schwarzer Humor

Für eine glückliche Kindheit

Also man kan ja sagen was man will und auch gar nicht oft genug, denn ich glaube wir hatten das Thema vor einien Jahren schon mal, wenn es um unsere Kleinsten geht, lässt sich unsere Regierung, bis in die kleinste Stadtverordnetenversammlung, ja nicht lumpen und beauftragt Architekten aus der ganzen Welt, um für unseren Mäuse die abenteuerlustigsten Spiellandschaften zu schaffen. Manchmal hat man sogar das Gefühl die Stadtplaner hatten schloss Neuschwanstein vor Augen, als sie sich an die Arbeit machten. Und ein paar dieser Schmuckstücke wollen wir Euch heute einmal etwas näher bringen. Man will ja auch wissen, ob sein Kind nicht nur Spaß hat, sondern auch sicher ist. Als besonderes Beispiel von Kreativität und Einfühlungsvermögen gesegnet, hat sich eine Gruppe, in der nordwestsüdrheinischen, Weserbergland-Gemeide Sadomishausen, dessen Bewohner es sich auf die Fahne geschrieben haben, "Das es die Kinder nicht so schwer haben, wie Wir...

Die Viecher Cartoons und was wirklich dahinter steckt

Eva Böhm zeichnet „Die Viecher“ Cartoons. Doch wie entsteht so ein Cartoon eigentlich? Was steckt wirklich hinter einem einzigen, aussagekräftigen Bild? Schauen wir mal näher hin: Eva stolpert irgendwo - im Supermarkt oder Fernsehen, in einer Zeitschrift, im Radio oder einem Gespräch - plötzlich über ein Wort. Dabei nimmt sie es meistens nicht im eigentlichen Sinne wahr, sondern fragt sich, was hinter den Wort für Möglichkeiten stecken. Sie nimmt es gedanklich auseinander, dreht und wendet es und zerlegt es auch mal in seine Einzelteile. Irgendwann entsteht aus diesen teils wirren Überlegungen ein Bild in ihrem Kopf. Und das will schnellstmöglich zu Papier gebracht werden. Dabei überträgt sie unsere alltäglichen Dinge und die deutsche Sprache auf ihre Viecher. Die süß und etwas dümmlich dreinblickenden Giraffen führen ein Eigenleben. Sie bewältigen den Alltag, haben Beziehungen, teilweise auch Kinder und sind als Single...

Die Viecher Cartoons - Man muss Dinge einfach mal wortwörtlich nehmen

Oberhausen. Ruhrgebiet. ? Wir gebrauchen unseren täglichen Wortschatz meistens, ohne viel darüber nachzudenken. Manchmal stolpern wir hier und dort über ein Wort, dass uns nicht zu hundert Prozent geläufig ist. Jedoch nehmen wir unsere Sprache und die Wortkombinationen hin, ohne sie zu hinterfragen. Eva Böhm macht in ihren Viecher Cartoons genau das. Viele unserer Worte haben eine Doppelbedeutung, sind aus zwei Worten zusammen gesetzt. Lassen sich anders verstehen oder in ihrem Zusammenhang verändern. Durch den Austausch eines einzelnen Buchstaben lassen sich amüsante Worte bilden und durch das Weglassen oder Schreiben vom Hörensagen her, zu witzigen Dingen kombinieren. Sind Sie schon mal über den Morgenmuffel gestolpert oder akzeptieren sie ihn als schlecht gelaunte Person, um die man am Besten einen großen Bogen macht? Wie wäre es, aus dem Morgenmuffel mal einen Morgenmüffel zu machen? Da kommt doch großer Spaß auf! Um einen...

Selbstmorderfolg – Ein ultimativer Ratgeber

Seit nunmehr vor über 8 Jahren wurde die Satire „Selbstmorderfolg – ein ultimativer Ratgeber“ des Autors Frank Hanten veröffentlicht. Seitdem hat das Buch viele Freunde, manchmal aber auch keine Freunde gefunden. Wer schwarzen Humor mag, der ist bei „Selbstmorderfolg“ ohne Zweifel sehr gut aufgehoben. Wer, trotz des Hinweises Satire etwas Ernsthaftes oder tatsächlich einen Ratgeber erwartet, der wird natürlich enttäuscht sein. Für die Freunde der political correctness und die Menschen, die zum Lachen in den Keller gehen, ist das Buch weniger geeignet. Es ist ein Buch für Menschen, die an Satire, Ironie und Zynismus...

Geschichten aus'm Pott - Hart wie Krupp-Stahl

Voraussichtlich im Oktober 2011 erscheint das neue Buch der Ruhrgebiets-Autorin Alexandra Döll, die ihr Werk passend zu ihrer Heimat "Hart wie Krupp-Stahl" genannt hat. Neben Kurzgeschichten, die wie üblich mit schwarzem Humor gespickt sind, sind diesmal auch als Premiere einige makabere Gedichte enthalten. Ungewöhnliche Protagonisten wie beispielsweise Skelette mit Bewegungsdrang, tierliebe Gespenster und Zaungäste der etwas anderen Art beim Schäferstündchen sorgen für die notwendige makabere Atmosphäre. Horror wird auf vielfältige Art mit Humor und Liebesgeschichten verbunden, die natürlich alle im Ruhrgebiet spielen. Das...

DER OCHSE von Sabrina Bukowski

Die weibliche Bukowski schreibt die perfekten Schmöker. Mit ihrem bissigen, mal leise und süffisanten, mal schrill und grotesken Erzählton macht sie ihrem männlichen Namenspatron alle Ehre... Ihr DER OCHSE Der perfekte Urlaubsschmöker, unterhaltsam & böse bis zum Schluss. Auf Urlaubsreise nach Südfrankreich bleibt das Ehepaar Hans und Corinna in einem pfälzischen Gasthof hängen. Die Wirtin des Hauses hat einen stark ausgeprägten Kinderwunsch. Der neue Gast Hans scheint ihr der passende Kandidat zu sein... Dieser Roman ist witzig und skurril, mitreißend, böse & grotesk - und trotzdem immer hart an der Realität des deutschen...

Neue Buchveröffentlichung der Ruhrgebietsautorin Alexandra Döll

Das neue Buch der Ruhrgebietsautorin Alexandra Döll mit dem Titel "Slayer - Protokoll einer Katastrophe oder der Tag der verbrühten Eier" ist ab sofort über den Online-Buchshop von BoD (Books on Demand GmbH, Norderstedt) bestellbar. Hierbei handelt es sich um eine mit abstrusem, schwarzem Humor gespickte Kurzgeschichte, die im Gegensatz zu ihren früheren Veröffentlichungen jedoch nur partiell im Ruhrgebiet spielt. Das aktuelle Werk ist bereits die fünfte Veröffentlichung der Autorin seit Januar 2007 und bietet neben der Geschichte an sich einige weiterführende, interessante Links im Anhang. Die bibliographischen Daten...

Neue Buchveröffentlichung von Alexandra Döll: Liebe, Tod und Teufel

Nach drei Kurzgeschichtensammlungen ist nun die erste Novelle der Ruhrgebietsautorin Alexandra Döll mit dem Titel „Liebe, Tod und Teufel“ bei Books on Demand GmbH (BoD) erschienen. Im Mittelpunkt der Geschichte steht die 34-jährige Bestatterin Nelly, die mit ihrem Bernhardiner Jupp und ihren Freundinnen Esther, Vanessa und Susanne in einem großen Haus in Essen-Dellwig lebt. Sie steht kurzfristig zwischen drei Männern – ihrem Freund Georg, ihrem besten Freund Steve und einem Teilnehmer ihrer Trauergruppe, Raoul. Bevor sie sich schließlich für einen der drei Herren entscheidet, kommt es zu einer Reihe turbulenter, makaberer...

Killerkekse greifen an

Unsere Welt gerät aus den Fugen: Schulze wird beinahe zum Mörder, als er eine Hose kaufen soll. Radiohörer planen, den GEZ-Geldeintreiber in einer Kühltruhe zu versenken. Ein Gärtner verwandelt sich im Kampf gegen Unkräuter in einen Feuerteufel. Eine polnische Putzhilfe fällt in Trance, nachdem sie heimlich von gefrorenen Keksen gekostet hat. Frielings wundervoll skurrile Geschichten kreisen um den alltäglichen Wahnsinn, der an jedem von uns nagt. Es geht um Maßlosigkeit, Jagdfieber, Spieltrieb, Völlerei, Geiz, Faulheit, Mordlust, Geldgier, Wollust, Größenwahn, Bequemlichkeit und Rachsucht. Wilhelm Ruprecht...

Lachen erlaubt: Der neue Satire-Knüller "Sternstunden menschlichen Scheiterns"

Sternstunden menschlichen Scheiterns - ein Erzählband mit 13 originellen und bissigen Satiren. Die ideale Lektüre für all jene, die nachts wach liegen, weil sie tagsüber im Büro geschlafen haben. Wo sonst, als in diesem Buch, erfahren Sie, wie eine hinterhältige Katze einen Welpen zu einem Gemetzel anstiftet, um endlich diesen vermaledeiten Goldfisch im Teich fangen zu können? Oder wie ein Riesenzwerg und eine Fee ohne Zauberkräfte den heldenhaften Winfried ins Verderben führen? Welche fiesen Tücken Haustürgeschäfte aufweisen? Gönnen Sie sich Auszeit von der Realität und tauchen Sie ein in eine herrlich überdrehte,...

Inhalt abgleichen