Erzählung

Die Weltraumeiche - eine irrwitzige Erzählung führt uns in ein Reich der Fantasie

Maria Bronks Protagonist darf sich in "Die Weltraumeiche" einen Wunsch erfüllen, doch was er sich wünscht, sorgt für ein Abenteuer der ungewöhnlichen Art. Es beginnt alles damit, dass Hans auf seinem Heimweg auf ein sprechendes Gebüsch trifft. Doch eigentlich ist es ein Reh, das sich darin versteckt hat, das einen Dialog mit ihm beginnt. Es berichtet ihm von einem grünen Männchen, das ihm einen Wunsch erfüllte - und das Reh wünschte, so sprechen zu können wie die Menschen, damit es eine bessere Chance zum Überleben hat. Das Leben von Hans nimmt ab diesem Moment eine unerwartete Wendung - und das sprechende Reh stellt sich bald als eines der normalsten Dinge in diesem Roman heraus, denn als Hans einen Wunsch geschenkt bekommt, wünscht er sich etwas völlig unerwartetes! Sein Wunsch führt in dem kreativen Roman "Die Weltraumeiche" von Maria Bronk dazu, dass Hans bald mit einem Baum samt Specht durch die Tiefen des Alls fliegt! Hans...

Banksternovelle - Eine Erzählung rund um die Finanzwirtschaft

Darius H. Hamudi beleuchtet durch die Handlung seines Buches "Banksternovelle" Themen wie Gier und Gerechtigkeit. Manderscheid war in Afghanistan, aber das ist schon eine Weile her. Jetzt steht er für die Sicherheit eines internationalen Geldhauses am Fuß eines Bankenturms in Frankfurt. Es droht dem Institut Gefahr, allerdings nicht von außen. Der Trader Raimund ist gelangweilt vom täglichen Klein-Klein. Er träumt vom großen Wurf und geht dabei unfassbare Risiken ein, die nicht gerade tolle Folgen haben. Mit von der Partie sind auch die beiden Wachmänner Sinzig und Sedelmayr. Sie haben ihren eigenen Blick auf die Themen Gier, Gezocke und Gerechtigkeit, die in der Banksternovelle literarisch durchgespielt werden. Die Leser tauchen in der Novelle "Banksternovelle" von Darius H. Hamudi in die Welt von nicht ganz legalen Machenschaften und der Finanzkrise ein, wobei verschiedene damit verbundene Themen auf interessante Weise beleuchtet werden....

Wer A sagt, sollte auch weitergehen - Unterhaltsame und anregende Autobiografie

Winfried Niebes schildert in "Wer A sagt, sollte auch weitergehen" in bildhafter Sprache viele unterschiedliche Lebensepisoden. Dieses Buch schildert in bildhafter Sprache viele unterschiedliche Lebensepisoden aus dem Leben des Autoren. Diese sind in viele Kapitel gegliedert. Geschildert wird der auf Neugier und Erfolgswunsch gegründete Werdegang des Protagonisten. Dieser ist untrennbar mit der Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland verknüpft. Der Autor berichtet von seinem Werdegang durch Kommunalpolitik, das Hochschulwesen und den Forschungssektor, wobei ihn sein Lebensweg aus der hinteren Eifel über das lebendige Köln und das damals hauptstädtische Bonn in die sächsische Metropole Leipzig führt. Die Bewältigung beruflicher und familiärer Probleme wird humorvoll und optimistisch geschildert. Es handelt sich bei diesem Buch jedoch nicht um eine chronologische Erlebniserzählung. Manche Inhalte und Personen kristallisieren sich erst...

Roßbach - Eine Erzählung aus Mitteldeutschland

Ein hochkomplexes und gefährliches Spiel beginnt in Gert Theiles "Roßbach". Deutschland im Jahr Dreißig nach dem Mauerfall: Der ostdeutsche Historiker Leonard Creutz ist für eine im mitteldeutschen Dreiländereck zwischen Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen angesiedelte Denkfabrik verantwortlich und kommt den politischen Entscheidungsträgern und Informationsdiensten Deutschlands recht merkwürdig vor. Es kommt ihnen genauso merkwürdig vor, wie dessen westdeutscher Vorgesetzter Anselm Bernstetter das Arbeitsverhältnis zu ihm gestaltet. Dort, wo im Siebenjährigen Krieg Friedrich der Große in der Schlacht bei Roßbach einen...

Der transformierte Mensch - Über die Neuentdeckung des Lebens

"Der transformierte Mensch" ist der Titel des neuen Zukunftsromans von Jo Niksch. Der Autor erzählt eine Geschichte über zwei sehr unterschiedliche Menschen, die dennoch eine Verbindung eint. Die Protagonisten des Romans sind Horst und der ehemalige Greenpeace-Mitarbeiter Alan. Während Horst ein schwermütiger und lebenssatter Mensch ist, reist Alan voller Elan, Tatendrang und Ideen um die halbe Welt. Zudem leidet Horst seit einiger Zeit an Krebs und wird hierdurch wieder hungrig nach dem Leben. Eine flüchtige Begegnung der beiden ändert die Weichen ihrer Lebenswege und führt dazu, dass Horst endlich vollkommen aus seiner Lethargie...

Buchveröffentlichung: Ralf Thains DER FREDDY: Ane(c)kdoten

In reinstem Ruhrpott-Sprech erzählt DER FREDDY die gesammelten Kuriositäten seines Lebens - gestern und heute. Ohne Rücksicht auf Interpunktion, Satzstellung oder Grammatik haut er dem Leser die Banalitäten des Alltags und seine ungefilterte Meinung um die Ohren. Und wird bei dem ein oder anderen Thema fast schon zum Pott-Philosoph. Hier gibt es sie noch, die skurillen Typen des Ruhrgebiets, die für jeden Moment des Lebens eine Erklärung haben. Kaum ein Ereignis in Freddys Welt, das es nicht zu besprechen lohnt. DER FREDDY weiß, "Wie dat mitte Werbung is", kennt die Tricks der "Bezahlsenders" und auch das Kaufverhalten bei...

Ein trostvoller Roman über den Tod von Hunden ist erschienen

Im Zwiebelzwerg Verlag ist das neue Buch der Autorin Marion Rakousky aus Wien unter dem Titel "Einmal Seelenberge hin und zurück" erschienen. Dash ist ein liebenswerter Hund, der von einem Auto überfahren wurde und feststellen muss, dass damit nicht alles beendet ist. Tote Hunde kommen nach Seelenberge, wo sie ohne Menschen ein hundegemäßes Leben führen können. Doch Dash will das nicht. Sein Frauchen Lisa ist ihm so ans Herz gewachsen, dass er nicht Abschied nehmen kann. Was wird er alles unternehmen, um Lisa wiederzusehen? Dieses Buch ist ein wahrer Leckerbissen für Klein und Groß, für jeden Menschen, der Hunde liebt. Das...

Der Französische Autor Jürg Goensch veröffentlicht eine spanische Geschichte im Zwiebelzwerg Verlag

Im Zwiebelzwerg Verlag erscheint das neue Buch des Autors Jürg Goensch aus St.Michel in Frankreich unter dem Titel "Magari - Das Mädchen von Nonaspe". Die Geschichte von Magari wurde vom Autor in die Gegend um Nonaspe gesetzt. Jürg Goensch lernte diese Gegend bei mehrmaligen Besuchen lernen und schätzen. Nonaspe liegt an der Grenze zu Katalonien in Aragonien, am Zusammenfluss von Riu Matarranya und Riu Algars, auf einem Hügel mit steiler Klippe zu den Flüssen. Gesprochen wird fast nur katalanisch. Es ist eine Geschichte von arm und reich, von Recht und Unrecht, von einem Waisenmädchen und einem Dorfbürgermeister, vom Wert der...

S. Kerling meets E. A. Poe - Erzählungen über Irrsinn, Trauer, Tod und Träume zelebrieren Hommage an E. A. Poe

Svea Kerling zeigt ihren Lesern in "S. Kerling meets E. A. Poe", was sich hinter den Toren vermeintlicher Wirklichkeiten versteckt. Die Charaktere in "S. Kerling meets E. A. Poe" von Svea Kerling zweifeln an ihrem eigenen Verstand, werden von unheimlichen Kreaturen gejagt (oder bilden sich das ein), und wissen oft nicht, wie sie ihre Probleme in Worten ausdrücken können. "S. Kerling meets E. A. Poe" von Svea Kerling ist ein Buch, das sich für alle eignet, die den Stil von E.A. Poe lieben und sich wünschen, dass es weitere ähnliche Erzählungen gäbe. Kerlings Buch "S. Kerling meets E. A. Poe" ist die Antwort auf diesen Wunsch....

Ein historischer Roman über die Stadt Frankenberg an der Zschopau ist erschienen

Der Autor Dieter Flade veröffentlicht einen historischen Roman über die Stadt, in der er lebt und arbeitet. In Frankenberg an der Zschopau spielt die Handlung des Buches, das mit zahlreichen Zeichnungen der Künstlerin Heike Laufenburg illustriert im Zwiebelzwerg Verlag erschienen ist. Der Roman schildert eine Geschichte aus der Stadt Frankenberg. Die handelnden Personen sind geschichtlich zum Teil nachgewiesen, niemand weiß, ob es genau so gewesen ist. Aber es hätte durchaus so sein können. Wir erleben die Menschen in ihrer Zeit der wirtschaftlichen Umwälzungen, in Krankheit, Not und Tod. Wir erleben Menschen in der Stadt Frankenberg,...

Inhalt abgleichen