Utopie

Als wir verschwanden - Ein Roadtrip durch eine verlassene Welt

Johanna Wolfmann entführt die Leser in "Als wir verschwanden" in eine Welt, in der Utopie und Dystopie Seite an Seite stehen. Anna erwacht auf der Yacht ihres Bruders. Die drei anderen Crewmitglieder sind verschwunden, Land ist nicht in Sicht und sie hat Erinnerungslücken. Als Anna die Küste erreicht, muss sie sich dem Albtraum stellen. Was immer auf dem Boot geschehen ist, hat sich auch an Land ereignet: Die Welt ist menschenleer. Anna macht sich auf die Suche nach Überlebenden. Es findet sich eine Gruppe, die gemeinsam nach Norden zieht, dorthin, wo es fruchtbares Ackerland gibt. Ohne Motoren und ohne Strom wandern sie durch eine leise gewordene Welt. Für Anna wird der Weg nach vorne ein Weg zurück - zurück zu einer Liebe, die nie hätte sein dürfen und doch alles für sie war. Auch die Gruppe sieht sich mit elementaren Fragen konfrontiert: Hat der Mensch selbst diese Apokalypse ausgelöst oder steckt eine fremde Macht dahinter? Welches...

SALVATION - Dystopischer Utopie-Roman

Bastian Oldhouse vermischt in "SALVATION" reale Elemente mit surrealen, romanesken Visionen. Elis ist ein surreales Wesen, das in verschiedenen Zeitabschnitten der Weltgeschichte reinkarniert wird. Elis findet sich 1996 im Körper einer Zwölfjährigen wieder. Viele Jahre später, im Jahr 2088, blickt die betagte Svenia auf ihr Leben zurück und sieht die Abgründe einer von wenigen, skrupellosen Globalisten kontrollierten Zivilgesellschaft, Überbevölkerung, Klima, Migration, Islamisierung, schädliche Strahlen, Desinformation, Pädophilie, Gentechnologie, künstliche Intelligenz, Überschuldung und Armut. Sie schildert geopolitische Erdbeben, den Zusammenbruch des Währungs- und Finanzsystems, China auf der Seidenstrasse, das unmoralische Treiben der Pharmakonzerne, die Dezimierung der Weltbevölkerung aber auch den Umgang mit menschenfreundlichen Aliens, die Entdeckung einer kosmischen Materie, einer neuartigen Energiequelle und schließlich,...

Sikmui zwischen Pfefferlingen und das Dreigestirn der Liebe - 2. Band der Erdenhimmel-Trilogie

Kai Hortiensis entführt die Leser in "Sikmui zwischen Pfefferlingen und das Dreigestirn der Liebe" in eine Welt voller besonderer Beziehungen. Merle ist ein blutjunges, auf den Babystrich gezwungenes Mädchen. Sie hört eines Tages in einer Kirche Orgelmusik und spricht die junge Organistin Sikmui mit dem Satz "Das ist mein Leben!" an. Ein so tiefes Verständnis für sich und ihre Musik ist Sikmui nie vorher begegnet, und so entsteht zwischen den beiden eine unverbrüchliche Liebe. Sikmui, Saphira, eine walkürenhafte Riesin, und die Schamanin Finja erleben anlässlich eines Konzertes das herzzerreißende Coming-out Merles und nehmen sie in ihre Obhut. Zwischen den Frauen Sikmui, Merle und Saphira entsteht ein Dreigestirn der Liebe, das seinen Kontrapunkt in der Beziehung zwischen Sikmui und ihrem Freund, dem Portraitmaler Albért, erfährt. Traum und Wirklichkeit, Magie und Realität im Spiegel fernster Vergangenheit und Zukunft durchdringen das...

Wolfgang-Heilmann-Preis 2021 geht an innovative Bildungsutopie

Auch 2021 hat die Integrata-Stiftung für humane Nutzung der Informationstechnologie wieder ihren Wolfgang-Heilmann-Preis vergeben. Den ersten Preis, der auf 10.000 Euro dotiert ist, erhielt das Projekt NeoUniversity. Bildungsutopie zwischen menschlicher und künstlicher Intelligenz. von Prof. Dr. Stefan Selke, Hochschule Furtwangen. NeoUniversity ist eine Bildungsutopie für die Post-Corona-Gesellschaft, bei der die sinnhafte Nut-zung von KI im Mittelpunkt steht. Um künstliche und menschliche Intelligenz zu einer Synthese zu verbinden, wird Lernenden ein KI-basierter Bildungsavatar zur Seite gestellt. Bildungsprozesse wer-den adaptiver,...

28.01.2021: | | | | |

Warum die grauen Schatten - Eine politische Dystopie

Deutschland läuft in Michael Haucks "Warum die grauen Schatten" der Gefahr erneut zu einer erbarmungslosen Diktatur zu werden. Das Leben des Journalisten Karl Lehman schien endlich seinen verdienten ruhigen Gang zu nehmen: Eine wiederbelebte Beziehung, ein verantwortungsvoller neuer Posten in der Redaktion einer Berliner Tageszeitung und als Höhepunkt des Jahres, die Leitung der Berichterstattung zur kurz bevorstehenden Bundestagswahl. Alles im Lande scheint nur auf diesen Termin hin fokussiert zu sein. Doch dann geschieht alles vollkommen anders als geplant. Der Montag nach der Wahl beginnt mit einem Paukenschlag. Es geschieht absolut...

Der Eismann erwacht - Spannender, dystopischer Roman

Was wird Steffen Brabetz seinen Protagonisten in "Der Eismann erwacht" entdecken lassen, nachdem er 100 Jahre im Tiefschlaf verbracht hat? Der Eismann wacht im Jahr 2130 nach einem 100 Jahre langen Schlaf wieder auf. Die Idee hatte er nachdem er und seine Frau ein Gewinnspiel gewonnen hatten. Beide ließen sich einfrieren, denn in 100 Jahren würde doch bestimmt alles besser aussehen. Direkt nach seinem Aufwachen kommt der erste Schlag, und es wird nicht besser. Der Protagonist muss schon sehr bald erkennen, dass die Zukunft, in der er gelandet ist, leider nicht das ist, was er sich erhofft hat. Die Welt ist keineswegs besser geworden...

She, the President. - Unterhaltsame Polit-Utopie

Viele beiläufige Beobachtungen hat Rey Rodriguez in dem Buch "She, the President." in einem politischen Plot verdichtet und an zig ätzenden Stellen gekratzt. Sind Frauen die besseren Führungskräfte und Staatslenkenden? Warum exportieren wir Bomben statt Bücher? Viele beiläufige Beobachtungen hat Rey Rodriguez in einem politischen Plot verdichtet und an zig ätzenden Stellen gekratzt. Komm mit in seinen Traum von einer friedlicheren Welt! Was wäre wenn? In seiner Polit-Utopie "She, the President." skizziert Rey Rodriguez den ungewöhnlichen Werdegang von Polly, einer Person of Color, die gerade mal 40-jährig zur Präsidentin...

Inhalt abgleichen