sie sich auf eine gefährliche, weite Reise. Überall lauert der Tod. Sie verfolgen in dem spannenden Roman "Invasion im Schärengarten" von Finn Askårt die Spuren der...

Leonhard Kindler - Eine Geschichte auf den Spuren des dunkelsten Kapitels deutscher Geschichte

In der Novelle "Leonhard Kindler - Eine Geschichte auf den Spuren des dunkelsten Kapitels deutscher Geschichte in der Gegenwart" macht B. Wilbers deutlich, dass Vergangenes niemals Geschichte ist. Eigentlich führt Leonhard Kindler, der Protagonist der Novelle, ein glückliches Leben. Gerade frisch verliebt hat er eine glückliche Zukunft vor Augen. Doch dann muss er feststellen, dass Glück und Verzweiflung nahe beieinander liegen. Es ist schließlich eine Begegnung mit betagten Zeitgenossen, die ihn aus dem Gleichgewicht bringt. Und in der norddeutschen Kleinstadt, in der Kindler lebt, sind immer noch Spuren der Vergangenheit präsent und beeinflussen das Denken und Handeln derer, die die Schrecken der Nazizeit und den Krieg noch erlebt haben. Sie wissen von Liebe und Verrat, Momenten inniger Nähe und trostloser Einsamkeit zu berichten. Für Kindlers Generation sind solche Erfahrungen im wahrsten Wortsinn Geschichte und auch er selbst fühlt...

Weltbild geht innovative Wege mit neuem, digitalen Buchformat Lively Story

Bücher mit Special Effects in Kooperation mit Tapster Media entdecken Weltbild macht Bücher zum Erlebnis und bringt in Kooperation mit der Tapster Media GmbH ein komplett neues, digitales Buchformat auf den Markt: "Lively Story". "Lively Story" steht für Bücher, die lebendig werden. Mitreißende Romane, lustige Jugend- und Bilderbücher erwachen plötzlich zum Leben - mit Audios, Videos, Bildern und spannenden Special Effects. Plötzlich vibriert das Handy, es ertönen Sounds und das Display wird Teil der Geschichte. Mit jedem Fingertipp auf dem Smartphone- oder Tablet-Bildschirm erleben Leser die Geschichte in einer innovativen Erzählform. "Diese neue Art, Bücher erlebbar werden zu lassen, hat uns überzeugt. Deswegen bieten wir ab sofort die ‚Lively Stories' in unserem Onlineshop an. Gerade vor Weihnachten eine spannende Idee, um junge Leser zu begeistern", so Christian Sailer, CEO von Weltbild. Zum Start sind bereits namhafte Kinder-...

Die Bühne als Lebenstraum

Knut Wagners neu erschienener Roman „Leben ohne Maske“ trägt autobiografische Züge Ob sich ein Lebenstraum erfüllt oder nicht, hängt nicht allein vom Charakter der Person ab. Wichtiger noch erscheinen die persönliche Freiheit und die gesellschaftlichen Zwänge, in die ein Leben eingefügt ist. In diesem magischen Dreieck bewegt sich der Roman „Leben ohne Maske“, der Ende Oktober im Verlag Kern erscheint. Knut Wagner verarbeitet darin sein eigenes Erleben in der DDR. Ein Lehrerstudium hatte ihn auf Umwegen einst zu seinem Ziel, zur Erfüllung seines Lebenswunsches gebracht, zum Theater Meiningen, wo er in den zwei Jahren...

Zauberhafte Stunden an der Côte d'Azur - Unterhaltsamer Liebesroman

Die Liebe des Lebens der Protagonistin wird in Gastón Pilchers "Zauberhafte Stunden an der Côte d'Azur" durch eine Intrige und ein verlockendes Angebot auf die Probe gestellt. Annika ist eine modebewusste junge Frau aus Düsseldorf und hat unerwartet ein Landgasthaus in der Provence geerbt. Sie macht sich auf die Reise und lernt ausgerechnet auf einem Fest für Oldtimer-Liebhaber Valentin, die Liebe ihres Lebens, kennen. Das frisch verliebte, hoffnungsvolle Paar verbringen eine wunderschöne Zeit an der Côte d'Azur, doch natürlich kann in einem spannenden Roman, der die Leser nicht langweilt, nicht alles harmonisch bleiben! Annika...

Heidelberger Jurastudent veröffentlicht in Kooperation mit hochkarätigen Partnern sein neues Buch

Die Anthologie »Die Astronautin« ist ein Literatur- und Kunstprojekt junger Kulturschaffender. Rezensionsexemplare stehen ab sofort zur Verfügung. Der 22-jährige Jurastudent Sebastian R. Böhm aus Heidelberg hat zwei Jahre nach seiner letzten Veröffentlichung für den Berliner Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf sein neues Buch mit dem Titel »Die Astronautin« vorgestellt. Die Sammlung enthält elf thematisch wie stilistisch vielseitige Erzählungen über gewichtige Themen und bedeutsame literarische Fragen. Jeder Abschnitt soll eine spezifische menschliche Emotion mit einer weitergehenden Botschaft verweben, wodurch die Geschichten...

80 Jahre Leben - Eine besondere Biographie

Hildegard Willms teilt in "80 Jahre Leben" die Geschichte ihres Lebens, in dem die Familie immer eine wichtige Rolle spielte. Eine Familie, die Kontinuität hat und über einen langen Zeitraum lebendig besteht, das ist nicht gerade verbreitet und war immer schon ein seltenes Gut. Hildegard Willms ist im Bühlertal im Gasthaus Zur Traube in den 40er und 50er Jahren des 20. Jahrhunderts aufgewachsen. Sie blickt in ihrer eigenen Biografie auf 80 Jahre Leben zurück. Es war ein Leben, das rasant verlief, und in dem es trotz aller Hektik geschafft wurde, eine Familie zu gründen und zu erhalten, die in all ihren Zeiten lebendig war und bei...

Prägende Brüche und die Kraft der Erotik

Mit „Sag mir, was ich tun soll“ schrieb Dora P. Sperling einen Roman um Abhängigkeit und die Schatten der Vergangenheit In ihrem Roman „Sag mir, was ich tun soll“ arbeitet Dora P. Sperling intensiv und mitreißend heraus, wie eine „alte Geschichte“ das Leben von zwei Paaren noch nach Jahrzehnten belastet. „Abserviert!“ – auch nach über 40 Jahren fällt Petra nur dieses eine Wort ein, als sie beim Klassentreffen ihrer einstigen Jugendliebe, ihrem Biologielehrer Fred, gegenübersteht. Obwohl ihr bewusst wird, dass sie einen alten, hinfälligen Mann vor sich hat, beschließt sie, sich zu rächen. Dabei unterschätzt...

Nervenkitzel, Leidenschaft und eine Finca auf Mallorca

Bianca Birkorths neuer Roman „Wenn Wunder wahr werden“ führt zwei junge Frauen in dramatische Ereignisse Wieder ist Bianca Birkorth ein Roman voller Spannung und Romantik gelungen. „Wenn Wunder wahr werden“ entführt die Leserinnen und Leser unter anderem nach Helgoland und ans Mittelmeer. Sandy und Mandy, zwei junge Mädchen, lernen sich im Internat in Bremen kennen, in dem sie ihr Abitur machen sollen. Sie verstehen sich blendend – so gut, dass ihre Schulkameraden schon munkeln, sie müssten lesbisch sein. Zufällig treffen sie sich wieder, als sie ihr Biologiestudium beginnen. Ein Unglück enthüllt ein großes Familiengeheimnis,...

Der Literatur-Knaller des Jahres? Hua Hin, Thailand – 22.06.2020 – den Zeitgeist getroffen

Anton Siebler-Stroganoff HEITER LEBEN, FREUDIG STERBEN - Tipps für jetzt, danach und eine bessere Welt 230 Seiten, Broschur, 15 x 21 cm, 117 Abb. ISBN 978-3-88793-268-8 15,80 € - Neuerscheinung im IDEA-Verlag GmbH, Palsweis „Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen Tiger zu finden“ lautet ein altes fernöstliches Sprichwort und genauso ergeht es dem Leser, wenn er sich in das Abenteuer stürzt, sich mit diesem Buch auseinander zu setzen.Es gibt nicht nur praktische Denkanstöße zu einem erfüllten Leben und dem unvermeidlichen Sterben, sondern entwirft eine lebenswerte Zukunft, frei von Ideologien...

Inhalt abgleichen